30. März 2011

Tagesoutfit & Bestellung

Geschrieben von Esra in Outfit, Shopping

Heute zeige ich euch ein Outfit mit meinem neuen 10-Euro-Rock von H&M ;-) Das Muster ist echt hübsch, aber das Material ist so dermaßen dünn, dass der Rock komplett durchsichtig ist, das glaubt man gar nicht! Deswegen trug ich einen anderen H&M-Rock aus Jersey drunter.

Das mit dem Gürtel war eine ganz spontane Idee, weiß selber noch nicht, ob es mir gefällt oder nicht :-D

 

.

 

Jacke: Warehouse

Gürtel: Fashion Club

Weichste Ballerinas ever: PataPata

Rock: H&M

 

 

.

 

.

 

 

.

 

.

 

HIER erwähnte ich schon mal, dass mir helle Broques (besonders jetzt im Frühling) schmerzlich fehlen…

Aber 70-80 Euro dafür auszugeben, möchte ich im Moment eher weniger. Zum Glück fand ich welche bei Deichmann für nur 39,90 aus echtem Leder! Ich bestellte sie mir im Internet, da im Laden meine Größe ausverkauft war. Das Kleid von Promod ist auch auf dem Weg zu mir… Schauen wir mal, ob die Sachen passen werden!

 

.

 

p.s. Mein Mitbewohner und bester Freund P. hat gestern gesagt, ich soll mal wieder was Geistreiches posten ;-) Ich könnte euch beispielsweise mit Zitaten füttern oder aus meinem Leben erzählen, das im Moment eher Richtung Pechphase verläuft (Job weg, Zahn-OP steht bevor, viele nervige Kleinigkeiten und noch dazu ekelhafte Mitmenschen mit winzigen Ego`s und fetten Geldbeuteln)… Aber ich glaube, ich poste lieber das, was mir selber einfach gute Stimmung macht – schöne Photos, Klamotten und weiteres Zeug, das einem das Leben versüßt :-)


Ähnliche Beiträge

Tagesoutfit - mag die Fotos nicht :-(
Zusammenfassung - Outfits Juli 2011
Outfit - Maxikleid
my jackets vol. 5
outfit: grunge dress
29. März 2011

Ironie des Schicksals

Geschrieben von Esra in Blogwatching, Shopping

Wahnsinn! Ich komme nach Hause, geh ins Internet – und was sehe ich?? Gefühlte Tausend neue Leser! :-D

Im Moment sind es zusammen genau 100!!

Danke an die liebe Ina von cityglam und die liebe Mirjam von Chic-und-Schlau fürs Erwähnen und Empfehlen!  <3

Vielen Dank auch an euch, ihr lieben, ihr motiviert mich noch mehr zum Bloggen und ich bin auch schon dabei, mir ein Gewinnspiel zu überlegen!  ;-)

 

 

Was ich eigentlich erzählen wollte:

den ganzen Winter suchte ich nach einem Leomantel oder einer Leojacke (zwar nicht aktiv, aber ich habe den Wunsch durchaus im Hinterkopf gehabt). Ich habe mir sogar eine sehr sehr kuschelige gekauft gehabt (bei Ann-Christine), aber dann schweren Herzens doch wieder zurückgegeben. Denn in dieser Jacke sah ich aus, als hätte ich mindestens 10 Kilo zugenommen :-(

 

Und was passiert mir heute?

Ich gehe an einem Kleidermarkt vorbei und sehe die Werbung: “50% auf alle Winterteile – Jacken, Stiefel und Pullis!”

Natürlich musste ich reingehen. Und prompt sprang mich diese Leo-Jacke an, mit ihrem aberwitzigen rosa Futter :-D Und auch noch in meiner Größe!!

Die kostete 59 Euro, minus 50% – also nur 30 Euro! Und trotz dem, dass “vintage” drauf steht – die ist absolut ungetragen :-)

 

Um zur Post-Überschrift zurückzukehren – es musste also Frühling werden, damit ich meine ersehnte Leo-Jacke finde ;-)

 

.

 

.

 

P.S. Ach ja, die trägt übrigens auch auf. Aber nur in den Schultern und nicht sooo arg. Ich denke, dass haben FakeFur-Klamoten einfach an sich…

Oder besitzt jemand von euch Pelz-Jacken, die schlank machen??

 

Sorry für den Frühlings-Off-Topic :-D



Ähnliche Beiträge

Asos und Vero Moda Kleider - ich will sie alle!! :-)
new in
Outfit - Polka Dots
Outfit: tulle&parka
outfit: neopren eyes dress
28. März 2011

Rote-Linsen-Omelette

Geschrieben von Esra in Rezepte - Lecker!!

Nach soviel Mode habe ich nun ein schnelles Spontan-Rezept, das super einfach geht und doch was Anderes ist, als die ewigen Nudeln mit Tomatensauce, die man bei so einer Gelegenheit vielleicht sonst zubereiten würde.

 

Ich nahm einfach die Reste, die ich noch da hatte (gestern war ja Sonntag):

  • Eier
  • meine geliebten roten Linsen (brauchen zum Kochen nur 5-6 Minuten!)
  • die letzte Zwiebel und
  • Petersilie, die ich mal im Bund gekauft habe und dann ist so viel übriggeblieben, dass P. sie hackte und in einem Döschen einfror.

 

.

Dann Linsen kochen (im Salzwasser, 5-7 Minuten, wie gesagt), abtropfen lassen…

 

.

Zu den vorher angebratenen Zwiebeln in die Pfanne, Eier und Kräuter dazu, gut durchmischen, würzen…

 

.

Die getürmten Eierschalen fotografieren ;-)

 

.

Dann kommt ein cooler Trick:

ihr bratet das Ganze eine Zeitlang von einer Seite, und dann legt ihr einen großen Teller andersrum auf die Pfanne, und ZACK! dreht beides so um, dass der Teller dann unten ist. Dann liegt die Omelette mit der gebratenen Seite nach oben auf dem Teller.

Dann tut ihr die Pfanne runter vom Teller und lässt ihr die Omelette einfach elegant auf die Pfanne rutschen (mit der ungebratenen Seite unten, versteht sich)… Wieder etwas warten… Und danach ist die Omelette von beiden Seiten gleich gebraten und man kann sie wie einen Kuchen in Stücke schneiden :-D

 

.

 

.

 

Ansonsten ein herzliches Willkommen an die neue Leserin! :-)

 

Ähnliche Beiträge

Rezept: vegetarisches Geschnetzeltes
my diet
Rezept: Maultaschenauflauf, vegetarisch
Rezept: Spargelrisotto
Rezept: Chili sin Carne
24. März 2011

Zwiebelmaus

Geschrieben von Esra in Allgemein, Humor, Kreatives

Bevor ich morgen für 2 Tage wieder nach Saarbrücken verschwinde für mein nächstes Projekt, wollte ich euch noch schnell ein neues Geschöpf vorstellen – die Zwiebelmaus :-)

 

.

Schönes Wochenende wünsche ich euch! :-)



Ähnliche Beiträge

Outfit-Ideen
Outfit: casual & cozy
Gewinnspiel!!!
outfit: bohemian leopard
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum
nächste Seite »