24. Februar 2012

Shopping: Asos dresses

Geschrieben von Esra in Mode-Inspirationen, Shopping, Shops

Früher war ich ein absoluter Jeans-Fan. Ich dachte, eine gut eingetragene Jeans ist das bequemste, was es gibt.

Tja, ich habe mich getäuscht. Das bequemste, was es gibt, ist ein locker fallendes Jersey-Kleid mit Stretch-Anteil :-)

Irgendwo habe ich so einen Spruch gelesen: “Mode, nimm Dich in Acht vor einer Frau, die stretchige Kleidung einmal angehabt hat. Sie wird nie wieder etwas Anderes tragen wollen!” :-) Da ist was dran :-)

Kleider, Kleider, Kleider…

Im Sommer luftig und mit vielen Ketten getragen, im Winter mit Strickstrumpfhosen oder mit 2 Paar Strumpfhosen übereinander kombiniert, im Herbst mit Lederjacke und voluminösem Loop-Schal, im Frühling geblümt oder pastellfarben mit einem Blazer oder Jeansjacke drüber – ein Kleid ist einfach das Beste am Frau-Sein… Ähm, na ja, kleidungstechnisch gesehen :-)

Zur Zeit gibt es bei Asos wieder tolle Kleider, und ich möchte etwas näher auf sie eingehen.

  • Worauf ich persönlich zur Zeit total abfahre, sind sogenannte “Low-Hem”- oder “Fishtail”-Kleider. Dieser Schnitt macht ein ganz “normales” Kleid zu einem total trendy Teil!!

 

1. Plissiertes Kleid

2. Blumenkleid

3. Maxikleid

4. Hemdkleid

5. Kleid im Folklorestil

6. Midi-Hemdkleid mit Blumenmuster

7. Chiffon-Hemdkleid

 

  • Aber widmen wir uns auch mal ganz “normalen” Kleidern, die man sehr gut im Alltag tragen kann und die trotzdem besonders süß sind, so dass man sie sofort in sein Herz schließt :-)

 

1. Gepunktetes 2-in-1-Kleid

2. Häkel-Kleid

3. Gepunktetes Kleid

4. Minikleid mit Blumenmuster – ich will das!!! Sofort!!! :-)

5. Kleid mit Faltenrock

6. Netzstoff-Kleid

 

  • Außerdem liebe ich Kleider extravagante Kleider im soganannten “alternativen” Stil! Leider sind solche oft nicht mehr in meiner Preisklasse erhältlich… :-(

 

1. ausgebleichtes Karokleid

2. Samtkleid

3. Fransenkleid aus Samt

 

  • Manchmal braucht frau aber auch etwas Schickeres – und da ist die Auswahl bei Asos fast schon zu groß, also nix für Leute mit Entscheidungsschwierigkeiten :-) Cut-Out? Spitze? Pailetten? Fransen? Oder doch lieber drapiert – da muss man nicht den Bauch einziehen ;-)

 

1. Kleid mit Schulterausschnitten

2. Pailettenkleid

3. Kontrastkleid

4. Minikleid in Farbblockdesign

5. Spitzenkleid

6. Makramee-Kleid

 

Was sind eure Favoriten? Tragt ihr oft Kleider??

Ähnliche Beiträge

Outfit: herbstlich & Gewinnspielauslosung
Outfit: Zalando shoes
ordered
outfit: GEEK
outfit: tiger sweatshirt
22. Februar 2012

Outfit: dots & burnt orange – 2 variants

Geschrieben von Esra in Allgemein, Outfit

Ihr Lieben, als ich heute aufgewacht bin, hat sich der Tag sofort nach Frühling angefühlt! Wahnsinn!

Naja, natürlich ist es noch kalt und so weiter, aber die Stimmung weist eindeutig schon auf Frühling hin! Und es wird nicht mehr ganz so früh dunkel! O Gott, wie ich mich auf den Frühling freue, ich glaub, ich werde durchdrehen :-)

Dafür gefielen mir die heutigen Fotos umso weniger :-( Deswegen habe ich eine Heldentat vollbracht: ich zog mich um, womit ich mich wesentlich wohler fühlte, und ging nochmal raus und schoss nochmal ein paar Fotos.

 

WELCHE VARIANTE GEFÄLLT EUCH BESSER?

Which variant do you like more?

sweater, sunnies & boots (variant 1): H&M

wedges (variant 2): Bullboxer

dotted shorts: Promod

watch: vintage

necklace: Urban Outfitters

hat: Pimkie

***

Und dieses Bild habe ich NICHT bearbeitet, ich habe es einfach durch die Sonnenbrille durch fotografiert :-)

And this picture isn`t edited, I just shot it through my sunnies :-) Cool effect, not?

Ähnliche Beiträge

Outfit: 80ger
Outfit: Zalando shoes
Outfit: red lips
Outfit: soft ice
outfit: neopren eyes dress
19. Februar 2012

Rezept: Maultaschenauflauf, vegetarisch

Geschrieben von Esra in Rezepte - Lecker!!

Lang ists her, dass ich mal ein Rezept gepostet habe, einige erprobte und einfache findet ihr HIER.

Ansonsten koche ich zur Zeit echt ziemlich viel für meine Verhältnisse, zum Einen, weil ich echt kein Geld zum essen gehen habe (was schade ist, denn ich geh super gern essen), und zum Anderen, weil ich oft für meinen Liebsten koche, wenn er von der Arbeit kommt (hehe, ich mutiere zum fleißigen Hausfräulein :-D).

Aber die beste Motivation zum Kochen liefert in der Tat mein Liebster, indem er sich immer Nachschlag holt :-) Obwohl er kein Vegetarier ist, hat er ansonsten einen Geschmack, der zu einer unserer so vielen Gemeinsamkeiten zählt *schwärm* :-D Und wer hört denn nicht gerne “Du Traumfrau”, wenn man für den Liebsten den Teller füllt?? :-D

Ok, ok, es reicht, gehen wir zum Rezept über :-D

 

ZUTATEN:

  • (vegetarische) Maultaschen, ich habe 2 Packungen vom Lidl, super gut!
  • Gemüse: ich habe zum Beispiel 1 Pckg Suppengemüse, 2 Paprikas, eine Zwiebel… Man kann das beliebig ändern.
  • Für die Sauce: Gemüsebrühe + Sahne + 1 Ei + Gewürze (bei mir Majoran, Petersilie, Salz, Pfeffer, Koriander…)
  • Käse zum Überbacken (ich nehme immer normalen Käseaufschnitt statt geriebenem Käse, denn er schmilzt viel besser!)

Als Erstes dünste ich Karotten, Sellerie und Zwiebeln mit Butter direkt in der Auflaufform an…

 

Dann kommt Gemüsebrühe hinein, noch ein bisschen köcheln lassen…

Danach tu ich das restliche Gemüse rein.

Sauce: Sahne und Ei vermischen…

Die Maultaschen lege ich unters Gemüse…

Jetzt kommt Sahne auch noch drüber, und die Käsescheiben.

Den Ofen vorheizen und bei z. B. 200 Grad Umluft überbacken, bis der Käse soweit ist :-D

 

 

Guten Appetit!!!

 

Ähnliche Beiträge

Grüne Bowle
Rezept: vegetarisches Geschnetzeltes
Rezept: Blätterteig mit Süßkartoffeln & Möhren/Kürbis
Rezept: türkische Linsensuppe
rezept: gefüllte Tomaten
17. Februar 2012

Outfit: birthday party

Geschrieben von Esra in Allgemein, Leben, Outfit

Ihr Lieben,

ich war gestern noch beim Friseur und hab meine Haarfarbe auffrischen wollen, die hat sich ziemlich rausgewaschen (auf den Fotos sah das irgendwie immer besser aus, als in der Realität…). Und jetzt habe ich eine viel zu dunkle Haarfarbe, was man auf den Fotos allerdings auch irgendwie nicht sieht. Hmm. Ich hab wohl eine Kamera, die immer meine Haarfarbe perfektioniert :-D

Jedenfalls seht ihr hier das Outfit, das ich heute Abend auf meiner Party tragen werde, natürlich ohne Strickjacke. Allerdings war es mir einfach viel zu kalt, deswegen lies ich sie für Fotos auch an.

Außerdem werde ich heute zum ersten Mal falsche Wimpern ausprobieren und euch dann berichten, ob die was taugen :-)

Vielen Dank auch für eure ganzen Glückwünsche! Hat mich sehr sehr gefreut!

 

Translation:

here comes the outfit I will wear tonight at my big 30 birthday party! Of course without the cardigan, but I kept it on because it was too cold outdoors… I love the skirt!!! :-)

I will also try out false lashes tonight, first time in my life, and I will report about it soon :-)

 

assymetrical skirt/lurex top: Zara

long cardigan: Hallhuber (old)

wedges: Vagabond

tights: Rossman chemist`s

Ähnliche Beiträge

Outfit: fall casual
Outfit: feather print dress
outfit: punk meets college-girl
outfit: tartan dress
outfit: aztec & burgundy
nächste Seite »