Monthly Archives

September 2012

Outfit: casual tie dye

gut

Hal­loooo an alle und her­zlich willkom­men an die neuen Leser <3 <3

Aaaaaaber ich mag die heuti­gen Bilder nicht!! Sie sind nicht scharf gewor­den :-( :-(

Heute ein Out­fit, das casual und suu­u­pergemütlich ist! Die Leg­gings ist ein totaler Glücks­fall, die ist bequem aber trotz­dem aus so einem fes­ten Stoff, dass sie schon fast eine Hose ist :-)

Viel mehr ist dazu nicht zu sagen, mir geht es laaaangsam ein biss­chen besser und ich hoffe, bald aus diesem Stimmungs-Loch rauszukom­men oder wenig­stens rauszugucken *wink* :-)

Und A., danke für die Bilder.

jacket / leg­gings / bag: H&M

top: Ware­house

ear­rings: Pimkie

scarf: C&A

boots: Zara (via KK)

 

Übri­gens: auf dem Blog mod­ewun­der läuft eine Aktion, bei der ihr euer schön­stes Out­fit zeigen könnt! KLICK HIER :-)

 

You Might Also Like

Outfit: snake & neon

gut_b

Heut traf ich mich mit einer lieben und sehr trendy gek­lei­de­ten Kreis­lerin und Blog­gerin zum Fotos machen. Es war wirk­lich cool, endlich mal Gle­ich­gesin­nte zu finden :-) Danke für den net­ten Foto-Nachmittag und ich wieder­hole das Ganze gerne nochmal!

HIER gehts zu ihrem Blog.

dress: Pimkie (old)

fake leather jacket & beanie: H&M

wedges: Bull­boxer

ear­rings: Urban Out­fit­ters

Und hier, wie ver­sprochen, meine neue Haar­farbe. Sie ist noch etwas gelblich/rötlich, aber mit Sil­ber­scham­poo wird dieser Stich raus­ge­hen :-)

Wie findet ihrs?

You Might Also Like

Alle Haare wieder…

Haarcollage

Alle Jahre wieder macht sich die Esra neue Haare :-)

Und zwar, das läuft so: ich lasse mir die Haare wach­sen. Sie wach­sen schnell. Sie wer­den lang. Noch länger. Mir wird lang­weilig. Ich fange an, die Haare zu fär­ben, weil ich ja an der Länge nichts ändern will. Ich färbe und färbe und färbe. Dann wird mir wieder lang­weilig. Oder die Haare gehen kaputt. Oder bei­des :-) Dann lasse ich mir die Haare schnei­den. Ich bin begeis­tert. Und erle­ichtert. Ich brauche nicht mehr Stun­den zum Haare­waschen. Und muss mich nicht mehr abmühen, beim Käm­men über­haupt mal durchzukom­men. Dann bin ich eine zeit­lang zufrieden. Bis ich irgend­wann beschließe, die Haare wach­sen zu lassen. So beginnt die ganze Geschichte von vorn :-D

Ver­rückt, nicht wahr? :-)

 

Uuu­und die neuen Haare, die ich jetzt schon wieder habe, werdet ihr im näch­sten Post sehen! :-)

*Span­nung* :-D

You Might Also Like

Outfit: feather print dress

gut3

Ein­fach nur ein Kleid… Selbst für eine Jacke war es heute zu warm — cool!

Und ich habe mir über­legt, wie ich dieses eigentlich süße Kleid mit Feder-Print etwas edgier gestal­ten kön­nte. Ich entsch­ied mich für eine Kombi mit schwarz und mit Nieten-Boots. Manch einer wieder wohl wieder “too much” sagen, aber mir war heute nicht nach “süß und mäd­chen­haft”, und soooo viele Schuhe habe ich auch wieder nicht, sonst hätte ich mir irgendwelche Plateau-Schnürschuhe auch gut dazu vorstellen kön­nen. Aber die hab ich nicht :-)

 

dress & bag: H&M

boots: Zara

hat: Pimkie

sun­nies: sunglassesshop.com

ear­rings: Urban Out­fit­ters

You Might Also Like

Portraits satt

Portrait-b

Hallo ihr Lieben,

heute woll­ten P. und ich wieder zum Fotos machen zur Kult­fab­rik. Auf dem Weg dor­thin bin ich bin dem Fahhrad aus­gerutscht und hinge­fallen, mit der Kam­era am Hals. Shit!!! Das hat mich sooo aufgeregt! Mann, ich bin die ver­peil­teste Per­son auf der ganzen Welt! Ich bin sogar schon mal mit voller Wucht gegen eine Lat­erne gelaufen — bloß weil ich mir im Gehen kurz ein großes Wer­be­plakat angeschauen wollte. Kurz zur Seite geschaut — *WUUUUUMMMMMS*  *-*

Jeden­falls scheint heute nicht mein Tag zu sein. Meine neue Hose von H&M, über die ich mich so gefreut hatte, hat sich als ein totaler Rein­fall her­aus­gestellt. Erstens ist sie mir zu groß und hängt wie ein Sack an mir herunter, zweit­ens ist sie anscheinend sehr unfo­to­gen. Die Out­fit­bilder sind jeden­falls nicht zu meiner Zufrieden­heit gewe­sen. Deswe­gen bekommt ihr heute “nur” ein paar Por­traits :P

Lieber P., danke für die Mühe und sorry :-D

 

You Might Also Like

Outfit: trashy green

trash-b

Liebe Mädels,

heute hat mein bester Fre­und P. Fotos von mir geschossen, vie­len Dank! Und über­haupt, in dieser schw­eren Zeit unter­stützt er mich unglaublich viel, nimmt sich Zeit für mich, lässt sich nicht ner­ven und hilft mir bei der Umgestal­tung meiner Woh­nung. Vie­len Dank!!!

Heute zeige ich euch wieder etwas aus­ge­fal­l­eneres, als im let­zten Post :-) Ich weiß gar nicht, wie ich das Out­fit von heute beschreiben soll. Eine Mis­chung aus Trash und was weiß ich… Wenn jemand nähere Stil­beze­ich­nun­gen hat, nur her damit :-)

parka & t-shirt: Zara

creep­ers: no name

jeg­gings & beanie: no name

but­tons: via Klei­derkreisel :-)

sun­nies: Sun­n­glassesshop

ear­rings: Urban Out­fit­ters

You Might Also Like

Instagram diary III

insta3

Hallo ihr Süßen da draußen,

was soll ich sagen? Ich ver­suche ger­ade, mein Leben neu zu sortieren, und Gott weiß, ich tu es nicht frei­willig. Aber so ist das nun mal, wir wer­den nicht gefragt, ob wir es wollen, wir wer­den ins Leben reingeschmis­sen und dann soll jeder sel­ber schauen, wie und ob er damit zurechtkommt :-(

Wie hat Rilke gesagt? “Jeder ist allein, aber nicht allein genug”… Ich ver­stehe das so: jeder von uns ist auf sich allein gestellt, aber das wäre an sich nicht das Prob­lem, wenn man wirk­lich richtig allein wäre. Das, was es zu einem Prob­lem macht, ist, dass wir ja immer noch unsere Mit­men­schen haben, mit denen wir auskom­men dür­fen, und manch­mal auch müssen. Oder eben ohne die wir auskom­men müssen… Bäääh. Ich mag das nicht.

 

Nichts­destotrotz poste ich hier ein Paar Instagram-Bilder der let­zten Wochen. Ihr könnt mich HIER ver­fol­gen! Kommt schon, klickt drauf, das tut nicht weh :-) User-Name ist Nachgestern.

 

 

Mein fab­ulöses Handge­lenk ;-) / OOTD

OOTD / ver­reg­neter Blick aus meinem Fen­ster

My Indigo am Stachus — tolle Ein­rich­tung, tolles Essen! / neuer Haarschnitt

Lackschuhe von Pri­mark / Son­nenun­ter­gang in Den Haag

Ein Kirchen­fen­ster in Den Haag / meine Lieblingstasche von H&M (alt)

You Might Also Like