Monthly Archives

Januar 2013

Blog-Jubiläum: schon 3 Jahre in der Blogosphäre!!

Unbenannt-2

Unfass­bar, aber wahr: am 31. Jan­uar 2010 fing ich an, dieser selt­samen Beschäf­ti­gung nachzuge­hen: im all­ge­meinzugänglichen virtuellen Netz mit dem alliterations-reichen Namen “World­WideWeb” meine kleinen Texte mit großen Bildern zu veröf­fentlichen. Ich habe mich präsen­tiert, aus­ge­heult, abreagiert, gefreut, mit­geteilt, ken­nen­gel­ernt.

Meine Mut­ter hat immer noch nicht genau ver­standen, was mich daran so reizt. Aber egal, darum soll es hier heute nicht gehen :)

Son­dern:   365 Posts, 3413 Kom­mentare, und viele nette Leser-/innen — ich kann und will mir das Leben ohne nicht mehr vorstellen. Es macht nach wie vor einen Riesen-Spaß und gehört ein­fach zu mir dazu. Sogar etliche Koop­er­a­tio­nen, ein Paar Events und neue sehr nette Blogger-Kontakte sind aus diesem meinem lieb­sten Hobby ent­standen. Manche Blog­ger kenne ich zwar “nur” virtuell, aber möchte sie auch nicht mis­sen.

Kleine Katas­tro­phe wurde es für mich deshalb, als im März 2012 das Googe-Friend-Connect für WordPress-Blogs abgeschafft wurde. Ich habe es gar nicht im voraus mit­bekom­men und bin aus allen Wolken gefallen. Und alle meine Leser auf einen Schlag ver­loren.

Ehrlich, ich dachte sogar kurz daran, aufzuhören. Aber wie das auch im wahren Leben ist: es geht weiter. Und ich bin froh drum.

2010/2011:

collage3

Unbenannt-2

collage2

collage7

2012:

collage4

collage5

collage6

You Might Also Like

outfit: parka & crosses

pullii

Hal­lo­hallo ihr mit­tler­weile 90 Blog-Lovin- und natür­lich all die anderen fleißi­gen Leser <3

ENDLICH bekam ich gestern mein Packchen von einem ziem­lich geilen Online-Shop namens Chic­nova!

Ihr seht heute eins von 4 Teilen, die ich bestellt habe — den Parka mit Aufnäh­ern und Led­er­ap­p­lika­tio­nen, super soft gefüt­tert mit einer Art Ted­dyfell. Und ziem­lich läs­sig mit dazu — fer­tig ist das neue Liebling­steil.

Hier, wie (fast) immer, eine Zusam­men­fas­sung der let­zten Zeit:

Ent­deckt: die wohl ziem­lich unbekan­nte Dich­terin namens Gabriele Wohmann

Gefreut: über den Leserzuwachs!!!

Schlechtes Gewis­sen gehabt: weil ich mies gelaunt war und nicht wusste, was ich tun soll, um nie­man­den in meiner Umge­bung mit meiner Stim­mung run­terzuziehen :(

Entsch­ieden: meine Haare wieder wach­sen zu lassen! Erst­mal bis zu einer Bob-Länge. Dann sehen wir weiter

Top: Fre­unde, die sich um einen Sor­gen machen

Flop: leeres Bankkonto in Kom­bi­na­tion mit null Euro im Geld­beu­tel. Hm

pulli-b

gut2

gut3b

pullii

outfit

parka-detail

boots

parka: Chic­nova

sweater: C&A

boots  |  beanie: no name

 

 

You Might Also Like

outfit: tiger #2 & spikes

gut2

Hallo liebe Blogger- und Leserge­meinde ;)

Wie schon angekündigt, wer­den heute meine Zara-Sale-Errungenschaften in Form von einem Out­fit vorgestellt. Seit langer Zeit bin ich wieder sowohl mit dem Out­fit an sich als auch mit den Fotos vol­lends zufrieden! Juhu :)

Film der Woche:  Kabi­nett des Dr. Par­nas­sus — ganz toll!!

Idee umge­setzt: Idee: let­zte zwei Zeilen (“Alles geht vorüber — Auch Fieber”). Und jeder muss dazu ein Gedicht schreiben, das eben so endet. Meine Ver­sion:

Erkäl­tung

Mich ereilt die böse

Neu­rose

Dreh mich wieder leise

Im Kreise

Seh in Kaf­fe­tassen

Gri­massen…

Alles geht vorüber -

Auch Fieber.

Genossen: einen freien Son­ntag (nor­maler­weise muss ich Son­ntag FRÜH immer arbeiten…) im Bett :)

Lustig­ster Unsinn der Woche: voll ange­zo­gen ins Schaum­bad geschmis­sen zu wer­den

Gesündigt: zuviele Süßigkeiten… bis mir schlecht wurde. Haha, die mod­erne Gesellschaft verbindet mit dem Wort “Sünde” vor allem kalo­rien­re­iche Speisen. Pre­is­frage, hehe: was sagt das über uns aus??

 

ohnejacke

gut3

portrait

gut

schuhe

gut2

boots  |  sweater  |  jacket: ZARA sale <3 <3 <3

beanie: no name?

leg­gings: H&M

You Might Also Like

outfit: black on white

super

Auch die heuti­gen Bilder woll­ten nicht ganz scharf wer­den. Schade. Aber ich hoffe, dass das Out­fit und die Stim­mung auf den Fotos aus­re­ichen, um zu überzeu­gen.

Also, black on white: über­wiegend schwarzes Out­fit auf weißem Schnee.

Seid ges­pannt auf die näch­sten Out­fits: Esra hat im Zara-Sale zugeschla­gen. Anfangs war ich ent­täuscht davon (direkt nach Wei­h­nachten) — es war voll wie die Hölle (ob die Hölle voll ist??..), das ganze Sor­ti­ment lag auf einem Riesen­haufen und die ver­rück­t­ge­wor­dene Meute wühlte darin. Klar. Ich wollte auch wühlen, aber musste dann doch schle­u­nigst weg. Zu stres­sig!!

In den let­zten Tagen dage­gen hat sich die Lage entspannt, und die Sachen wur­den auch schon zum zweiten und drit­ten Mal reduziert! Led­er­schuhe für 19 statt 70 Euro, tolle Grob­strick­pullis für 17 statt 50 Euro! Und men­schen­leer. Da hat meine Stunde geschla­gen! :)

DSC_0097

quer

super

creepers

DSC_0111-Kopie

creep­ers: H&M Sale (7 Euro)

skirt: via Ebay

sweater: Zara

wool jacket: C&A (VERY old)

You Might Also Like

outfit: floral leggings

beste

Hey Leute! Erstes Out­fit in 2013… Gle­ich in zwei Ver­sio­nen: ein­mal mit Parka (was mir per­sön­lich besser gefällt) und ein­mal mit Strick­man­tel von Pimkie (vom let­zten Jahr). Was gefällt euch besser?

Das Out­fit ist irgend­wie sehr herb­stlich, obwohl wir schon fort­geschrit­te­nen Win­ter haben. Hm. Und mit Hut. Endlich. Die ganze Zeit trage ich nur noch Mützen :)

detail

 

Gehört: KOLSIMCHA — “NOAH

Gekauft: Zara Sale!!! nach langer Suche einen weißen großen gemütlich­sten Pulli der Welt gefun­den. Und ein Tshirt mit Cut-Out im Rücken. Und ein schwarzes Samtjäckchen mit Nieten. Jaaaaa! Ach ja, die Creep­ers von dem heuti­gen Out­fit kamen auch endlich an.

Geärg­ert: über Gewicht­szu­nahme. Zwei Kilo. Ich kön­nte heulen!!!

Gefreut: über erfol­gre­iche Weit­er­gabe von Ken­nt­nis­sen. Ich unter­richte ein biss­chen

Geträumt: von einem Tanz auf dem Wasser mit anschließen­der Erleuch­tung. Nicht übel. WTF??

Ken­nen­gel­ernt: ein paar neue Leute. Am lieb­sten würde ich in dieser Hin­sicht ein wöchentliches Soll von 2 Leuten erfüllen :)

Genossen: Kom­pli­mente. Ich bin ja so einzi­gar­tig, jaja!

Zitiert: “Im Leben lernt der Men­sch zuerst gehen und sprechen. Später lernt er dann, still zu sitzen und den Mund zu hal­ten.” Mar­cel Pag­nol

Gele­sen:

Wieder sah ich Schleier sinken
Und Ver­trautestes wird fremd,
Neue Ster­nen­räume winken,
Seele schre­itet traumge­hemmt.
Aber­mals in neuen Kreisen
Ord­net sich um mich die Welt,
Und ich seh mich eitlen Weisen
Als ein Kind hineingestellt.
Doch aus früheren Geburten
Zuckt ent­fer­nte Ahnung her:
Sterne sanken, Sterne wur­den,
Und der Raum war niemals leer.
Seele beugt sich und erhebt sich,
Atmet in Unendlichkeit,
Aus zerriss’nen Fäden webt sich
Neu und schöner Gottes Kleid
.

Her­mann Hesse

 gut

sitzend

zubinden

leggings

gut3

portrait

 strick-gut

creepers

flo­ral fake suede leg­gings: Max­ima

parka: Zara (old)

creep­ers: OASAP

hat: ??

You Might Also Like