22. Juli 2014

outfit: daisy kimono

Geschrieben von Esra Blog in Allgemein, Outfit

 

fashion-daisy-outfit-look-blogger-mode-kimono-festival-sommer-gaensebluemchen6

Passend zu meinem letzten Post kommt hier ein (fast!) monochromes Outfit :D

Das könnte aber auch wieder ein Festival-Outfit sein! Ich trage es allerdings einfach so – bei 30 Grad (und es wird noch heißer, hihi! Hoffentlich!) zum Zeug-Erledigen, Salat-Essen, Leute-Besuchen…

Und das ist krass, wie gut die mittlerweile Leder nachmachen können! Dieser Kunstlederrock hier fühlt sich butterweich an! Und er ist nur vorne aus Kunstleder, hinten ist er aus einem stretchigen Jersey. Sehr bequem!

Noch ein Wort zu den Schuhen: ja, ich habe sie auf ALLEN letzten Outfits an. Des Rätsels Lösung: ich habe mal wieder ausgemistet und habe jetzt kaum noch offene Schuhe, loool! Also das sind die einzigen schwarzen, die ich cool finde (im Moment, wohlbemerkt! Bei so einem Shopaholic wie mir bleibt dieser Zustand wohl nicht so lange erhalten ;))!

***

Currently:

o ja: für Day&Night-Kontaktlinsen! Was man hier auf dem Blog nicht sieht – ich bin Brillenträgerin und habe mich jahrelang mit Kontaktlinsen abgeplagt. Jetzt habe ich was viel Besseres – Linsen, die man nachts nicht raustun muss und mehrere Tage am Stück tragen darf! Genial!

oje: für die ekligste Pizza meines Lebens. Bitte nie bei Del Re in München bestellen! Die Firma geht gar nicht! Zur Pizza bestellte ich noch ein Eis in einer bestimmten Sorte. Daraufhin rief mich der Typ von Del Re an und erklärte mir weit und breit, dass er diese Sorte nicht mehr anbietet, weil er sich den Einkaufspreis nicht mehr leisten kann. Hallo? Ist das mein Problem? Dann aktualisiere doch die Website! Daraufhin er: ich sagte meinem Partner schon zehn Mal, er soll die Seite aktualisieren! Aber er macht es einfach nicht! Halloooo?? Noch ein Problem, das mich nicht interessieren muss! Mein Geld gab es aber auch nicht zurück! So ein Saftladen!!

geheult: vor Rührung… Ok, das kommt oft vor! Aber diesmal haben mich Gedanken und Gefühle total überwältigt… Und schuld war Musik!

gekocht: unabsichtlich vegan! Hab ich im Nachhinein festgestellt. Gemüse-Kichererbsen-Seitan-Pfanne :) Leckkkkerrr und leicht! Hat sogar einem eingefleischten Fleischfresser (was n Wortspiel!) geschmeckt, bestes Kompliment für mich ;)

fashion-outfit-look-blogger-mode-kimono-festival-sommer-gaensebluemchen4

fashion-outfit-look-blogger-mode-kimono-festival-sommer-gaensebluemchen3-Kopie

fashion-outfit-look-blogger-mode-kimono-festival-sommer-gaensebluemchen5

fashion-outfit-look-blogger-mode-kimono-festival-sommer-gaensebluemchen7

sit-fashion-outfit-look-blogger-mode-kimono-festival-sommer-gaensebluemchen

daisy kimono: Tally Weill sale

fake leather skirt: Zara sale

wedge sandals: H&M (old)

sunnies: H&M

hat: United Colors of Benetton (old)

location: Kultfabrik München

photographer: selftimer

***

Ähnliche Beiträge

Outfit - edgy & casual
Outfit: horse(wo)man :-)
event: Blogger Bazaar München
outfit: palm print blazer
outfit: wine red distressed knit
19. Juli 2014

living: monochrom

Geschrieben von Esra Blog in Allgemein, Bastel-Ideen, Einrichtung, Zuhause

dishes-geschirr-table-deko-decoration-interior-living-monochrom-home

Geschirr: Ikea     |    Ananas-Vase: Zara Home

Schon im Frühling hatte ich das Bedürfnis, meine Wohnung umzugestalten. Aus eine bunten Hippie-Wohnung mit gelben Wänden und Häkeldecken, verrückt und zusammengewürfelt, entsteht nach und nach eine ruhige schwarz-weiß-grau-Oase mit zarten Pastelltupfern hier und da. (Hier gibt es noch mehr!).  Ich muss zugeben, mir kommt der Monochrom-Trend gerade recht! Und er scheint sich auch noch im Herbst massiv fortzusetzen (sieht man an den neuen Kollektionen in den Läden!).

Ich habe das Gefühl, dass mit dem Sich-Beruhigen der Farben in meiner Wohnung sich auch mein Inneres immer mehr beruhigt. Oder war das andersherrum – erst habe ich mein inneres Gleichgewicht gefunden, und die Wohnung passte einfach nicht mehr dazu, sodass ich sie umgestalten musste?

Wie dem auch sei – es ist Tatsache und ich fühle mich einfach nur UNGLAUBLICH in meinen neuen (nicht-)Farben. Sie bedeuten für mich:

LUFT

PLATZ

RAUM

RUHE

KLARHEIT

Galeriewand-interior-living-deko-bild-picture-kunst-art-home

Blüten-Rahmen: Zara Home     |     Zickzackrahmen: Debenhams.com      |      Alu-Buchstaben: Kare

Als Erstes zeige ich euch meine Galerie-Wand, schon vor Monaten entstanden und ich bin super stolz drauf und liebe das Ergebnis. Die Bilder und ihre Anordnung wurde nicht geplant, sondern hat sich spontan entwickelt. Als erstes habe ich bei  cooloutfit  diesen Druck gesehen und musste ihn haben. Er drückt mein Lebensmotto und auch meine Lebensweise sehr gut aus! Außerdem hat mich die kreative Idee dahinter sehr beeindruckt.

Um den Druck herum hat sich dann der Rest gesammelt. Lustigerweise passte dann doch alles optisch und thematisch zusammen. Der kleinste Rahmen, der weiße mit den Blüten, blieb lange leer, da er zu klein für Bilder ist. Dann hatte ich endlich eine Idee und habe einfach einen kleinen Ast reingelegt! Somit korrespondiert der Rahmen sogar mit dem Inhalt!

Der Zickzack-Rahmen ist mein liebster und drin ist eine Postkarte von Nanu Nana. Die vertikale Aufhängung war auch ungeplant: der Rahmen hatte den Haken nur an der schmalen Seite, und ich fand keine Bilder oder Drucke, die hochkant ausgerichtet waren. Aber so finde ich das noch cooler!

bilderrahmen-interior-living-deko-decoration-home-einrichtung-blogger-style

Direkt daneben hängt ein Foto von einer Leiter, das ich mal gemacht habe – ich mag die Stimmung darin und eine Leiter ist ein schönes Symbol!

Die Alubuchstaben gab es bei Kare und ich musste nicht lange überlegen – es war sofort klar, dass ich mich für “Alpha und Omega” entscheide, Anfang und Ende – sprich, Gott und die Welt, Raum, Zeit und alles, was existiert!

Galeriewand-interior-living-deko-bild-picture-kunst-art-home3

Das Bild, das ich unten sehen könnt, hängt ganz rechts und es hat ein guter Freund extra für mich (und sogar für diesen Rahmen) gemalt! Lustigerweise ist darauf AUCH eine Treppe zu sehen! Das war nicht abgesprochen und ist deswegen noch toller, finde ich :D

Galeriewand-interior-living-deko-bild-picture-kunst-art-home2

Jetzt kommt die Küche! Die ist noch sehr unfertig. Aber mit dem neuen Geschirr (von Ikea) und der tollen Tischdecke bin ich schon mal sehr zufrieden!

Der Schaukelstuhl war übrigens mein allererstes eigenes Möbelstück, als ich von Zuhause ausgezogen bin!! Noch bevor ich ein Bett oder einen Tisch hatte (geschweige denn vom Kleiderschrank, also lebte ich monatelang aus den Kisten), habe ich mir per Ebay mit diesem Schaukelstuhl einen Traum erfüllt! :)

schaukelstuhl-interior-blogger-home-living-lifestyle-kitchen-einrichtung

Die Küchenlampe ist ganz neu und von Ikea! Zu dem reduzierten Monochrom-Stil passt dieses Industrielle voll gut und ich stehe drauf :D Danke fürs Aufhängen, lieber P.!

lampe-licht-beleuchtung-schaukelstuhl-interior-blogger-home-living-lifestyle-kitchen-einrichtung

Zwei monochrome Kleidungsstücke :D Der Pulli ganz rechts ist neu und kostete im Zara Sale 10 Euro. Er ist dick und stretchig – heißt für mich, Wohlfühlteil!

monochrom-trend-fashion-blogger-mode-zara-sale-schwarz-weiss-black-white

Zeitungsständer von Amazon… Das war (fast) der Designmäßigste, den ich finde konnte, ohne dass er die Welt gekostet hat!

zeitungsstaender-interior-blogger-home-einrichtung-living

Und last but not least – mein Bett! Beide Bettwäschegarnituren sind von Ikea! Die Taschentuchbox ist selbst angemalt (schaut nur von der Ferne ordentlich aus, heul :D), die Lampe, die mich an eine Blume erinnert, vom Baumarkt, und das Nachtkästchen von Depot. Das Rosen- und das gestreifte Kissen sind von H&M Home, und der anthrazitfarbene Stoff über dem Bett ist von Karstadt.

bed-bedroom-schlafzimmer-interior-deko-living-home

Und? Was sagt ihr?? :D

***

Ähnliche Beiträge

Partyvorbereitungen
zum Haare raufen!
outfit: cross sweater
outfit: grey peplum dress
shopping: zalando festival fashion
13. Juli 2014

shopping: das “Drunter”

Geschrieben von Esra Blog in Allgemein, Shopping

dessous-bh-waesche-fashion-sister-surprise-style-shopping

Dieser Beitrag ist inspiriert von der sexy Lina. Allerdings wollte ich meine Reize nicht ganz so offensichtlich, wie sie, ins Internet stellen und ich finde, ich habe das Ganze ziemlich geschickt angestellt. Ich habe die Bilder entweder über- oder überbelichtet, oder habe mich gleich in der Unschärfe des Hintergrunds versteckt :D Ich finde, die Bilder sind echt dezent geworden.

Und ja, es geht heute um das “Drunter”. Ein guter BH wird meistens total unterschätzt. Dabei kann er uns sogar schlanker mogeln oder aber breiter machen! Ganz abgesehen von der ursprünglichen Aufgabe des BHs – nämlich des BÜSTEN-HALTENS.

Vor Kurzem hatte ich den Brüsten-Schock meines Lebens. Da ich im letzten Jahr um die 7 Kilo zugenommen habe, habe ich mich endlich mal messen lassen, denn meine BHs haben nicht mehr richtig gepasst. Oweija!! Umfang ist geblieben (75), aber Körbchen ist von C auf D gestiegen!! Die meisten werden mich jetzt dafür hassen. Denn kaum eine Frau möchte kleinere Brüste haben (oder??). Ich dagegen schon! Kleinere Brüste haben eindeutig auch Vorteile! Und Männer haben sich bei mir bis jetzt auch noch nie beschwert :D Trotz der Schocks war es gut, dass ich mich messen lassen habe. Denn jetzt habe ich endlich gut sitzende BHs, die mir das Leben durchaus erleichtern!

Also, Leute, lasst euch messen, denn mit einem passenden BH fühlt man sich viel komfortabler und schaut zum Teil sogar schlanker aus.

Hier gibt es schöne und auch noch preisgünstige BHs in großer Auswahl! Ob und wie lange sie halten, dazu kann ich euch noch nichts sagen, denn da muss Zeit verstreichen… Aber die Designs schauen schon mal gut aus. Spitze ist der Klassiker schlechthin und schaut wirklich sehr schön und feminin aus!

 Bei Sister Surprise gibt es:

  • Push up BH
  • BH mit und ohne Bügel
  • Schalen- und Tshirt BH
  • Minimizer BH (was für mich, haha!)
  • Balconette BH
  • Multiway BH
  • Sport BH
  • Still BH
  • Große Größen

bh-dessous-collage-shopping-bra

Produkt-Bildquelle: Sister Surprise

SEID IHR ZUFRIEDEN MIT EUREN BRÜSTEN? :D

 

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Instagram diary 4
Shopping: Ars Habitandi
Living: wandtatoos
outfit: cross sweater
outfit: cozy Christmas knit
10. Juli 2014

outfit: palm print blazer

Geschrieben von Esra Blog in Allgemein, Outfit

palmen-print-palm-blazer-zara-sale-distressed-denim-edgy-outfit-blogger-fashion2

Seit ich in Barcelona war, stehe ich auf Palmen. In allen Formen. Ob echt oder aufgedruckt! Deswegen konnte ich diesem Blazer auch gar nicht widerstehen! Ich glaub, mein erstes Kleidungsstück mit richtigem Grün drin, bis jetzt durften in meine Garderobe nur military-grüne Sachen einziehen! Aber ich finde, dieses Grün steht mir auch. Vor allem erinnern mich die Palmen an den Süden…

Aber das Geilste an dem Outfit ist die Clutch. (Entschuldigt die 1000 Aufnahmen davon!!). Die ist natürlich NICHT aus dem Zara Sale, sondern aus der neuen Kollektion. Aber wisst ihr was? Das war mir schnurz-piep. Ich habe mich verliebt. Wir passen einfach zusammen. Sie macht mich zu einem besseraussehenden Menschen. Wir ergänzen uns und machen uns gegenseitig glücklich. Na gut, ob ICH sie glücklich mache, weiß ich nicht so genau. Aber sie mich schon!! :P

Für die Bilder danke ich der süßen Kaj von Kaluediary! Das läuft einfach immer super mit uns :D

 

o ja: ganz einfach für gute Zeiten… Ich habe so eine gute Zeit!! Schon seit 2 Monaten! Ich habe so viel Freizeit und genieße sie auch sehr!

oje: für Menschen, die zu ihrem eigenen und zum fremden Leidwesen partout alles vermeiden, was sie zufrieden und positiv stimmen könnte…

geschaut: einen super Film!! 39,90 heißt er und kritisiert aufs Härteste unsere Konsumgesellschaft und die kranken Geschäfte der Mächtigen! Und: fünf Shopping Queen Folgen auf einmal, denn ich bin die ganze Woche nicht dazu gekommen :D

unter die Lupe genommen: und zwar seeehr genau! Den Zara Sale <3 :p

gefunden: einen neuen Job, der langweiliger nicht sein könnte! Aber ich muss ja nur einmal die Woche hin. Und aufhören kann man eh immer ;)

gedacht: eigentlich müsste ja jeder Mensch einen ganz eigenen Namen haben, so dass keine zwei Menschen auf dieser Welt gleich heißen? Weil ja auch jeder ganz anders ist? Es gibt soooo viele Esras, aber das ist doch MEIN Name? :)

gewühlt: in alten Notizen, Zeichnungen, Tagebüchern, unabgeschickten Briefen an Ex-Leute … Macht ihr auch mal sowas?

Und: mit diesem Outfit bewerbe ich mich bei der Aktion “show you summer look” von der lieben Verena-Annabella.

 

banner

portrait-palmen-print-palm-blazer-zara-sale-distressed-denim-edgy-outfit-blogger-fashion

palmen-print-palm-blazer-zara-sale-distressed-denim-edgy-outfit-blogger-fashion5

clutch-bag-detail-palmen-print-palm-blazer-zara-sale-distressed-denim-edgy-outfit-blogger-fashion

palmen-print-palm-blazer-zara-sale-distressed-denim-edgy-outfit-blogger-fashion6

shoes-sandals-wedges-plateau-summer-fashion-blogger-outfit

palm print blazer : Zara

distressed jeans: Zara

  hat: Zara

clutch  : Zara

sunnies: Zara

wedge sandals: H&M

looooool, mag hier jemand etwa Zara-Klamotten?? :D

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Outfit - Pattern Mix
Outfit - Leo & Pailetten
Outfit: retro
Outfit: lace dress
my jackets vol.2
nächste Seite »