21. April 2014

outfit: grey peplum dress

Geschrieben von Esra Blog in Allgemein, Outfit

Heute zeige ich euch ein Kleid, das mir die Verkäuferin zu klein aufgeschwatzt hat. Passiert mir auch selten… Ich hätte es lieber mehr oversized gehabt. Warum? Weil ich den Bauch einziehen muss, damit es gut aussieht, und ähm, das ist ja wahrlich nicht in meinem Sinne. Und weil es selbst dann irgendwie nicht perfekt sitzt.  Jedenfalls verkaufe ich das Kleid jetzt HIER bei KK! Greift zu, ich hatte das eben nur für die Fotos einmal an. Ich mag das Kleid ja selber sehr, es ist toll, stretchig, hat ein Schößchen und was will man mehr!! aber ich bin kein Fan von “Ich-behalte-das-denn-ich-werde-bald-bestimmt-abnehmen”-Kleidung.

Spätestens mit diesem Outfit bin ich auf den Sporty-Trend-Zug aufgesprungen. Ich liebe diesen Trend! Jeder weiß, dass sportliche Klamotten und Schuhe einfach bequem sind und richtig was zum Wohlfühlen! Man sollte nur immer EIN Teil dazu kombinieren, was ein bisschen eleganter ist, damit man nicht wie frisch-von-der-aufgestanden-Couch aussieht. In meinem Fall ist das Kleid der elegantere Tupfer.

Und heute habe ich auch wieder meinen Selbstauslöser bemüht für diese Bilder. A. ist nämlich bei seinen Eltern zu Gast.

cheer

dress

Uuuuuuuuund: ICH HABE MIR EINEN PONY SCHNEIDEN LASSEN :D Und die Haare werden länger, länger, länger :) !!

hair

dress2

portrait

flying

wiese

peplum dress: Topshop

college jacket: Gossengold (via Masha Segdwick)

wedge sneakers: Pimkie

hair tie: Pimkie …

… und eine frisch beregnete Frühlingswiese!!

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Party-Outfit
Rezept: vegetarisches Geschnetzeltes
New in: horse print dress
Outfit: boyish
Outfit: mint
19. April 2014

inspiration: festival outfit ideas

Geschrieben von Esra Blog in Allgemein, Blogwatching, Mode-Inspirationen, Outfit

Leider bin ich immer noch krank, und wenn ich huste, antworten die Hunde aus der Nachbarschaft, höhö. Jedenfalls habe ich deswegen kein Foto für euch (irgendwie bin ich heute für schlechte Witze zuständig). Stimmt auch gar nicht, ich habe Fotos von Outfits, allerdings nur auf dem Bett drapiert, nicht getragen. Hat aber auch was, also ich persönlich schau mir solche Zusammenstellungen gerne an!

Und zwar handelt es sich um Coachella-inspirierte Outfits (soweit es sich mit einem Normalo-Budget überhaupt inspirieren lässt), auch wenn das Wetter eher winterlich zumutet im Moment. Aber April und so, das ist schon ok! Nächste Woche wird es gleich ganz anders aussehen und dann könnt ihr die (hoffentlich) hier geholten Inspirationen auch umsetzen!

patchesskirt: Forever21 / top: Zara / wedges: H&M / hat: Zara

floraldress-detail

dress: Forever21 / jacket: New Yorker  / necklace: I am

chiffon

chiffon dress: Tally Weill / boots: Zara / floral crown: Claires

aa

dress: American Apparell / hat: Isys / boots: Asos

sunflower

skirt: Asos / boots: Roland / necklace & top: H&M

***

Rückblick:

o ja: Esra goes Abenteuer :D Ich werde einen Mydays-Hubschrauberrundflug erleben – ganz wie bei GNTM :P Nur nicht über Grand Canyon, sondern über die Alpen ;) Ich freu mich schon soooo!!

oje: ich hatte eine Spinne im Zimmer. Und eine Spinnenphobie. Schlechte Kombi :(

geklickt: der beste DIY und interior und food Blog EVER. Sososososo wunderschön. Wer ihn nicht anklickt, ist selber schuld. Solche Bilder möchte ich auch machen. Stimmungsvoll ohne Ende!!!!

bewundert: eine SD-Karte, die kabelloses Übertragen von Fotos von der Kamera direkt auf den Computer oder Smartphone ermöglicht!! Wow, I need this in my life!!

nachgetrauert: der guten Stimmung im Haus…

fertiggestellt: meine Galerie-Wand. Zeige ich euch im nächsten Post!

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Outfit - Harems
Outfit - Dandy
Outfit - Leo & Pailetten
outfit: Mickey
my wishlist
16. April 2014

blogparade: behind the camera

Geschrieben von Esra Blog in Allgemein, Blogwatching, Unterwegs

Wie heißt es so schön? “Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau”. Und hinter jeder (erfolgreichen) Bloggerin steht (mindestens ein) Mann! Hinter mir stehen sogar zwei: mein lieber Mitbewohner P. kümmert sich um die technische Seite von WordPress und unterstützt mich mental, wenn sich mal Leser abmelden oder ich mal wieder überkritisch bin – und mein alter Freund A. macht (meistens) die Fotos!

Warum erzähl ich das??  Juhu, einmal in 100 Jahren macht Esra auch mal bei einer Blogparade mit. Obwohl ich Blogparaden eigentlich sehr cool finde. Diesmal ruft Jana von Bekleidet zum Mitmachen auf. Es geht um Menschen, die man zwar nie sieht – aber ohne die so ein Blog nicht existieren könnte. Oder zumindest sehr schwer zu führen wäre.

Es geht  – Tadaaa! – um den Mensch hinter der Kamera.

behindthecamera

Wer steht bei mir hinter der Kamera? Manchmal der Selbstauslöser, manchmal eine Freundin, manchmal eine benachbarte Bloggerin, manchmal mein Mitbewohner. Aber meistens – ist es eben A., ein guter Freund von mir, den ich noch vom Studium her kenne (also seit ca. 10 Jahren!)

Wie läuft das Ganze ab? Meist per SMS: “Zeit für Fotos?” – “Ok” – Dann wird Zeit und Ort abgeklärt und dann gehts los. Wenn es gut läuft – dauert es ca 20 Minuten. Wenn es blöd läuft – gibt es einen Streit, der meist genauso schnell wieder verklingt, wie er entsteht, und dennoch laut werden kann und die Beteiligten einige Nerven kostet. Aber so ist es halt bei uns. Wir sind beide ziemlich temperamentvoll, hehe.

Woher habe ich eigentlich Bilder von meinem Fotografen? Da ich die Bilder vorher selbst ausleuchte, steht am Anfang A. VOR der Kamera. Deswegen habe ich einige unverhofft entstandene Bilder von ihm, manche gar nicht mal so schlecht! Tadaaa, hier kommt er – der Mann mit Visionen, Träumen und mehreren Berufen – und derjenige, der “Nachgestern ist vormorgen” zum Existieren mitverhilft.

DANKE!!

 ari

a.

a2

 

Loool, hier zeige ich ihm, wie die richtige Fotografier-Haltung geht: auf der gleichen Ebene! Bücken! Bloß nicht von oben :)

 outtake

Und hier sind wir zusammen und maskiert auf einer Silvesterparty vor 3 Jahren: (Handyqualität sorry):

Silvester5

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Zwiebelmaus
Outfit mal anders & 2 Awards
Outfit - Leo & Pailetten
Knit problems & Outfit: black&white
Amsterdam impressions
13. April 2014

interior & outfit: at home

Geschrieben von Esra Blog in Allgemein, Einrichtung, Outfit, Shopping, Shops, Zuhause

Das mit mir ist echt komisch… Meine Gedanken materialisieren sich (aber irgendwie umgekehrt) so oft, dass ich mittlerweile echt aufpassen muss, was ich denke!

Als ich mir im Januar den Fuß gebrochen habe, habe ich eine Woche davor gedacht: “Cool, ich hab mir noch nie was gebrochen!”. Und jetzt vor ein paar Tagen dachte ich “Wow, ich war schon sooo lange nicht mehr erkältet!” und NATÜRLICH hats mich jetzt erwischt. Ätzend ist, damit noch arbeiten zu müssen. Aber naja. Was könnte ich denken, damit es sich mal ausnahmsweise POSITIV materialisiert?

Zum heutigen Post: ich habe hier alles kombiniert: die Kooperation mit Collegien-Shop, von dem ich netterweise die Kniestrümpfe habe (die durch den Stretch-Anteil sehr angenehm zu tragen sind), mein Outfit und mein neu eingerichtetes Zimmer. Irgendwie ist ein großer Durcheinander-Post entstanden…

 bed

collegien-13.04

home3

  skirt: Zara

sweatshirt: Zara

socks: collegien-shop.com

sessel

Kissen: H&M Home

Kunstfell: Ikea

bildergalerie

Das Bild rechts habe ich fotografiert. In den kleinen weißen Rahmen (von Zara Home) hat irgendwie kein Bild gepasst, und so habe ich nach langem Überlegen einfach einen kleinen Ast reingelegt. Und in dem Zickzackrahmen (von Debenhams) ist eine Postkarte drin :)

home2

fenster

Die Vase ist von H&M Home, und der Teelichthalter von Depot.

light

***

Rückblick:

o ja: ich gehe wieder zum Ballett!!! Nach 3 Monaten Pause! ENDLICH!

oje: 2 Wochen und zig Mails später haben die von Debenhams immer noch nicht geschafft, meine zu retornierende Sendung bei mir abzuholen!

gelacht: über eine kaputtgegangene Klo-Spülung. Situationskomik war das :D

gekauft: blaue Sneakers. Nein, keine Nikes. Die passen mir nämlich nicht, hab anti-Nike-Füße…

geschlafen: sehr sehr sehr schlecht. Geht auch nicht, wenn man die ganze Nacht alle 2 Stunden zum Naseputzen aufwachen muss *heul*

gegessen: eine völlig überwürzte Hirsepfanne (fertig) vom DM-Drogeriemarkt. Nicht empfehlenswert!

TRENNER

 

Ähnliche Beiträge

Spiegelrefleeeeeeeeex!!!! :-D
Outfit: snake & neon
outfit: creme & denim
outfit: galaxy jacket
Jahresrückblick - 2013 in pictures
nächste Seite »