19. April 2014

inspiration: festival outfit ideas

Geschrieben von Esra Blog in Allgemein, Blogwatching, Mode-Inspirationen, Outfit

Leider bin ich immer noch krank, und wenn ich huste, antworten die Hunde aus der Nachbarschaft, höhö. Jedenfalls habe ich deswegen kein Foto für euch (irgendwie bin ich heute für schlechte Witze zuständig). Stimmt auch gar nicht, ich habe Fotos von Outfits, allerdings nur auf dem Bett drapiert, nicht getragen. Hat aber auch was, also ich persönlich schau mir solche Zusammenstellungen gerne an!

Und zwar handelt es sich um Coachella-inspirierte Outfits (soweit es sich mit einem Normalo-Budget überhaupt inspirieren lässt), auch wenn das Wetter eher winterlich zumutet im Moment. Aber April und so, das ist schon ok! Nächste Woche wird es gleich ganz anders aussehen und dann könnt ihr die (hoffentlich) hier geholten Inspirationen auch umsetzen!

patchesskirt: Forever21 / top: Zara / wedges: H&M / hat: Zara

floraldress-detail

dress: Forever21 / jacket: New Yorker  / necklace: I am

chiffon

chiffon dress: Tally Weill / boots: Zara / floral crown: Claires

aa

dress: American Apparell / hat: Isys / boots: Asos

sunflower

skirt: Asos / boots: Roland / necklace & top: H&M

***

Rückblick:

o ja: Esra goes Abenteuer :D Ich werde einen Mydays-Hubschrauberrundflug erleben – ganz wie bei GNTM :P Nur nicht über Grand Canyon, sondern über die Alpen ;) Ich freu mich schon soooo!!

oje: ich hatte eine Spinne im Zimmer. Und eine Spinnenphobie. Schlechte Kombi :(

geklickt: der beste DIY und interior und food Blog EVER. Sososososo wunderschön. Wer ihn nicht anklickt, ist selber schuld. Solche Bilder möchte ich auch machen. Stimmungsvoll ohne Ende!!!!

bewundert: eine SD-Karte, die kabelloses Übertragen von Fotos von der Kamera direkt auf den Computer oder Smartphone ermöglicht!! Wow, I need this in my life!!

nachgetrauert: der guten Stimmung im Haus…

fertiggestellt: meine Galerie-Wand. Zeige ich euch im nächsten Post!

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Gestern
Short animation film
Outfit: black&cognac
Italia: part 2 - Outfit
shopping: styles you love
16. April 2014

blogparade: behind the camera

Geschrieben von Esra Blog in Allgemein, Blogwatching, Unterwegs

Wie heißt es so schön? “Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau”. Und hinter jeder (erfolgreichen) Bloggerin steht (mindestens ein) Mann! Hinter mir stehen sogar zwei: mein lieber Mitbewohner P. kümmert sich um die technische Seite von WordPress und unterstützt mich mental, wenn sich mal Leser abmelden oder ich mal wieder überkritisch bin – und mein alter Freund A. macht (meistens) die Fotos!

Warum erzähl ich das??  Juhu, einmal in 100 Jahren macht Esra auch mal bei einer Blogparade mit. Obwohl ich Blogparaden eigentlich sehr cool finde. Diesmal ruft Jana von Bekleidet zum Mitmachen auf. Es geht um Menschen, die man zwar nie sieht – aber ohne die so ein Blog nicht existieren könnte. Oder zumindest sehr schwer zu führen wäre.

Es geht  – Tadaaa! – um den Mensch hinter der Kamera.

behindthecamera

Wer steht bei mir hinter der Kamera? Manchmal der Selbstauslöser, manchmal eine Freundin, manchmal eine benachbarte Bloggerin, manchmal mein Mitbewohner. Aber meistens – ist es eben A., ein guter Freund von mir, den ich noch vom Studium her kenne (also seit ca. 10 Jahren!)

Wie läuft das Ganze ab? Meist per SMS: “Zeit für Fotos?” – “Ok” – Dann wird Zeit und Ort abgeklärt und dann gehts los. Wenn es gut läuft – dauert es ca 20 Minuten. Wenn es blöd läuft – gibt es einen Streit, der meist genauso schnell wieder verklingt, wie er entsteht, und dennoch laut werden kann und die Beteiligten einige Nerven kostet. Aber so ist es halt bei uns. Wir sind beide ziemlich temperamentvoll, hehe.

Woher habe ich eigentlich Bilder von meinem Fotografen? Da ich die Bilder vorher selbst ausleuchte, steht am Anfang A. VOR der Kamera. Deswegen habe ich einige unverhofft entstandene Bilder von ihm, manche gar nicht mal so schlecht! Tadaaa, hier kommt er – der Mann mit Visionen, Träumen und mehreren Berufen – und derjenige, der “Nachgestern ist vormorgen” zum Existieren mitverhilft.

DANKE!!

 ari

a.

a2

 

Loool, hier zeige ich ihm, wie die richtige Fotografier-Haltung geht: auf der gleichen Ebene! Bücken! Bloß nicht von oben :)

 outtake

Und hier sind wir zusammen und maskiert auf einer Silvesterparty vor 3 Jahren: (Handyqualität sorry):

Silvester5

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Nagellacksammlung
2nd blog birthday!!!
outfit: black&white bohemian
outfit: galaxy jacket
event: Blogger Bazaar München
7. Dezember 2013

blogwatching: tessa diamondly

Geschrieben von Esra in Blogwatching, Mode-Inspirationen, Outfit

Ich bin immer total begeistert, wenn ich deutsche Modeblogger entdecke, die international locker unterwegs sein könnten – in London oder New York, aber auch in Berlin.

Die den Stil neu definieren und keiner Norm entsprechen. Ok, bevor alle auf mich losgehen: mit “Norm” meine ich entweder süße mädchenhafte rosa Zuckerwatten-Outfits mit Rüschen, oder, ganz klar, Outfits, die mich stark ans Büro erinnern. Oder was ich mir unter Büro vorstelle. Jedenfalls finde ich persönlich sowas einfach unspannend, auch wenn manchmal ganz hübsch. Wie der Guido sagen würde “Ich kann nicht sagen, dass ich das noch niiiiie gesehen habe”.  Wogegen der Guido aber sofort schreien würde: “Die hat ihren eigenen, ganz speziellen Look” – das seht ihr jetzt!

In diesem Sinne – begrüßt die hübsche, liebe und stylishe TESSA von Tessa Diamondly!

Perfekte Mischung von rockig, mädchenhaft, rebellisch und bohemian! Und sie hat eine wahrhaft beneidenswerte Sammlung von Lederjacken, wow!

 

tessa

 Schaut unbedingt bei ihr vorbei und am besten, folgt ihr! Sie bietet eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration!

Als nächste Posts ist ein weiteres Outfit von mir, neueste Geschehnisse aus meinem im Moment ereignisreichen Leben sowie ein Beitrag über das Glück geplant :)

UND: vergesst nicht das Gewinnspiel!

gif

TRENNER

 

Ähnliche Beiträge

Gestern
Blogwatching: My Eye
Outfit: herbstlich & Gewinnspielauslosung
outfit: tartan dress
my jackets vol. 5
26. November 2013

shopping: styles you love

Geschrieben von Esra in Blogwatching, Mode-Inspirationen, Shopping

Irgendwie findet bei mir gerade ein kleiner Sinneswandel statt. Ich bin müde von dem ganzen Shoppen, von den Bergen billiger Klamotten, die sowieso jeder trägt und die viel zu schnell ihre Form verlieren oder reißen.

Ich war mal “auf Exursion” im Oberpollinger, und die “exclusive” Athmosphäre dort hat mich angefixt. Hochwertige Kleidung, zum Teil WIRKLICH individuell und originell! Das sind Stücke, in die man sich nicht nur verliebt, sondern wo man spürt – es steckt mehr dahinter. Mit ihnen würde man alt werden wollen. Im Oberpollinger habe ich mir übrigens das Print-Shirt vom letzten Outfit gekauft – für 50 Euro. Aber der Print ist wirklich toll, sowas findet man nicht bei H&M, und das Shirt hat Ärmel aus ausgebranntem Samt, das ist ein tolles Detail!

Also habe ich beschlossen, weniger zu kaufen, dafür vielleicht ab und an in wirklich hochwertige Sachen zu investieren, von denen ich dann aber viiiiel länger was habe. Ja, ich weiß, der Gedanke ist nicht neu – aber für mich persönlich eben schon, da ich noch nie darauf wirklich wert gelegt habe. Wie schon William Faulkner so treffend sagte: “Es ereignet sich nichts Neues. Es sind immer die selben alten Geschichten, die von immer neuen Menschen erlebt werden.”

Als Vorbereitung, sozusagen, habe ich auf stylesyoulove gesurft. Dort sind viele “high end” (sagt man das dazu??) Marken zu finden, wie Burberry, Diesel, Ralph Lauren aber auch Günstigeres wie z. B. Tamaris, Oasis, Only und sogar ein Paar China-Shops zu finden.

Hier ein Paar Outfits mit den Kleidungsstücken von styles you love. Der rote Faden, der durch die Outfits geht, ist der Pullover.

pinnwand

Unbenannt-1

Boyfriend-Jeans: Esprit / Pulli  Otto /Mantel Opus / Sneakers: Isabel Marant / Mütze: Strauss innovation

pinnwand2

Unbenannt-2

Mardrefore Strickpullover / Unreal Fur Weste / Hut Maison Michel / Boots: Sam Edelman

pinnwand

Unbenannt-3

Kleid  Frock&Frill / Stiefel  BeLounged / TIBI Pullover / Clutch Stella McCartney

TRENNER

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Haul & Tipps für breite Hüften
Outfit: I LOVE ZARA
Living: my room
Shopping: Ars Habitandi
last summer outfit??
nächste Seite »