Browsing Category

living

  • Schuhe für breite Füße

      Ihr fragt euch bestimmt, wieso dieser Event-Bericht mit euch zu tun hat. Ganz einfach – wir sind alle unterschiedlich und es ist auch gut so. Nur beim Schuhkauf kann es…

  • living: monochrom

    Geschirr: Ikea     |    Ananas-Vase: Zara Home Schon im Frühling hatte ich das Bedürfnis, meine Wohnung umzugestalten. Aus eine bunten Hippie-Wohnung mit gelben Wänden und Häkeldecken, verrückt und zusammengewürfelt, entsteht nach und…

  • lifestyle: bloomy days

    Ich gehöre ja leider zu dem Typ Mensch, bei dem selbst Kakteen mit der Zeit depressiv werden können – alle anderen Topfpflanzen sterben einfach gleich. Es tut mir schrecklich leid, aber…

  • interior: my new bed

    Wie meine Instagram-Follower schon mitbekommen haben, habe ich in einem Anfall des frühlingshaften Umdekorier-Wahns mein Schlaf- und Wohnzimmer umgestaltet!!! Ich werde noch ausführlich darüber berichten, denn noch ist nicht alles fertig.…

  • interior: new home dekooooo!

    Es gibt Themen, mit den ich mich bis jetzt nicht auseinandergesetzt habe, weil es mir nicht wichtig war. Dazu gehören – für eine Frau untypischerweise – ausgerechnet Schminke und Einrichtung. Mit…

  • birthday gifts

    Wie ihr am Rande mitbekommen konntet, hatte ich Geburtstag. Die Feier war durchwachsen, aber ja, wir haben es geschafft, reinzufeiern. Den nächsten Tag – meinen eigentlichen Geburtstag – verbrachte ich surfend…

  • interior: stylishes licht

      Normalerweise kann man mich mit Einrichtungsthemen eher weniger begeistern. Mein Herz schlägt für Mode! Allerdings ist es auch total wichtig, sich Zuhause wohlzufühlen, und da ich zur Zeit wegen meinem…

  • outfit: ich – einfach unverbesserlich!!

    Ich liiiiiiiebe die gelben Dinger!! Ja, die Minions! Und überhaupt, der ganze Film ist so süß und rührend, dass ich am Ende des zweiten Teils heulend zusammengebrochen bin. Naja, fast. Aber…

  • random: after party

    P. hat sich gerstern selbst übertroffen. Ich musste von 14.00 bis 20.00 arbeiten, also kam ich erst um 21 Uhr heim – und der Tisch war voll gedeckt mit tausendundeiner Leckerei.…