2. Juli 2014

shopping: zalando festival fashion

Geschrieben von Esra Blog in Allgemein, Mode-Inspirationen, Outfit, Shopping

Auch wenn ich leider noch nie auf einem Festival war, mag ich die dazugehörige Mode sehr, denn sie drückt das Chill-, Feier- und Freiheitsgefühl aus. Ob sie dagegen immer so praktisch ist, darüber lässt sich streiten. Vergangenes Wochenende hat Fusion stattgefunden, wo ein paar meiner Kumpels dabei waren. Das halbe Festival ist fürchterlich verregnet worden. An sich kann man natürlich trotzdem feiern, und sich das Wetter womöglich sogar schönsaufen, aber mit weißen Spitzenkleidchen & Co würde ich da nicht anfangen! Bei Coachella schauts natürlich ganz anders aus, die haben ja auch ein anderes Wetter, seufz …

Das Gute an der Geschichte ist aber, dass man gechillte und lässige Klamotten IMMER tragen kann, dazu braucht man auch kein Festival! Und mir wird die Bequemlichkeit der Kleidung und auch das Gefühl, dass sie auf der Haut hinterlässt, immer wichtiger (ich glaub, ich werde einfach alt ^^). Ich bin niemand, der sich in einem steifen Bleistiftrock mit Bluse und hohen Schuhen auch nur eine Sekunde lang gut fühlen könnte! Ich lasse mich einfach nicht gerne einengen, nicht im Leben und auch nicht in der Mode!

Da der Sommer ist aber noch lange nicht vorbei ist, findet ihr hier einen Festival-Guide, also nix wie hin und noch irgendwo ne Karte ergattern :)

Ich habe für euch zwei Outfits fürs Festival rausgesucht, wie ich sie gerne tragen würde. Wenn das Wetter mitspielt natürlich! Noch mehr Festival-Klamotten findet ihr hier!

 zalando-festival-outfit-fashion-inspiration-shopping

Produktbilder: Zalando. Outfitbilder: ich.

white boots  /  white skirt   /   black skirt  /   floral skirt  /  sunnies   /  numbers top   /   fringed top

/   Dr. Martens   /   Jeansjacke   /   Regenjacke

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Tagesoutfit - Strick & Leder
Tagesoutfit & Bestellung
Outfit-Ideen
outfit: fairy autumn
my jackets vol. 3
27. Juni 2014

fashion: Ralph Lauren

Geschrieben von Esra Blog in Allgemein, Mode-Inspirationen, Outfit

RL-Abbey-Road-Studios-02

Normalerweise poste ich am liebsten eigene Outfits, und nicht so sehr Kollektionen von Designern. Aber manchmal finde ich eine Kollektion so tragbar und schön, dass ich auch darüber berichten möchte. Außerdem kann man diese Looks sehr gut selber nachbasteln :)

Für Muster habe ich sowieso eine Schwäche. In letzter Zeit musste ich massiv Basics einkaufen, denn, wenn die ganze Garderobe nur gemustert ist, wird es schwierig mit dem Kombinieren. Trotzdem: Mustermix bleibt ein großes Thema bei mir. Früher konnte ich damit nichts anfangen, aber nicht, weil es mir nicht gefallen hat, sondern, weil ich nicht wusste, wie man das macht, ohne wie ein Clown auszusehen. Bis ich in irgendeiner Zeitschrift einen einfachen, aber seeeehr hilfreichen Tipp gelesen habe: nämlich, dass bei Mustermix die Teile aus der gleichen Farbfamilie stammen sollten.

Seitdem probiere ich aus, was das Zeug hält und habe sehr viel Spaß dabei! Was immer geht und besonders für Mustermix-Anfänger geeignet ist, sind monochrome, sprich – schwarz-weiße Outfits. Ein wunderschönes Beispiel sehen wir hier bei Ralph Lauren. Schwarz-weiße Streifen, Karos und Blumenmuster, sehr clean gestylt. Ich persönlich finde, man könnte auch Streifen mit Karos oder auch mit Blumen kombinieren, ohne dass es zuviel wird, und warum? Weil die Muster eben alle schwarz-weiß sind!

Auffällig, aber trotzdem dezent – so mag ich das!

RL-Abbey-Road-Studios-12

RL-Abbey-Road-Studios-11

Bilder: © by Chris Allerton courtesy of Ralph Lauren

Und hier ein Paar Beispiele von meinen Outfits, die einen Mustermix beinhalten!

bw-mustermix-pattern-mix-outfit-fashionblogger-monochrom

 

Was haltet ihr von monochromen Mustermix-Outfits? Gefällt euch die Kollektion?

Und noch etwas: ab sofort bis zum 8. Juli kann man für meinen Festival-Look HIER voten, bitte klickt doch mal vorbei :D Danke!! <3

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Outfit - Urban Outfitters
Outfit: stripes
Outfit: I LOVE ZARA
event: Blogger Bazaar München
outfit: cozy Christmas knit
10. Juni 2014

unterwegs: Kultfabrik

Dieser Artikel ist eine Hommage an die Kultfabrik in München, die sozusagen im Sterben liegt. Da zeigt sich München in seiner ganzen spießigen und kommerziellen “Pracht”. Solche Ecken gibt es in Berlin zu Tausenden, in München ist die Kultfabrik quasi ein Einzelfall, und das soll jetzt auch noch verschwinden, um für Schicki-Micki-Gesellschaft Platz zu machen.

Die Kultfabrik ist ein riesiges Gelände, das Clubs, Discos, Künstlerateliers, die Tonhalle (wo Konzerte und Flohmärkte stattfinden) beinhaltet. Es gibt auch eine Nachtkantine (davon gibt es in München auch nur 1-2), was ich persönlich echt cool finde!
Photographen trifft man dort auch fast immer an, denn in der Kultfabrik konnten sich die Graffiti-Künstler mal so richtig austoben – es gibt kaum eine unbemalte Wand!

Aber nein – das taugt den Politikern nicht. Sie wollen keine Kunst und keinen Geist der Freiheit – sie wollen überschaubare, kontrollierbare Spießer. Stellt euch vor, dort sollen LOFTARTIGE Wohnungen entstehen!! Das ist der Hammer! Es fragt sich wirklich nur noch, wer sich denn sowas leisten kann in München…

Erst zeige ich euch (fast) alle Outfits, die in der Kultfabrik über die Jahre des Bloggens entstanden sind.

Dann kommen die Graffities und andere Kunstobjekte!

kultfabrik-art-kunst-outfit-look-style-blogger-fashion

Outfit 1 HIER  /   Outfit 2 HIER    /    Outfit 3 HIER

kultfabrik-art-kunst-outfit-look-style-blogger-fashion2

Outfit 1 HIER  /   Outfit 2 HIER    /    Outfit 3 HIER

kultfabrik-art-kunst-outfit-look-style-blogger-fashion3

Outfit 1 HIER  /   Outfit 2 HIER

outfit-tartan-dress-zara-blogger-fashion-biker-jacket

Dieses Outfit findet ihr HIER

rad-outfit-fashion-blogger-tartan-camo-military

kunst-art-graffiti-sprayer-blogger

kunst-art-graffiti-sprayer-blogger-soup-andy-warhol-pop-art

kunst-art-graffiti-sprayer-blogger-fahrrad-installation

kunst-art-graffiti-sprayer-blogger2

Viele Bilder sind irgendwie beklemmend, finde ich, aber trotzdem großartig!

kunst-art-graffiti-sprayer-blogger3

kunst-art-graffiti-sprayer-blogger4

kunst-art-graffiti-sprayer-blogger5

Übrigens: ich wurde HIER gefeatured, mein Gefüllte-Tomaten-Rezept hat Einklang gefunden!

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Tagesoutfit Zara Pulli
Outfit - edgy & casual
Outfit: trashy green
Shopping: Ars Habitandi
travelling: Barcelona part 3
6. Mai 2014

blogparade: show your shoes

Es war einmal ein kleine Raupe. Sie war ziemlich chaotisch und kindisch, aber auch herzlich und lebensfroh. Sie aß sehr gerne frische Blätter und überhaupt allerlei Gemüse, liebte es, bei Sonnenschein spazierenzugehen und zu tanzen. Einmal tanzte sie und sprang in der Gegend herum, als plötzlich – KNACKKKKK – brach sie sich einen Fuß… Wie gut, dass sie noch so viele andere Füße hatte!!

Trotzdem war sie traurig. Sie musste einen super hässlichen Verbandsschuh tragen und konnte nicht mehr tanzen… Spazierengehen fiel auch aus. Dafür hat sie dann umso mehr Salat gegessen, um sich zu trösten.

Aber die Zeit verging, und der Fuß wurde besser. Trotzdem konnte die kleine Raupe nur noch flache Schuhe tragen (ja, sie war mal ziemlich modebewusst und mochte hohe Absätze). Da dachte sie sich – na wenn das so ist, dann sollen die flachen Treter umso schöner sein! Und posierte gleich dreimal vor einem Kamerateam mit jeweils 4 Paaren ihrer Lieblingsschuhe! Denn ich vergaß zu sagen – Schuhe liebte sie auch! Und sie brauchte auch immer wieder neue – denn bei so vielen Füßen tragen sich die Schuhe ganz schön schnell ab!

 

shoes

Von oben links nach unten rechts:

no name / Zara / Zara / Zara

H&M / Tamaris / H&M / no name

no name / H&M / Zara /Sketchers

Dieser Post ist der Beitrag zur Aktion “Show your shoes”, gestartet von Verena-Anabella! Sie fordert auf, auf kreative Art und Weise seine Schuhe zu zeigen! Mitmachen könnt ihr noch bis zum 22. Mai.

banner_shoes

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Zwei Nachrichten und Outfit
outfit: tartan dress
fun: outtakes 2
outfit: fashion week
living: monochrom
nächste Seite »