interior | test: welcher Sofa-Typ bist du?

Ich bin durchaus dagegen, Menschen in Schubladen zu stecken, aber:

heute gibt es von mir eine (nicht ganz ernst gemeinte!) Klassifikation, nach der ihr rausfinden könnt, welcher Sofa-Typ ihr seid!

"Zeig mir deine Freunde, und ich sage, wer du bist" war gestern - heute heißt es "Zeig mir dein Sofa, und ich sage, wer du bist"!

1.

Du hast dein Leben im Griff -

oder, besser gesagt, du meinst, es im Griff zu haben? Du magst Kontrolle, Klarheit, fühlst dich nur dann innerlich richtig aufgeräumt, wenn auch deine Wohnung aufgeräumt ist? Du weißt jetzt schon nicht nur, dass du in genau 10 Monaten, 5 Tagen und 7 Stunden in den Urlaub fliegst, sondern auch deine Familienplanung und Karriere-Aufstieg sind schon ausgearbeitet? Deine Lieblingsbeschäftigung ist es, To-Do-Listen abzuhacken?

Herzlichen Glückwunsch, dein Sofatyp ist Sky von Sitzfeldt: klare Struktur, schwebende Optik und zeitlose Eleganz.

3.

Routine ist dein größter Feind?

Du liebst Abwechslung? Bist neugierig und bestellst im Restaurant immer mal wieder was Neues zum Probieren? Die Möbel in deinem Zimmer/deiner Wohnung bleiben höchstens ein halbes Jahr an ihren Plätzen, dann wird umgeräumt?

Dann wird ein Modular-Sofa von Sitzfeldt dein bester Freund! Alle Teile sind lose und können nach Belieben und Bedarf zusammengestellt werden!

5.

Du bist extrovertiert und liebst es, unter Menschen zu sein?

Zuhause fällt dir schnell die Decke auf den Kopf? Du magst das Gefühl, gebraucht zu werden und deine Lieblingsbeschäftigung ist es, Geschenke auszusuchen und zu verpacken?

Dann brauchst du ein Eck-Sofa in deinem Leben! Das ist nämlich die kommunikativste Sofa-Art - denn auf dem normalen Sofa sitzen alle in einer Reihe, und auf dem Eck-Sofa sitzt irgendwer immer automatisch mit dem Gesicht zu dir ;)

2.

Dein Lieblingsmotto ist

"Schlafen kann man, wenn man tot ist"?

Du hast schon ganz oft in WGs gewohnt und bist sehr gastfreundlich? Du findest das Wach-Sein nachts viel interessanter, als frühmorgens? Du bist spontan, flexibel, aber auch chaotisch? Deine Freunde können sich emotional immer auf dich verlassen, aber dafür hast du sie schon mal versetzt, weil du die Uhrzeit verwechselt hast? 

Dann ist der ausziehbare Schlafsessel von Sitzfeldt dein Sofa - wer weiß, wer heute Abend dich noch besuchen kommt ;)

4.

Dein Liebingsspruch ist "Damals gab es noch Werte"?

Du fühlst dich alt und weise und philosophierst gerne über den Verfall der Jugend?

Dann wirst du mit einem Ledersofa bestimmt sehr glücklich, denn es ist solide und ein Paradebeispiel handwerklicher Werte-Erhaltung!

> > > Und? Welcher Sofa-Typ bist du? < < <

Sitzfeldt   jagt nicht immer höheren Gewinnen hinterher - sondern setzt auf kurze Wege: die hochwertigen Materialien (Stoffe aus Italien, Leder aus Deutschland) für die Sitzfeldt-Sofas werden in viel Handarbeit in der Slowakei verarbeitet. Denn die Sofas sind nicht so konzipiert, dass sie schnell kaputt gehen, um wieder neue Ware verkaufen zu können. Nein, die guten Stücke sollen einen jahrelang begleiten, weil das nachhaltiger ist.

Sitzfeldt-Geschäftsführerin Anna Deyerling sagt: "Wir wollen nicht ständig unsere Webereien, Gerbereien, Produktionen oder Lieferanten wechseln, weil ein anderer seine Arbeit gerade günstiger anbietet – indem er noch niedrigere Löhne zahlt" und pflegt aus diesem Grund langjährige Geschäftsbeziehungen mit ausgewählten Partnern.

Auch einige Umwelt-Zeichen kann das Unternehmen aufweisen. Ich denke, ein Sofa mit noch besserem Gewissen kann man nur selbst zuhause bauen! Wenn man es denn kann ;)


Alle Sofas der Kollektion könnt ihr euch hier anschauen!

Jedes Sofa ist mit jedem Bezug kombinierbar - das ergibt über 5000 Varianten, alle im Online-Shop zu finden! So wird wirklich jeder sofa-glücklich.

 

photos: Irina

 - in freundlicher Kooperation mit Sitzfeldt -

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Gabriele
    18. August 2016 at 10:28

    Liebe Esra,
    ein schöner Beitrag, der mich mehrfach schmunzeln ließ. Ich bin übrigens die, die unbedingt ein Schlafsofa braucht und am liebsten ein zweites gegenüber stehendes Sofa hat, damit man sich beim Plaudern gut sehen kann, weill es ja doch immer lange dauert, wenn man erst einmal gemütlich beisammen sitzt – und am liebsten habe ich dazu einen höhenverstellbaren Couchtisch, an dem man auch bequem essen kann. Bei mir muss alles multifunktional sein.
    Die von Dir vorgestellte Firma hat eine gute Geschäftsphilosophie, die werde ich mir merken.
    Ach, und ganz herzlichen Dank dafür, dass Du nicht die Schuhe auf dem Sofa abstellst. Das soll ja wohl einen total coolen Eindruck hinterlassen, wenn man seine dreckigen Straßenschuhen auf Sitzmöglichkeiten ablegt. Ich finde es immer abgrundtief ekelhaft (und wenn die Leute wüssten, dass sich z.B. die Tuberkelbazillen, die Tuberkulose auslösen, sechs Wochen! unter den Schuhsohlen halten und so viel Unheil stiften können, würden sie es vermutlich auch nicht mehr machen – und Reste vom Hundekot sind auch nicht angenehmer…)
    Jedenfalls: Danke für Deinen rundum gelungenen Post. Die Fotos und Dein Outfit samt Frisur sind auch wieder super schön.
    Liebe Grüße
    Gabriele

    • Reply
      Esra Blog
      19. August 2016 at 00:52

      Liebe Gabriele, das multifunktionale klingt sehr modern! Heutzutage muss ja am besten alles alles können – und passt zur flexiblen und spontanen Lebensweise vieler Menschen :)
      Und waaas, Schuhe auf dem Sofa?? Also bitte, ich komme aus Rußland und habe noch eine relativ strenge Erziehung „genossen“, hehe :D
      Danke für deinen Kommentar!
      lg

  • Reply
    Charli
    18. August 2016 at 15:21

    Oh, das ist ein Beitrag für meine Eltern, die suchen schon seit Ewigkeiten das perfekte Sofa. Jeden Abend entbrennt bei uns die Diskussion, wer auf unserem bequemsten Sessel sitzen darf und wer auf unser stylisches (aber unbequemes Sofa) muss. Du kannst dir denken, wie es ausgeht. ;) Ich könnte jetzt allerdings nicht zuordnen, welcher Sofatyp wir eigentlich sind, denn die gemütlichen Sofas passen meist nicht so richtig. Mami mag schon das Wort „gemütlich“ nicht in Bezug auf Möbel oder Design.
    Schwierig, schwierig. Ich werde berichten, ob Sitzfeld die Lösung ist.

    Liebe Grüße
    Charli

    • Reply
      Esra Blog
      19. August 2016 at 00:54

      Liebe Charli, das ist ja ein lustiger Zufall! Es gibt natürlich auch noch viel mehr „Sofa-Typen“, als die, die ich mir so ausgedacht habe :)
      Dann seid ihr eben ein Mischtyp! Wenn für euch bei Sitzfeldt tatsächlich was dabei wäre – wäre das ganz lustig :) Berichte gerne, wie es auf eurer Sofa-Suche weiter geht :))
      glg

  • Reply
    Julia
    18. August 2016 at 22:47

    So ein schöner Post. Einmal etwas ganz anderes ❤️ Schön geschrieben meine Liebe.
    XO Julia http://fashionblonde.de

    • Reply
      Esra Blog
      19. August 2016 at 00:55

      Liebe Julia, ohh das freut mich sehr :) Ich wollte auch mal etwas anderes probieren! Der Sonntagspost wird auch ganz was anderes und neues :)
      Danke dir!
      lg

  • Reply
    Martina
    11. Januar 2017 at 09:16

    Wow – schöner Beitrag, er lässt einen wirklich etwas schmunzeln. Mein Ergebnis ist: Dann ist der ausziehbare Schlafsessel von Sitzfeldt dein Sofa – wer weiß, wer heute Abend dich noch besuchen kommt ;)

    • Reply
      Esra Blog
      11. Januar 2017 at 16:29

      Liebe Martina, vielen Dank! Deine Wahl ist mir sehr sympatisch :)
      lg

    Leave a Reply