nachdenklich

Der du von dem Himmel bist,
Alles Leid und Schmerzen stillest,
Den, der doppelt elend ist,
Doppelt mit Erquickung füllest,
Ach, ich bin des Treibens müde!
Was soll all der Schmerz und Lust?
Süßer Friede,
Komm, ach komm in meine Brust!

Johann Wolfgang von Goethe

 

Noch etwas. Unbedingt klicken:  make everything ok

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Malu
    12. Dezember 2012 at 16:43

    So schöne Bilder :)
    Und Goethe mag ich eh ohnehin ^^

  • Reply
    Nina
    12. Dezember 2012 at 17:00

    oh bei uns liegt auch schnee :)

  • Reply
    Birma
    12. Dezember 2012 at 17:56

    Balsam für die Seele. Und die Fotos -herzerwärmend…

  • Reply
    Nina
    12. Dezember 2012 at 20:53

    Schnee :) Wenn er nur nicht so kalt wäre… Bin nicht so der wintertyp.

    Alles Liebe

  • Reply
    Luisa
    12. Dezember 2012 at 21:03

    Seehr schönes Schneebild! (:
    Liebste Grüße,
    L ♥

  • Reply
    mona
    12. Dezember 2012 at 21:25

    tolles gedicht :)
    wobei goethe ist eh ne klasse für sich!
    schöne bilder :)

    LG Mona

  • Reply
    Alicia Violetta
    12. Dezember 2012 at 21:36

    Was für schöne Fotos!
    Den Butten kenn ich, find ich total klasse :D

  • Reply
    Marija
    13. Dezember 2012 at 11:53

    Das Gedicht ist schön. :) Finde die Fotos ganz gut, obwohl ich es nicht so gerne sehe, wenn ein Bild schwarz-weiß ist und manche Elemente in einer bestimmten Farbe hervorgehoben werden. Aber es ist ja Geschmackssache. :)

    Mit liebsten Grüßen,
    http://marijafromlithuania.blogspot.de/

  • Reply
    katharina
    13. Dezember 2012 at 12:11

    Du und das Gedicht seid wunderschön ;)

  • Reply
    Lotte
    13. Dezember 2012 at 22:37

    Schönes Gedicht und tolle Fotos! Ich genieße die Winterzeit sehr :)

  • Reply
    Laura D.
    14. Dezember 2012 at 09:06

    Schönes Gedicht und tolle Bilder :)

    Fashion Landscape

  • Reply
    Nana the christ
    17. Dezember 2012 at 23:13

    So schöne Worte, zu so schönen Bildern!

    Xoxo Nana

  • Leave a Reply