12. August 2011

Outfit – Maxikleid

Geschrieben von Esra in Outfit

Soo, jetzt bin ich wieder zurück aus Saarbrücken, und bin ziemlich schlecht drauf… Es ist nicht leicht, sich in seinem Beruf ständig nur selber zu motivieren, und von außen nur einzustecken, einzustecken, einzustecken. Irgendwann sagt man dann zu sich selber: “Vielleicht sind meine Selbstzweifel gerechtfertigt? Warum soll ich stark, unabhängig, selbstständig und immer motiviert sein? Wie schaffen es die Anderen? Warum fällt mir das so schwer? Wie kann ich das, was mir schadet, einfach ausblenden, und das, was mich weiterbringt, im Kopf behalten?”

Das sind so die Fragen, naja.

Wenden wir uns den schönen Dingen des Lebens zu – Klamotten :-)

Mein Outfit heute ist ein altes Maxi-Kleid von Warehouse, kombiniert in einem Underground-inspirierten Stil – mit Hut, Fransen-Weste und als Stilbruch den etwas gröberen Chelsea-Boots.

 

 

Maxi dress – Warehouse

Chelsea boots – C&A (new)

fringe vest – Orsay

hat – Pimkie

necklace – Irina (?)

photos by P.  Thank you :-D

 

p.s.: ist von euch überhaupt noch jemand daaaa? Hallooooo :-)

Ähnliche Beiträge

Outfit - Plissée
Outfit: vokuhila
Outfit: galaxy
my loveliest shoes
outfit: black&white bohemian

22 Kommentare zu “Outfit – Maxikleid”

  1. LOUDISH.

    Ich bin da :)
    Ja das stimmt, ich hatte so viel zu tun mit meinem Abitur und dem Umzug nach Amerika, desshalb bin ich fuer eine lange Zeit untergetaucht! Aber schoen das dir mein neuer Blog besser gefaellt. :)
    Kleid und Hut find ich klasse, einzig allein die Schuhe haette ich anders gewaehlt. Aber es sieht trotzdem gut aus :)

    Alles Liebe!

  2. Bambi

    huhu, die kombi gefällt mir richtig gut ;)
    die veste hat ja mal was :) ich würd mich ja nie trauen sowas anzuziehen :s da fehlt mir der mut dazu ^^
    was deine fragen betrifft..hat die nicht jeder? selbstzweifel sind normal und alles kritisch zu hinterfragen sogar gut… aber man muss sich auch immer selbst motivieren, damit man nicht untergeht ;)
    also sag den zweifeln den kampf an :) ich glaub an dich :)
    lg

  3. Esra

    @ Loudish: danke! Die Schuhe dazu sind ein gewollter Stilbruch :-) Ich mags nicht zu elegant (außer zum Ausgehen) :-)

    LG
    Esra

  4. Sherry

    Wow… Voll die 90-er….

  5. Sherry

    Du bist Perfektionistin, und das ist in einem zu hohen Maße eine sehr selbstschädigende Eigenschaft. Weißt Du, das Schlimme ist, ist man frech und versucht nicht, allen Erwartungen zu genügen, ist man plötzlich super begehrt. Auch beruflich. Es ist schwer, sich da umzustellen, sich zu ändern. Aber Du würdest Dich besser fühlen. Das sagt gerade die Richtige… Aber naja. :(

  6. katolie

    oh was ist denn los bei dir? warum wollen alle das du an dir arbeitest? klar ist man in manchen beziehungen vlt selbst schuld oder kompliziert oder weieß der geier…aber man muss auch nicht alles auf sich beziehen und auf sich sitzen lassen!! :) unabhängig und selbstständig zu seien ist natürlich etwas gutes…aber soweit ich weiß lebst du nicht mehr zu hause…hast job whg…so unselbstständig scheinst du nicht zu sein ;) naja undabhängig kann ich nicht beurteilen…abhängig ist man ja immer von irgendwas… ;)

  7. Esra

    @ Katholie: uuups, das ist wohl zweideutig zu verstehen. Das alles war BERUFLICH gemeint :-) Was es auch nicht einfacher macht… In meinem Beruf muss ich das alles erfüllen, und Sherry hat recht. Ich habe grooooße Selbstzweifel, die mich wiederum daran hindern, motiviert zu sein… Ein Teufelskreis…

    @ Sherry: jaaaaa, du hast so recht… Wie soll ich bloß aus diesem Teufelskreis raus?? Ich kenne das auch, wenn ich selbstsicher bin, bin ich auch besser… Naja.

    LG

  8. Esra

    @ Sherry: ist das schlecht oder gut? ;-)

    LG

  9. Kristina

    Die Weste ist suuuuper! Auch sonst ein sehr cooles Styling.

    Als was arbeitest du denn? (Lehrerin?)

    Viel Kraft, Erfolg & Motivation um dir wieder selbst zu genügen und auch im Beruf zufrieden zu sein!!

  10. Lini

    row danke für deinen lieben Kommentar :) dein Outfit ist wirklich schön. Alles passen zusammen. Die Mütze, die Schuhe und der Rock <3

  11. Sherry

    90-er? Eher gut. Haha. War doch eine coole Zeit, oder?

  12. Shia

    Toller Blog :) Folge Dir jetzt :)
    Würde mich freuen, wenn du auch bald zu meinen regelmäßigen Lesern gehören würdest :)

  13. christina

    danke für deinen lieben kommentar zu meinem rat mit der münze :))) ich hatte das selber irgendwann mal gelesen und fand es auch total schlau, deswegen ist mir das im kopf geblieben :D
    deinen blog schau ich mir dann nochmal genauer an, wenn alle bewerbungen eingegangen sind! :)

    liebe grüße <3

  14. Anio

    Oh ja, es ist nicht einfach sich selbst zu motivieren, vor allem, wenn es einem nicht gut geht. Aber wie gut, dass du eine gute Überleitung zu deinem Outfit gefunden hast ;) Das sieht nämlich super aus! Die Kombi mit den Schuhen passt wie die Faust auf’s Auge. Und ich liebe deine neue Kamera! :D

  15. Lotte

    Esra mag es edgy! :)
    Ich mags dass Du deinem Stil so treu bleibst, in dieser Hinsicht solltest Du dich definitiv nicht ändern ;)
    Lass Dich nicht zu sehr stressen, wenn ich mich recht erinnere, dann hast Du auch schon unangenehme Erfahrungen in puncto Stress machen müssen, oder?! Nimm Dir die Sorgen nicht alle mit nach Hause. Was inzwischen in der Berufswelt einer einzelnen Person abverlangt wird ist eh utopisch & das wichtigste ist nicht daran kaputt zu gehen.

    Liebe Grüße!

  16. Melanie

    oh, wie lieb. so ein netter kommentar :)
    jap. sie hat sich gefreut. auch wenn sie das shirt wohl nie ohne ein top anziehen wird, weil es bauchfrei ist. das ist dann doch etwas zu gewagt für sie. ;)
    so ein schöner blog. du hast einen so tollen stil. gefällt mir richtig gut. :)
    werde deinen blog jetzt verfolgen und mich inspirieren lassen. dein stil ist sehr schick und auch was für dich arbeit. denn es sollte schließlich nicht zu leger sein aber auch nicht zu schick. verstehst du was ich damit sagen will? xD und dein blog scheint mir eine sehr gute inspirationsquelle zu sein ;)
    liebe grüße, melanie

  17. Yvonne

    Hallo Esra, ich habe mich ja schon oft gefragt was du eigentlich beruflich machst?
    Schönen Sonntag gleich mal!

  18. Olga

    Hey ;) Jaaa, Samsung .. haben auch total viele.

  19. LOUDISH.

    Achso, ja gut dann versteh ich das und denn ist dir der Causal Look auch echt gelungen!
    Bei dem Kleid musst ich irgendwie an dich denken, ich glaube das haettest du auch ganz gut kombiniert! hihi, aber Danke!
    Die letzen Bilder hab ich leider nicht selbt gemacht mit meiner Kamera sondern die wurden gemacht von jemanden mit einer besseren Kamera, faellt schon auf was. Ich selber uebe mich noch sehr daran. Ich kriege es einfach nie, nie nie hin gute Outfit Bilder von mir zu machen :(

  20. Miyuu

    ich steh auf deinen kleidungsstil^^
    Und danke für dein kompliment. Leider sieht es nicht immer zu 100% gut aus… ich hab gestern einen bananen-walnusskuchen gebacken und der fällt voll auseinander…. dafür schmeckt er!

  21. Pink Chocolate

    Huhu,

    danke für deinen Kommentar :)
    Stimm, ist eine gute Assoziation mit dem Märchenschloss :) An irgendetwas hatte mich das auch erinnert, aber ich kam nicht auf was ;D

    Das Maxikleid sieht echt klasse aus. Mir stehen leider keine Maxikleider.

    Liebe Grüße

  22. Jelena

    Sehr cooles Outfit – definitiv die 90er, aber es wiederholt sich ja eh alles wieder und wieder.
    Besonders das Kleid ist richtig schön, weil man es vielseitig kombinieren kann. In deinem Stil, aber mit einem Paar High Heels gehts absolut auch als schickes Abendkleid durch!
    Weiter so!

Einen Kommentar schreiben:


+ 7 = fünfzehn