outfit: pink & Rüschen

pink, rosa, rüschen, volant, gerüscht, outfit, mini, rock, hoodie, modeblogger, fashionblogger, nachgesternistvormorgen, streetstyle, trend

Ich bin so ein Mensch,

der sich echt viele Gedanken macht, und zwar über alles Mögliche, und selbst wenn ich einfach nur was Pinkes anziehe (was zugegebenermaßen sehr selten vorkommt), drängt sich mir der Gedanke über die Geschlechterrollen auf.

Seit ich mal in der Süddeutschen Zeitung gelesen habe,

dass z. B. schon in der Spielzeugabteilung die Trennung nach Geschlechtern immer größer wird, bin ich echt schockiert. Es soll angeblich sogar ein blau designtes Monopoly für Jungs und ein rosafarbenes für Mädchen geben, soll heißen, die Lage hat sich massiv umgekehrt. Die psychologischen Gründe für diese regressive Entwicklung in unserer angeblich toleranten und fortschrittlichen Gesellschaft habe ich hier schon dargestellt, aber es gibt auch rein kapitalistische Gründe: seit die Firmen das Spielzeug (und natürlich auch Baby- und Kinderklamotten) nach Farben trennen, hat sich der Umsatz laut Süddeutsche nämlich VERDOPPELT.

Hallo??

Das "Volk" sehnt sich anscheinend regelrecht nach engen Normen, damit es sich bloß keinen Gedanken zuviel machen muss und einfach nur locker flockig konsumieren kann und liebend gerne seine Kinder schon seit dem frühesten Alter in Schubladen steckt. Welche Gesellschaft wird wohl aus diesen Kindern heranwachsen?

 

 

Wie findet ihr meinen Look?

Und was haltet ihr von der Normierung der Geschlechter?

pink, rosa, rüschen, volant, gerüscht, outfit, mini, rock, hoodie, modeblogger, fashionblogger, nachgesternistvormorgen, streetstyle, trend
pink, rosa, rüschen, volant, gerüscht, outfit, mini, rock, hoodie, modeblogger, fashionblogger, nachgesternistvormorgen, streetstyle, trend

o ja:

für Sich-Befreien und wie Phönix immer wieder aus der Asche Auferstehen

oje:

wenn körperlich behinderte Menschen vom wünschenswerten Vergasen von einer jüdischen Bekannten sprechen, weiß man zwei Dinge: 1) das Ende der Welt naht sich und 2) die menschliche Dummheit kennt keine Grenzen. Der Herr im Rollstuhl hat wohl gut verdrängt, dass er selbst damals genauso dran gewesen wäre - denn auch Behinderte galten als Menschen zweiter Klasse und wurden eliminiert...

gekauft:

diese wundervollen Schuhe!! 

zum Verkauf eingestellt:

hier auf meinem Kleiderkreisel - Account gibt es 2 Paar Schuhe und einen Plissee-Rock! Schaut vorbei <3

pink, rosa, rüschen, volant, gerüscht, outfit, mini, rock, hoodie, modeblogger, fashionblogger, nachgesternistvormorgen, streetstyle, trend
pink, rosa, rüschen, volant, gerüscht, outfit, mini, rock, hoodie, modeblogger, fashionblogger, nachgesternistvormorgen, streetstyle, trend
pink, rosa, rüschen, volant, gerüscht, outfit, mini, rock, hoodie, modeblogger, fashionblogger, nachgesternistvormorgen, streetstyle, trend
pink, rosa, rüschen, volant, gerüscht, outfit, mini, rock, hoodie, modeblogger, fashionblogger, nachgesternistvormorgen, streetstyle, trend
pink, rosa, rüschen, volant, gerüscht, outfit, mini, rock, hoodie, modeblogger, fashionblogger, nachgesternistvormorgen, streetstyle, trend

hoodie:   New Look* |  skirt: Mango |   boots: no name, I sell them HERE   |  bag: COS (similar here)

*gift or sample

photos: Franzi

[show_boutique_widget id="566099"]

pink, rosa, rüschen, volant, gerüscht, outfit, mini, rock, hoodie, modeblogger, fashionblogger, nachgesternistvormorgen, streetstyle, trend

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Lisa
    8. März 2017 at 16:40

    Oh wow was für ein toller Look. Und die Kombination sieht super aus.
    Wünsche Dir einen tollen Tag.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://www.hellobeautifulstyle.blogspot.de

  • Reply
    Charli
    9. März 2017 at 19:07

    Hallo Esra,
    dein Outfit sieht super aus. Ich mag solche Kombis. :)

    Jetzt mal zu den vorgegebenen Normen. Ich finde es zur Zeit sehr anstrengend und vor allem sehr verwirrend das alles irgendwie „feministisch“ hinterfragt wird. Ich bin mit einem großen Bruder aufgewachsen und kenne diese Rollenverteilung nicht. Ich habe ab meinem viertem Lebensjahr Ballett- und Karateunterricht erhalten. Trotzdem fand ich Rosa toll und hätte mich wahrscheinlich über das rosa Monopoly mega gefreut. Ich musste meine Eltern regelrecht anbetteln, damit sie mir ein Kleid kaufen. Mami mochte es damals eher rockig mit Boots und so.
    Bei uns zu Hause kocht Papi, Mami kann nicht kochen. Meine Eltern sind absolut gleichberechtigt, in jeder Hinsicht. Ich bin so erzogen, dass jeder sich so entscheiden darf, wie er will. Ohne dafür verurteilt zu werden und es absolut egal ist ob er Mann oder Frau ist, ob typisch oder nicht. Völlig egal.
    Aber im Moment ist irgendwie alles eine Diskussion wert und ich frage mich manchmal warum eigentlich. Wird es dadurch besser, oder werden wir nur abgestumpft. Ich persönlich finde ja, dass das Geschlechter-Thema im Moment eher willkürlich genutzt wird. Und ich muss zugeben, meine schlimmsten Erfahrungen mit Diskriminierung habe ich unter Mädchen gemacht. Vielleicht reagiere ich deshalb besonders sensibel. ;)

    Naja, und über steigenden Konsum wegen der Farbtrennung lässt sich sicher streiten. Aber am Ende ist doch bei vielen Dingen das liebe Geld der Antrieb, oder?

    So, nun ist mein Kommentar sehr lang geworden, aber dieses Thema brennt mir im Moment etwas auf der Seele. Sorry dafür. Und jetzt noch ein Kompliment: Deine Haare sehen spitzenmäßig aus und sie passen hervorragend zum pinken Sweater. ;)

    LG Charli

    • Reply
      Esra Blog
      9. März 2017 at 21:35

      Liebe Charli, du brauchst dich noch nicht für einen langen Kommentar zu entschuldigen <3
      Es freut mich, dass du in so einer tollen und gesunden Athmosphäre aufwachsen durftest.
      Jedoch darf man nicht vergessen, dass gerade Menschen, die aus einem „guten Hause“ und einer gebildeten Umgebung kommen, sich in einer gewissen Blase befinden und mit manchen Themen oft ihr Leben lang nicht konfrontiert werden, was natürlich schön ist, aber dennoch darf man das Auge für die Realität nicht verlieren.
      Momentan herrschende oder aufkeimende Stimmung gefällt mir ganz und gar nicht, und deswegen finde ich schon, dass eine Diskussion besser ist, als keine Diskussion.
      Dass viele Menschen nur diskutieren, um für Aufmerksamkeit zu sorgen, ist schade, sollte aber nicht dazu führen, dass man gar nicht mehr diskutiert. Besser wäre es, wenn die Diskussionen klug und anregend wären und motivierend. Die Welt zu verbessern ist überhaupt nicht mein Anliegen, sondern, zu reden, wenn ich nicht schweigen kann oder möchte – nicht mehr und nicht weniger :)

      Was die Diskriminierung unter Mädchen angeht, ist das ja ganz klar. Ich habe niemals behauptet, dass Frauen die besseren Menschen sind, denn Menschen sind alle menschlich. Für mich geht nur darum, dass jeder Mensch gleiche Grundrechte haben sollte.

      Ganz liebe Grüße
      Esra

  • Reply
    Eli
    9. März 2017 at 23:02

    Das der Rock super zu deinen Haaren und deinem Style passt brauche ich glaub ich fast nicht zu erwähnen :D ich liebe die Combo mit Pink!
    LG Eli
    http://www.doctorsfashiondiary.com

    • Reply
      Esra Blog
      10. März 2017 at 00:26

      Liebe Eli, vielen Dank <3
      lg

    Leave a Reply