sonntagsforum: Kaffee

collage-kaffee

Welch eine Ironie! Während ich diesen Post veröffentliche, ist uns der Kaffee ausgegangen… Eine mittelschwere Katastrophe! Denn:

Erster Gedanke nach dem Aufwachen?

KAFFEEEEE :D

Aber warum eigentlich? Die Antwort lautet:

Alles, wonach man süchtig wird, ist mehr, als nur das, was es ist.

Wir verknüpfen es mit anderen Inhalten und projezieren darauf das, wonach wir uns sehnen – deswegen wird es unersetzlich! (auf diesem einfachen Prinzip beruht übrigens die komplette Werbung!)

So ist es mit Apple-Geräten, Shopping, Süßigkeiten, Zigaretten und was weiß ich!  Und eben auch mit Kaffee! Kaffee bedeutet mehr, als zugegebenermaßen ein sehr lecker duftendes Getränk! Kaffee bedeutet – Pause! Belohnung! Lifestyle!

kaffee-coffee-espresso-lifestyle-blogger-tasse-mug-depot

Ich persönlich habe das braune Gesöff erst vor relativ kurzer Zeit für mich entdeckt, so vor ca 3 Jahren. Damals hatte ich nach meinem sehr schlimmen Liebeskummer einen totale Geschmacksverwirrung! Echt wahr! Ich hatte mich selbst so dermaßen verloren, dass ich nicht mal meine eigenen Geschmacksnerven wiedererkannt habe. Plötzlich haben mir Sachen geschmeckt, die ich bis dahin verabscheut habe… Darunter Kaffee!

Fragt ihr euch etwa, wie man Kaffee verabscheuen kann?

Nun ja, ich bin halt lange Zeit Kind geblieben! und Kinder mögen bekanntlich alles nicht, was bitter ist! Bier, Kaffee, Radicchio und Rosenkohl (ok, Rosenkohl ist nicht wirklich bitter…)

Also mochte ich plötzlich Kaffee. Und seitdem habe ich zwar zu mir wiedergefunden, aber Kaffee ist geblieben und begleitet mich treu jeden Tag – meist mehrmals ^^

kaffee-coffee-lifestyle-blogger-espressomaschine

kaffee-coffee-espresso-lifestyle-blogger-mug-tasse-geschirr-depot

Ohne was könnt ihr den Tag nicht beginnen?

 

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_lookbook_mail_rss_

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    Joana
    2. November 2014 at 01:46

    Bis vor dem Studium war ich nie ein Kaffeefan, aber mittlerweile habe ich auch wirklich gefallen daran gefunden :) Zumindest an Capuccino ;)

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    Ich würde mich riesig freuen, wenn du bei meinem Gewinnspiel mitmachen würdest! :)

  • Reply
    All about Bib
    2. November 2014 at 11:55

    Toller Blogpost mit schönen Bildern!
    Ich persönlich bin auch totaler Kaffee-Junkie, gerade am Morgen ist Kaffee mein Lebenselixier :) Angefangen hat es bei mir mit der Ausbildung (mit 16) und seit dem ist das morgentliche Kaffeetrinken mein festes Ritual. Am Nachmittag darfs dann auch gerne mal Latte oder Capu sein.
    Herzliche Grüße Bib

  • Reply
    Anne
    2. November 2014 at 19:18

    Hey :)
    Ich bin leider gar kein Kaffee-Fan. Ich mag dafür Tee und zwar in sämtlichen Geschmäckern :)

    xoxo‘ ♥

    http://www.stardustwolfheart.com

  • Reply
    Mona
    2. November 2014 at 19:41

    Das Shirt/Kleid ist ja cool! Und die Tasse auch :) Mittlerweile fällt es mir auch verdammt schwer den Tag ohne Kaffee zu bestreiten, fast so schwer wie ohne Schokolade :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

  • Reply
    Michèle
    2. November 2014 at 20:23

    So ein süsser Post! Ich bin auch ein kleiner Kaffee- (und Grüntee)suchti. Muss halt einfach sein am Morgen. Und deine Tasse finde ich auch super

    http://www.thefashionfraction.com

  • Reply
    Farina Hannemann
    2. November 2014 at 20:44

    Ouh man was für ein cooles Shirt. Allerdings hasse ich Kaffee. Und das als Tochter der größten Kaffe-Süchtigen Person der Welt. Schlimm, schlimm.
    Liebe Grüße,
    Farina

    • Reply
      Esra Blog
      2. November 2014 at 21:12

      @Farina: vielleicht GERADE als Tocher der kaffeesüchtigsten Person der Welt? Rebellion und so :)
      lg

  • Reply
    Claudia
    2. November 2014 at 21:16

    Toller Post! :)
    Haha und das Shirt ist echt cool! :D Passt perfekt!

    Liebste Grüße!

  • Reply
    die Chrissy
    3. November 2014 at 10:24

    Als Büroarbeitstier ist auch hier Kaffee die verbreitete Droge am Morgen.
    Ich brauche ihn nicht zwingend, stimme dir aber zu, es hat etwas von „mentaler Pause“, früher noch mit Zigarette versehen.
    An sich reicht mir morgens auch ein guter Tee um glücklich zu sein.

    Was ich nach dem Aufstehen wirklich brauche ist ganz klar, meine RUHE!
    Ich bin ein Morgenmuffel und stehe dazu, also einfach eine Stunde nicht ansprechen und alles wird super!

  • Reply
    Bambi
    3. November 2014 at 17:01

    Meine Antwort: GRÜNER TEE!!! <3 _ <3
    Ich bin süchtig danach! Wenn ich einen Tag mal keinen Thermobecher trinke, dann bin ich schlecht gelaunt… Sogar im Sommer trinke ich grünen Tee :D Grüner Tee geht immer :P

    Kaffee mag ich auch, aber nicht sooft, ich weiß auch nicht warum. Vielleicht, weil ich vom Kaffee auf den Tee umgestiegen bin :D

    Hoff, du hast ne schöne Woche :)
    Bis bald :*

  • Reply
    Alex
    6. November 2014 at 22:54

    Ui, kochst Du den Kaffee auf „italienische“ Art? Also bei mir ist diese Kaffeekanne das erste was ich morgens nach dem Aufstehen begruesse. Und der/die/das einzige was mit mir interagieren darf.

    Alex – Funky Jungle

    • Reply
      Esra Blog
      6. November 2014 at 23:45

      @Alex: ja, hab halt diese Espressomaschine :) Und find es voll gut und leckerrrr :D
      Also mit mir darf man schon interagieren, solange Kaffe in nächster Aussicht ist XD
      lg

  • Reply
    dahi.
    7. November 2014 at 23:09

    kaffee brauche ich morgens IMMER, sonst werde ich nicht wach ;)
    super bilder! dein blog ist sehr inspirierend. ich denk ich folg dir mal <3

    lg
    dahi

  • Leave a Reply