Browsing Tag

ausgehoutfit

    birthday outfit: all over white

    allover-white-outfit-netz-mesh-skirt-sporty-trend-fashion-blogger-11

    Gedanken zum Geburtstag:

    Als Teenager kämpft man gegen sich selbst, hat viel Angst, schlecht anzukommen oder nicht dazuzugehören, trauert Sachen nach, die es nicht wert sind und probiert alles Mögliche und Unmögliche aus – aber dafür wagt man eben auch mehr, macht sich nicht über alles Mögliche Sorgen, geht intuitiver ans Leben heran.

    Später lernt man immer mehr, sich zu akzeptieren, zu seiner Meinung zu stehen, lässt sich nicht mehr so oft ausnutzen. Man weiß besser, was wirklich wichtig ist und kann Illusionen als solche erkennen und sie loslassen. Allerdings verlernt man gleichzeitig auch immer mehr die Unbekümmertheit und die Fähigkeit, im Moment zu leben – und „zerdenkt“ vieles zu sehr.

    Wenn man das Beste aus jedem Alter kombinieren könnte – wäre es schon praktisch!

    Sachen bedenken – aber nicht zerdenken.

    Neues ausprobieren – aber sich nicht mehr in alles Mögliche stürzen.

    Zu sich stehen – und sich trotzdem weiterentwickeln.

    Vernünftig sein – aber sich keine Sorgen machen.

    Respektvoll sein – aber sich nicht immer drum scheren, was andere von einem denken.

    Und das Wichtigste: trotz Rückschlägen niemals verbittern!!

    Wünscht mir das  :)

    quer-allover-white-outfit-netz-mesh-skirt-sporty-trend-fashion-blogger

    Zum Outfit:

     All over white – das wollte ich schon immer ausprobieren – und heute, an meinem Geburtstag (yeeaaahh), ist der perfekte Anlass dazu! Ich stelle sozusagen ein weißes, unbeschriebenes Blatt meines neuen Lebensjahres dar. Wie hochgestochen, hihi :)

    All over white – ein wunderwunderschöner Trend, mit dem ich mich bis jetzt ziemlich schwer getan habe, vor allem jetzt im Winter. Zum einen bin ich ziemlich blass, zum anderen war immer mein Problem, dass ich mir in einem komplett weißen Outfit immer wie eine Krankenschwester vorgekommen bin. Aber ich glaube, heute ist es mir gelungen, diese Assoziation auszuschließen. Und dass ich auf den Bildern so braun aussehe – ich sag nur, Make-Up und Aldi-Strumpfhosen sei Dank :DDD

    Den Look habe ich heute um die Schuhe herumgebaut – die sind von JustFab* – danke dafür! Ehrlich gesagt, habe ich erst gezweifelt, ob ich diese Kooperation annehme – ganz einfach weil die Sachen in diesem Shop alle seeehr günstig sind – ZU günstig, meiner Meinung… Am meisten hasse ich an billigen Sachen, dass die schrecklich nach Chemie stinken, vor allem, wenn man sie auspackt. Also habe ich die Sneakers erst einem Geruchstest unterworfen. Erstaunlicherweise haben sie nach GAR nichts gerochen – umso besser!! Schauen wir mal, ob sie auch lange halten :) Sehr schön sind die allemal – aber mein Gott, was bin ich angestarrt worden, als ich sie trug!! Leute, habt ihr etwa noch nie Discokugeln an Füßen gesehen??!

    shoes-sneakers-silver-silber-glitter

    Recently:

    o ja:

    ich freue mich auf mein Geburtstagsfrühstück in einem der Lieblingscafes… Hoffentlich wird es lecker :D 

    oje:

    Die geplante Geburtstagsfeier am Freitag habe ich dagegen abgesagt. Kennt ihr das, wenn man meint, die Leute passen nicht so ganz gut zusammen? Da müssten es schon einige mehr sein, damit sie mehr Gesprächspartner zur Auswahl haben – es haben aber insgesamt nur 6 Leute zugesagt :/

    bekommen:

    Wirrwarr im Kopf anlässlich des sehr turbulent verlaufenen Valentinstages. Ich sag nur: ein Ex – ein guter Freund – ein Date. Alle drei an einem Tag…

    allover-white-outfit-netz-mesh-skirt-sporty-trend-fashion-blogger-3

    details-allover-white-outfit-netz-mesh-skirt-sporty-trend-fashion-blogger

     portrait-allover-white-outfit-netz-mesh-skirt-sporty-trend-fashion-blogger

    allover-white

    schuhe-sneakers-silver-silber-2

     

    top: Zara

    skirt: New Yorker 

    sneakers: JustFab*

    sunglasses: Roberto Cavalli

    lipstick: Chanel 217

    location: München Haidhausen

    photographer: Kaj <3

     

    You Might Also Like