Browsing Tag

Rom

    Live aus Rom – Tage 4, 5 und 6 (Rückblick) – letzter Teil

    Please vote vor me! :-)

    KLICK


    Tag 4 in Rom war vom Pech gekennzeichnet!

    Als ich in der Nacht auf die Toilette gehen wollte, musste ich zum meinem Erstaunen feststellen, dass ich die Tür nicht aufkriege. Zu meinem noch größeren Erstaunen, das langsam in ein Entsetzen überging, fand ich heraus, dass die Tür von innen zugesperrt war!! Fragt mich nicht, wie das passieren konnte! Nach erfolglosen Versuchen, mit meiner Haarspange das Schloss von außen aufzubekommen, gab ich es auf und ging wieder ins Bett.

    In der Früh haben die Hotelangestellten die Tür natürlich aufbekommen. Aber das ist doch seltsam, oder??

    Als wir dann doch guten Mutes aus dem Hotel rausgegangen sind, um in die Stadt zu fahren, mussten wir leider feststellen, dass unsere U-Bahn-Linie GAR NICHT GING :-O Die war komplett geschlossen! (am nächsten Tag erfuhren wir, dass da ein Streik war).

    Notgedrungen mussten wir in die Stadt zu Fuss gehen, war durchaus nicht die nächste Ecke war…

    Nach stundenlangem Laufen waren wir endlich da, aber für den Petersdom war mein Rock zu kurz, und sonst wussten wir nicht so recht, was anzufangen, deswegen sind wir ziellos durch die Stadt geschlendert, tranken mal wieder Aperol Spritz und gingen weiter, weiter, weiter…

    Die Gegend war wunderschön! Voll von Altbauten , verwinkelten Fassaden,  geheimnisvollen Höfen, malerischen Zweigen, erfrischenden Brunnen, verzierten Balkonen, engen Gassen, Holztüren mit Messinggriffen…

    Irgendwann ließen wir uns in einer Pizzeria nieder, die auch sehr malerisch war, allerdings war der Wein ziemlich schlecht, der Salat alt, und statt Pizza Calzone mit Ei und Gemüse, wie sie in der Karte beschrieben war, bekam ich eine Calzone mit einer Art Spinat-Omelette gefüllt… Von „Gemüse“ keine Spur …

    Hier die Eindrücke in Bildern:


    .


    .


    .

    _________________________________________________________________________________________

    Tag 5:

    nach dem Fußmarsch am vorigen Tag hatte ich Muskelkater. Wir haben uns Oanthein angeschaut und sind vom Piazza del Popolo zur Spanischen Treppe gegangen, sonst war nicht viel los. Wir waren früh im Hotel und haben uns das Spiel Deutschland-Uruguai angesehen.


    Aussicht über die Stadt vom Park Villa Borghese:


    .


    Spanische Treppe (sorry für das Standard-Foto, mir ist nix Originelles ein- oder aufgefallen :-))

    Achtet mal auf den Himmel!  SO  SOLL  SOMMER  SEIN!!!


    .

    Aussicht von der Spanischen Treppe:

    .

    _________________________________________________________________________________________

    Tag 6:

    Wir waren im Museum Villa Borghese!

    Ich muss sagen, ich stehe überhaupt nicht auf Museen, aber das ist das erste in meinem Leben, von dem ich richtig begeistert bin!

    Also auf jeden Fall hingehen, wer nach Rom reist! Wir waren 2 Stunden drin, und es war faszinierend! Wir haben Audio Guides gehabt, und die Führung war sehr interessant, informativ, einfach zu verstehen und erforderte keinerlei Vorkentnisse (was für mich persönlich wichtig ist :-))

    Hier ein Paar Bilder vom Tage. So sieht zum Beispiel die Goethestraße in Rom aus :-D


    .

    Schöner Fußboden:


    .

    (So ähnliche Sandalen haben die alten Römer auch gehabt :-) Meine sind von Hallhuber)


    .

    Ein schöner, aber trauriger Türgriff:


    .


    .


    .


    Und hier gab es ein Fest und öffenliches WM-Finalspiel!

    La Spaaaaaaagna!!!!

    .




    Morgen früh gehts wieder zurück nach München. Ich freu mich aufs Zuhause!

  • Live aus Rom – Tage 2 und 3 (Rückblick)

    Tag Nr. 2 war ziemlich anstrengend. Das Wetter ist toll (mindestens 35 Grad), aber in der prallen Sonne sich Ruinen des antiken Roms anzuschauen, ist nicht gerade Eis schlecken :-D Wir…

  • Zwei Tages-Outfits aus Rom

    Ich habe mir gedacht, ich veröffentliche meine Bilder getrennt von dem Rom-Bericht, dann kann man es leichter in Tags oder Kategorien finden, als wenn es vermischt wäre. Diese Bilder stammen aus…

  • Live aus Rom – Tag 1 (Rückblick) :-)

    Die Nacht vor dem Flug durchgemacht – um 4.20 Uhr früh die Ubahn genommen – in die Sbahn umgestiegen – zum Flughafen gefahren – dort den Sonnenaufgang beobachtet – geflogen –…