Browsing Tag

verspiegelt

Outfit

outfit: Dezzal coat

Kommunikation ist alles!

Es geht nicht darum, dass keine Probleme oder Missverständnisse entstehen, es geht nur darum, Lösungen zu finden, und zwar – gemeinsam. Und das trifft nicht nur auf Beziehungen oder das tägliche Leben, sondern auch auf Onlineshopping zu.

Was nützen die schönsten Klamotten, wenn man bei eventuellen Fragen oder Problemen keinen Ansprechpartner findet!

Mit Dezzal habe ich diesbezüglich eine sehr gute Erfahrung gemacht. Es gab unerwartet komplizierte Zoll-Angelegenheiten, die ich noch nie hatte, obwohl ich hin und wieder aus China bestelle. Die Crew von Dezzal* griff mir unter die Arme und half bei der Lösung – unbeachtet dessen, dass es sich in meinem Fall ja um eine Kooperation handelte, wirft das ein sehr gutes Licht auf den Onlineshop, finde ich, besonders, wenn man die Entfernung bedenkt.


Zum Outfit:

Auch wenn ich zu meinen (fernen) Schulzeiten in Mathe echt nicht die beste war – in das Muster von der Jacke verliebte ich mich vom ersten Augenblick an. Ich schau die Aufgaben gerne an, Hauptsache, ich muss sie nicht lösen, haha :D

Was für mich allerdings überraschend kam, war, dass es sich hierbei um eine Art Regenjacke handelt, was auf dem Bild im Onlineshop nicht so rüberkam. Den Onlineshop kannte ich vorher nicht, aber die Sachen sind echt originell, habe ich in der Form noch wirklich nirgendwo gesehen. Unter 59 Dollar Einkaufswert kostet der weltweite Versand 4,99 Dollar, über 59,- ist er kostenlos. Leider ist der Rückversand vom Käufer zu tragen, wenn ich das richtig verstanden habe. Deswegen bestellt dort lieber keine Sachen, wo ihr nicht sicher seid, dass sie passen (bei mir ist das bei Hosen der Fall).

Recently

o ja:

für Menschen, die dankbar dafür sind, wenn man ihnen etwas gibt – und damit meine ich nichts Materielles.

oje:

Pechsträhnen sind so dermaßen unromantisch… Hatte ich schon fast vergessen!

schockiert:

davon, dass einen Menschen anscheinend hassen können, obwohl man wirklich nichts gemacht hat, außer eine andere Meinung zu haben…

Vorfreude:

ich habe einen Flug nach Holland gebucht und besuche dort meine liebe Sophie!! <3

gekauft:

Pullis. Pullis. Pullis. Und trotzdem gefroren.

gegessen:

russisches Essen bei meiner Mutter. Immer wieder lustig, wie sie immer noch meint, dass sie mir immer Fisch kochen muss,  da ich ja kein Fleisch esse, weil, nun ja, Gemüse ja nur Beilage ist haha ?



Get the coat HERE

photos: Alicia & Diana

*  in freundlicher Kooperation mit Dezzal

You Might Also Like

Outfit

outfit: courage

Seltsam, aber auch ich unterliege dem saisonbedingten Farb-Diktat: im Winter schwarz und dunkel, im Frühling hell und pastellfarben. Früher habe ich jederzeit einfach nur das getragen, was mir gefiel, aber ich denke, wenn man in das Thema „Mode“ etwas tiefer einsteigt, färben (im wahrsten Sinne des Wortes) solche Konventionen auf einen ab.

Wie dem auch sei, zum rosafarbenen Sweatshirt von Quantum Courage wählte ich die cremefarbene Culotte und für eine Prise Layering eine lange transparente Bluse. Diese Schuhe hätten mir wohl die paar fehlenden Zentimeter dazugemogelt, aber ich konnte es einfach kaum erwarten, meine neuen Superga´s zu tragen – zum Teufel mit der Körpergröße :D

RECENTLY:

o ja:

 ganz klar – für den Frühling!!!! Genauer wäre aber die Bezeichnung „Sommer“, denn Montag und Dienstag gab es bei uns ganz 25 Grad – tierisch ungewohnt, wenn man sich beim Shooten oder einfach mal so draußen hinsetzen kann und Pause machen, ohne in ein Stück Eis verwandelt zu werden!

oje:

ich habe voll den Struggle mit meinem Pony… Beim kleinsten Windstoß plustert er sich auf und macht mein mühsames Glätten zunichte… Ich überlege echt, ob ich ihn rauswachsen lassen soll!

gelohnt:

hat sich unsere Flohmarkt-Aktion. Bin super happy, da ich ziemlich viel loswerden konnte und auch ein bisschen was eingenommen hab :D

gekauft:

ein Teil des eingenommenen Geldes wurde natürlich sofort wieder „inverstiert“ – in ein kariertes Kleid von Zara und einen ärmellosen Trenchcoat von Mango – beides gibt es im nächsten Outfitpost zu sehen!

Experiment der Woche:

Diana und ich beschlossen, einen komplett Internetfreien Tag einzulegen – keine Mails, kein Blog, keine Social Media! Denn sonst droht irgendwann der Burn-Out …







GET MY LOOK

 

sweater: Quantum Courage* (another nice here)

blouse: Mango (similar here)

culottes: Zara (sold out, similar here)

shoes: Superga*

bracelets: Cruciani*

ring: Gilardy*

sunnies: Gina Tricot* (similar)

photos: Diana

__

*Samples

You Might Also Like

Allgemein Outfit

outfit: denim #1

denim-dress-jeanskleid-trend-summer-fall-modeblogger-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-outfit-look-pinkhair

denim-dress-outfit-pinkhair-fashion-mode-fashionblog-nachgesternistvormorgen-muenchen-munich-outfit-ootd-inspiration-jeanskleid

Ich weiß nicht, ob es euch aufgefallen wäre, hätte ich nichts gesagt, aber heute habe ich versucht, eine Fotostrecke zu shooten, die anders ist. Anders von der Stimmung, Posen und der Location her. Ich bin nämlich super inspiriert – diesmal von der unglaublich coolen Mikuta – und dem Editorial-Moment in ihren Fotostrecken. Diesen Moment möchte ich in der Zukunft verstärkt angehen und lernen!

Zum Look selbst: ich habe mir im Sale (hauptsächlich bei Zara, ähem) so EINIGE Jeans-Teile gegönnt – dieses Kleid hier, eine Tunika, zwei Paar Jeans (eine mit Patches und eine mit Rissen) und ein sehr cooles oversized Jeans-Hemd.

Also dachte ich mir, in nächster Zeit gibt es dann wohl öfter ein Jeans-Outfit von mir. Dabei bleibt mir nur zu hoffen, dass ihr alle genau solche Fans dieses wunderbaren und äußerst vielsteitigen Stoffes seid, wie ich. Damit es für uns alle spannend bleibt, habe ich für mich selber eine Challenge überlegt: ich möchte euch zeigen, wie vielseitig und komplett unterschiedlich Denim-Looks sein können!

Heute fangen wir an – mit diesem wundervollen Kleid, was stark an das Sahnestück aus der Alexa Chung-Kollektion erinnert, hehe. Klar, steckt ja auch der Kopie-Genie Zara dahinter. Mir solls recht sein! ;)

denim-dress-alexa-chung

denim-dress-outfit-pinkhair-fashion-mode-fashionblog-nachgesternistvormorgen-muenchen-munich-outfit-ootd-inspiration-jeanskleid-2

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]ich wurde gleich zweimal gefeatured, und das erste Feature hat mich echt aus den Socken gehauen!! Lookbook hat mir einen ganzen Blogpost gewidmet, hier: STYLE-GUIDE-BERLIN-FASHION-WEEK . Und ein Look von mir ist auf dem Blog von Hallhuber gezeigt worden, hier. :)[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]ich hab seit Langem mal wieder Ärger mit O2. Seit meiner Vertragsverlängerung bin ich manchmal nicht erreichbar (obwohl ich eigentlich erreichbar bin) und mein Internetvolumen scheint sich drastisch verkleinert zu haben (obwohl mir gleiche Menge zugesichert wurde). Jetzt darf ich mehrmals die Woche mit dem O2 Service telefonieren. Wie toll.[/dlitem]
[dlitem heading=“teuer, aber wunderschön“]ist dieses Label – zurecht gehyped! Self-Portrait <3 Mal schauen, vielleicht leiste ich mir irgendwann so ein traumhaftes Kleid… Und nein, dieser Link ist nicht gesponsort – sondern einfach ganz old-school ein begeisterter Hinweis von mir :D[/dlitem]
[dlitem heading=“unterwegs:“]Haha mein Anblick überfordert voll die ganzen Omis! Die wissen nämlich nicht, wo sie zuerst hinschauen sollen, auf meinen geschienten Fuss oder auf die rosa Haare 😅😅😅 So lustig, die Blicke – rauf, runter, rauf, runter 😂😁[/dlitem]
[dlitem heading=“endlich gefunden:“]Diese Cap im Marine-Stil, die ihr hier auf den Bildern seht! Ich wollte SOOO lange so eine, im Sommer natürlich sowieso vergebens. Letzte Woche fand ich sie dann – Beginn einer Liebesgeschichte :)[/dlitem]
[/dl]

cap-hat-hut-trend

denim-dress-outfit-pinkhair-fashion-mode-fashionblog-nachgesternistvormorgen-muenchen-munich-outfit-ootd-inspiration-jeanskleid-1

detail

portrait

denim dress: Zara (similar)

loafers: Zara (old, similar here)

sunnies: Sunglassesshop* (old, similar here)

cap: H&M <3 (similar)

location: München Kultfabrik

photographer: Laiyin

schuhe-loafers-zara-croco-kroko-plateau

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Allgemein Outfit

outfit: pinstriped co-ord

collage-pinstripes-nadelstreifen-two-ways-to-wear

Manchmal finden einen unverhofft Dinge, die man selber schon aufgegeben hatte, zu finden. So geschehen mit diesem Nadelstreifen-Ensemble. Danke an More&More dafür! Sowas Geniales hätte ich von der Marke übrigens ehrlich gesagt am wenigsten erwartet… Aber die machen sich! Oohhh! Das Muster! Der Schnitt! Der Stoff!

Zu meinem Glück besitze ich sogar noch einen passenden Blazer zu dieser Culotte – ich LIEBE Co-Ords! – und zeige euch auch bald ein Outfit damit. Ich liebe Nadelstreifen, hatte aber bis eben jetzt kein Glück bei der Suche danach – denn die allermeisten Kleidungsstücke mit dem Muster sind nunmal spießig, und spießig ist keine Option für mich, hihi :D

Jedenfalls zeige ich euch heute zwei Möglichkeiten, dieses Ensemble zu tragen. Beide Outfits habe ich mit einem neuen Lieblings-Accessoire von mir kombiniert – dem Carre-Tuch! Einmal als Armband ums Handgelenk gewickelt, das andere Mal klassisch um den Hals getragen.

Außerdem habe ich bei der ersten Variante dieses Outfits das Oberteil geknotet, so dass es zu einem Crop-Top wurde (gerafft und mit einem dünnen Gummi festgehalten) – bei der zweiten Variante ließ ich das Oberteil so, wie es war.

Welche Variante mögt ihr lieber??

pinstripes-nadelstreifen-set-crop-top-nachgesternistvormorgen-fashion-fashionblogger-modeblogger-muenchen-outfit-6-Kopie-b-b

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]seit meiner Fussverletzung bin ich wenig beweglich – aber nur rein physisch! Ich springe im ganzen Internet herum, klicke mich wie wild geworden durch alle Links, die mir in den Weg kommen, haha. Durchaus inspirierend!! [/dlitem]
[dlitem heading=“dabei entdeckt:“]einen wundervollen Blog. Eine alte Dame (so möchte ich im Alter aussehen!). Einen interessanten Artikel über das Arbeiten in der Mode-Industrie.[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]für Aufschieberitis. Ich bereite nämlich ein Gewinnspiel für euch vor! Naja, sagen wir so – ich sollte es vorbereiten *heul* Ich sage doch – Aufschieberitis :( Verzeiht…[/dlitem]
[dlitem heading=“gewundert:“]dass die Chia-Samen, die ich brav in Orangensaft reingeschmissen habe, nach mehreren Stunden immer noch nicht so aufgequollen sind, wie ich das von woanders kenne… Was mach ich falsch??[/dlitem]

[dlitem heading=“gekauft:“]ENDLICH Kokosöl! Werde das gegen Frizz versuchen… Betet für mich mit, dass es hilft :D[/dlitem]
[/dl]

detail

pinstripes-nadelstreifen-set-crop-top-nachgesternistvormorgen-fashion-fashionblogger-modeblogger-muenchen-outfit-sit

accessoires-bag-sunnies-eyewear-sonnenbrille-blau-blue-tasche

portrait-3

pinstriped-set-co-ord-matchy-kostuem-anzug-nadelstreifen-outfit-fashionblogger-modeblog

details-pinstripes-watch-accessory-silver-silber-uhr-armband-armcandy-blogger

Und hier ist Look nr. 2!

pinstripes-22

carre-tuch-scarf-detail-blogger-outfit-trend-pinstripes-nadelstreifen

pinstripes-11

blouse & culotte: More&More*

sandals: Birkenstock

bag: Zara (sold out, similar here or here)

tuch: Gina Tricot (similar)

location: Kultfabrik München

photographer: Diana

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Gewinnspiel Schmuck

Gewinnspiel

 giveaway-gewinnspiel-christmas-weihnachten-geschenkidee-geschenk

Immer das Gleiche vor Weihnachten – man ärgert sich, dass es schon wieder so früh los geht mit Deko und Lebkuchen-Gedöns in den Geschäften, und dann – ZACK!! Es ist soweit und man hat immer noch nicht alle Geschenke beisammen :D

Damit es bei euch dieses Jahr nicht dazu kommt –  hab ich was für euch!!!

Ja, ok, ich hab öfters was für euch – nämlich 3-4 Mal in der Woche texte ich euch zu und überhäufe euch mit mehr oder minder bunten Bilderchen.

Aber heute möchte euch unter euch etwas verlosen! Nämlich ein Weihnachtspaket,

bestehend aus verschiedenen Sachen, die sich durch Kooperationen oder Goodiebags bei mir angesammelt haben. Ja, das sage ich euch ganz ehrlich – um der Transparenz willen. Trotzdem finde ich, dass das den Sachen keinen Abbruch tut. Ich möchte sie nicht behalten, entweder, weil ich so etwas Ähnliches schon besitze oder weil es ganz einfach meinen Geschmack nicht traf. Aber jemand von euch hat vielleicht seine Freude daran oder verschenkt etwas an seine Lieben zum Weihnachtsfest oder auch einfach so!

sonnenbrille-armband-ohrstecker-gold-schmuck

Das Paket besteht aus:
  • einem Print-Tshirt von Spreadshirt* „Last clean Tshirt“ in Größe S (kann auch einer XS passen), auch durch Cara Delevigne bekannt :D
  • einer verspiegelten Sonnenbrille von Fielmann im Ray-Ban-Style
  • einem Parfum von Viva La Juicy  (natürlich neu und unbenutzt, die Packung nur fürs Foto aufgemacht)
  • ein Armband und Ohr-Stecker von Six
  • super slim Ohrhörer von Seidensticker mit geiler Reißverschluss-Technik
  • einem Nozibuch mit Echtledereinband von Blacky Dress Berlin

Vielen Dank an Powerkeks und Sweet Communication für die Goodies!!

Teilnahmeregeln:

  • folge mir auf Bloglovin oder Blogconnect
  • Hinterlasse einen Kommentar hier unter diesem Post
  • Ende des Gewinnspiels ist am 5.12.2014, damit das Paket pünktlich vor Weihnachten bei euch ankommt

 

parfuem

 

tshirt

 

kopfhoerer-2

 
Gewinnspiel Outfit

outfit: 5 perfekte Basics

Ich bin ein notorischer Nicht-Basics-Shopper.

Bei mir ist anscheinend der Gen, der für den Basics-Kauf zuständig ist, beschädigt. Beim Shoppen locken mich ausgefallene, besondere Teilchen mit ihrem Charme an, und an Basics gehe ich einfach vorbei, nur um Zuhause festzustellen, dass mir zum Kombinieren mal wieder ein ganz normales weißes Tshirt fehlt.

Und ich habe mich schon immer gefragt,

wie das geht, dass manche Leute so unglaublich toll in stinknormalen Jeans und Tshirt aussehen. Bestes Beispiel: Ellen Kling. Die Frau trägt echt nur Basics und ist damit so weit gekommen! Aus einem einfachen Grund – weil das an ihr einfach geil aussieht! Unfassbar… Wenn ich so ein Outfit anziehe, sehe ich aus wie eine graue Maus. Beziehungsweise sehe ich dann GAR nicht mehr aus. So ein Outfit macht mich unsichtbar!

basics-denim-classic-trenchcoat-monochrom-ootd-fashionblogger

Was sind denn eigentlich perfekte Basics?

  • eine (gut sitzende) Jeans
  • eine weiße Bluse
  • ein schwarzer Hut (JA, das gehört für mich zu den Basics!! Tragt mehr Hüte, Leute!!)
  • eine schwarze Bikerjacke (endlich habe ich mein fast perfekte im Mango Sale gefunden!!!) oder Trenchcoat
  • schwarze Schuhe (Pumps kann ich wg meinem Fuß nicht mehr tragen, aber dafür liiiiiebe ich Plateau-Schuhe)

Jetzt habe aber sogar ich ein paar Basics gefunden, die mich überzeugen, weil sie, trotz ihrer Schlichtheit, doch was Besonderes an sich haben. Seien es Details oder ein ausgefallener Schnitt! Die lange Bluse habe ich vorne geknotet, und die Cut-Outs sind toll… Zusätzlich aufgepeppt wird das Ganze durch meine suuuper süße neue Tasche in Kassettenform <3 <3 :)
Here we go: Esra and her perfect basics!!

basics-monochrom-denim-trenchcoat-fashionblogger

 

 

bluse-clutch-basics-denim-classic-trenchcoat-monochrom-ootd-fashionblogger

portrait-basics-denim-classic-trenchcoat-monochrom-ootd-fashionblogger

basics-denim-classic-trenchcoat-monochrom-ootd-fashionblogger-4

detail-trenchcoat-hat-ootd-fashionblogger-muenchen

basics-denim-classic-trenchcoat-monochrom-ootd-fashionblogger-3

clutch-accessorize-bag-cassette-fashionblogger-munich

trenchcoat: H&M via Modesalat (danke!! <3)

bluse: New Yorker

jeans: H&M

boots: Asos

hut: Zara

bag: Accessorize

photographer: Kaj von Kaluediary

location: Kultfabrik München

***

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_lookbook_mail_rss_

You Might Also Like