Browsing Tag

www

Allgemein Blogwatching thoughts

wie ich blogge

tippen

Jeder von uns entwickelt mit der Zeit eine Routine, wenn er sich mit einer Sache länger beschäftigt. Heute möchte ich euch nicht etwa meine Schmink-Routine oder sowas vorstellen – sondern von meiner Blog-Routine erzählen – vielleicht nützt euch die eine oder die andere Idee oder ihr findet es einfach spannend, hinter die Blog-Kulissen zu blicken.

Posten

Als ich anfing, zu bloggen, schrieb ich jeweils einen neuen Post, wenn ich grad eine Idee  oder einfach Lust hatte. Seit ein paar Jahren achte ich aber darauf, ganz regelmäßig jeden dritten Tag zu posten – und fühle mich besser, wenn ich mehrere schon fast fertige Posts im Entwurfsordner habe.

Meist sind es zwei-drei. Wenn ich zum Beispiel eine Idee habe, erstelle ich gleich einen Entwurf, wo ich schon mal einen Text skizziere und mir überlege, welche Bilder dazu passen würden. Oder wenn ich eine Kooperationsanfrage bekomme, bei der ich gerne mitmachen würde, erstelle ich auch gleich einen Entwurf, den ich erstmal nach der Firma benenne und die Konditionen gleich reinkopiere. Die bekommt ihr zwar später nicht zu sehen (ist ja auch nicht so spannend), aber ich weiß dann sofort, worum es geht.

haende-2

Bildbearbeitung

Ich nehme Picasa her zum Vorsortieren und liebe es! Folgende Schritte mache ich, bevor ein Foto von der Kamera auf dem Blog landet:

  1. einen Ordner erstellen und die Bilder von der Kamera reinziehen (der Ordnername muss bei mir das Datum und eine Kurzbeschreibung des Outfits beihnalten, z. B. der Ordner zu dem Outfit hier heißt „21. denim coat“ und befindet sich im Unterordner „Februar 2015“)
  2. Dann mache ich Picasa auf und lösche von dort aus die unscharfen Fotos sofort und benenne diejenigen, die für einen Post in Frage kommen, gleich um – im oben genannten Fall in etwa heißen sie dann „denim-coat-outfit-blogger-culottes-1“.
  3. Diese Bilder beschneide ich eventuell noch etwas, speichere sie und mache sie erst jetzt mit Photoshop auf. Dann bearbeite ich sie nach Lust und Laune (habt ihr an einem Bildbearbeitungs-Post eigentlich Interesse?) und dann lade ich sie hoch.
  4. Am liebsten lasse ich sie einen Tag ruhen und schau am nächsten Tag nochmal mit einem frischen Blick drauf. Manchmal merke ich erst dann, was mir noch nicht 100prozentig gefällt und ändere es nochmal.

bildbearbeitung-picture-editing

Hier gehts zu diesem Outfit

Themen:

Im „echten“ Leben stehe ich total auf Abwechslung. Also auch auf meinem Blog! Wenn ich merke „oh, ich habe in letzter Zeit mehrere ähnliche Inhalte hintereinander gepostet“ oder „ich könnte mal wieder einen Gedankenpost online stellen“, dann mache ich es. Abwechslung ist mein Lebens-Elixier gegen eintönige Alltäglichkeit :D

Manche Themen werden durch Kooperationen angeregt, die meisten aber einfach durch das Leben selbst. Es passieren jeden Tag witzige, traurige, nervige oder einfach bemerkenswerte Sachen – und damit sie die Chance haben, auf meinem Blog zu landen, notiere ich sie mir meistens sofort. Wenn ich das nicht tue – sind sie meist futsch :/ Mein Gedächtnis ist ziemlich löchrig, was sowas angeht :D

___________

An die Leser: gibt es etwas, was ihr hier sehen/lesen wollt??

An Blogger-Kollegen: habt ihr eine Blog-Routine? :)

macbook-blogging-work-desk-1

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Humor Lifestyle

sonntagsforum | du verbringst zuviel Zeit im Internet, wenn…

 

 internet
  • … du bei jedem Wort, was kursiv gedruckt ist, sofort draufklicken willst, weil du denkst, es wäre verlinkt
  • … du nach einem begangenen Fehler einfach auf „rückgängig“ klicken willst
  • … du nach einem coolen Erlebnis sofort deine beste Freundin taggen willst, weil du meinst, dann würde sie das Erlebte ansehen können
  • … du etwas im Schaufenster siehst, was dir gefällt, und die Schaltfläche „in den Warenkorb legen“ suchst
  • … du in einer schön eingerichteten Wohnung zu Besuch bist und sie gleich auf deiner „Interior“-Pinnwand pinnen möchtest
  • … du eine gedruckte Zeitschrift liest und nach einer Kommentarfunktion suchst
  • … du auf der Straße einen toll gekleideten Menschen siehst und meinst „Dem folg ich jetzt“

 

at

Also ich verbringe auf jeden Fall (zu) viel Zeit im Internet ^^ Zuhause am Laptop und unterwegs mit dem Handy… Aber es macht einfach so viel Spaß! Und als Blogger ist es nun mal nötig! ;) Vielleicht lege ich mal trotzdem irgendwann eine Entzugspause ein, mal sehen! Nur um zu schauen, wie ich OHNE zurechtkomme O.O

In diesem Sinne – frohes Surfen XD

bettwaesche

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Allgemein Blogwatching Mode-Inspirationen Outfit

inspiration: festival outfit ideas

Leider bin ich immer noch krank, und wenn ich huste, antworten die Hunde aus der Nachbarschaft, höhö. Jedenfalls habe ich deswegen kein Foto für euch (irgendwie bin ich heute für schlechte Witze zuständig). Stimmt auch gar nicht, ich habe Fotos von Outfits, allerdings nur auf dem Bett drapiert, nicht getragen. Hat aber auch was, also ich persönlich schau mir solche Zusammenstellungen gerne an!

Und zwar handelt es sich um Coachella-inspirierte Outfits (soweit es sich mit einem Normalo-Budget überhaupt inspirieren lässt), auch wenn das Wetter eher winterlich zumutet im Moment. Aber April und so, das ist schon ok! Nächste Woche wird es gleich ganz anders aussehen und dann könnt ihr die (hoffentlich) hier geholten Inspirationen auch umsetzen!

patchesskirt: Forever21 / top: Zara / wedges: H&M / hat: Zara

floraldress-detail

dress: Forever21 / jacket: New Yorker  / necklace: I am

chiffon

chiffon dress: Tally Weill / boots: Zara / floral crown: Claires

aa

dress: American Apparell / hat: Isys / boots: Asos

sunflower

skirt: Asos / boots: Roland / necklace & top: H&M

***

Rückblick:

o ja: Esra goes Abenteuer :D Ich werde einen Mydays-Hubschrauberrundflug erleben – ganz wie bei GNTM :P Nur nicht über Grand Canyon, sondern über die Alpen ;) Ich freu mich schon soooo!!

oje: ich hatte eine Spinne im Zimmer. Und eine Spinnenphobie. Schlechte Kombi :(

geklickt: der beste DIY und interior und food Blog EVER. Sososososo wunderschön. Wer ihn nicht anklickt, ist selber schuld. Solche Bilder möchte ich auch machen. Stimmungsvoll ohne Ende!!!!

bewundert: eine SD-Karte, die kabelloses Übertragen von Fotos von der Kamera direkt auf den Computer oder Smartphone ermöglicht!! Wow, I need this in my life!!

nachgetrauert: der guten Stimmung im Haus…

fertiggestellt: meine Galerie-Wand. Zeige ich euch im nächsten Post!

You Might Also Like