test: shapewear

Man sagt immer, in wunderschönen Dessous fühlt man sich besonders sexy – auch, wenn keiner sie sieht. Allein die Tatsache, dass man selber weiß, dass man unten drunter in wundeschöne Spitze gehüllt ist, soll die Eigenwahrnehmung und somit die Wirkung nach außen verändern.

Ich sage: sexy ist man, wenn man sich wohlfühlt – und ich fühle mich wohl, wenn ich nicht die ganze Zeit den Bauch einziehen muss ;) Bei diesem Vorhaben werde ich von Shape Unterwäsche im wahrsten Sinne des Wortes bestens unterstützt, deswegen wollte ich schon lange mir etwas in der Richtung zulegen :)

shape-wear-unterwaesche-formende-shaping-blogger-nachgesternistvormorgen-test-dessous-2

Was mich kritisch stimmt, ist unser Empfinden von Schönheit, das das Tragen von Shape-Wäsche überhaupt notwendig/wünschenswert macht.

Wir meinen, perfekt schön ist man nur dann, wenn sich in einem engen Kleid keine Pölsterchen abzeichnen. Nun ist es aber Tatsache, dass Frauen (und menschliche Körper) im Normalfall eben NICHT flach sind, wie Bretter, sondern Rundungen und Pölsterchen aufweisen. Zum Beispiel deswegenm weil im weiblichen Po und den Oberschenkeln wichtige Fette gespeichert werden, die beim Stillen and das Kind abgegeben werden (falls es mal so weit kommt, hehe).

Das heißt, die Natur hat sich durchaus was dabei gedacht, uns so zu konstruieren, wie wir sind. Aber die gesellschaftlichen Konditionen und Schönheitsideale pfeifen darauf und predigen was anderes… Und ehrlich gesagt, kann ich das auch nicht komplett ignorieren, auch wenn ich es manchmal sehr gerne würde. Ich bin ein Teil dieser Gesellschaft und, wie jeder Mensch, möchte ich mich in gewisser Weise anpassen. Nicht um jeden Preis – aber wenn es darum geht, dass ich in einem engen Kleid an gewissen Stellen flach sein soll – gebe ich nach und versuche, dann eben flach zu sein :D

Um das zu erreichen, hilft entweder ein strikter Ernährungsplan samt Sport (Scheitert am Disziplinmangel!!), oder Schönheitsoperationen (teuer und nicht ungefährlich!!). Die schnelle, günstige und effektive Variante bietet Shapewear, juhu! Meine ist von Item-m6* und formt genau meine sogenannten „Problemzonen“ – nämlich die Oberschenkel und den unteren Teil vom Bauch.

Eigentlich können wir auch mal einfach froh sein, dass wir keine Korsetts mehr tragen müssen, wie die Frauen im 18 Jahrhundert! Die Dinger waren so eng geschnürt, dass die vornehmen Damen kaum Luft bekamen und reihenweise umgekippt sind vor lauter Sauerstoffmangel…

FAZIT:

  • Es nicht ganz einfach, in die Panties reinzukommen, ein paar Kalorien hat man also beim Anziehen schon verloren, think positiv :)
  • Die Pantys habe ich extra in Nude gewählt, denn das sieht sowohl unterm kleinen Schwarzen wie unter durchsichtigerem Weiß gut aus.
  • Der Stoff fühlt sich wertig an, die Panties schneiden nicht ein und stützen angenehm. Check!
  • Dicker Pluspunkt: die Sachen von Item m6 sind alle „Made in Germany“!!

shape-wear-unterwaesche-formende-shaping-blogger-nachgesternistvormorgen-test-dessous-222

Wie steht ihr zu Shaping Wäsche?

Habt ihr schon welche, wollt ihr euch welche zulegen

oder habt ihr so etwas schlichtweg nicht nötig? :)

rosen-flowers-lifestyle-beautiful

_____

*in freundllicher Kooperation mit Item-m6

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply
    Tamara
    17. Januar 2016 at 09:25

    This must be a really great product! Thanks for sharing :)

    Check out my blog if you want: http://www.theglamandglitter.com

    Tamara xxx

    • Reply
      Esra Blog
      18. Januar 2016 at 00:24

      Yes, I was searching for some shapewear since a long time :)
      Thank you for your comment dear!
      xoxo

  • Reply
    Tina
    18. Januar 2016 at 07:45

    Wonderful post.You have such a great blog!
    http://www.newpatagonia.com

  • Reply
    Kim
    18. Januar 2016 at 08:58

    Hab ich auch mal getestet :D Aber irgendwie war mir das alles dann zu warm und zu anstrengend. Obwohl es natürlich schon was ausmacht :)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    • Reply
      Esra Blog
      18. Januar 2016 at 09:36

      Liebe Kim, ui, interessant!! Aber so lange hatte ich sie nicht an, dass ich das beurteilen kann :) Muss ich mal machen! Trage im Moment aber eh lieber oversized Klamotten, hihi
      lg

  • Reply
    Jacy
    18. Januar 2016 at 19:00

    Ich liebe deine Ehrlichkeit :)
    <3
    http://www.kunstseiden.de

    • Reply
      Esra Blog
      19. Januar 2016 at 00:44

      Liebe Jacy, danke sehr, hihi :D
      lg

  • Reply
    Caro
    19. Januar 2016 at 23:35

    Danke für einen ehrlichen Post! Ich hab mir das auch schon eine ganze Weile überlegt und werde Shaping Wear jetzt demnächst auch mal probieren, besonders zu engen Jeans stelle ich mir den Unterschied enorm vor :)
    Alles Liebe,
    Caro von Madmoisell

    • Reply
      Esra Blog
      20. Januar 2016 at 00:10

      Liebe Caro, danke für deinen Kommentar! Naja, was heißt enorm… richtig dünner wird man da leider nicht, aber schon flacher und nix wabbelt halt irgendwie hihi :DDDD
      lg

  • Reply
    Anon
    23. Januar 2016 at 22:15

    Ich trage gern shapewear, allerdings kaufe ich mir keine sprezialwäsche,
    Sondern stecke mir einfach eine Gurke in die Hose, um meine männlichen rundungen zu betonen.
    Viel günstiger und ein super effekt.
    Top tip!

    • Reply
      Esra Blog
      24. Januar 2016 at 12:38

      Hey Anon, Glückwunsch! Scheint, als würdest du es nötig haben ;)
      lg

    Leave a Reply