Browsing Tag

Plattform

Outfit

Outfit: goldener Rock und Oh Yeah Berlin

Kennt das wer -

man sieht ein Teil und stellt sich sofort eine Kombi dazu vor? - wenn man sich einmal so eine Kombi eingebildet hat, ist es sehr schwer zu ändern. So ging es mir mit diesem süßen Tshirt von Oh Yeah Berlin - im selben Augenblick, wie ich das Shirt zu Gesicht bekam, sah ich vor meinem inneren Auge einen goldenen plissierten Rock dazu. Es war wie eine Erscheinung... Ok, jetzt übertreibe ich. 

Vielleicht lag meine Assoziation einfach daran, dass ich eine Woche zuvor in einer kleinen Neu- und Vintage-Boutique nähe Gärtnerplatz genau solch einen Rock sichtete. Er war golden, vintage von H&M Trend, aus einem schweren Stoff gefertigt und kostete sagenhafte 29 Euro. Aber ich ließ ihn hängen. Das Wetter war möglichst falsch, um sich so einen Rock zuzulegen - es war 35 Grad heiß und man ginge am liebsten nackt. Der Rock war zu dick und schwitzig, also ließ ich es sein.

Wie es mit uns beiden weiterging (mit dem Rock und mir) könnt ihr euch denken! Nachdem ich das Tshirt bekam und mich an den goldenen Rock erinnerte, ging ich (mittlerweile 2 Wochen später) nochmal in die besagte Boutique und dachte - wenn er noch da ist, ist es Schicksal. Tadaaaa, er war daaaaa! Wie findet ihr den Happy-End-Look??


... Zu meinem süßen Tshirt:

Oh Yeah! Berlin produziert seine Shirts und Sweatshirts in Europa, so dass eine faire Bezahlung der Arbeiter und eine saubere Produktion gewährleistet wird. Alle Produktionsstätten kennen sie zudem persönlich. Sie entwickeln aber auch Specials, wie das Charity-Armband. Mit dem Erlös unterstützen sie »The Ocean Cleanup«. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, das Meer mit speziell entwickelten Technologien von Plastikmüll zu säubern. 

Recently

o ja:

eine Kugel Eis mit Latte-Macchiato-Geschmack und Kaffee-Crunches gleicht dem Himmelreich...

oje:

Stress mit Zoll. Erst wollen die viele Papiere. Dann Geld. Dann wieder Papiere. Dann darf ich dazwischen immer wieder mit der Firma schreiben, die mir das Paket schickte. Der Sitz der Firma ist in China. Nervig! Und das alles auch noch für eine unbezahlte Kooperation. Nie wieder China :/

nervt:

plötzlich sind auf Instagram gefühlt nur noch Bilder von langhaarigen Blondinen von hinten. Vor ihnen - tolle angesagte Städte oder atemberaubende Landschaften. Ich kann es nicht mehr sehen...

Gehasst:

wenn die Fußsohle juckt und man dabei geschlossene Schuhe an hat. Aarghhhhh!

 GET MY LOOK

skirt: H&M Trend (old, but also love this one)  |  top: Oh Yeah Berlin* (similar) | sandals: COS (old/similar here)

sunnies: Zara (or here)


* gift or sample

photos: Kaj

[show_boutique_widget id="427727"]
Mode-Inspirationen Outfit Shopping

my loveliest shoes

Blogvorstellungsaktion HIER!

Hallo Mädels, heut zeige ich euch meine liebsten Schuhe, das sind also längst nicht alle, die ich besitze… Allerdings sind manche eher casual und nicht so augefallen und deswegen finde ich sie zum Hier-Zeigen zu langweilig, ich will euch ja schließlich gut unterhalten, nech?

 

  • Erst kommen die Schätzchen, die man jetzt im Winter, aber auch im Herbst oder Frühling gut tragen kann. Die Creepers sind durch ihre dicke Sohle auch noch wärmer, als sie aussehen, weil sie einen vom Boden isolieren!

Sehr sehr viele meiner Schuhe sind vom Zara… Ich könnte denen immer fast den gesamten Schuhebestand aufkaufen! Die Treter sind einfach so schön ausgefallen, aber meistens auch sehr bequem und gar nicht schlecht verarbeitet!

schuhe3

Die blumigen Doc-Martens-Lookalikes von H&M liebe ich heiß und innig. Vielleicht würde ich nur die Originale mehr lieben, denn sie sind bestimmt NOCH bequemer und natürlich besser verarbeitet. Allerdings gerade nicht in meinem Budget. Meine H&Ms dagegen haben 15 Euro gekostet und sind auch sehr bequem – in ihnen könnte man leben ;)

schuhe6

Wenn ich diese roten Nieten-Boots von Zara anhabe, kleben die Augen aller Passanten ständig an meinen Füßen, ist echt lustig! Ich könnte total nackt rumspazieren – solange ich diese Schuhe trage, achtet eh keiner auf den Rest :)

schuhe1

Das hier ist die Nachmache der wunderschönen Ash-Boots ( ab 400 Euro) und haben mich nur 30 Euro gekostet :)

schuhe2

Ich bin sehr begeistert von Creepers. Wenn ich sie trage, bin ich größer, ohne meine Füße mit Absätzen zu quälen! Das nenne ich “der perfekte Kompromiss” :)

creepers

Die Vagabond Wedges sind die bequemsten Party-Schuhe überhaupt! Was die schon alles mitgemacht haben! Männer kommen und gehen, aber die bleiben…

schuhe7

  • Diese hier sind schon eher etwas für die wärmere Jahreszeit, die jetzt schon im Anmarsch ist! Das ist so die Art von Schuhen, die sich fast wie barfuß anfühlen!

schuhe4

schuhe5

  • Und wenn der Sommer kommt, bin ich auch ganz gut ausgerüstet. Oh mann, ich bin ja anscheinend schon regelrecht Nieten-süchtig!!

sandalen

Sandalen2

Welche gefallen euch am meisten?? :)