Monthly Archives

Oktober 2011

Rezept: Blätterteig mit Süßkartoffeln & Möhren/Kürbis

1

Halloween hin oder her, hier kommt ein herbstliches Rezept :-)

Eigenlob stinkt zwar, aber dieses Gericht ist mir eindeutig gelungen :-D  Es war sooo unfassbar lecker!

Und ganz einfach. Ihr müsst es unbedingt nachkochen!

Man braucht:

ca. 1 1/2 Packungen Blätterteig (tiefgefroren oder aus dem Kühlschrank), soviel, dass es reicht, das Blech damit auszulegen

ca. 3-4 Süßkartoffeln

ca. 4 große Möhren (oder Kürbis)

2 rote Zwiebeln

250 g Brie Käse

Rucola zum Garnieren

 

Wie das Ganze gemacht wird, seht ihr eigentlich auf den Fotos. Ob man Karotten&Süßkartoffeln vorkocht, überlasse ich euch. Ich habe es kurz vorgekocht, aber ich meine, dass es eigentlich auch ohne Vorkochen gar geworden wäre.

 

Den Teig mit Öl bepinseln, dann, wie auf den Bildern, mit dem Zeug auslegen, würzen:

Dann wird das Ganze bei ca. 200 Grad (Umluft) ca. 30 Minuten gebacken, jedenfalls bis der Rand etwas gebräunt ist.

Fertig!!

Was ich vergessen habe, was aber ganz am Schluss noch dazugehört, ist RUCOLA. Einfach das fertige Ding damit bestreuen :-)

 

 

Übrigens – zu meiner großen Freude wurde dieses Rezept von mir für das neu erschienene Kochbuch „Scheiße, was koche ich heute?“ ausgewählt (obwohl ich, ehrlich gesagt, diese ganze „Scheiß“-Ausdrucksweise etwas überflüssig finde). Aber das Buch ist super designt, es ist sehr schlicht und beinhaltet tolle Rezepte :-)

via

Hier ist die dazugehörige Website: http://www.scheissewaskocheichheute.de/

 

You Might Also Like

Outfit: Tomboy

sehr-gut

Halloooo :-)

Das Outfit heute hat sich einfach von alleine ergeben, ganz unbeabsichtigt. Ich wollte unbedingt meinen neuen H&M-Schlauchschal tragen, und es haben sich dazu eher neutrale, casual Sachen gesellt. Die Strickjacke ist auch neu, aus der Pimkie 30%-Rabattaktion und ich finde, sie hat einen super super tollen Schnitt/Form!! Ich liebe auch die Knöpfe :-)

Euch einen schönen Sonntag!

Cardigan: Pimkie

Shirt: Zara

Treggings / scarf / cappie: H&M

necklace: Urban Outfitters

ring: Asos

Wedges: Görtz 17

You Might Also Like

Outfit: 80ger

portrait

Liebe Leute,

hat euch der letzte Post nicht gefallen? Oder liegt es an den Ferien, dass es hier so ruhig geworden ist? :-)

Jedenfalls habe ich heute eine Hommage an die 80ger für euch. Immerhin ist es das Jahrzehnt, in dem ich zur Welt gekommen bin! :-)

Die Jacke ist mein erstes Kleiderkreisel-Stück und ich find sie super-lässig! <3 Und ich LIEBE diese Schuhe! Sie sind unfassbar bequem, machen einen größer und zaubern aus jedem Outfit etwas Verrücktes = Gold wert :-D

Ansonsten gefällt mir die Kombi von schwarz und navy sehr gut, erinnert mich an einen Nachthimmel, nicht zuletzt auch wegen der Sterne :-)

Jacket: Kleiderkreisel

Creepers: von einer Bloggerin gekauft

Dress: Zara

Tights: Tally Weill (?)


You Might Also Like

Outfit: burgundy&silver & new jewellery from UO

gut

halli-hallo :-)

Hier bin ich wieder mit einem neuen Outfit.

Heute wars total abgefahren, ich hab ein Päckchen nach dem anderen bekommen. Irgendwie hab ich in letzter Zeit voll online zugeschlagen :-) Schuld ist unter Anderem der Sale bei meinem Liebling Urban Outfitters, wo ich wundervollen Schmuck ergattern konnte! Und auch noch dieses Kleid aus Spitze, was leider nicht reduziert, sondern ziemlich teuer war und ich bin immer noch am Überlegen, ob ich es behalte. Passen tut es sehr gut, was mir das Zurückschicken auch noch erschwert… Es ist halt eher was für den Frühling, das ist das Problem… Soll ich es behalten???

Außerdem habe ich endlich eine Schneiderpuppe gekauft (bei Ebay), die heute auch angekommen ist. Endlich kann ich meine Outfits/Hauls auch bei schlechtem Wetter stilvoll präsentieren!! :-)

Und meine Zara-Bestellung ist auch da. Drin waren zwei Chino-Hosen: eine in Senfgelb, die andere in burgundy seht ihr auf den Bildern.

 

Chino-Hose & Pulli: Zara

Wedges: Bullboxer

Hut: Pimkie

Ohrringe: Urban Outfitters

Und das ist der Schmuck von UO:

You Might Also Like

Outfit: retro

nah

Halloooo :-) Bin leider immer noch krank *jammer jammer* und das nervt!! Will wieder am Leben teilnehmen!

Naja, dafür habe ich heute ENDLICH eine Ärztin kennengelernt, die ihre Patienten nicht wie am Fließband abfertigt, sondern wirklich auf sie eingeht! Und sich Zeit nimmt. Die meisten Ärzte, die ich bis jetzt „besuchen“ durfte, haben einen zwar höflichen, aber gestressten und unruhigen Eindruck gemacht. Die haben einen kaum ausreden lassen, schon hieß es „Also gut, Frau Eren, ich wünsche Ihnen gute Besserung und einen schönen Tag“ *Aaarrrghhh*

Heute war es anders. Die Ärztin stand gemütlich da, sich am Tisch stützend, und erklärte mir, dass Wassermänner und auch Zwillinge oft Probleme mit Bronchien haben :-) Und das stimmt! :-)

Ich wünsche euch gute Gesundheit und gute Ärzte, falls ihr mal welche braucht :-)

Ein „Retro“-Foto, mag ich total! :-)

Wegdes: Vagabond

Hosenrock: H&M Sale (10 Euro)

Sternchen-Oberteil (eigentlich ein Kleid): Zara  *LIEBE*

Hut: Promod

You Might Also Like

Outfit: herbstlich & Gewinnspielauslosung

gut.

Endlich mal wieder ein Outfit, ich habe schon Entzugserscheinungen :-) Schrecklich, dieses Bloggerdasein xD

Ich bin zwar immer noch TOTAL erkältet, aber heute ist es so warm, dass ich auch raus kann, ohne mich noch mehr zu erkälten.

Übrigens: die Schuhe habe ich schon vor 2 Jahren gekauft, weil ich sie total mochte irgendwie. Sie sind auch wahnsinnig toll verarbeitet und super bequem! Gottseidank sind jetzt die Wander-Schuh-Inspirierte Boots mit Absatz total in :-) Puuh, nochmal Glück gehabt ;-)

Bluse: H&M Sale für große Größen (15 Euro)

Hose: Only

Schuhe: Air Step

Gürtel: Zara

Fellkragen: Geschenk

Brille: weiß ich nicht mehr…

Hier kommt noch die Gewinnspielauslosung (diesmal per Zufallsgenerator), Achtung! :-)

Die Tasche geht an: SANDRA

Das Armband bekommt: VERONIKA

Herzlichen Glückwunsch und bitte schreibt mir ne Mail mit eurer Adresse!

You Might Also Like

Krank

tee

Hey Leute,

danke für eure Meinungen zum letzten Post! Ich finde solche Themen sehr interessant!

Leider gibt es heute kein Foto für euch xD Ich meine, keine Outfitfotos. Ich bin immer noch krank (das dauert bei mir immer EWIG). Aber dafür habe ich für euch ein kleines GIFchen gemacht, mit meinem Lieblingsgetränk zur Zeit: TEE.

Übrigens: der beste Tee ist meiner Meinung nach von Sidroga. Den gib es in der Apotheke in 1000 verschiedenen Sorten. Auf dem Bild seht ihr Kamillentee :-D

 

Bis ganz bald und bleibt gesund!!!

Erkältungen sind so ätzend :-/

p.s. Ach ja, und bald kommt die Gewinnspielauslosung :-)

You Might Also Like

Liebe?

gut3
.
.
„Tatsächlich hat man uns so erzogen“, fuhr Thibault lebhaft fort. „dass wir auf die kleinen und großen Frustrationen, die mit einer festen Beziehung verbunden sind, nicht vorbereitet wurden.“
„Meinst du wirklich?“, fragte Jean-Robert.
„Klar, zum Beispiel ist die leidenschaftliche Liebe total aufgewertet worden. „
„Du meinst, wir erliegen alle der Idee der Amour fou, des Nicht-voneinander-lassen-Könnens, der gegenseitigen sexuellen Anziehungskraft?“
„Wenn du es so nennen willst … Aber jeder weiß doch, dass die Liebe nicht ewig nach diesem Prinzip funktionieren kann.“
„Das ist leider wahr“, meinte Jean-Robert; er goss sich Wein nach und füllte auch Uliks Glas von Neuem.
„Und dann werden wir sehr früh ans Alleinsein gewöhnt. Die meisten jungen Leute ziehen bei ihren Eltern aus und leben ein paar Jahre allein. Sie nehmen die Gewohnheiten eines ungebundenen Lebens an; Sie machen, was sie wollen und wann sie es wollen, und hinterher fällt es ihnen umso schwerer, die Kompromisse eines Lebens zu zweit zu ertragen.“
„Ach“, sagte Jean-Robert, „es macht aber auch solchen Spaß, auszugehen, wann immer man möchte. Oder zu frühstücken, ohne reden zu müssen…“
„Siehst du, viele Frauen würden das Gleiche sagen. Und wenn man Kinder hat, gilt das alles erst recht. Um ein Kind muss man sich Tag um Tag kümmern, und auch dabei muss man fähig sein, Enttäuschungen wegzustecken und sich Zwängen zu unterwerfen, man darf den eigenen Bauchnabel nicht zum Zentrum der Welt machen – kurz und gut, man muss Opfer bringen. Und dazu sind wir immer weniger imstande.“
Ulik begann zu begreifen: In der Gesellschaft der Kablunak (Franzosen) war die Freiheit jedes Einzelnen ein hoher Wert, und so ertrugen viele Männer und Frauen den Freiheitsverlust, der mit dem Heiraten oder Kinderkriegen verbunden war, nicht mehr. Also hörten die Leute auf zu heiraten oder trennten sich bald wieder, und nur noch wenige wünschten sich Kinder. Vielleicht würden sie eines Tages ein ebenso kleines Häufchen werden wie die Inuit?
.
.
***
Das ist ein Auszug aus dem Buch „Im Durcheinanderland der Liebe“ von Francois Lelord. Ich habe das Buch noch nicht gelesen, nur diesen Auszug gefunden. ich muss sagen, das bringt es, meiner Meinung, genau auf den Punkt.
Außerdem ist es eh ein Thema, was mich zur Zeit etwas beschäftigt.
Noch dazu kommt, dass ich krank geworden bin und mit Halsschmerzen, die mir die Kehle durchzuschneiden scheinen, zuhause bleiben muss. Also weiß ich nicht genau, wann ich wieder einen Outfitpost schaffe…
.
.
.
.
Was denkt ihr darüber??

You Might Also Like

random

snakering

Seit langer Zeit mal wieder ein Post mit random pictures…

 

Mein neuer Snake-Doppelfingerring von Gina Tricot, und zwar habe ich diesen zauberhaften Ring, der mich zur Zeit überallhin begleitet, bei der lieben JANIS gewonnen! Vielen Dank dafür!!

Die Inhalte der folgenden Flaschen wurden in den letzten 2-3 Wochen weggesoffen. Natürlich in tollster Gesellschaft, also ich bin kein Allein-Säufer :-) Ähm, ja. Trotzdem nicht nachmachen, Kinder! ;-)

Neben Saufen wurde fast jeden Abend noch einer anderen Sucht gefröhnt: CARCASSONNE

Sonnenuntergang am See…

***

You Might Also Like