Browsing Tag

flowy

Shopping

shopping: my spring wishlist

Die Mode-Industrie ist so aufgebaut, dass neue Wünsche sofort wieder sprießen, nachdem die alten erfüllt wurden. Ist ja auch logisch, sonst würden wir  kaum noch Geld ausgeben... Und auch ich bin sehr begeisterungsfähig und lasse mich schnell entflammen, wenn ich etwas Schönes zum Anziehen sehe, sei es on- oder offline.

Bald wird es draußen hell, blumig und grün, die Straßencafés werden sich füllen und die Luft wird lauwarm die Haut streicheln -  da entfachen meine modischen Wünsche aufs Neue.

Deswegen möchte ich euch hier zeigen, was mich klamottentechnisch zur Zeit begeistert und was ich meine, zu brauchen ;)

OUTFIT 1

Es gibt Outfits, die geben was her. Mit denen kann man sich unter fashionable Volk mischen. Und es gibt welche, in denen man sich einfach nur wohlfühlt und genau das auch ausstrahlt. So eins ist diese Kombi hier! Streifen gehen eh immer - und mit einem leichten Trench drüber und DEN Klassikern schlechthin - Converse - kann man selbst einen stressigen Tag sehr sehr gut überstehen!

OUTFIT 2

Dieser Look ist etwas für wahre Fashionistas und alle, die es werden wollen ;) Natürlich kann man auch jedes einzelne Teil davon als Highlight bei einem simplen Look genauso gut einsetzen! Ich liebe alles - die Schuhe, die Sonnenbrille, den Rock!

Ist für euch auch was dabei? Was "fehlt" euch noch für den Frühling?

Outfit

outfit: nadelstreifen mantel

Was zieht sich wie ein roter Faden durch euren Style? Bei mir sind es Streifen aller Art und oversized Schnitte. Außerdem liebe ich ausgefallene Schuhe und Sonnenbrillen. Hätte ich genug Budget, würden sich einige Designertaschen dazugesellen ;)

Zurück zum roten Faden: dieses Outfit beinhaltet wieder Streifen, diesmal in Form von Nadelstreifen! Die dünnen hellen Linien auf dem dunkelblauen Hintergrund haben es mir total angetan, hier als Jeans, hier als Anzug oder auch als Zweiteiler – alles hatte ich schon ausprobiert! Heute trage ich einen Nadelstreifen-Mantel ganz simpel kombiniert mit einer Jeans, allerdings bringt das fließende Top mit einem extra langen Rücken nochmal das gewisse Etwas in das Outfit. Oder?? :D

 

RECENTLY:

o ja: 

es kommt eher selten vor, dass ich mich über Goodies so richtig freue – weil es einfach meist Sachen sind, die ich entweder schon habe, oder die ich mir selbst nie zugelegt hätte. Allerdings bin ich gestern fast ausgeflippt – denn in der Goodiebag waren super schöne Schnür-Heels von Tamaris drin sowie eine total schicke Iphone-Hülle von Richmond&Finch <3 Updates kommen jeden Tag auf Snapchat (Nachgestern)!

oje:

Was bekommt die Esra pünktlich am Vortag der Abreise, wenn es für 2 Events in 2 verschiedene Städte gehen soll? Richtig, eine fette Bronchitis! :( Trotzdem habe ich alles gut überstanden und bin jetzt wieder fast gesund :)

Geärgert: 

Szenario: ich will Zähne putzen und hole die Zahnpasta-Tube. Dabei fällt mein Makeup im Glasfläschchen um und geht zu Boden. Uff, cool, es ist heile, nicht zerbrochen! Ich stelle es zurück und nehme die Zahnpastatube nochmal. Dabei fällt das Glasfläschchen mit dem Makeup nochmal um und zerbricht diesmal. AAARRGGGGGGGGHHHH  wie gemein ist das bitte?? Gerade freute ich mich noch, dass es gutgegangen ist, schon passiert es nochmal und geht diesmal schief. Also echt!!! (Hier noch mehr verpeilte Aktionen)

Event der Woche: 

es waren sogar 2! Einmal das von Marcel von Berlin und Bonprix in Berlin und einmal das Garten-Event von Pflanzen Kölle in  Heilbronn.  Bald mehr dazu!  

Pläne: 

Wie ihr wahrscheinlich auf Snapchat (Nachgestern) mitbekommen habt, möchte ich meine Strategie ändern. Nervige Kooperationen vermiesen mir eindeutig zuviel meiner privaten Zeit und werden in Zukunft noch viel konsequenter gemieden.

gesucht:

einen Obstkorb aus Draht in Kupfer oder Gold, jemand Tipps??







GET MY LOOK

coat: More&More*

top: Zara (sold out, but similar here)

jeans: Calzedonia (sold out, similar here)

shoes: Zara (sold out, but very similar here)

sunnies: ZeroUV* (old, but similar here)

hat: Asos (sold out, similar here)

___

photos: Irina

Outfit

outfit: lurex & rosé

Trends sollen ja bald aussterben, damit die Mode wieder langsamer und nachhaltiger wird. Ich finde das nicht schlecht. Es werden sich bestimmt trotzdem immer wieder Tenzenden abzeichnen, aber vielleicht greifen wir dann eher zu den Klassikern und Lieblingsstücken, als immer wieder den von der Industrie ausgerufenen Trends nachzueifern.

Designer werden wieder mehr zur Ruhe kommen und müssen nicht immer schneller und immer öfter Kollektionen raushauen und können wieder kreativer werden.

Wie auch immer – noch gibt es Trends und auch Trendfarben. Eine davon für den kommenden Frühling ist rosa, genannt „Rosenquartz“. Da passt es doch gut, dass ich wieder meinen geliebten Trench rauskramen konnte – ein anderes frisches Sommeroutfit damit könnt ihr HIER sehen.

Was haltet ihr von Trends allgemein und von Trendfarben im Speziellen?

RECENTLY:

o ja:

für einen Sonnenstrahl, der die kalte Luft erwärmt. Für ein „Entschuldige“ nach einem Streit. Für Erfolgserlebnisse, die die nachlassende Kraft wieder aufleben lassen.

oje:

für bockige Zahnärtze, die ihren gekränkten Stolz an einem Patienten auslassen – in dem Fall leider an mir… „Ich habe 25 Jahre Berufs-Erfahrung“ – ich kann diesen Spruch nicht mehr hören! Wie wärs damit – ich habe 33 Jahre Erfahrung mit meinem Körper und ich weiß, wann eine Krone zu den restlichen Zähnen passt und wann sie stört!!!

vergessen:

dass ich am Dienstag Geburtstag habe! Wow. Ist mir auch noch nie passiert. Ich bin so dermaßen mit was anderem beschäftigt, dass mir mein eigener Geburtstag völlig entgangen ist. Bedenklich :D

nachgedacht:

Über Leben und Tod, über Einsamkeit und Lebensfreude, und darüber, warum mir, als ich klein war, niemand gesagt hat, dass das Leben eine höchst seltsame Sache ist!

___

location: München Leonrodplatz

photos: Irina <3

GET MY LOOK:

trenchcoat: Pimkie (old, but similar here – on sale!!)

lurex jogger pants: H&M (sold out, but similar here)

blouse: H&M (old, similar here)

pin: Zara sale (similar)

sneakers: Zara (old, similar here)

hat: H&M sale (similar)

 

Allgemein Outfit

outfit: green trenchcoat

trenchcoat-spring

Irgendwie entwickeln sich Outfits mit langen Mänteln zu meinem Signature-Look. Ich liebe einfach nicht nur das Flair, den sie zaubern, sondern vor allem das Tragegefühl… Wenn der Stoff weht und fließt… Das animiert mich oft zum NOCH schnelleren Gehen, wo ich eh schon ziemlich „zielstrebig“ unterwegs bin (Freunde beschweren sich immer, wenn sie neben mir herlaufen: „Wieso rennst du so??“ :D Und das, obwohl ich so klein bin und demnach kurze Beine habe und eigentlich nur kleinere Schritte zustande bringen sollte).

Aber zurück zu meinem neuen Key-peace namens lange Mäntel. Ein paar Trage-Beispiele:

Hier könnt ihr meinen gelben Trench sehen – hier den Jeans-Mantel – hier den Leo-Mantel – und hier den schwarz-weiß gemusterten von Topshop… Ich bin echt Mantel-süchtig –  in Kombination mit einem Hut und am liebsten noch Sonnenbrille dazu fühle ich mich am wohlsten!

Was ist euer Signature Look? :D

portrait-hat

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]der erste Moment unter der heißen Dusche, wenn man kalte Füße hatte[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]seit Wochen komm ich aus dem Krank-Sein nicht raus. Erst Erkältung. Dann Grippe. Dann wieder Erkältung. Und jetzt zur Abwechslung mal eine Nebenhöhlen-Entzündung :/ [/dlitem]
[dlitem heading=“gefühlt“]Hoffnung![/dlitem]
[dlitem heading=“nachgelesen“]über Falsifizieren (eine Methode, rauszufinden, ob eine Annahme richtig oder falsch ist) – soll ganz gut helfen, dem Chaos im Kopf entgegenzuwirken ;)[/dlitem]
[dlitem heading=“geplant:“]kommende Woche habe ich ganze fünf Termine, die mit dem Bloggen zu tun haben! Ich hoffe, ich schaffe alle – siehe Punkt „oje“ :([/dlitem]
[/dl]

trenchcoat-hat-spring-fahsionblogger-2

ohrring

trenchcoat-hat-spring-fahsionblogger

trenchcoat-quer

portrait

trenchcoat-hat-spring-fahsionblogger-3

converse-sneakers

Die Converse sind übrigens olivegrün – nicht schwarz! Irgendwie fand ich das cool :D Und in dem Fall passen die ja perfekt zum Mantel, hihi, ja, die Perfektionistin schon wieder! :D

wind

trenchcoat: Pimkie (similar here)

dress: Forever21  (similar hereor here)

sneakers: converse chucks

hat: Yestrdy (similar)

sunglasses: Roberto Cavalli

location: Pinakothek der Moderne München

photographer: Layin

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Outfit

outfit: yellow trench

Halli-hallo. Zu diesem Trench gibt es eine Geschichte. Ahhh, ich liebe es, wenn meine Klamotten mit Geschichten verbunden sind! Es sind dann lauter Tagebücher zum Anziehen, sozusagen!

yellow-trench-zara-coat-leather-skirt-fashioblogger-munich-muenchen-nachgesternistvormorgen-outfit-1

Diesen Mantel sah ich im Frühling (!) 2014 in den Zaras dieser Welt und war einerseits hingerissen, aber andererseits war mir der Preis (89 Euro) für diese ausgefallene Farbe einfach zu hoch. Also ließ ich ihn hängen, habe ihn aber nie wieder vergessen können, und immer, wenn ich in an anderen Bloggern sah, entlockte mir das einen Seufzer. Tja. Aber DANN: vor ein paar Tagen habe ich mal wieder den Zara Sale unter die Lupe genommen, auch unter dem Aspekt, dass ich am Mittwoch nach Berlin zur Fashion Week fahre! Ich war schon am Gehen, als ich plötzlich meinen gelben Trenchcoat sah. Ganz einsam und allein hing er zwischen anderen Klamotten und wartete auf mich! Als ich den Preis las, bin ich beinahe umgekippt. 29 unschlagbare Euro! Ich riss das gute Stück an mich und rannte zur Kasse, schneller, als ein Gewinner-Pferd bei Pferderennen. Hihi.

yellow-trench-zara-coat-leather-skirt-fashioblogger-munich-muenchen-nachgesternistvormorgen-outfit

Im Frühling werde ich ihn mit weiß und hellgrau kombinieren – aber da wir jetzt noch Winter haben, erschien mir die Kombi mit schwarz am passendsten.

collage-trenchcoat-zara-gelb-outfit-blogger-muenchen-fruehlingstrend

Recently:

o ja:

uii, ich bin schon aufgeregt! Meine erste Fashion Week naht sich :D Ich packe schon! Falls man es als Packen bezeichnen kann, wenn man haufenweise Klamotten gewaltsam in den Koffer stopft – aua![/dlitem]

oje:

wenn ein eingeklemmter Nerv in der Schulter langsam weniger weh tut, aber nahtlos von einer Erkältung abgelöst wird. Winter, ich hasse dich! Verzieh dich bitte und lass den Frühling kommen, dann wird alles endlich besser  :/

geschmunzelt:

während der Wartezeit am Telefon bei einer orthopädischen Praxis kam ironischerweise das Lied „Let it be“. Äh ja.

vorbereitet:

das Gewinnspiel zum Blogjubiläum! Am 31. Januar ist es soweit! Nachgestern ist Vormorgen wird ganze 5 Jahre alt!! Ich bin gerade dabei, für euch Preise zu sammeln – und es werden immer mehr :D

schockiert gewesen:

Für unsere (oder etwas jüngere, als ich) Generation gibt es einen Namen, den ich nicht kannte: „Generation MeMeMe“… Merkmale: extreme Ich-Bezogenheit, Unfähigkeit zur Empathie und fehlendes Interesse für andere Personen. Dafür: extrem gut ausgeprägte Fähigkeit, aus seiner eigenen Person eine Marke zu machen, der viele folgen wollen. Wooow. Das macht mir Angst und erklärt das Verhalten mancher Kollegen… Wollte ich nicht wahr haben – aber einen Funken Wahrheit hat es…

yellow-trench-zara-coat-leather-skirt-fashioblogger-munich-muenchen-nachgesternistvormorgen-outfit-2

detail-schuhe-boots

portrait-yellow-trench-zara-coat-leather-skirt-fashioblogger-munich-muenchen-nachgesternistvormorgen-outfit

 trench: Zara

skirt: Esprit 

boots: Zign

sunglasses: Roberto Cavalli

hat: I am

scarf: Zara man 

location: Münchner Staatsoper

photographer: Yani <3