Browsing Tag

Koffer

    outfit: featuring Doppler Schirm

    doppler, schirm, regenschirm, umbrella, vintage, fashionblog, modeblog, muenchen, mode, outfit

    Ich verreise.

    Ich habe das Leben gesehen, ja, manch einer mag behaupten, ich sei noch jung, aber ich fühle mich manchmal alt. Ich habe das Leben gesehen, und es hat mich gesehen, wir haben uns angeschaut und haben still und heimlich beschlossen, es ist besser, wir leben vor uns her, jeder für sich. Aber wann genau ist es denn geschehen, dass die Tage nicht mehr aufregend, und die Nächte nicht mehr wild sind? Wie konnte das passieren, dass die Tage und die Nächte ineinander übergehen, und rollen, und rollen, wie eine Dampflokomotive, aber ohne Haltestellen? Wie, Sie meinen, ich romantisiere meine Jugend zu sehr? Ja, Sie haben recht. Die Tage mögen aufregend, und die Nächte wild gewesen sein, aber der Geltungsdrang, die Unsicherheit... Das war nicht schön. Sie haben freilich recht. Und dennoch - ich verreise. Mag sein, dass man sich selbst nicht entfliehen kann. Aber das hiesige Einerlei ist mir zur Last geworden. Ja, ich bin noch jung, und möchte jung leben. Ich denke nicht an die Zukunft, das bringt doch nichts. Aber ich denke an die Gegenwart, und die ist mir zu grau, die Sicherheit ist zur Gewohnheit geworden, und die Gewohnheit zur Last. Aber auf die Menschen - auf die ist kein Verlass. Das Einzige, wo ich nur allzu gern Gewohnheit walten lassen würde - ist die Liebe, die Freundschaft, das innere Zuhause. Aber gerade da will sich keine Gewohnheit einstellen. Wie bei Hesse´s Steppenwolf.  Nein nein, ich verreise. Sie kennen doch das Sprichwort - wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet zum Berg kommen. Also mache ich mich auf den Weg. Es wäre gelogen, ich hätte auf den Berg gewartet. Ich habe vergessen, dass es Berge gibt. Aber nun ist etwas geschehen, und ich habe mich erinnert und mache mich auf den Weg.

    Ich habe das Leben gesehen, und vor lauter Geschehnissen, die sich zu einem Erfahrungsschatz verdichteten, vergaß ich das Träumen. Vor lauter Umsicht und Vorsicht ist die Zuversicht auf der Strecke geblieben. Wieso nicht den Geltungsdrang und die Unsicherheit hinter sich lassen, aber dem Traum und der Hoffnung die Türe öffnen? Wovor sich ängstigen? Worauf warten? Darauf etwa, dass man vergisst, zu suchen? Dass man vergisst, lebendig zu sein? Darauf, dass man eingeht, wie meine Pflanzen, die ich nie gieße? Nein. Wenn das Leben schon sinnlos ist, dann soll es wenigstens abenteuerlich sein, und die besten Abenteuer erlebt man unterwegs.

    Ich verreise.

    doppler, schirm, regenschirm, umbrella, vintage, fashionblog, modeblog, muenchen, mode, outfit
    doppler, schirm, regenschirm, umbrella, vintage, fashionblog, modeblog, muenchen, mode, outfit
    doppler, schirm, regenschirm, umbrella, vintage, fashionblog, modeblog, muenchen, mode, outfit

    I am wearing:

    trenchcoat: New Look

    dress: Monki

    shoes: Zara (old)

    umbrella: Doppler Manufaktur*


    *gifts or samples

    photos: Irina

    Location: Verkehrszentrum des Deutschen Museums

    doppler, schirm, regenschirm, umbrella, vintage, fashionblog, modeblog, muenchen, mode, outfit

    Dieser Text wurde von der Location (Verkehrzentrum des Deutschen Museums - sehr sehenswert, auch ohne dass man dort shootet!) und vor allem von dem vintage-inspirierten Regen- (oder Sonnenschrim) von Doppler Manufaktur inspiriert.

    Dieser Schirm war Liebe auf den ersten Blick - und der erste Blick fand bei den Münchner Pressdays statt. Mir war sofort klar, dass dieser Schirm und ich ein perfektes Duo für ein - oder besser gesagt, viele! - besondere Shootings sind. Er erinnert mich sehr an einen alten Schirm aus den 40gern, den ich von meiner Oma bekommen hatte - überlegt mal, wie lange halten unsere modernen und billigen Regenschirme? Wir können schon froh sein, wenn sie den nächsten Windstoß überleben... Und der Schirm meiner Oma hatte 60 Jahre auf dem Buckel, SECHZIG JAHRE! Und war stabil, wie eh und je. Der Verlust dieses Schirms war wirklich schlimm und ich habe mich noch lange danach über mich selber geärgert... Dafür habe ich jetzt eben den Doppler Schirm, der eine ähnliche Machart aufweist - und ich hoffe, dass ich ihn auch weitervererbe, sollte ich noch Kinder bekommen :D

    Und morgen fliege ich nach Berlin - insofern ist der Text nicht nur eine poetische Erfindung, sondern bildet teilweise auch die Realität ab. Ich bin dann mal weg!

    doppler, schirm, regenschirm, umbrella, vintage, fashionblog, modeblog, muenchen, mode, outfit
    doppler, schirm, regenschirm, umbrella, vintage, fashionblog, modeblog, muenchen, mode, outfit
    doppler, schirm, regenschirm, umbrella, vintage, fashionblog, modeblog, muenchen, mode, outfit
    doppler, schirm, zitat, quote, regenschirm, umbrella, vintage, fashionblog, modeblog, muenchen, mode, outfit

    You Might Also Like

  • travel: Koffer Packen

    *Werbung Beim Packen habe ich ein ziemlich bescheuertes und, ich glaube, (gerade unter den Modebloggern) exotisches Problem: aus Angst, zu viel mitzunehmen, nehme ich tatsächlich oft zu wenig mit!! Weniger ist mehr…

  • outfit: patches jacke

      Ich sag ja immer - was die perfekte Location so ausmacht... Wann habe ich das letzte Mal gesagt, dass ich die geshooteten Bilder liebe? Heute ist es der Fall - irgendwie hat…

  • 10 tips for fashion week survival

    Im Nachhinein schlau sein nützt zwar für später was, aber nicht für den Moment. Als ich zum ersten Mal auf der Fashion Week in Berlin war, hätten mir ein paar kleine,…

  • new in

    Im Laufe der Zeit sammeln sich einige Sachen bei mir an – gegen Überfüllung vorgehen tu ich übrigens mithilfe von radikalem Aussortieren, ich kann das ganz gut. Die neuen Lieblingssachen möchte…

  • Arrivederci

    Ihr lieben, tatsächlich: es ist soweit! Am Dienstag gehts für mich nach Italien. Und es ist mal endlich KEINE berufliche Reise, sondern ein waschechter Urlaub :) Für diesen unglaublichen Anlass habe…