Browsing Tag

leave-in-pflege

    Beauty: Haarpflege

    shampooo

    Wer meinen Blog länger liest, weiss, dass ich nicht so der Beauty-Freak bin. An mein Gesicht lasse ich nur Wasser und manchmal auch Gurkenschalen – keine Cremes und kein Make-Up. Schminken tu ich mich mit Kajal und Lippenstift, selbst Mascara benutze ich fast nie – meine Wimpern sind eh schwarz und ziemlich lang.

    Aber auch als anti-Kosmetik-Typ muss man sich die Haare waschen ;) Jahrelang habe ich die Shampoos von John Frieda benutzt und war wirklich ziemlich zufrieden. Neuerdings habe ich gedacht – ich probiere mal ein Billig-Shampoo von der DM-eigenen Marke Balea aus. Und ich muss sagen – ich bin begeistert! Deswegen als eine große Ausnahme – dieser Post :D

    Balea Shampoo für blondes/blondiertes Haar:

    • Kostenpunkt: 1,45 Euro!!
    • Inhaltsstoffe: ich dachte beim Waschen – wow, müssen da viele Silikone drin sein, die Haare sind richtig rutschig, wie nach ner Kur und lassen sich super durchkämmen. Pustekuchen: GAR KEINE SILIKONE!! unglaublich!
    • Duft: riecht nicht nach Billig-Shampoo, finde ich! Eher nach Friseur…

     

    web2

    Das ist das Produkt nr. 2, von dem ich begeistert bin. Normalerweise helfen bei meinen Haaren gar keine Pflegeprodukte. Meine Haare sind sehr dick, aber durch die Naturwelle auch eher spröde und plustern sich nach dem Kämmen in alle Richtungen auf, EGAL, was ich davor verwendet habe!!!

    Nach dieser Creme verkleben die  Haare zwar nicht, aber sind seidiger und stehen nicht mehr ab, als hätte ich einen Stromschlag bekommen!

    • Kostenpunkt: 22 Euro
    • Menge: da man jeweils nur eine haselnussgroße Portion braucht, reicht die Creme ewig!
    • Duft: unbeschreiblich!!! Wie frisch vom Friseur!
    • Anwendung: die Pflege kann man entweder ins handtuchtrockene oder ins ganz trockene Haar auftragen, einfach in den Händen verreiben und in die Haare kneten. NICHT auswaschen, es sei denn, man hat zuviel erwischt!