Browsing Tag

natural

Outfit

outfit: silver bomber jacket

Ich bin ja gespannt, wann ich es endlich schaffe, Looks in einer einzigen Farbe, von Kopf bis Fuß, so zusammenzustellen, dass ich damit zufrieden bin! Ich liebe nämlich den All-Over-Trend. Bis es mir gelingt, mische ich leicht verschiedene Töne, wie hier hellgrau mit weiß und silber.

FAST all over hellgrau also! Die Hose war ein typischer Sale-Kauf: ich habe sie von Anfang an bei Zara gesehen und sie hat mir sehr gut gefallen, aber eben nicht so gut, dass ich sie mitgenommen hätte. Selbst während des Sales, als sie nur noch 19 Euro kostete, dachte ich mir: „Schönes Teil, aber nein, brauchst du nicht“. Als der Ausverkauf schon fast vorüber war, sah ich sie dann zum letzten Mal. Ein einziges Stück in meiner Größe, Preis – 10 Euro. Na denn. Wie Konsumenten sind ja so berechenbar ;)

Dazu kombiniere ich meine neuen Sneakers ebenfalls von Zara aus dem Sale – ich besitze das gleiche Modell schon seit längerem in Grau, und da ich die sehr gern trug, hatten sie sozusagen den Alltagstest bestanden und so habe ich sie in weiß eben auch mitgenommen.

Die silberne Bomberjacke ist schon was Besonderes – ich steh ja total auf Bomberjacken und hätte sie am liebsten in allen Materialien und Farben! Hier trug ich mal meine olivgrüne, und hier – eine schwarze, bestickte von Topshop.

silver-bomber-jacket-white-grid-pants-zara-outfit-look-fashionblogger-muenchen-nachgesternistvormorgen-streetstyle-sporty-11

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]ich glaube, ich weiß jetzt ein Stückchen besser, was echtes Glück ist…[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]ich bin grad fürchterlich empfindlich… Und natürlich muss ich gerade jetzt auf lauter wildfremde Leute stoßen, die spontan extrem blöde Sprüche in meine Richtung ablassen. Wie wärs denn damit: ihr mischt euch einfach nicht in mein Leben ein??![/dlitem]
[dlitem heading=“gegangen:“] als es nach einem Drink weiter zum Feiern ging. Ich stand schon mit den anderen vor der Disco – aber bei der Vorstellung, im stickigen, lauten Raum mich zu besaufen und aufdringlichen Blicken von irgendwelchen Typen ausweichen zu müssen, wurde mir klar – ich geh lieber heim :D[/dlitem]
[dlitem heading=“geklickt:“]einen sehr sehr gut recherchierten und höchst interessanten Artikel über den Einfluss von Social Media auf Fashion! [/dlitem]
[dlitem heading=“gefroren:“]immer und überall… Auch Zuhause, da ich aus Kostengründen noch nicht heize… Brrr![/dlitem]
[/dl]

silver-bomber-jacket-white-grid-pants-zara-outfit-look-fashionblogger-muenchen-nachgesternistvormorgen-streetstyle-sporty-1

silver-bomber-jacket-white-grid-pants-zara-outfit-look-fashionblogger-muenchen-nachgesternistvormorgen-streetstyle-sporty-portrait-1

silver-bomber-jacket-white-grid-pants-zara-outfit-look-fashionblogger-muenchen-nachgesternistvormorgen-streetstyle-sporty-3

silver-bomber-jacket-white-grid-pants-zara-outfit-look-fashionblogger-muenchen-nachgesternistvormorgen-streetstyle-sporty-33

silver-bomber-jacket-white-grid-pants-zara-outfit-look-fashionblogger-muenchen-nachgesternistvormorgen-streetstyle-sporty-4

shoes-sneakers-schuhe-zara-white-weiss

sit-silver-bomber-jacket-white-grid-pants-zara-outfit-look-fashionblogger-muenchen-nachgesternistvormorgen-streetstyle-sporty-portrait-Kopie

GET THE LOOK:

jacket: Pimkie (similar)

blouse: H&M (old)

pants: Zara sale

sunnies: Cheap Monday (or here)

beanie: New Yorker (men department – almost the same here)

sneakers: Zara Sale (or here)

***

location: München Kultfabrik

photos: P. <3

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Kosmetik Lifestyle

test: my current beauty products

Esra und Kosmetik?…

… Ein seltenes Gespann. Ich habe sehr spät angefangen, mich zu schminken – mit Ende 20. Erst war es nur ein Lippenstift, dann kam der Lidstrich dazu, und mittlerweile bin ich schon zu solchen Sachen wie Contouring vorgedrungen :D

Trotzdem bin ich, was Kosmetik angeht, immer noch minimalistisch unterwegs und noch reduzierter, wenn es um Pflegeprodukte geht. Außer ein Paar Handcremes, einer Bodylotion und Leave-In-Produkten für die Haare besitze ich nicht viel an Pflege, und daran wird sich auch nicht so schnell was ändern. Meine Haut mag am liebsten mit Wasser gereinigt werden, aber bei Make-Up-Entfernung bin ich noch auf der Suche nach DEM perfekten Produkt – da hat es super gepasst, dass mich Flaconi* gefragt hat, ob ich das Abschminköl von Shiseido testen will. Dazu haben sich dann noch ein paar weitere Produkte gesellt, aber seht selbst. Verlinkt ist alles am Ende des Posts.

Abschminköl von Shiseido

cosmetics-kosmetik-shiseido-abschminken-oel-flaconi-5

Erstmal die guten Neuigkeiten – das Öl riecht sehr sehr lecker. Die weniger guten – ehrlich gesagt – die Konsistenz ist nicht meins, aber es ist ja eine Sache der Vorliebe. Ich habe grundsätzlich eher ein Faible für Milch- oder Cremeartige Abschminkprodukte, als für ölige… An sich schminkt das Öl normal ab, auch wasserfestes Augenmakeup, und nachher hat man das Öl in den Augen :D Vielleicht liegt es aber auch einfach an meiner Tollpatschigkeit ^^

 

Hitzeschutz von Kerastase

cosmetics-kosmetik-shiseido-coconut-kokosnussoel-flaconi-1

Absolutes Lieblings-Haarpflegeprodukt! Bei meinen Haaren nützen ja eh nur Leave-In-Produkte was, wenn überhaupt… Diese Creme verwende ich nicht nur vor dem Haare-Glätten, sondern ab und zu auch einfach so – ohne dass ich mir die Haare style. Absolut empfehlenswert für trockene und dicke Haare! Für feine ist sie wahrscheinlich zu reichhaltig…

 

Konturenstift für die Lippen von Shiseido, Farbe RD 609 Chianti

collage-flaconi-lippen-lippenkonturenstift-lip-pencil-shiseido-darklips-red

Zweites Lieblingsprodukt!!! <3 Einen solchen Stift habe ich schon fast aufgebraucht. Ich hatte nämlich über mehrere Monate so eine Phase, wo ich STATT des Lippenstifts einen Contouring Stift verwendet habe: erst Konturen nachzeichnen, dann den kompletten Mund ausmalen. Ohne nachher einen Lippenstift darüber zu geben! Der Vorteil ist: es hält bombenfest. Dank der immer noch relativ cremigen Konsistenz des Stiftes trocknen die Lippen aber trotzdem nicht extrem aus (nur ein bisschen – aber das ist normal. Ihr könnt sie ja mit Lipbalm vorpflegen!). Auch der Auftrag ist dadurch, dass der Stift echt weich ist, selbst für Ungeübte sehr einfach! Man vermalt sich nicht so leicht, wie mit einem harten Stift. Ich liebe den!! und glaubt mir, ich habe einige ausprobiert, von Drogerie bis High End. Das hier ist der beste :)

Außerdem hat er praktischerweise auch noch einen Pinsel dran – falls man doch noch einen Lippenstift auftragen will. So so so praktisch!

 

 Bio-Kokosnussöl

cosmetics-kosmetik-shiseido-coconut-kokosnussoel-flaconi-6

Es ist ja bekannt, dass das Kokosöl ein sehr vielseitiges Ding ist. Man kann damit kochen oder es für Haare und auch Haut hernehmen. Das Beste dran: man weiß genau, was drin ist – nämlich Kokosöl. NUR.

Normalerweise ist das Öl fest und muss erst erwärmt werden, damit es flüssig wird. In meinem Fall war das Öl aber bereits flüssig, weil bei uns gerade Temperaturen über 25 Grad herrschten :D Ich habe das Öl einfach in die Haare eingearbeitet (Ansätze ausgespart), eine Frischhaltefolie drum gewickelt, Handtuch drauf und 2 Stunden einwirken lassen. Danach die Haare ganz normal gewaschen – die Vorgehensweise habe ich hier gefunden.

Resultat: selbst MEINE – normalerweise pflegeresistenten – Haare sind viel weicher und weniger strohig. Aber der Frizz ist trotzdem noch da! Nächstes Mal probiere ich es, das Öl über Nacht einwirken zu lassen. Dafür habe ich mir jetzt auch eine Duschhaube besorgt – denn die Frischhaltefolie rutscht leicht vom Kopf.

 

Porenverfeinerungs-Creme von Shiseido

cosmetics-kosmetik-shiseido-pore-corrector-creme-pflege-flaconi-4

Sowas wollte ich schon immer mal probieren – man soll es unter dem Make-Up / Concealer / whatever auftragen… Ich muss sagen – ich habe keinen sichtbaren Effekt festgestellt, allerdings ist die Creme sehr angenehm von der Konsistenz her und riecht auch sehr gut und dezent. Jede Haut ist anders – jede Creme wirkt individuell.

 

Nagellackentfern-System von Ebelin

cosmetics-kosmetik-shiseido-coconut-kokosnussoel-flaconi-5

Warum hat man sowas nicht schon viiiiiel früher erfunden??? Wie  viele Male habe ich mich gegen das Nägel-Lackieren entschieden – und zwar nur aus dem Grund, weil ich mir das spätere Ablackieren ersparen wollte? Vor allem bei Glitzerlacken bin ich regelmäßig wahnsinnig geworden, denn sie lassen sich nur unglaublich mühsam entfernen. Normalerweise.

Mit diesem Ding hier ist es ein Kinderspiel – Deckel aufschrauben – innen ist ein Schwamm, getränkt mit Nagellackentferner – Finger reinstecken – drehen – FERTIG!!! Juhu!!

__________________

Smoothing Lip Pencil RD609 Chianti: Shiseido via Flaconi*

Perfect Cleansing Oil: Shiseido via Flaconi*

Pore Smoothing Corrector: Shiseido via Flaconi*

Nectar Termique: Kèrastase

Bio Cocosöl: via Edeka

Nagellackentferner : via DM

 

 

You Might Also Like