Browsing Tag

netz

Outfit

Streifen Anzug, Geburtstag und Berliner Dom

vogue, stripes, suit, streifen, anzug, kenzo, bag, heels, sock, boots, outfit, fashionblogger, modeblog, berlin, streetstyle, vero, moda, look, ootd
vogue, stripes, suit, streifen, anzug, kenzo, bag, heels, sock, boots, outfit, fashionblogger, modeblog, berlin, streetstyle, vero, moda, look, ootd

Wann ist es an der Zeit, erwachsen zu werden?

Kommt darauf an, was man unter „erwachsen“ eigentlich versteht. Wenn es bedeutet – keine Risiken einzugehen, denn es könnte ja schief laufen. Bloß nichts unvernünftiges tun, es könnte einen ja in Schwierigkeiten bringen. Sich ja auf nichts mehr zu stark freuen, könnte ja sein, dass man enttäuscht wird. Wenn Erwachsensein das alles bedeutet – dann musste ich mit Erschrecken feststellen – ich bin erwachsen geworden. Volle Kanne. Schon länger. Es hat sich langsam eingeschlichen, aus meinem Wohlbefinden wurde Routine, aus meinem in-den-Tag-Hineinleben wurde sich-Sorgen-über-die-Zukunft machen, meine Spontanietät muss innerlichen „Moment mal, aber hast du schon überlegt, dass…“ standhalten (Gottseidank noch nicht weichen!).

Manchmal halte ich kurz inne und nehme mir vor, Tauben auf dem Dach den Spatzen in der Hand vorzuziehen, aber dann holt einen das Leben mit voller Wucht und gleichzeitig so subtil ein, dass man es nichtmal merkt. Man merkt es – wenn man Glück hat – oft erst, wenn man trotz aller Vorhaben am Spatzen in der Hand so fest klammert, dass der arme kaum noch Luft bekommt.

Nein. Wenn man das Erwachsensein SO versteht, dann werde ich lieber nie erwachsen. Harte Bäume brechen – flexible halten dem Wind stand.

Ich will damit nicht vermitteln, man solle sich in jedes noch so verrückte Abenteuer stürzen, nur um es getan zu haben. Aber manchmal muss man aufs Herz hören und dem Kopf Ruhe gebieten. Die beiden gegeneinander antreten und auch mal das Herz gewinnen lassen. DAS ist für mich richtig erwachsen.

Du bist so jung wie deine Zuversicht,
so alt wie deine Zweifel,
so jung wie deine Hoffnung,
so alt wie deine Verzagtheit.

 Albert Schweitzer (Quelle)

 

vogue, stripes, suit, streifen, anzug, kenzo, bag, heels, sock, boots, outfit, fashionblogger, modeblog, berlin, streetstyle, vero, moda, look, ootd

o ja:

mein Geburtstag war super schön! Es gab zwar keine große Party, aber ich war nicht allein und das Wichtigste – ich bin in Berlin! <3 Nach dem Aufwachen hat mich meine liebe Mitbewohnerin Nassi mit einem super süß angerichteten Frühstück inkl. selbstgemachter Pancakes überrascht, dann traf ich die liebe Lena, mit der ich dann auf die Siegessäule gestiegen bin und eine mega Aussicht über Berlin genossen habe (eigentlich war der Fernsehturm vorgesehen, aber die Wartezeit war zu lang – nächstes Mal bestelle ich mir die Karten einfach im Internet, dann entfällt die Wartezeit). Dann sind wir bei krassem Wind der Spree entlang spazieren gegangen und haben in der Dior Boutique Champagner serviert bekommen. Dort wollte ich mir nach ewigem Hin- und Herüberlegen die Tasche meiner Träume holen, aber sie war nicht da. Aber ich habe alles genaustens begutachtet (wenn man schon mal da ist, ne?), Kleidung angefasst, die Räumlichkeiten inklusive eines riesigen Bildschirms bewundert, auf dem die letzte Fashion Show von Dior lief und in einem Bilderband geblättert, wo man die Dior Geschichte seit den 40ger Jahren verfolgen konnte. Danach sind wir zum Dior im KaDeWe, wo wir nochmal Champagner bekamen und endlich auch meine Tasche, die ich mir dann auch endlich selber geschenkt habe! Als Abschluss ging es dann noch zu einem indischen vegetarischen Restaurant, wo wir schon komplett verhungert, aber glücklich ankamen.

oje:

zuhause habe ich dann festgestellt, dass ich in der ganzen Aufregung nicht genau genug hingeschaut habe, und die Tasche ein Paar Kratzer und noch einen kleinen Makel hat – aber der Umtausch am nächsten Tag hat trotz meiner Sorgen total reibungslos funktioniert und jetzt kann ich es kaum glauben, aber ich habe sie endlich – meine Traumtasche von Dior <3

auch gut:

ich habe einen Streifen Anzug bekommen, den seht ihr hier auf den Bildern! Ich besitze zwar schon einen mit Nadelstreifen, aber so einen, wie ich auf diesen Bildern trage, habe ich schon lange gesucht <3

vogue, stripes, suit, streifen, anzug, kenzo, bag, heels, sock, boots, outfit, fashionblogger, modeblog, berlin, streetstyle, vero, moda, look, ootd

I am wearing:

Streifen Anzug: Vero Moda*

sock boots: Mango

bag: Kenzo

top: Reserved*

hat: H&M (old)

sunnies: Urban Outfitters

photos: Lena

*gifts or PR samples

 

vogue, stripes, suit, streifen, anzug, kenzo, bag, heels, sock, boots, outfit, fashionblogger, modeblog, berlin, streetstyle, vero, moda, look, ootd
vogue, stripes, suit, streifen, anzug, kenzo, bag, heels, sock, boots, outfit, fashionblogger, modeblog, berlin, streetstyle, vero, moda, look, ootd

You Might Also Like

Outfit

outfit: muster mix

 

Früher war ich die Meisterin des Mustermixes - man kann darüber streiten ob das noch mutig oder schon schrill war - heutzutage treibe ich es nicht so sehr auf die Spitze, aber mit wärmeren Temperaturen steigt auch wieder die Lust am Experimentieren.

Die heutige Silhouette bleibt entspannt weit - bequem ist immer noch meine höchste Priorität. Gerade, wenn die Stimmung eher unten angesiedelt ist und man sich eigentlich nur noch nach dem Urlaub sehnt, darf die Kleidung bei aller Liebe zur Mode nicht auch noch zwicken, rutschen und nerven, sondern muss angenehm fallen und einen umschmeicheln, oder?

RECENTLY:

o ja: 

kein "o ja"!!! Alles nervt! Bei Snapchat (@nachgestern) habt ihr es mitbekommen - seit über einer Woche habe ich Zahnschmerzen - heute hätte ich den Termin, bei dem mir den Zahn gezogen werden sollte. Ich kam 5 Minuten zu spät (FÜNF!!!) - und wurde nach Hause geschickt mit der Begründung, dass ich für meine gewünschte Beruhigungsspritze eine Stunde lang überwacht werden sollte und es jetzt wegen der engen Taktung der Patienten nicht mehr gehen würde. Ohne Beruhigungsspritze wäre es gegangen - aber für mich ist es keine Option.

Gott sei Dank tut der Zahn seit ein paar Tagen viel weniger weh - so kann ich die Zeit bis zum 8. Juni, wo mein neuer Termin sein wird, hoffentlich überbrücken!

oje:

ich habe die seltsamste "Fashion Show" meines Lebens erlebt - und war richtig geschockt ob der vielen Geschmacklosigkeit... Ich und Diana wurden vom Bayerischen Rundfunk kurz dazu interviewt - hier gibt es den Bericht über die Secret Fashion Show in München - unbedingt ansehen (Minute 24.40)! Sehr amüsant :DDD

 

gehasst:

den Streit mit P. Immer unnötig - immer schmerzhaft - immer unfair...

geklickt:

dass die Modewelt sehr oberflächlich ist oder sein kann, ist an sich nichts Neues. Trotzdem schockieren mich manche Sachen - lest mehr über den menschenverachtenden Umgang mit Models HIER

GET MY LOOK

[show_shopthepost_widget id="1621116"]

blouse: H&M Plus (similar here)

jacket: New Yorker (old, but similar here)

culottes: Zara (old, but similar here)

shoes: via TK MAXX (similar here)

sunnies: Roberto Cavalli (old, similar)

watch: Kapten&Son* (similar)

___

photos: Diana

___

*gift or sample

 

You Might Also Like

Shopping

shopping favourites #4 | bomber jacket

Das tolle Teil, um das es heute geht – hat viele Gesichter und auch viele Namen! Blouson – Bomberjacke – Fliegerjacke… Für welchen Namen man sich auch entscheidet – ich liebe die alle! Irgendwie sind die Bomberjacken zwar Klassisker, aber immer noch was Besonderes. Es gibt sie in allen Längen, Stoffen und Formen. Uni oder bedruckt. Gefüttert oder leicht. Gesteppt oder seidig.

Ich selber besitze drei davon – alle drei komplett unterschiedlich vom Stil her. Hier erstmal als Vorgeschmack – eine kleine Collage mit meinen eigenen Outfits, die eine Bomberjacke beinhalten:

 

bomberjacke

klassisches Outfit hierbestickt hier  |  college-style hier

In der Stadt findet man aber nicht ganz so viele Exemplare, also suche ich danach am liebsten online, gerade bei Fashion ID gibt eine solide Auswahl von diesen Jacken! Ich persönlich träume ja von einer in nude und fließendem Stoff für den Sommer… Sosososo lässig!!!

Was mir aber schon lange aufgefallen ist – in der , vor allem die Stoffe sind natürlich cooler und nicht so „niedlich“ wie bei den Damen… (klar, die Bomberjacke haben ursprünglich ja auch nur Männer getragen!). Aber was spricht eigentlich dagegen, sich aus dem Herren-Sortiment zu bedienen? Das mache ich auch ab und zu! Wenn so eine Jacke in den Schultern sitzt – ist doch egal, aus welcher Abteilung sie kommt!!!

 Ich habe für euch zwei Collagen gebastelt, in denen ich meine Favoriten unter den Bomberjacken zeige – und auch eine Inspiration, wie man sie kombinieren könnte! Ich hoffe, sie gefallen euch!

collage-bomber-jacket

1. Marccain bomber 1. Adidas  bomber 3. Comma bomber

collage-bomber-jacket-2

1. Vila bomber 2. Drykorn bomber 3.  Pepe Jeans  bomber

Das tolle an den Sahneteilchen – die sind so vielseitig kombinierbar! Klassisch zur Jeans, aber vor allem als cooler Stilbruch zu femininen Kleidern oder mal zu einem Lederrock! Mit flachen Schuhen eher lässig oder elegant mit Heels…

Besitzt ihr Bomberjacken?

Was ist euer Favorit aus den Collagen?

 

Alle Produktbilder via FashionID
Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

Allgemein Outfit

outfit: shirt dress

Kennt ihr das? Man meint, ein Kleidungsstück ist oversized und lang – dann zieht man es an und geht raus – und plötzlich, wie von Zauberhand, wird das Kleidungsstück viel zu eng und kurz und rutscht die ganze Zeit nach oben? So ist es mir mit diesem „shirt dress“ ergangen, das wohl einfach nur ein „shirt“ ist, ähem…

Plus Hut, verspiegelte Sonnenbrille und roter Lippenstift – schon wird man in München angeglotzt, als wäre man mindestens ein getigerter Nashorn oder so ^^ :D

Ansonsten: irgendwie hat mich der elegante Geist kurzzeitig verlassen und mir wurde total nach jugendlich, rebellisch, edgy und sportlich, so wie man mich früher kannte…

monochrome-outfit-shirtkleid-silver-shoes-blogger-fashion-2

 

monochrome-outfit-shirtkleid-silver-shoes-blogger-fashion-nah

monochrome-outfit-shirtkleid-silver-shoes-blogger-fashion-3

Recently:

o ja:

ich war auf einer coolen Ausstellung – computeranimierte Videoinstallationen mit Musikuntermalung im Freisinger Schafhof. Ehrlich gesagt, war ich skeptisch und dachte erst, die Künstler werden eh nur wieder versuchen, sich irgendwas „Neues“ und „Tiefsinniges“ aus den Fingern zu saugen… War aber echt schön und spannend, danke für die Einladung, liebe Sandra!

oje:

unglaublich, wie laut ein Bonbonpapier sein kann, wenn es eine gefühlte Ewigkeit während eines Vortrags von einer gelangweilten Zuhörerin ausgepackt wird.

geklickt:

hier habe ich mal Tipps für gesunde Selbstliebe gegeben! Und HIER gibt es noch mehr davon! Man lernt nie aus :D

gespürt:

Müdigkeit. Ich könnte ungelogen seit über einer Woche nur schlafen! Komisch :/

Zwei Kino-Wünsche:

„Shaun das Schaf“ (läuft schon) und die Doku über Iris Apfel (ab dem 29. April)

Schockiert:

davon, dass angeblich 3 Mio Deutsche Medikamente nehmen, um bei der Arbeit durchzuhalten.

shirtdress-black-white

print-eyes

 

hinten

lachen

Hallooo Kaaaaaj, und, wie ist es so in meiner Brille?? XDDD

kaj-2

Diese Schuhe sind unverhoffte Liebe. Ich hab zwar schon so ähnliche, aber eigentlich waren die mir zu groß, ich werde sie verkaufen (jemand Interesse?)… Hab ja jetzt welche, die perfekt passen!!

silver-shoes-schuhe-zara

mesh-detail

weit

shirt (dress) – Zara (sold out, similar here)

leather jacket: Zara (old, similar here / or here)

mesh jacket: Zara

silver shoes: Zara (similar here)

sunglasses: Sunglassesshop

location: Am Gasteig, München

photographer: Kaj <3 (endlich mal wieder :D)

 
Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Outfit

birthday outfit: all over white

allover-white-outfit-netz-mesh-skirt-sporty-trend-fashion-blogger-11

Gedanken zum Geburtstag:

Als Teenager kämpft man gegen sich selbst, hat viel Angst, schlecht anzukommen oder nicht dazuzugehören, trauert Sachen nach, die es nicht wert sind und probiert alles Mögliche und Unmögliche aus – aber dafür wagt man eben auch mehr, macht sich nicht über alles Mögliche Sorgen, geht intuitiver ans Leben heran.

Später lernt man immer mehr, sich zu akzeptieren, zu seiner Meinung zu stehen, lässt sich nicht mehr so oft ausnutzen. Man weiß besser, was wirklich wichtig ist und kann Illusionen als solche erkennen und sie loslassen. Allerdings verlernt man gleichzeitig auch immer mehr die Unbekümmertheit und die Fähigkeit, im Moment zu leben – und „zerdenkt“ vieles zu sehr.

Wenn man das Beste aus jedem Alter kombinieren könnte – wäre es schon praktisch!

Sachen bedenken – aber nicht zerdenken.

Neues ausprobieren – aber sich nicht mehr in alles Mögliche stürzen.

Zu sich stehen – und sich trotzdem weiterentwickeln.

Vernünftig sein – aber sich keine Sorgen machen.

Respektvoll sein – aber sich nicht immer drum scheren, was andere von einem denken.

Und das Wichtigste: trotz Rückschlägen niemals verbittern!!

Wünscht mir das  :)

quer-allover-white-outfit-netz-mesh-skirt-sporty-trend-fashion-blogger

Zum Outfit:

 All over white – das wollte ich schon immer ausprobieren – und heute, an meinem Geburtstag (yeeaaahh), ist der perfekte Anlass dazu! Ich stelle sozusagen ein weißes, unbeschriebenes Blatt meines neuen Lebensjahres dar. Wie hochgestochen, hihi :)

All over white – ein wunderwunderschöner Trend, mit dem ich mich bis jetzt ziemlich schwer getan habe, vor allem jetzt im Winter. Zum einen bin ich ziemlich blass, zum anderen war immer mein Problem, dass ich mir in einem komplett weißen Outfit immer wie eine Krankenschwester vorgekommen bin. Aber ich glaube, heute ist es mir gelungen, diese Assoziation auszuschließen. Und dass ich auf den Bildern so braun aussehe – ich sag nur, Make-Up und Aldi-Strumpfhosen sei Dank :DDD

Den Look habe ich heute um die Schuhe herumgebaut – die sind von JustFab* – danke dafür! Ehrlich gesagt, habe ich erst gezweifelt, ob ich diese Kooperation annehme – ganz einfach weil die Sachen in diesem Shop alle seeehr günstig sind – ZU günstig, meiner Meinung… Am meisten hasse ich an billigen Sachen, dass die schrecklich nach Chemie stinken, vor allem, wenn man sie auspackt. Also habe ich die Sneakers erst einem Geruchstest unterworfen. Erstaunlicherweise haben sie nach GAR nichts gerochen – umso besser!! Schauen wir mal, ob sie auch lange halten :) Sehr schön sind die allemal – aber mein Gott, was bin ich angestarrt worden, als ich sie trug!! Leute, habt ihr etwa noch nie Discokugeln an Füßen gesehen??!

shoes-sneakers-silver-silber-glitter

Recently:

o ja:

ich freue mich auf mein Geburtstagsfrühstück in einem der Lieblingscafes… Hoffentlich wird es lecker :D 

oje:

Die geplante Geburtstagsfeier am Freitag habe ich dagegen abgesagt. Kennt ihr das, wenn man meint, die Leute passen nicht so ganz gut zusammen? Da müssten es schon einige mehr sein, damit sie mehr Gesprächspartner zur Auswahl haben – es haben aber insgesamt nur 6 Leute zugesagt :/

bekommen:

Wirrwarr im Kopf anlässlich des sehr turbulent verlaufenen Valentinstages. Ich sag nur: ein Ex – ein guter Freund – ein Date. Alle drei an einem Tag…

allover-white-outfit-netz-mesh-skirt-sporty-trend-fashion-blogger-3

details-allover-white-outfit-netz-mesh-skirt-sporty-trend-fashion-blogger

 portrait-allover-white-outfit-netz-mesh-skirt-sporty-trend-fashion-blogger

allover-white

schuhe-sneakers-silver-silber-2

 

top: Zara

skirt: New Yorker 

sneakers: JustFab*

sunglasses: Roberto Cavalli

lipstick: Chanel 217

location: München Haidhausen

photographer: Kaj <3

 

You Might Also Like

Outfit

outfit: sporty style

sporty-trend-numbers-dress-monochrome-outfit-blogger-fashion-nachgesternistvormorgen7

Ui, ich habe turbulente Zeiten hinter mir, deswegen war hier auf dem Blog ausnahmsweise ganz 5 Tage nichts los!!! Sonst poste ich alle 3 Tage, präzise, wie eine Uhr!

Was war denn so turbulent? Ich habe genauso exzessiv gearbeitet wie gefeiert. Beides kann einen echt fertig machen! :D Dafür hat man das Gefühl, dass man lebendig ist. Und dieses Gefühl möchte ich gegen nichts in der Welt tauschen!

Ich war in Saarbrücken übers Wochenende, habe ein Projekt erfolgreich abgeschlossen und bin fürchterlich froh drum! Ich konnte auch hübsch shoppen gehen! Das Netz-Nummern-Kleid, was ihr hier seht, stand eh schon sehr lange auf meiner Must-Have-Liste, ich liebe ja den Sporty Trend! Alles, was bequem ist, passt mir wunderbar in den Kram!

Außerdem kaufte ich ein Nummern-Oberteil, ebenfalls aus Netzstoff (aber ziemlich bunt!), zwei paar Sonnenbrillen (eins davon seht ihr ebenso hier), eine durchsichtige Tasche und einen Sweatpulli mit Skyline-Druck. Und eine ausgeblichene Jeansweste mit Patches! Und ein hellblaues Blümchen-Kleid… Lauter tolle Sachen, jaaaaa!

Recently:

o ja: OMG!!! Ich habe ein Casting für Shopping Queen! Es gibt nämlich ein Blogger Special!! Tatsächlich!! Bitte Daumen drücken!!

oje: für lange Zugfahrten. Ich bin doch hyperaktiv und kann nicht lange sitzen!! :p

geschafft: mein Projekt, trotz mehrerer Pannen – und – aufgeräumt aufgeräumt aufgeräumt für Shopping Queen! Danke, lieber P., für die Hilfe! Ich will dich nicht stressen! Aber ich liebe Shopping Queen und es würde mir sooo viel Spaß machen, wenn ich einmal mitmischen darf :)

gefühlt: Lebensfreude und vor allem viiiel Dankbarkeit!

getroffen: einen Seelenverwandten! Wow, irgendwie abgefahren zu sehen, wenn jemand in unterschiedlichsten Situationen immer wieder haargenauso reagiert, wie man selber…

sporty-trend-numbers-dress-monochrome-outfit-blogger-fashion-nachgesternistvormorgen2

sporty-trend-numbers-dress-monochrome-outfit-blogger-fashion-nachgesternistvormorgen4

portrait-sporty-trend-numbers-dress-monochrome-outfit-blogger-fashion-nachgesternistvormorgen

sporty-trend-numbers-dress-monochrome-outfit-blogger-fashion-nachgesternistvormorgen6

shoes-wedges-plateau-heels-monochrome-blogger-fashion-nachgesternistvormorgen

numbers mesh dress: Primark

sunnies: Primark

plateau heels: H&M

cap: Pimkie

backpack: I am

location: Kultfabrik München

photos by: Kaluediary <3

***

You Might Also Like