Browsing Tag

Rüschen

Lifestyle Outfit Unterwegs

outfit: in Paris

Et Voilà –

spontan, spontaner, Esra!

Der Kurztrip nach Paris zur Fashion Show von Nobi Talai war auf jeden Fall eine der spontanen und dabei ziemlich guten Ideen, die ich in letzter Zeit so hatte :) Mich begleitet hat der liebe Andy, der sich so langsam zu einem richtigen Blogger-Freund entwickelt – dabei haben wir uns erst vor ein paar Monaten kennengelernt, als er sich für mein Fashion Blogger Battle beworben hat und sich auch noch als Wahl-Münchener entpuppt hat. 

So hat es sich ergeben, dass wir nicht nur Paris unsicher gemacht haben, sondern natürlich auch unserer Blogger-Pflicht ausgiebig nachgegangen sind und geshootet haben, so viel es in den zwei Tagen nur ging.

Mehr zu unseren Abenteuern, zu unseren Begegnungen in Paris, zu unserer bemerkenswerten Bleibe, zu der Rückreise, die alle Grenzen gesprengt hat und natürlich noch mehr Shootings und Bilder – bald in einem gesonderten Paris-Post.

Bis dahin genießt meine (obligatorischen, aber deswegen nicht minder hübschen) Bilder vor dem Eiffelturm, geschossen in der Angst vom Regen, der jede Sekunde vom Himmel zu fallen drohte, bei Wind und auf nüchternen Magen – klingt dramatisch, war es auch :D

Der Look selbst ist für meine Verhältnisse ziemlich klassisch, aber in meinem gebliebten Schwarz-Weiß gehalten – was sagt ihr dazu?

Wart ihr schon mal in Paris?


o ja:

für Paris, Bloggerfreundschaften und ehrliche Aussprachen

oje:

für Kaffee zum Preis von 7 Euro und Schlafmangel

Thema der Woche:

andere zu respektieren ist wichtig – aber Respekt zu sich selbst ist unverzichtbar! Und damit meine ich nicht die ganzen aufgeblähten Seifenblasen, die sich selber am tollsten finden, sondern einen gesunden Umgang mit sich selbst ohne Komplexe und falsche Schuldgefühle…

gezittert:

vor Kälte, besonders zuhause, da ich wohl voreilig die ganze Heizung ausgemacht habe…

 






coat:   H&M (very similar)  |  skirt: Oasap (old, similar)  |   boots: Zara (sold out, similar here)   |  bag: Kenzo

photos: Andy


You Might Also Like

Outfit

outfit: pink & Rüschen

pink, rosa, rüschen, volant, gerüscht, outfit, mini, rock, hoodie, modeblogger, fashionblogger, nachgesternistvormorgen, streetstyle, trend

Ich bin so ein Mensch,

der sich echt viele Gedanken macht, und zwar über alles Mögliche, und selbst wenn ich einfach nur was Pinkes anziehe (was zugegebenermaßen sehr selten vorkommt), drängt sich mir der Gedanke über die Geschlechterrollen auf.

Seit ich mal in der Süddeutschen Zeitung gelesen habe,

dass z. B. schon in der Spielzeugabteilung die Trennung nach Geschlechtern immer größer wird, bin ich echt schockiert. Es soll angeblich sogar ein blau designtes Monopoly für Jungs und ein rosafarbenes für Mädchen geben, soll heißen, die Lage hat sich massiv umgekehrt. Die psychologischen Gründe für diese regressive Entwicklung in unserer angeblich toleranten und fortschrittlichen Gesellschaft habe ich hier schon dargestellt, aber es gibt auch rein kapitalistische Gründe: seit die Firmen das Spielzeug (und natürlich auch Baby- und Kinderklamotten) nach Farben trennen, hat sich der Umsatz laut Süddeutsche nämlich VERDOPPELT.

Hallo??

Das „Volk“ sehnt sich anscheinend regelrecht nach engen Normen, damit es sich bloß keinen Gedanken zuviel machen muss und einfach nur locker flockig konsumieren kann und liebend gerne seine Kinder schon seit dem frühesten Alter in Schubladen steckt. Welche Gesellschaft wird wohl aus diesen Kindern heranwachsen?

 

 

Wie findet ihr meinen Look?

Und was haltet ihr von der Normierung der Geschlechter?

o ja:

für Sich-Befreien und wie Phönix immer wieder aus der Asche Auferstehen

oje:

wenn körperlich behinderte Menschen vom wünschenswerten Vergasen von einer jüdischen Bekannten sprechen, weiß man zwei Dinge: 1) das Ende der Welt naht sich und 2) die menschliche Dummheit kennt keine Grenzen. Der Herr im Rollstuhl hat wohl gut verdrängt, dass er selbst damals genauso dran gewesen wäre – denn auch Behinderte galten als Menschen zweiter Klasse und wurden eliminiert…

gekauft:

diese wundervollen Schuhe!! 

zum Verkauf eingestellt:

hier auf meinem Kleiderkreisel – Account gibt es 2 Paar Schuhe und einen Plissee-Rock! Schaut vorbei <3

hoodie:   New Look* |  skirt: Mango |   boots: no name, I sell them HERE   |  bag: COS (similar here)

*gift or sample

photos: Franzi

 

 

You Might Also Like

Outfit

outfit: birthday girl

Falls ihr diesen Post am Vormittag lest,

bin ich schon in Berlin - wahrscheinlich fix und fertig, denn der Flug geht um 6.50, und ich bin wahrlich alles, bloß kein Frühaufsteher! Allerdings ist es mir heute egal, dass ich müde bin - denn ich habe Geburtstag, Yippieeeh! und muss nichts zustandebringen, außer mich mit meinen Lieben treffen, die in Berlin leben, und mit ihnen essen, shoppen und entspannen!

Diesen Look habe ich natürlich vorher fotografiert, und selbstredend auch nicht für den Flug in aller Herrgottsfrühe getragen - aber ich werde ihn zu meiner Nachfeier nächste Woche anziehen ;)

Jedes neue Lebensjahr ist ein Grund zum Feiern.

Dass man älter wird, hat zwar gravierende Nachteile (natürlich auch Vorteile, aber die stehen meist nicht im Fokus an einem Geburtstag, es sei denn, man ist volljährig geworden), aber das Wichtigste ist doch - man ist am Leben. Ich werde nicht müde, zu wiederholen, wie seltsam ich das Leben finde, mit jedem Lebensjahr eigentlich immer seltsamer. 

Die Unerklärlichkeit dieser Welt macht mir bisweilen wirklich zu schaffen. Allerdings vergisst man bei all dem (oft auch bitter nötigen!) Kopfzerbrechen oft eines - nämlich, zu leben.

Sich lebendig zu fühlen, zu existieren, die Lungen mit Luft zu füllen, den Magen mit Nahrung, das Herz mit Liebe - auch zu sich selbst, ist der einzige Sinn des Lebens, der sich den Menschen eindeutig erschließt. 

jacket:   H&M (or here a longer one)  |  top: Only  |   boots: Zara (sold out, similar here)  |  pants: Mint&Berry*  |  bag: Mint&Berry*

*gifts or samples

photos: Andy

[show_boutique_widget id="553660"]

You Might Also Like

Outfit

outfit: Parisienne in Maastricht

parisienne, französisch, jacke, military, navy, outfit, streetstyle, nachgesternistvormorgen, schwarz, weiss, modeblogger, muenchen, fashionblogger, fashionblog

Also eins steht fest: diese Sache mit dem Packen muss ich noch üben. Trotz dem, dass ich mir Gedanken um meine Outfits gemacht habe, hatte ich nach Maastricht wohl zu wenige Schuhe und Jacken mitgenommen, dabei hatte ich schon meinen größten Koffer dabei, und das nur für 5 Tage!! Manchmal könnte ich mir echt an den Kopf fassen :D Privat hätte ich wohl eine Reisetasche gepackt, aber da wir für unsere Blogs shooten wollten, musste der Riese mit...

Als ich mich dann dort für diesen Look entschieden habe, hätte ich am liebsten einfach schwarze Booties dazu, aper - oops - die lagen wohl zuhause! Die Sophie rettete mich mit der Leihgabe ihrer Schuhe und dem Jäckchen - aber ihr Kleiderschrank hat mir das Herz eh geraubt :)

Was ebenfalls lustig ist - ich habe den Post "Parisienne" genannt, weil der Look irgendwie etwas Französisches hat - und das trotz fehlender Streifen!

parisienne, französisch, jacke, military, navy, outfit, streetstyle, nachgesternistvormorgen, schwarz, weiss, modeblogger, muenchen, fashionblogger, fashionblog
parisienne, französisch, jacke, military, navy, outfit, streetstyle, nachgesternistvormorgen, schwarz, weiss, modeblogger, muenchen, fashionblogger, fashionblog

o ja:

Ich lese wieder. Und ich liebe es!!! Verschlinge schon das dritte Buch innerhalb von 2 Wochen und möchte es nicht mehr missen. Es bewegt so viel im Kopf und im Herzen!

oje:

aber leider hat der Tag nur 24 Stunden, also komme ich kaum noch zu Blogs lesen. Entweder Bücher - oder Blogs - ich möchte mich nicht entscheiden!! Hoffentlich kriege ich mit der Zeit beides unter einen Hut...

besucht:

alte Orte und alte Bekannte... Das fühlte sich zum ersten Mal so an, dass ich nicht mehr an der Vergangenheit festhalten muss. Gleichzeitig ist es schwer, zu akzeptieren, wie frühere Lieblingsorte sich ändern und für mich so kalt und unpersönlich werden...

geträumt:

irgendwie so intensiv, dass ich sicher war, ich werde es nicht vergessen - aber nun doch. Vergessen!

bestellt:

bei Asos, Zara und H&M während der Black Friday Angebote. Meine Favoriten sind diese Jogginghose, dieses Kleid und diese tolle Culotte <3 Wer mehr sehen will - schaue auf Insta Stories vorbei :)

parisienne, französisch, jacke, military, navy, outfit, streetstyle, nachgesternistvormorgen, schwarz, weiss, modeblogger, muenchen, fashionblogger, fashionblog
maastricht, niederlande, stadt, city, travel
parisienne, französisch, jacke, military, navy, outfit, streetstyle, nachgesternistvormorgen, schwarz, weiss, modeblogger, muenchen, fashionblogger, fashionblog
parisienne, französisch, jacke, military, navy, outfit, streetstyle, nachgesternistvormorgen, schwarz, weiss, modeblogger, muenchen, fashionblogger, fashionblog
parisienne, französisch, jacke, military, navy, outfit, streetstyle, nachgesternistvormorgen, schwarz, weiss, modeblogger, muenchen, fashionblogger, fashionblog
parisienne, französisch, jacke, military, navy, outfit, streetstyle, nachgesternistvormorgen, schwarz, weiss, modeblogger, muenchen, fashionblogger, fashionblog

culotte: Monki  |   sweater: H&M   |   bag: Furla   |   shoes & jacket: borrowed from Sophie  |   shades: Roberto Cavalli   |   hat: H&M 

photos: Sophie

[show_shopthepost_widget id="2191312"]

You Might Also Like