Browsing Tag

Shampoo

Kosmetik Lifestyle

beauty: current favorites #1

Eine Beauty Queen werde ich in diesem Leben nicht mehr  –  erster Lidstrich mit 29, erstes Make-up mit 31. Sagt wohl alles! Allerdings hat sich durch die ganze Bloggerei so einiges geändert, und ich komme in den Genuss, immer mehr Beauty- und Pflegeprodukte zu testen.

Es wäre pure Verschwendung, euch nicht teilhaben zu lassen! Hier kommen also meine sehr bunt gemischten Favoriten der letzten Zeit! Einen der (noch) wenigen Beauty-Posts von mir findet ihr zum Beispiel hier.

Soll ich in Zukunft mehr zu dem Thema posten? Lasst mir eure Meinung da! <3

 

1 .   Make-Up

 

Legen wir los mit dem Make-Up aus der Drogerie, das ich schon seit ganzen 2 Jahren benutze und unheimlich zufrieden damit bin – 

Catrice Nude Illusion, bei mir Blassnase in der Nuance 010, Nude Ivory.

Die Textur ist genau so, wie ich sie mag – matt und leicht auf der Haut, aber sehr gut deckend. Ich habe sogar das Gefühl, dass dieses Makeup meine Haut reiner macht – denn es trocknet kleine Unreinheiten etwas aus! 

Aufgetragen habe ich es lange Zeit mit den Fingern, aber die Sauerei hat mich auf Dauer echt genervt, deswegen bin ich auf einen Pinsel umgestiegen – es geht auch viel viel schneller. Allerdings habe ich noch keinen Pinsel gefunden, wo ich sagen würde – DER IST ES. Vielleicht teste ich irgendwann die berühmten Pinsel von Zoeva, mal sehen!


 

2 .   Shampoo

Jeder, der mich etwas besser kennt, weiß, dass meine Haare unwahrscheinlich eigenwillig sind. Bei ihnen gilt das meistverwendete Friseur-Argument „Glauben Sie mir, dieses Produkt hilft ALLEN“ nie! Beispielsweise nutzen bei mir keine Produkte zum Ausspülen etwas. Sei es eine noch so tolle Kur oder Spülung – was aus meinen Haaren raus ist, ist raus. Weg. Spurlos verschwunden!

Aber bei diesem Shampoo fühlen sich die Haare echt gut an und werden tatsächlich besser kämmbar.

Das Shampoo heißt ganz einfach PRO (für Protein Shampoo), ist bei der Friseurkette New Hair erhältlich und kostet 11 Euro. Auf der Flasche steht:

Regenerierendes Shampoo mit Extrakten aus der indischen Kassie-Pflanze und Seegras. Für gesträhntes, gefärbtes, gewelltes oder sensibles Haar.


 

 

3 .   Handcreme

 

Man könnte meinen, eine Handcreme zu finden, die einem gefällt (so richtig richtig gut gefällt!), sollte kein Act sein! Und doch, es ist ein Act. Zumindest wenn man so anspruchsvoll und wählerisch ist wie ich. Meine Ansprüche an eine (wirklich!) gute Handcreme – auf keinen Fall parfümiert sollte sie sein (siehe „Unnütze Fakten über mich„, hihi), sie soll schnell einziehen, keinen glänzenden fettigen Film hinterlassen (iiihh!!), aber trotzdem pflegen, und zwar so, dass man nicht nach dem ersten Windstoß schon wieder nachcremen muss!

Meine neue Handcreme, die diese Forderungen so ziemlich erfüllt (meine perfekte Handcreme wurde wohl noch nicht erfunden!), stammt nicht etwa von einer Drogerie, Apotheke oder einem Luxus-Kosmetikexperten – sondern tatsächlich aus einem kleinen Kräuterladen im Münchner Stadtviertel Haidhausen und heißt ganz einfach Hand-Creme von SOFTMED Cosmetics , kostet geschmeidige 3,50 und enthält keine:

synthetische Farb- und Duftstoffe, Silikone, Paraffine, ethoxylierte Rohstoffe und andere Erdölprodukte. Cool!

 

4 .   Lippenstift & Lipstick-Transformer

Die Produkte von Smashbox finde ich schon lange gut! Den Lippenstift Be Legendary Matte (Farbe Violet Riot) habe ich mir ausgesucht, weil ich die Farbe echt cool fand, und sie steht mir sogar! (Beweisfoto hier). Aber was noch cooler ist, ist der „Lipstick-Transformer“ – wenn man ihn auf egal welchen Lippenstift aufträgt, wird das Ergebnis richtig matt! Das Tolle daran – die Farbe trocknet nicht aus und man fühlt den Lippenstift gar nicht auf den Lippen! Big love!



 

5 .   body peeling

Für Peelings bin ich normalerweise zu faul – aber wenn ich alle tausend Jahre mal dazu komme, bin ich immer begeistert, wie weich sich die Haut danach anfühlt. 

Dieses Exemplar von Senzera besticht vor allem durch seinen super angenehmen Orangenduft!

 

6 .   Parfüm Mini

Das hier ist aus der Sparte „Dinge, die die Welt nicht braucht“, und trotzdem mag ich den kleinen nachfüllbaren Behälter von Reload total gerne! Auf die Art kann man sein Lieblingsparfum überall hin mitnehmen, denn er ist nur wenig größer als ein Feuerzeug und passt in jede noch so kleine Clutch. In den Behälter passen 5 ml Parfum rein, und die Nachfüllfläschchen gibt es von verschiedenen Marken. Bei mir ist ein Kenzo Parfüm drin, aber die Auswahl ist schon relativ groß.

Außerdem kann man die Hüllen wechseln – ich entschied mich für eine Hülle mit Palmen-Print :)


You Might Also Like

Kosmetik Lifestyle

test & gewinnspiel: haar pflege von rausch

Was mich am Kosmetik-Kauf sehr nervt, ist,

dass es zu selten Proben von den Produkten gibt. Wie oft schon habe ich Originalgrößen gekauft, um nur nach einer Anwendung festzustellen, dass das Produkt null zu mir passt und ich mal wieder einfach Geld zum Fenster rausgeschmissen habe! Deswegen freue ich mich immer, wenn ich Produkte testen kann - denn zum Einen weiß ich dann genau, ob ich es nachkaufen würde, und zum Anderen hoffe ich, für diejenigen unter euch, die gerne Neues probieren, aber gerne vorher wissen, worauf sie sich einlassen, einen Mehrwert zu bieten.

 Gehört sich das, als Modebloggerin Schuppen zu haben?

Natürlich nicht! Trotzdem hatte ich welche, sie kamen plötzlich und ohne jede erkennbare Ursache. Ich sage hatte, denn das Schicksal war gnädig zu mir und schickte mir in Form eines Newsletters einer PR-Agentur die Lösung herbeigeschickt. Ich habe ein Set mit den Haar Pflege Produkten der Anti-Schuppen-Serie von Rausch für mich bekommen - und eins für euch!!!

 

Hier meine Erfahrungen:

 

 

Shampoo:

 dabei waren zweierlei Shampoos: eins gegen trockene Schuppen und eins gegen fettige Schuppen, Rötungen und Juckreiz. Ich habe das zweite getestet, da die Beschreibung eher zu meinem Problem passte. Der Duft des Shampoos ist sehr "kräuterig" - diejenigen, die zum Beispiel Kräutertee lieben, werden auch diesen Duft lieben. Ich persönlich mag das sehr gerne!

Für die eher dünnflüssige Konsistenz schäumt das Shampoo ganz gut, finde ich.

Nach der Anwendung sind meine Haare leider ziemlich trocken, allerdings gibt es ja auch die dazu passende Spülung, die die Haare gut entwirrt und wieder geschmeidig macht.

 

Lotion und Spülung:

 bevor man die Haare wäscht, kann man die Lotion auf die Kopfhaut auftragen und einmassieren. Einwirkzeit erstreckt sich von ein paar Stunden bis über die ganze Nacht. Ich habe die Lotion über Nacht wirken lassen, sie zieht nach ein paar Minuten ein und hat keinerlei Rückstände auf dem Kopfkissen hinterlassen.

Die Lotion ist eindeutig mein Favorit aus dem Set, denn allein schon das Auftragen fühlt sich sehr angenehm kühlend an und ich habe das Gefühl, dass die Kopfhaut sofort etwas beruhigt wird :)

Spülung ist selbstredend: einfach nach dem Haare waschen wie gewohnt aus handtuchtrockenes Haar auftragen, einmassieren und wieder ausspülen - macht die Haare wieder gut kämmbar.

 

FAZIT:

Ich habe die Serie konsequent über 2 Wochen angewendet und habe tatsächlich eine deutliche Besserung festgestellt! Die Schuppen sind zu 80% weg, genau wie der Hersteller verspricht.

Mittlerweile benutze ich wieder "mein" Silbershampoo, denn nach der Testphase von Rausch Anti-Schuppen-Produkten sind zwar die Schuppen weg gewesen, aber der Gelbstich in meinem Blond hat sich gemeldet :D

Rausch hat aber auch dagegen und anscheinend gegen jedes Problem Produkte (gegen Gelbstich - gegen Haarausfall - gegen fettiges Haar - gegen trockenes Haar und sogar gegen Läuse) ! Hier gehts zur Homepage.

Vielleicht noch interessant: Rausch ist keine Naturkosmetik, sondern laut Hersteller "möglichst nahe an der Natur". Was ebenfalls angestrebt wird, ist der Anbau von nachhaltigem Palm- und Palmkernöl ein, da Rausch Mitglied des „Roundtable of Sustainable Palm Oil“ (RSPO) ist.

GEWINNE EIN ANTI-SCHUPPEN PFLEGE SET VON RAUSCH !

  • um teilzunehmen, folge mir auf Bloglovin oder Google Blog Connect
  • hinterlasse bis zum Do., den 31. März  23.59 Uhr einen Kommentar unter diesem Post
  • Viel Erfolg! :)

 - in freundlicher Kooperation mit Rausch -

You Might Also Like

Kosmetik

Beauty: Haarpflege

shampooo

Wer meinen Blog länger liest, weiss, dass ich nicht so der Beauty-Freak bin. An mein Gesicht lasse ich nur Wasser und manchmal auch Gurkenschalen – keine Cremes und kein Make-Up. Schminken tu ich mich mit Kajal und Lippenstift, selbst Mascara benutze ich fast nie – meine Wimpern sind eh schwarz und ziemlich lang.

Aber auch als anti-Kosmetik-Typ muss man sich die Haare waschen ;) Jahrelang habe ich die Shampoos von John Frieda benutzt und war wirklich ziemlich zufrieden. Neuerdings habe ich gedacht – ich probiere mal ein Billig-Shampoo von der DM-eigenen Marke Balea aus. Und ich muss sagen – ich bin begeistert! Deswegen als eine große Ausnahme – dieser Post :D

Balea Shampoo für blondes/blondiertes Haar:

  • Kostenpunkt: 1,45 Euro!!
  • Inhaltsstoffe: ich dachte beim Waschen – wow, müssen da viele Silikone drin sein, die Haare sind richtig rutschig, wie nach ner Kur und lassen sich super durchkämmen. Pustekuchen: GAR KEINE SILIKONE!! unglaublich!
  • Duft: riecht nicht nach Billig-Shampoo, finde ich! Eher nach Friseur…

 

web2

Das ist das Produkt nr. 2, von dem ich begeistert bin. Normalerweise helfen bei meinen Haaren gar keine Pflegeprodukte. Meine Haare sind sehr dick, aber durch die Naturwelle auch eher spröde und plustern sich nach dem Kämmen in alle Richtungen auf, EGAL, was ich davor verwendet habe!!!

Nach dieser Creme verkleben die  Haare zwar nicht, aber sind seidiger und stehen nicht mehr ab, als hätte ich einen Stromschlag bekommen!

  • Kostenpunkt: 22 Euro
  • Menge: da man jeweils nur eine haselnussgroße Portion braucht, reicht die Creme ewig!
  • Duft: unbeschreiblich!!! Wie frisch vom Friseur!
  • Anwendung: die Pflege kann man entweder ins handtuchtrockene oder ins ganz trockene Haar auftragen, einfach in den Händen verreiben und in die Haare kneten. NICHT auswaschen, es sei denn, man hat zuviel erwischt!

 

 

Kosmetik

Glossy box reloaded

Ich habe schon mal ein paar Glossy Boxen bekommen, ich glaube im Herbst. Dann irgendwie nicht mehr, und jetzt schon wieder.

Haha, nach dieser inhaltsvollen Aussage lasse ich wohl lieber die Bilder für sich sprechen. Das war alles drin:

 

Am meisten hab ich mich gefreut über den Rouge-Pinsel, denn ich habe mich schon länger überlegt, mir einen zu kaufen. Juhuu! :-)

Die softe Sensational Eyes Cream von BABOR schützt die empfindliche Augenpartie mit alpinen Stammzellen vor vorzeitiger Hautalterung, und soll sogar Augenringe mindern, sagt der Hersteller. Ich werde sie ausprobieren, denn meine Augenringe nerven mich :-)

 

Das sanfte, pH-neutrale Shampoo enthält natürliche Pflanzenextrakte und ist frei von Silikonen sowie Mineralöl. Ich werde den allerdings weiterverschenken, denn es hat die für mich unakzeptable Konsistenz – nämlich gelartig. Ich nutze nur cremige Shampoos.

 

Nourishing Shower Gel von YES TO CARROTS enthält Meersalz und Algenextrakt, die den Körper beleben und mit Mineralien pflegen. Das Nourishing Shower Gel kann auch als Schaumbad verwendet werden. Der riecht einfach sooooooo lecker!!

 

Spray & Play von SEXY HAIR verleiht dem Haar viel Volumen, Halt und einen leichten Glanz. Das kann man immer brauchen!

 

HIER kann man die Glossybox bestellen. Ich finds gut! Man mag sich nicht immer ein Shampoo für 30 Euro kaufen, um nach einer Haarwäsche feststellen zu müssen, dass er gar nicht zu einem passt! Zum Ausprobieren und sich durchtesten ist die Glossy Box echt super! ;-)