Browsing Tag

trapez

Outfit

outfit: leather dress

Folgende Situation: Zara. Kasse. Ich habe ungewöhnlicherweise ein olivfarbenes Kunstlederkleid im Arm. „Könnten Sie mir sagen, was es kostet?“ – Antwort: „10 Euro. Nehmen Sie es?“ – ähhh, LOGO!

So kam ich plötzlich zu meinem ersten Lederkleid! Olivgrün! Das ist nämlich der einzige Grünton, den ich an mir mag… Schön gedeckt und toll kombinierbar.  Mir schwebte auch sofort eine Kombi mit nem Rollkragenpulli vor, aber auch ein weißes Hemd kann ich mir super dazu vorstellen!

olivegreen-military-leather-vegan-dress-60ies-60ger-outfit-streetstyle-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-munich-muenchen-mode-1

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]Das Gefühl der Erleichterung nach einer längeren Arbeitsphase, wenn sie zu Ende geht! Und das Gefühl,  sich schlafen zu legen, wenn die Spannung von einem abfällt – unbezahlbar![/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]ich könnte echt ausrasten, bei Leuten, die ohne Anzeichen von Dankbarkeit immer nur nehmen – nehmen – nehmen und auch noch mehr wollen!!![/dlitem]
[dlitem heading=“gefreut:“]ich wurde HIER gefeatured! Kannte die Seite vorher nicht und finde, sie steckt wirklich voller Inspirationen! Gerade dadurch, dass die gezeigten Looks total unterschiedlich sind![/dlitem]
[dlitem heading=“Aus gegebenem Anlass:“]Leute, ernsthaft. BITTE kümmert euch besser um eure Lieben und euch selbst. Seid nicht gemein und selbstsüchtig. Das Leben ist zu kurz dafür! Zeigt und sagt euren Lieben, wie wichtig sie euch sind!!![/dlitem]
[dlitem heading=“gegessen:“]Den besten Salat meines Lebens, mit – passt auf: gebratenen Champignons, Austernpilzen, Blattsalaten, Tomaten, Kartoffelsalat, Blaukraut, Sonnenblumenkernen, Pinienkernen und Parmesan!! Wow!![/dlitem]
[/dl]

olivegreen-military-leather-vegan-dress-60ies-60ger-outfit-streetstyle-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-munich-muenchen-mode-4

potrait-hat-hut-pinkhair

olivegreen-military-leather-vegan-dress-60ies-60ger-outfit-streetstyle-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-munich-muenchen-mode-5

detail-jewelry-schmuck-gold

DSC_6208

DSC_6075

vegan-leather-dress-fall-trend-herbst-blogger-mode

GET THE LOOK:

dress: zara sale (similar)

shoes: Limelight via Roland (similar)

turtle neck: Forever21 (similar)

hat: Six (similar)

bag: Furla (similar)

location: München Neue Pinakothek

photos: Jani

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Outfit

outfit: boyish

boyish-outfit-fashionblogger

Ok, so ist das also schon wieder – erst wartet man suuuper lange auf den Frühling, und dann – zack zack zack – ist nicht nur der, sondern auch der Sommer schon wieder fast vorbei und man bekommt ganz große Augen, wenn man zum ersten Mal die gelben Blätter auf dem Boden sichtet. Zumindest mir geht es so!

Und es erinnert mich einfach immer wieder auch an unsere eigene Vergänglichkeit… Naja, aber was soll man denn Anderes daraus schließen, als das, dass man seine Lebenszeit als kostbar erachten sollte? Denn sie geht vorbei… Ähh, eigentlich wollte ich gar nicht so philosophisch werden, sondern nur introducen, dass mein Outfit diesmal schon etwas herbstlicher ausfällt, hehe. In den Läden hat sich die kommende Jahreszeit ja schon fast vollends entfaltet. Und ratet mal, wo hängt wieder mal meine Lieblingskollektion? ZARA natürlich ^^

olive-green-highwaist-pants-boyish-outfit-fashionblogger-streetstyle-nachgesternistvormorgen-11

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]Leute, wenn ihr auf der Straße irgendwelche Blogger seht, die ihr lest – sprecht sie an! Die freuen sich :D Ich bin so nett angesprochen worden, mitten auf der Straße – und habe mich total gefreut :)[/dlitem]
[dlitem heading=“heute noch ein o ja:“]ich bin unglaublich süß vorgestellt worden, hier auf Mydresscodes! Danke <3[/dlitem]
[dlitem heading=“zitiert:“]„A full-time blog is a hungry beast – but it’s also a very wonderful beast that will take you on magical adventures if you feed it well.“ Zanita [/dlitem]
[dlitem heading=“durchgeatmet:“]ich bin nicht sicher, woran das liegt, aber diesen Sommer ist es mir so schwergefallen wie noch nie, die Hitzewelle zu ertragen… Vielleicht lag es am vielen Shooten? Kann es mir nicht anders erklären…[/dlitem]
[dlitem heading=“gekauft:“]drei verschiedene Töne von Directions – mein ganz perfektes Rosa habe ich noch nicht hinbekommen – erst war es zu knallig, dann zu peachy… Aber jetzt könnte es langsam werden – hab ja immerhin schon etwas Färbe-Erfahrung sammeln können![/dlitem]

[dlitem heading=“gesehen:“]den neuen Film mit Meryl Streep – „Ricki – wie Familie so ist“, der sich unerwarteterweise als ein halbes Musical entpuppte – und wo auch die echte Tochter von Ms. Streep ihre Filmtochter spielt. Ich fand den Film ziemlich charmant und nicht schlecht gemacht, trotz ein paar Längen im letzten Drittel.[/dlitem]
[/dl]

olive-green-highwaist-pants-boyish-outfit-fashionblogger-streetstyle-nachgesternistvormorgen-5

high-waist-pants-zara-olivegreen-autumn-herbst-outfit-blogger-fashion-mode

olive-green-highwaist-pants-boyish-outfit-fashionblogger-streetstyle-nachgesternistvormorgen-22

boyish-outfit-fashionblogger-streetstyle-nachgesternistvormorgen-brogues-shoes-schuhe-schnuerschuhe

portrait

OUTFIT-HIGHWAIST-PANTS-boyish

bow-detail-blouse-bluse-kariert

pants: Zara

blouse: Zara

shoes: Vagabond

hat: Zara

shades: Roberto Cavalli

location: Einsteinstraße

photographer: Diana

olive-green-highwaist-pants-boyish-outfit-fashionblogger-streetstyle-nachgesternistvormorgen-33

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Outfit

outfit: 2 ways to wear a scarf

schal-hahnentritt-winter-outfit-gelb-strick-pullover-fashionblog-furla-nike-streetstyle-winter-008

Mit diesem Post erhebe ich überhaupt keinen Anspruch auf Originalität. Mir ist schon bewusst, dass das nichts Neues ist, einen Schal als Cape oder auch ein Cape als Schal zu tragen. Nichtsdestotrotz zeige ich hier genau diese zwei Möglichkeiten! Denn ich kann von meinem neuen Schal von Mango trotz täglichen Tragens nicht genug bekommen. Er gibt jedem Outfit das gewisse „BÄÄÄHM“ und hält auch noch richtig richtig warm! Ich war am „Black Friday“ mit P. mal ganz gemütlich in unserem nah gelegenen Einkaufszentrum, als ich dieses Schätzchen sah und Mango netterweise AUF ALLES 30% angeboten hat.

Der Pulli ist auch super soft und hat ein echt interessantes Gelb. Ich sehe es einfach nicht ein, warum ich Pullis kaufen soll, die zwar absolut toll aussehen, aber zu fest oder gar kratzig sind… Ich liebe Mode zwar vom ganzen Herzen, aber solche Opfer zu bringen und in einem kratzigen Pulli rumzulaufen, bin ich dann doch nicht bereit! :D

Noch ein Wort zu meiner Lieblingstasche: ich liebe es, sie mit Sneakern zu kombinieren! Da sie so elegant und edel ist, finde ich, dass sie Sneaker auf eine schöne Art und Weise downgraden. Hier ist ein weiteres Outfit mit Sneaker-Designertaschen-Kombination :))

cape-hahnentritt-winter-outfit-gelb-strick-pullover-fashionblog-furla-nike-streetstyle-winter-55

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]ich liebe aussagekräftige „Zufälle“. Heute wollte ich es endlich schaffen, einem Bettler, der mit dem Schild „Ich habe Hunger“ da saß, eine Breze zu kaufen (statt ihm Geld zu geben). Da gehe ich beim Bäcker rein und möchte 4 Brezen (3 für uns, eine für den Bettler). Da meint der Verkäufer: „Heute haben wir ein Angebot! 3 Brezen zahlen, eine umsonst!“ Lustig, oder? Ich habe quasi die Breze für den Bettler selbst geschenkt bekommen! :))[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]wie gewonnen, so zerronnen. Der Spruch passt momentan so ziemlich genau. Schon wieder![/dlitem]
[dlitem heading=“gefunden:“]meine Mutter klagt oft, dass es wenig schöne Mode für große Größen gibt. Und sie hat leider recht. Aber jetzt habe ich einen Shop gefunden, der etwas für sie haben könnte! Gerade vor Weihnachten ist so eine Entdeckung echt praktisch. Vielleicht schenke ich ihr einfach einen Gutschein von peterhahn.de !![/dlitem]
[dlitem heading=“gewünscht:“]dass man aus einfachen Sachen keine komplizierten macht… Komplizierte gibt es auch so schon genug![/dlitem]
[dlitem heading=“gedacht:“]Gottseidank ist morgen ein neuer Tag! Schon eine gute Erfindung, diese Nacht-Tag-Wechsel …[/dlitem] [dlitem heading=“geträumt:“]dass ich mit meinen Freunden gemeinsam auf einer Hängebrücke wohne, die im Wind schaukelt… Ein ungemütliches Gefühl der Unbeständigkeit… Wie krass meine Träume immer meine Lebensumstände symbolisch, psychologisch und bildlich deuten! Abgefahren![/dlitem]
[/dl]

schal-hahnentritt-winter-outfit-gelb-strick-pullover-fashionblog-furla-nike-streetstyle-winter-portrait

cape-hahnentritt-winter-outfit-gelb-strick-pullover-fashionblog-furla-nike-streetstyle-winter-44

Hier habe ich es mir auf dem kalten Stein „gemütlich“ gemacht, lol. War nur kurz für das Foto! Sonst – Blasenentzündungs-Alarm :O

schal-hahnentritt-winter-outfit-gelb-strick-pullover-fashionblog-furla-nike-streetstyle-winter-5

Gott, sind diese Schuhe bequem!! Hammer! Ich kann mit denen 8 Stunden arbeiten (STEHEN) und die Füße tun GAR nicht weh!

nike-sneakers-shoes-schuhe-monochrom-schwarz-blogger

schal-hahnentritt-winter-outfit-gelb-strick-pullover-fashionblog-furla-nike-streetstyle-winter-7

yellow jumper: Only

handstooth scarf: Mango

sneakers: Nike

leggings: H&M (old)

bag: Furla

photograph: Kaj

location: Münchner Oper

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Mode-Inspirationen Shopping

shopping: Peek&Cloppenburg

 rock

 

 sweat/   leggings  /  Nieten-Tasche  / Boots  / Iphone case

 

 casual

   jeans  /  fransenpullover  /  sneakers  /  trapez-tasche

 

 Heute zeige ich euch mal wieder eine Collage mit 2 Outfits, die ich hier gefunden habe und die ich sofort genauso anziehen würde. Die blaue Trapeztasche überlege ich mir jetzt sogar ernsthaft… Wow, ich stehe total auf mehrfarbige Taschen!

Übrigens, Thema „Taschen“ ist  bei mir kompliziert.  KEINE der neu zugelegten Taschen hielt länger als 2-3 Mal tragen!! Unfassbar, oder?? Ok, ich bin auch ein wirklich exzessiver Nutzer. Bei mir muss die Tasche nicht nur optisch was hergeben, sondern auch Platz bieten für:

  • Flasche Wasser o,75 l mindestens!
  • A4 Mappen! (berufsbedingt)
  • meine Jacke / Schal / Cardigan – falls mir zu warm wird!
  • mein Portmonnaie  – und es ist GROß!
  • Handcreme – Handy – Zigaretten – Schlüssel – Kaugummis – Zeitschrift – Apfel – Kosmetiktasche!

 

Deswegen hab ich mir, völlig entnervt, letzte Woche gleich ZWEI Taschen auf einmal zugelegt…

Und die rote seit dem Kauf jeden Tag getragen! Die ist genial!! Das passt ALLES rein und die fühlt sich toll an! Und die schwarze rechts erinnert stark an Michael Kors, sie hat die gleiche Form und das gleiche geprägte Leder (nur dass es nicht echt ist). Ich mag dieses Simple sehr. Und da passt ebenfalls wahnsinnig viel rein!

taschen

dunkelrote Stepptasche  /  schwarzer Shopper

Um der Verwirrung vorzubeugen: es gibt zwei rechtlich und wirtschaftlich unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg. Hier geht es um www.peek-cloppenburg.de* , das ist die Webseite der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Standorte ihr hier findet.

Leben Outfit

outfit: I am not sorry

Ich finde es nicht wichtig, perfekt zu sein oder sein zu wollen. Aber ich finde, jeder müsste in der Lage sein, sich zu entschuldigen, wenn es darauf ankommt.

Aber: manchmal trifft man Menschen, die einem vermitteln, dass man immer schuldig ist. Dass jeder Mensch sich grundsätzlich mit schlechtem Gewissen rumtragen müsste. Das finde ich schrecklich. Schlechtes Gewissen lähmt nur und motiviert nur sehr selten zum besseren Handeln. Viel seltener, als angenommen wird. Wie oft hantiert die christliche Kirche mit schlechtem Gewissen! (Im Mittelalter wurde damit sogar richtig Geld gemacht – siehe Sünden-Ablass). Und, sind die Christen deswegen bessere Menschen? Ich bezweifle das.

Viel besser und motivierender, als schlechtes Gewissen, ist es, wenn man zwar seine Fehler einsieht, aber sie immer noch als etwas positives wahrnimmt, weil man draus lernen kann – mit dem Ziel, es nächstes Mal besser zu machen!

Deswegen musste ich dieses Sweatshirt unbedingt haben – alle auf die Barrikaden für das Fehler-Zugeben-Können, aber gegen das schlechte Gewissen! I am not sorry!

 best2

Das Outfit ist irgendwie britisch geworden – ich könnte in London locker so rumspazieren und würde null auffallen (was man von München nicht behaupten kann – heute war mal wieder ein Ich-Lass-Mich-Anglotzen-Tag ;))

Ich mag diesen Stil unglaublich gerne und fühle mich sehr wohl darin!

gut2

 tasche

ok2

schuhe-001

portrait

sweatshirt & denim jacket: Forever 21

fake leather leggings & blouse: H&M

creepers: H&M

bag: Pimkie

hat & scarf: Zara

***

Oja: Sonnenstrahlen nach ewiger Kälte und Grauigkeit (wie sagt man das????)

Oje: Kellner, die einen ewig warten lassen und dann, statt sich zu entschuldigen, einen anfauchen „Ich hab zu tun, ja???“

Gedacht: „Respekt, ich wäre schon nach 2 Minuten so laufen tot umgefallen“

Müde von:  Rechnungen, GEZ und Finanzamt. JETZT wäre der Zeitpunkt, mich in Ruhe zu lassen!!

Vorgenommen: einen herbstlichen Linsen-Austernpilz-Eintopf zu kochen… Mit gebratenem Ziegenkäse und so :D

 

You Might Also Like

Blogwatching Outfit

outfit: autumn casual&tagged

super

Heute war ich ganz casual unterwegs. Verschiedene Vorfälle haben mich schon genug genervt, um mich noch unbequem kleiden zu müssen. Also habe ich mich für die bequeme Variante entschieden, die, wie ich finde, trotzdem hübsch und herbstlich ist.

Die Tasche liebe ich vom ganzen Herzen, aber die Stelle, wo der Henkel befestigt ist, fängt schon an zu reißen. Ich könnte heulen! Ich will, dass mich diese Tasche noch lange begleitet, sie ist einfach perfekt und es passt unheimlich viel rein!

blaetter2

gut3

tasche

kapuze

portrait

blaetter

gutt

skirt: C&A

boots: H&M

parka: attentif

beanie: Asos

bag: Pimkie

uuund, ich wurde von der lieben Lora getagged, schon vor Ewigkeiten! Sorry, dass es so lange gedauert hat!

  • Welchen Gegenstand oder welches Produkt aus deiner Kindheit, das es jetzt nicht mehr zu kaufen gibt vermisst du?     

Es gibt da einige Sachen, die gibt es auch sicher noch zu kaufen – bloß nicht in Deutschland :D

  • Welches Lied erinnert dich an deine Jugend?

OMG! Dj Bobo zum Beispiel. Krasse Scheiße :D  HIER

Oder ganz was anderes: Portishead: hier

  • Was würdest du machen, wenn du 1000Euro geschenkt bekommen würdest?

1000 ist zu wenig! Ich habe zuviele Wünsche :) Meine erste Designertasche (vielleicht eine Celine Trapez-Tasche? Gebraucht??) und ne kleine Reise nach Barcelona wären aber drin, glaub ich!

  • Warum hast du mit dem bloggen angefangen?

Ich habe erst die Modeblogger bewundert, die ich gelesen hab, und wollte dann unbedingt auch bloggen :) Und ich liebe es bis heute!!

  • Welche Ziele hast du im Leben?

Nur das Eine: mit sich im Reinen zu sein.

  • Was war dein erster Berufswunsch und was willst du heute werden?

Lustigerweise bin ich genau das geworden, was ich als Kind werden wollte. Ich rede aber auf meinem Blog nicht darüber. Wer es wissen möchte, schreibt mir ne Mail :)

  • Vor was hast du Angst, was aber andere Leute nicht nachvollziehen können?

Hm. Hab Angst vor Spinnen – aber das können viele nachvollziehen. Manchmal hab ich in der Nacht Angst vor Klamottenhaufen oder einem Schatten. Ich sehe da manchmal Gesichter drin, ähm. Kennt das jemand???

  •  Bist du der super ordentliche oder eher der gechillte-alles-rumliegen-lassen Typ?

Eigentlich eher ordentlich. Aber mein Küchentisch ist trotzdem meistens voll mit Briefen, Büchern oder sonstigem, denn das, was ich wegräume, existiert für mich nicht mehr und wird somit nicht mehr erledigt!

  • Wer ist dein größtes Vorbild und warum?

Habe in dem Sinne kein Vorbild. In meiner Familie sind leider keine richtigen Vorbilder für mich, eher in meinem Freundeskreis. Vielleicht P., mein bester Freund und Mitbewohner? Ansonsten eher kein Mensch, sondern ein Ideal. Dieses Ideal ist freundlich, mitfühlend, kann sich aber gut abgrenzen. Es akzeptiert sich selbst und ruht in sich. Es setzt sich aber für andere ein, wenn es notwendig ist. Es schweigt oder redet immer zum richtigen Zeitpunkt. Es kann Fehler zugeben.  Es ist nicht bösartig. Es hat seine Meinung, ist aber bis zu einem gewissen Grad mental flexibel. Soll ich weitermachen?? :D

 

 

You Might Also Like