Browsing Tag

Uhr

Lifestyle Outfit

Ich habe keine Zeit – aber eine neue Uhr!

uhr, zeit, zalando, geschenkidee, giftguide, weihnachten, einstein, relativitätstheorie, fashionblogger, modeblogger, münchen, lifestyle, rosegold, festina

*Werbung

Wer hat die Zeit erfunden?

Wer das auch immer war - er muss total genial, ziemlich schräg drauf und auf jeden Fall ein Scherzkeks gewesen sein. Und er wird wohl schallend gelacht haben, als er Einstein (ebenfalls einen genialen Scherzkeks) sagen hörte: "Wenn man mit dem Mädchen, das man liebt, zwei Stunden zusammensitzt, denkt man, es ist nur eine Minute; wenn man aber nur eine Minute auf einem heißen Ofen sitzt, denkt man, es sind zwei Stunden - das ist die Relativität". Einstein hat bekanntlich herausgefunden, dass es die Zeit, die absolut und immer gleich weiterläuft, gar nicht gibt! Sondern sie zieht sich zusammen oder dehnt sich aus (omg, die Wissenschaft ist manchmal creepier als die wildeste Fantasie!). 

Grundsätzlich verläuft die Zeit immer langsamer, je schneller das Objekt sich bewegt (naja, beim Joggen eher nicht - sondern es handelt sich hierbei um Bewegung, die an die Lichtgeschwindigkeit herankommt). Mehr noch: wenn jemand mit nahezu Lichtgeschwindigkeit ins All und wieder zurück reisen würde - was leider (noch) nicht geht - wäre er bei seiner Rückkehr weniger gealtert,

 

als jemand, der inzwischen hier auf der Erde zum Beispiel mit der Deutschen Bahn reist (naja ok, schlechtes Beispiel, denn die Deutsche Bahn lässt einen allein schon durch den erhöhten Nervenaufwand schneller altern, das hat mit Physik nichts zu tun!).

Auch vom  Gravitationsfeld hängt es ab, wie schnell eine Uhr geht. Eine Uhr auf einem Berg ist z. B. schneller als eine im Tal!! Bei uns auf dem Planeten Erde ist der Unterschied nur gering, aber dennoch wird er beim GPS-Navigationssystem zur Vermeidung von Fehlern bei der Positionsbestimmung über eine entsprechende Frequenzkorrektur der Funksignale berücksichtigt. (Quelle: Wiki)

Ihr seht -

eine Uhr ist weitaus mehr, als nur ein Mode-Accessoire oder ein Quälgeist, der dir sagt, dass du zu spät dran bist. Eine Uhr ist auch ein sehr geheimnisvolles Objekt - denk nächstes Mal einfach an Einstein, wenn du auf deine Uhr schaust!

 

Ich habe leider keine Zeit - aber dafür um so mehr Uhren!

Das Praktische an diesen Dingern ist natürlich, dass sie erstens nur ganz wenig Platz beanspruchen, und zweitens auch immer passen, selbst, wenn man etwas zu viele Weihnachtsplätzchen gegessen hat. Eine Uhr kann ein Statussymbol und ein Schmuckstück sein. Eine Uhr ist ein tolles Geschenk und eine super Investition - gerade, wenn sie zeitlos ist (hehe, das Wortspiel musste sein).

Meine neue ist von Festina und ich liebe das Roségold und die römischen Ziffern!

Aber was sollte man bei der Wahl einer Uhr beachten (außer der Relativitätstheorie)? Heutzutage hat man ja echt die Qual der Wahl - mechanische Uhren, Quartzuhren, analoge Anzeige, digitale Anzeige, Smartwatches, wasserdichte Sportuhren und und und!  Für jedes Handgelenk und jedes noch so ausgefallene Bedürfnis gibt es einen Zeitmesser.

In dieser Vielfalt nicht verloren zu gehen, hilft uns Zalando* mit seinem übersichtlichen Uhren-Ratgeber, der nach Kategorien und persönlichen Bedürfnissen gegliedert ist - klickt HIER!

*in freundlicher Kooperation mit Zalando

uhr, zeit, zalando, geschenkidee, giftguide, weihnachten, einstein, relativitätstheorie, fashionblogger, modeblogger, münchen, lifestyle, rosegold, festina
uhr, zeit, zalando, geschenkidee, giftguide, weihnachten, einstein, relativitätstheorie, fashionblogger, modeblogger, münchen, lifestyle, rosegold, festina

I am wearing:

watch: Festina via Zalando*

jumper: American Vintage*

pants: One More Story*

boots: Ash*

bag: Urban Outfitters

earrings: IvyRevel*

*gifts or samples


photos: Leah

editing: by me

uhr, zeit, zalando, geschenkidee, giftguide, weihnachten, einstein, relativitätstheorie, fashionblogger, modeblogger, münchen, lifestyle, rosegold, festina
uhr, zeit, zalando, geschenkidee, giftguide, weihnachten, einstein, relativitätstheorie, fashionblogger, modeblogger, münchen, lifestyle, rosegold, festina
ash, schuhe, boots, sterne, stars, ponyfell, chelseaboots, stiefeletten, fashionblogger, münchen, trend

You Might Also Like

Shopping

shopping: my spring wishlist

Die Mode-Industrie ist so aufgebaut, dass neue Wünsche sofort wieder sprießen, nachdem die alten erfüllt wurden. Ist ja auch logisch, sonst würden wir  kaum noch Geld ausgeben... Und auch ich bin sehr begeisterungsfähig und lasse mich schnell entflammen, wenn ich etwas Schönes zum Anziehen sehe, sei es on- oder offline.

Bald wird es draußen hell, blumig und grün, die Straßencafés werden sich füllen und die Luft wird lauwarm die Haut streicheln -  da entfachen meine modischen Wünsche aufs Neue.

Deswegen möchte ich euch hier zeigen, was mich klamottentechnisch zur Zeit begeistert und was ich meine, zu brauchen ;)

OUTFIT 1

Es gibt Outfits, die geben was her. Mit denen kann man sich unter fashionable Volk mischen. Und es gibt welche, in denen man sich einfach nur wohlfühlt und genau das auch ausstrahlt. So eins ist diese Kombi hier! Streifen gehen eh immer - und mit einem leichten Trench drüber und DEN Klassikern schlechthin - Converse - kann man selbst einen stressigen Tag sehr sehr gut überstehen!

OUTFIT 2

Dieser Look ist etwas für wahre Fashionistas und alle, die es werden wollen ;) Natürlich kann man auch jedes einzelne Teil davon als Highlight bei einem simplen Look genauso gut einsetzen! Ich liebe alles - die Schuhe, die Sonnenbrille, den Rock!

Ist für euch auch was dabei? Was "fehlt" euch noch für den Frühling?

Outfit

outfit: lurex & rosé

Trends sollen ja bald aussterben, damit die Mode wieder langsamer und nachhaltiger wird. Ich finde das nicht schlecht. Es werden sich bestimmt trotzdem immer wieder Tenzenden abzeichnen, aber vielleicht greifen wir dann eher zu den Klassikern und Lieblingsstücken, als immer wieder den von der Industrie ausgerufenen Trends nachzueifern.

Designer werden wieder mehr zur Ruhe kommen und müssen nicht immer schneller und immer öfter Kollektionen raushauen und können wieder kreativer werden.

Wie auch immer – noch gibt es Trends und auch Trendfarben. Eine davon für den kommenden Frühling ist rosa, genannt „Rosenquartz“. Da passt es doch gut, dass ich wieder meinen geliebten Trench rauskramen konnte – ein anderes frisches Sommeroutfit damit könnt ihr HIER sehen.

Was haltet ihr von Trends allgemein und von Trendfarben im Speziellen?

RECENTLY:

o ja:

für einen Sonnenstrahl, der die kalte Luft erwärmt. Für ein „Entschuldige“ nach einem Streit. Für Erfolgserlebnisse, die die nachlassende Kraft wieder aufleben lassen.

oje:

für bockige Zahnärtze, die ihren gekränkten Stolz an einem Patienten auslassen – in dem Fall leider an mir… „Ich habe 25 Jahre Berufs-Erfahrung“ – ich kann diesen Spruch nicht mehr hören! Wie wärs damit – ich habe 33 Jahre Erfahrung mit meinem Körper und ich weiß, wann eine Krone zu den restlichen Zähnen passt und wann sie stört!!!

vergessen:

dass ich am Dienstag Geburtstag habe! Wow. Ist mir auch noch nie passiert. Ich bin so dermaßen mit was anderem beschäftigt, dass mir mein eigener Geburtstag völlig entgangen ist. Bedenklich :D

nachgedacht:

Über Leben und Tod, über Einsamkeit und Lebensfreude, und darüber, warum mir, als ich klein war, niemand gesagt hat, dass das Leben eine höchst seltsame Sache ist!

___

location: München Leonrodplatz

photos: Irina <3

GET MY LOOK:

trenchcoat: Pimkie (old, but similar here – on sale!!)

lurex jogger pants: H&M (sold out, but similar here)

blouse: H&M (old, similar here)

pin: Zara sale (similar)

sneakers: Zara (old, similar here)

hat: H&M sale (similar)

 

You Might Also Like

Outfit

outfit: shein nautical blouse dress

Das war klar – pünktlich am Tag nach der Fashion Week ist es warm geworden. Erst waren es ca +2 Grad, und nach dem Frost von vorher ist es mir wie Hochsommer vorgekommen! Und es kam noch besser, wie ihr ja alle mitbekommen habt – die Temperaturen sind auf unglaubliche 15 Grad angestiegen. Perfekte Gelegenheit, um mitten im Januar mein neues Blusenkleid auszuführen und natürlich zu shooten!

 ♥

Dass ich auf Blusenkleider stehe, ich kein Geheimnis.

Am liebsten sind mir entweder welche im Oversized Shape, oder aber mit einem besonderen Schnitt. Das Kleid hier hat einen weiten Rock, der ein bisschen wie ein Schösschen aussieht.

So weit so gut – aber leider sind gerade die Kleider aus chinesischen Onlineshops viel kürzer, als auf den Produktbildern. So auch hier – was tun??

Irgendwie wollte mir das gute Stück als Oberteil nicht so recht gefallen (vielleicht hatte ich in den Tiefen meines Kleiderschrankes  auch einfach keine passende Hose dazu gefunden), jedenfalls wollte ich es als Kleid tragen. Also zog ich einfach ein anderes, längeres Blusenkleid drunter, als Unterkleid sozusagen – und fertig war das ungewöhnliche, aber irgendwie coole Outfit.

Oder was denkt ihr über meine zwei Lagen? :D

 

GET THE LOOK:

blouse dress above: Shein*

blouse dress beneath: H&M Trend (old, similar here)

shoes: Zara sale (sold out, similar here)

hat: Six (similar)

___

photos: Irina

location: Kultfabrik München

RECENTLY:

o ja:

es werde Licht! Und zwar im Kühlschrank! Nach jahrelangem blinden Tappen nach Lebensmitteln haben wir uns wieder ein Kühlschrank-Lämpchen zugelegt :D Tatsächlich sehr ungewohnt!

oje:

das klingt unglaublich, und das ist es auch – aber ich habe meinen 6. Bloggeburtstag  verpennt! Zumindest hier auf dem Blog ist der alljährliche Geburtstags-Post aus geblieben. Aber das alles nur deswegen, weil ich was richtig Großes zu meinem Blog-Geburtstag plane – und zwar offline!!! Seid gespannt!

gehasst:

den Streit mit P. Ich HASSE Streiten, und trotzdem ist es irgendwo befreiend und danach bemüht man sich wieder mehr – zumindest eine Zeitlang.

NEU:

Nach gefühlten 1000 Jahren bin ich nun auch bei Snapchat (Nachgestern) und Facebook zu finden! Warum? Weil ich Lust hatte :P

geklickt:

Dieses Interview. Spannend!!

zitiert:

„People will stare. Make it worth their while.“ Harry Winston

shein-ootd-blouse-dress-blusenkleid-kleid-streifen-blue-blau-nachgesternistvormorgen-modeblog-fashionblogger-muenchen-boots-cowboy-cute-suess-streetstyle-33

shein-ootd-blouse-dress-blusenkleid-kleid-streifen-blue-blau-nachgesternistvormorgen-modeblog-fashionblogger-muenchen-boots-cowboy-cute-suess-streetstyle-6

 

You Might Also Like

Outfit

outfit: midi skirt

DSC_8354

Oma-Style zum Oma-Haar, hehe. Solange ich noch relativ jung bin, geht das – später als eine richtige Omi trage ich nur noch modernes Zeug, versprochen :D Unbeachtet des vintage-Angehauchten, ist dieses Outfit super warm und gemütlich und irgendwie doch richtig herbstlich, finde ich. Ich habe eh das Gefühl, ich habe nur die Augen kurz zu – und dann wieder aufgemacht und plötzlich mich mitten im Herbst wiedergefunden… Den Pulli hatte ich eigentlich schon aussortiert und jetzt wieder entdeckt. Nachdem er so wunderbar zu dem Rock passt, richtig weich ist und diesen interessanten schärpenartigen Volant hat, wurde er nun begnadigt und darf erstmal bleiben :)

Damit der Look nicht zuuu düster wirkt, entschied ich mich, einen knallroten Lippenstift zu tragen. Eine sichere Bank wäre ein Plum-Ton gewesen, aber seit wann bin ich denn für sichere Bänke bekannt?? Eben.

DSC_8317

Recently:

o ja:

an einer Ampel stehend, habe ich in einem vorbeifahrenden Reise-Bus vorne einen kleinen Plüsch-Minion gesehen. Wie süß ist das denn bitte??? Er darf da sitzen und sieht total viele Städte und Wege :)

oje:

es gibt so viel zu erledigen, dass ich am liebsten ALLES hinschmeißen würde. Kennt ihr das? Wenn man nicht mehr weiß, wo man anfangen soll, würde man am liebsten gar nicht anfangen :/

den Kopf geschüttelt:

über die Fashion-Doku bei Arte. Dieser Typ von MyTheresa ist ja mega oberflächlich! Aber meine liebsten Janes dafür um so authentischer!

gegessen:

vieeeeeel zu viele Süßigkeiten. Ich hoffe, ihr bleibt mir auch mit 3 Kilo mehr auf den Rippen treu…

gelacht:

als ich merkte, dass ich beinahe meine Haarpflege auf meine Zahnbürste getan hätte… Die Tuben sehen viel zu ähnlich aus für so verpeilte Personen wie mich :D

DSC_8260

DSC_8390

tasche-bag-box-croco-kroko-zara-blogger-outfit-herbst

DSC_8288

DSC_8466

DSC_8447

nixon-uhr-watch-fashion-blogger-armcandy-trend-modeblogger

GET THE LOOK:

 

pullover: Holy via P&C

skirt*: RelaxFeel Fashion

shoes: Limelight via Roland

hat: Zara (old)

bag: Zara (old)

watch*: Nixon via Valmano

bracelet*: Thomas Sabo via Valmano

location: München Karlstraße

photos: Kaj

 

 

You Might Also Like

Allgemein Outfit

outfit: pinstriped co-ord

collage-pinstripes-nadelstreifen-two-ways-to-wear

Manchmal finden einen unverhofft Dinge, die man selber schon aufgegeben hatte, zu finden. So geschehen mit diesem Nadelstreifen-Ensemble. Danke an More&More dafür! Sowas Geniales hätte ich von der Marke übrigens ehrlich gesagt am wenigsten erwartet… Aber die machen sich! Oohhh! Das Muster! Der Schnitt! Der Stoff!

Zu meinem Glück besitze ich sogar noch einen passenden Blazer zu dieser Culotte – ich LIEBE Co-Ords! – und zeige euch auch bald ein Outfit damit. Ich liebe Nadelstreifen, hatte aber bis eben jetzt kein Glück bei der Suche danach – denn die allermeisten Kleidungsstücke mit dem Muster sind nunmal spießig, und spießig ist keine Option für mich, hihi :D

Jedenfalls zeige ich euch heute zwei Möglichkeiten, dieses Ensemble zu tragen. Beide Outfits habe ich mit einem neuen Lieblings-Accessoire von mir kombiniert – dem Carre-Tuch! Einmal als Armband ums Handgelenk gewickelt, das andere Mal klassisch um den Hals getragen.

Außerdem habe ich bei der ersten Variante dieses Outfits das Oberteil geknotet, so dass es zu einem Crop-Top wurde (gerafft und mit einem dünnen Gummi festgehalten) – bei der zweiten Variante ließ ich das Oberteil so, wie es war.

Welche Variante mögt ihr lieber??

pinstripes-nadelstreifen-set-crop-top-nachgesternistvormorgen-fashion-fashionblogger-modeblogger-muenchen-outfit-6-Kopie-b-b

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]seit meiner Fussverletzung bin ich wenig beweglich – aber nur rein physisch! Ich springe im ganzen Internet herum, klicke mich wie wild geworden durch alle Links, die mir in den Weg kommen, haha. Durchaus inspirierend!! [/dlitem]
[dlitem heading=“dabei entdeckt:“]einen wundervollen Blog. Eine alte Dame (so möchte ich im Alter aussehen!). Einen interessanten Artikel über das Arbeiten in der Mode-Industrie.[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]für Aufschieberitis. Ich bereite nämlich ein Gewinnspiel für euch vor! Naja, sagen wir so – ich sollte es vorbereiten *heul* Ich sage doch – Aufschieberitis :( Verzeiht…[/dlitem]
[dlitem heading=“gewundert:“]dass die Chia-Samen, die ich brav in Orangensaft reingeschmissen habe, nach mehreren Stunden immer noch nicht so aufgequollen sind, wie ich das von woanders kenne… Was mach ich falsch??[/dlitem]

[dlitem heading=“gekauft:“]ENDLICH Kokosöl! Werde das gegen Frizz versuchen… Betet für mich mit, dass es hilft :D[/dlitem]
[/dl]

detail

pinstripes-nadelstreifen-set-crop-top-nachgesternistvormorgen-fashion-fashionblogger-modeblogger-muenchen-outfit-sit

accessoires-bag-sunnies-eyewear-sonnenbrille-blau-blue-tasche

portrait-3

pinstriped-set-co-ord-matchy-kostuem-anzug-nadelstreifen-outfit-fashionblogger-modeblog

details-pinstripes-watch-accessory-silver-silber-uhr-armband-armcandy-blogger

Und hier ist Look nr. 2!

pinstripes-22

carre-tuch-scarf-detail-blogger-outfit-trend-pinstripes-nadelstreifen

pinstripes-11

blouse & culotte: More&More*

sandals: Birkenstock

bag: Zara (sold out, similar here or here)

tuch: Gina Tricot (similar)

location: Kultfabrik München

photographer: Diana

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Allgemein Shopping

geschenkideen für weihnachten unter 100 Euro

 christmas-wishlist-zalando-gewinnspiel-weihnachten

Die schöne Weihnachtszeit… Schön stressig vor allem! Bis man alle Geschenke beisammen hat jedenfalls :D

Ich bin ja eher der Voraus-Käufer. Manchmal kaufe ich etwas ganz ohne Anlass, nur weil ich genau weiß, dass sich derjenige darüber freuen würde. Und dann verschenke ich es entweder sofort, oder ich lege es beiseite und warte eben auf einen Anlass :) Auch wenn ich selbst gefragt werde, was ich denn gerne hätte – schießt die Antwort wie aus einer Pistole. Ich bin halt, zumindest materiell gesehen, fast nie wunschfrei :D

Also habe ich hier eine Wunschliste zusammengestellt. Ist zwar meine, aber vielleicht beschert sie ja dem einen oder anderem von euch einen Geistesblitz a la „Ahhh, das könnte ich doch meiner Freundin/Mutter/Schwester/Was-auch-immer schenken!!“

Das beste daran: alle Teile, außer dem Glätteisen, kosten unter 100 Euro!

Vor allem die „Armverlängerung“ mit integriertem Selbstauslöser ist für Selfiejunkies wie mich absolut unverzichbar! Wie genial ist denn bitte diese Erfindung??

Ein gutes Glätteisen, mit dem man auch Locken machen könnte, suche ich auch schon lange. Jetzt habe ich mich informiert, was WIRKLICH gut ist – und Überraschung! Das berühmte GHD scheint von Cloud Nine überholt worden zu sein…

Was ich mir ebenfalls schon lange wünsche – ist ein cooler Tüll-Rock, den man total super rockig mit einer Lederjacke stylen könnte…

Der graue karierte Mantel von Topshop (über Zalando) schwebt mir auch schon länger vor… Diese Rechnung ist ganz einfach: ich stehe auf kariert – PLUS ich stehe auf grau – IST GLEICH Mantelliebe!!

Auch spitze Schuhe, die etwas eleganter sind, fehlen in meinem Schuhschrank. Ich besitze viele Boots und Sneakers – aber eben kaum was Eleganteres.

Auch einen Raumduft finde ich sehr nützlich und sowas trägt einfach zur guten Athmosphäre Zuhause bei! Und von Kissen kann man eh nie zuviel haben.

Den Weihnachspulli mit dem Schneemann hab ich mir gerade schon selber geschenkt, ähem :D

Und was ist mit euch? Schon eine Idee, was ihr euch wünscht oder was ihr euren Liebsten schenkt?

 

>>>   Und klickt mal HIER!! Es passiert ganz was Lustiges, gute Idee von Zalando :)

+++

Fellweste   /      Tüllrock   /    Grauer Karomantel    /     Kaschmir-Schal      /    Rosegold-Uhr      /

Oversize-Pullover     /      Kissenhülle mit Federn     /    Weihnachtspulli     /     Duftkerze   /

Smaprtphone Tripod   /  Smartphone selftimer   /   Glätteisen   /   Schuhe

 Dieser Post entstand in Kooperation mit Zalando
Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Allgemein Outfit

outfit: rock&soul

rock3

Gestern saß ich am Abend im Auto von einem Freund und Kollegen und wir fuhren zu einem Projekt von uns.

Ich rauchte eine, er sang laut mit der CD mit, Felder und Häuser rauschten vorbei, vorne sah man die Alpen im Nebel. Da habe ich mich schon wieder so gerührt gefühlt, ein LEBENS-Gefühl stieg in mir auf. Ich dachte mir: was wäre der Mensch ohne Musik? Musik erzeugt sofort eine Stimmung, oft viel schneller und direkter, als ausgeklügelte Worte. Jeder mag Musik. Ob Klassik, Rock, Pop, Hip-Hop oder sonst was – jeder mag was anderes, aber niemand lebt ohne Musik.

Man stelle sich nur einen Film ganz ohne Musik vor! Unmöglich!! In Thrillern wäre keine Spannung, die rührenden Szenen eines Wiedersehens würden niemanden mehr berühren. Man würde das Geschehen einfach nur zur Kenntnis nehmen, aber es würde nicht mehr zum Herzen vordringen.

In diesem Sinne – mein heutiges Outfit läutert die kommende Festival-Saison ein. Ich war nie auf einem Festival, und werde wohl auch nicht mehr auf einem sein, aber jeder, der mich kennt, dass die Musik den größten Teil meines Lebens ausmacht!

HIER habe ich schon ein Festival-Outfit gezeigt, lustigerweise mit dem gleichen Rock. Aber nicht-lustigerweise mit einigen Kilos weniger, als jetzt *heul*

festival

portrait

schuhe

festival-001

Rückblick:

o ja: für Begegnungen. Wieviele N´s und G´s sind eigentlich in diesem komischen Wort drin???

oje: ein Bettler in der Stadt: „Hätten Sie zwei Euro übrig für mich? Ich komm aus Griechenland“ O.O

gedacht: „Liegt es an mir????“

gegessen: göttliche Crepe mit Erdbeeren. Klingt viel unspektakulärer als es war!!

gebucht: 5 Tage BARCELONA im Mai!! Allein!

***

tshirt: Forever21

skirt: C&A (last year)

boots: Zara (new)

socks: Forever 21

hat: Zara

sunnies: Zara

watch: Hallhuber

You Might Also Like

Allgemein Outfit Shopping

Outfit: Nr. 2 Camo pattern mix

Hey ihr Fashion-Junkies,

hier kommt Teil 2 meiner Reihe „Wie kombiniere ich meine Camouflage-Jacke“. Erster Teil HIER.

Diesmal war ich casual unterwegs, super bequem und lässig. Nach so einer (hellen) Sonnenbrille habe ich übrigens sehr lange gesucht – die meisten Gestelle stehen mir nicht! Aber die gefällt und passt!

Vorerst ist jetzt aber Schluss mit meiner „Reihe“. Immerhin habe ich es zu zwei Outfits gebracht :D Das Problem dabei ist, dass ich doch am liebsten immer mal wieder was anderes anziehe, und für diese Reihe müsste ich mehrmals (fast) hintereinander diese (zugegebenermaßen tolle) Jacke tragen, und das stört mich ein bisschen. Jaja, ich bin verrückt :D Es kommen aber sicherlich mit einem gewissen zeitlichen Abstand weitere Kombinationsmöglichkeiten damit. ;)

 

best1-collage

 

insta

sitzend

schmuck

ok2

portrait

ok1

schuhe

dress: Glamorous

jacket: New Yorker (sale)

scarf: no name

sneakers     |     sunnies: Pimkie

TRENNER

You Might Also Like