Browsing Tag

week

    outfit: Paris Fashionweek

    Hier kommt die Nummer drei von meinen vier geplanten Paris-Posts -

    nämlich das Outfit, was ich während der Fashionweek in Paris zur Show von Nobi Talai trug. Eigentlich überlege ich mir in solchen Situationen oft, dass mein Look sich auf irgend eine Art und Weise auf die Kollektion bezieht, die ich besuche - in diesem Fall hätte ich eigentlich fließende Stoffe und lockere Schnitte tragen sollen, aber man kann nicht immer alles haben, und von daher trug ich etwas, was sich auf mich selbst bezieht.

    Sweet Desaster -

    ja, das bin ich ;) Ich möchte mich natürlich nicht selbst loben und als süß bezeichnen - allerdings kann ich tatsächlich, wenn ich will, gar nicht so unsüß daherkommen :D Wie dem auch sei - man sollte die Aufschrift auf meiner Bluse nicht allzu ernst nehmen - aber zu mir passen tut sie in jedem Fall!

    Der graue Anzug mit Nadelstreifen ist auch ein Glücksfall gewesen, denn die Hose hat einen Gummibund, und ein Gummibund ist so ungefähr das Beste, was einer Sanduhr-Figur passieren kann <3

    Geshootet haben wir den Look nach der Show, die Location hat mir nicht hundertprozentig zugesagt. Nicht falsch verstehen: Paris ist natürlich (fast) überall schön - aber das, was in der Realität schön aussieht, muss auf dem Foto nicht zwangsläufig genauso schön wirken, und das vorrherschende Licht spielt dabei natürlich eine wichtige Rolle.

    Trotzdem - mit den Bildern kann ich leben. Und ihr?

    o ja:

    für Ruhe und Alleinsein. Manchmal muss es echt sein und kann unheimlich gut tun.

    oje:

    wenn man den ganzen Vormittag zuhause auf den Postboten wartet, und dann aber weg muss und unten den Zettel vorfindet, dass der Empfänger nicht zuhause war und die Sendung morgen wieder zugestellt wird. Wohl überflüssig zu erwähnen, dass niemand geklingelt hatte!!!

    geklickt:

    ich liebe es nach wie vor heiß und innig, mir Streetstyles anzuschauen, auch wenn man munkelt, dass sie "aussterben". Eher sind eigentlich die Streetstyle-Photographen diejenigen, die weniger werden, weil ihnen Instagram und "Influencer" das Geschäft kaputtmachen, aber die Streetstyles selber wird es natürlich auch weiterhin geben. Ich war angenehm überrascht, als ich im Zalando Online-Magazin*  richtig viel Inspiration (nicht nur, was Streetstyles angeht) entdeckt habe. Und Inspiration heißt für mich - nicht kopieren, sondern Ideen sammeln! Klickt es mal an <3

    unentschlossen:

    bin ich angesichts eines Weisheitszahnes, der natürlich ausgerechnet jetzt, 10 Tage vor Thailand, anfangen muss, Probleme zu machen. Ihn zu reißen, ist jetzt schon fast zu spät, außerdem muss es zwecks Arbeitsausfall (zumindest an dem Tag) geplant werden, und Arbeitsausfälle kann ich mir eigentlich keine mehr leisten. Oder aber ich hoffe, dass es in Thailand nicht schlimmer wird und erledige es, wenn ich wieder zurück komme... Riskant und ärgerlich!

    gedacht:

    lieber nicht so viel Gutes von den Mitmenschen erwarten, dafür aber eine schöne Überraschung erleben, wenn sie sich korrekt verhalten... Sagt die Erfahrung.

    ___________________

    *in freundlicher Kooperation mit dem Zalando Magazin

    pinstriped suit:   H&M (very similar)  | blouse:  Bershka (old, similar here)  |  shoes: Converse   |  bag: Kenzo (similar here)

    photos: Andy

     

    [show_boutique_widget id="571723"]

    You Might Also Like

  • outfit: in Paris

    Et Voilà -spontan, spontaner, Esra!Der Kurztrip nach Paris zur Fashion Show von Nobi Talai war auf jeden Fall eine der spontanen und dabei ziemlich guten Ideen, die ich in letzter Zeit…

  • nobi talai, paris, fashionshow, modenschau, laufsteg, runway, kollektion, modedesign, fashion, designer

    #pfw: die romantischste Kollektion von Nobi Talai

     Für mich als Bloggerin ist nicht nur die Frage interessant, was Nobieh Talaei zu ihrer Kollektion inspiriert hat, sondern ebenso die Frage, wie ihre Kollektion mich inspirieren kann. Und ja, schon das Ambiente -…

  • #mbfwb: was gehen mich Laufstege an??? & Vladimir Karaleev

    Zweimal im Jahr habe ich ein Problem.Ich fahre zur Fashion-Week und finde sie selbst sehr spannend - befürchte aber, dass euch gerade die Fashion-Show-Berichte am wenigsten interessieren. Denn auch ich wollte bis…

  • #mbfwb: outfit 3

    Die lustigste Geschichte zu diesem Kleid geht so: ich stehe mit anderen Bloggern vor dem Zelt nach einer Show. Neben mir stehen 3 Fotografinnen und beratschlagen sich, ob sie mich für ein…

  • #mbfwb: Rebekka Ruétz Backstage & Show

    Fast magisch anmutender Steamer-Dampf,die mysteriös funkelnden Lippen eines einsam im Trubel sitzenden Models,  die monströse Hektik im Make-Up-Bereich und noch ruhende und dunkle Laufsteg  --   ich liebe es, Backstage zu sein.…

  • #mbfwb outfit 2: Rebekka Ruétz Kleid

    Ich empfinde noch immer ziemlich viel Ehrfurcht gegenüber Designerkleidung – nicht, weil sie ein Statussymbol ist oder sein kann, sondern, weil dahinter so viele Gedanken, Herzblut und die Handschrift eines Designers…

  • 10 tips for fashion week survival

    Im Nachhinein schlau sein nützt zwar für später was, aber nicht für den Moment. Als ich zum ersten Mal auf der Fashion Week in Berlin war, hätten mir ein paar kleine,…