Browsing Tag

weiblich

Outfit

outfit: Oxford. Ein Look – vier Locations

oxford, look, dots, polkadots, gepunktet, mango, kleid, fashionblogger, modeblog, muenchen

Es war windig in Oxford.

Hunderte von jungen Menschen tummelten sich in den alten Gassen, die Schaufensterplakate in kleinen Läden und Cafés warben mit Studentenrabatten. Touristen drückten geschäftig auf den Auslöser, Busse und Autos eilten die Straßen entlang, und inmitten all dessen thronte unerschütterlich und erhaben die alte Universität von Oxford.

Ich war völlig überwältigt, da die überaus coole und wunderschöne Stadt alle meine Erwartungen übertraf, die auch noch von den allzu bescheidenen Aussagen von Daniella geprägt waren: „Ich weiß nicht, ob du passende Locations in Oxford für dich findest. Möchtest du es eher ländlich oder städtisch haben?“ – hahahah als ob! Leider nahm ich nur ein Outfit mit, denn die „Locations“ übertrafen einander nur so an Prächtigkeit.  

Bilder von Oxford selbst sind hier!

Ein Look – vier Locations

Wir haben also einen Kompromiss gemacht und einfach ein einziges Outfit in verschiedenen Locations geschossen. Auch interessant, wie unterschiedlich derselbe Look vor anderen Hintergründen wirken kann.

Welche Location mögt ihr am liebsten?

Die romantische Steinwand mit Blumen, das lila Cafe, die Steintreppe oder die melancholische Backstein-Mauer? :)

o ja:

juhu, endlich wieder Nachtflohmarkt gehabt! Unglaublich, was für Mengen an Klamotten sich in kürzester Zeit bei mir ansammeln! Dabei denke ich jedesmal nach dem Flohmarkt – „Endlich Platz!! Das bleibt jetzt so“…

oje:

dass ich seit einer Woche Zahnprobleme und eine dicke Backe habe, ist eindeutig ein riesiges OJE… Hoffentlich kann mein Zahnarzt am Montag was dagegen unternehmen!

geshoppt:

klar – mein Besuch in Grossbritannien hat mich noch mehr ins Karo, Glencheck und Hahnentritt-Fieber gestürzt! Neu dabei sind zum Beispiel ein Anzug von River Island und ein super spießiger und deswegen super cooler Woll-Rock von Uniqlo :)

gestaunt:

wieso sind die Leute in München eigentlich so aggro?? Es reicht schon eine Kleinigkeit – z. B., dass sie unterwegs jemand anrempelt – dass sie an die Decke gehen. Bei jeder roten Ampel oder einem laut telefonierenden Ausländer werden Augen gerollt, bis sie halb rausfallen… Komische Angewohnheit. In London beispielsweise ist der Alltag viel viel stressiger und die Stadt viel viel voller – und trotzdem scheinen die Leute gechillter zu sein. Ich kann nur staunen.

Neuanfang:

ich werde tatsächlich schon diesen Sonntag in der Kirche verabschiedet – trotzdem ist es noch nicht mein letzter Gottesdienst dort, bis Ende November werde ich noch orgeln. Aber ein letztes Orgelkonzert dort habe ich schon gegeben (an Erntedank). Für alle, die nicht wissen, worum es gerade geht – ich war dort 9 Jahre lang als Organistin angestellt und habe gekündigt – ungewohntes, aber schönes Gefühl!

I am wearing:

dress: Mango (aktuell)

boots: Zara (old, but similar)

beret: H&M (old, but similar)

bag: COS

photos: Daniella

Outfit

outfit: rüschen satt

Auf Insta Stories habe ich groß getönt, heute einen seeehr lustigen Post über Emojis online zu stellen. Leider stellten sich mir technische Schwierigkeiten in den Weg und ich musste einen Plan B entwickeln. Den seht ihr hier – ich finde, für einen Plan B gar nicht schlecht geworden. Zur Zeit ist alles wahnsinnig anstrengend. Trotz dauernder Müdigkeit schlafe ich sehr schlecht und muss tagsüber trotzdem Zeug ohne Ende erledigen. Heute findet mein letztes Konzert in der Kirche statt, an der ich nun nach ganzen 9 Jahren aufhöre. Für dieses Konzert musste natürlich auch geübt werden – aber morgen abend kann ich mich (vorerst!) etwas entspannen, denn am Dienstag fliege ich endlich nach London!!

Ich war noch nie in dieser Stadt und bin wahnsinnig neugierig darauf, dort wird übrigens auch fleißig geshootet! Ich hoffe aber trotzdem, etwas erholter zurückzukommen. Tips anyone?? Was muss man dort getan haben?

Zum Look: normalerweise würde ich nicht auf die Idee kommen, einen Rüschen Rock mit einer Rüschen Bluse zu kombinieren – aber in diesem Fall finde ich das nicht too much. Was denkt ihr?

I am wearing:

 

skirt: mint&berry* – aktuell!

blouse: Mango

shoes: Zara

bag: COS

sunnies: Mango

*pr sample

 

photos: Franzi

o ja:

ist eigentlich erst Sonntag abend – denn ab da habe ich Urlaub! Ganze 8 Tage lang!!!

oje:

müde. müde. müde!!!!!! 

aufgeregt:

gerade wenn ich so müde bin, werde ich noch dünnhäutiger, als sonst eh schon! Als ich heute eine Bäckerei-Verkäuferin bat, mir die Kirschtasche durchzuschneiden, meinte sie tatsächlich „Ich darf das aus hygienischen Gründen nicht“; woraufhin ich mir die Antwort „Hygienischen? Ist die Kirschtasche verseucht?“ nicht verkneifen konnte. Die Verkäuferin wiederum, voll ihres Rechts bewusst, gab zunehmend aggressiv meinen „liebsten“ Satz zum Besten: „Ich habe meine Vorschriften“. Sowas hasse ich! Klar sind Regeln wichtig (hier ein Text von mir genau darüber!), aber blindes Gehorchen als Totschlag-Argument bringt mich in Sekundenschnelle auf die Palme!!!! Ich meinte – „Na vielleicht sollte man sich besser gegen bestimmte Vorschriften auflehnen“ und bin aus dem Laden raus…

geklickt:

ist Patriotismus heutzutage nicht längst überholt?? Hier schlaue Gedanken dazu!

Outfit

outfit: blumen kleid

blumen, kleid, zara, sale, blogger, modeblog, fashionblog, muenchen, sommer, romantisch, streetstyle, look, ootd, haarschnitt

 

Es ist echt erstaunlich,

 

wie romantisch und verträumt diese Bilder geworden sind, nachdem ich es wirklich schon aufgegeben hatte, eine schöne Location für mein Outfit zu finden. Um so mehr freut es mich, diese sommerliche Stimmung eingefangen zu haben - den warmen, schon fast heißen Wind, das wehende Blumen Kleid, das Sonnenlicht, das durch das satte Grün durchschimmert und die Steinmauer, der man sogar fast ansieht, wie warm sie ist. Das ist eine der Eigenschaften vom Sommer, die mich immer wieder richtig berühren und freuen - dass selbst die Steine, die sonst ein Sinnbild von Kälte und Herzlosigkeit sind, sich in dieser wundervollen Jahreszeit erwärmen, so dass ich jede Gelegenheit nutze, mit der Hand drüberzufahren, um diese symbolische Wärme zu spüren und zu genießen.

Im Sommer lebt alles auf, obwohl, nein - das stimmt so nicht. Aufleben ist eine Frühlingsbeschäftigung - im Sommer sind alle Geschöpfe schon sehr verwöhnt und nehmen die wohltuende Wärme als Selbstverstädnlichkeit auf. Man gewöhnt sich eben schnell an Dinge - besonders an angenehme! Alles hält sich draußen auf, alles wird weiter und großzügiger - als wäre es nie anders gewesen, bis man jäh daran erinnert wird, dass der Sommer kein Dauerzustand ist. Aber daran wollen wir noch nicht denken!

Seien wir undankbar, gedankenlos, unbekümmert - nehmen wir den Sommer einfach in uns auf, wie die Luft, die wir atmen. Beschäftigen wir uns mit dem Wichtigsten, was es gibt - mit dem SEIN.

 

 

 


 

I am wearing:

dress: Zara (sale, but similar here for only 12,-!!)

loafers: Zara (old, similar)

bag: COS (old, similar)

sunnies: Roberto Cavalli (also old, but another one cool here)

 

photos: Diana

 

 

blumen, kleid, zara, sale, blogger, modeblog, fashionblog, muenchen, sommer, romantisch, streetstyle, look, ootd, haarschnitt
blumen, kleid, zara, sale, blogger, modeblog, fashionblog, muenchen, sommer, romantisch, streetstyle, look, ootd, haarschnitt
blumen, kleid, zara, sale, blogger, modeblog, fashionblog, muenchen, sommer, romantisch, streetstyle, look, ootd, haarschnitt
blumen, kleid, zara, sale, blogger, modeblog, fashionblog, muenchen, sommer, romantisch, streetstyle, look, ootd, haarschnitt

o ja:

vor dem Zahn-Ziehen letzte Woche hatte ich einen echt schlechten Tag, geprägt von Angst und Unwohlsein - aber die Prozedur selber ging SO schnell, dass ich wirklich rein GAR nichts mitbekommen habe. Und nun ist es Gottseidank vorbei!!

oje:

der Weg zu meinem neuen Haarschnitt und -farbe war steinig, wie man auf meinen Instagram-Stories sehen konnte, aber jetzt bin ich wirklich zufrieden! Wie findet ihr die kürzeren Haare?

Vorfreude:

ich sage nur - Berlin, bald sind wir wieder vereint <3 Ganz ohne Fashionweek-Stress, aber dafür mit super spannenden Shooting-Projekten und natürlich meinen liebsten Berlinerinnen <3

Wort der Woche:

hat P. etwas spöttisch hervorgebracht: "Photoshop reality" :D

geklickt:

passend zu meinem baldigen Berlin-Trip - die besten Berlin-Tipps von meiner Lieblingsbloggerin <3

gegessen:

Wassermelone in rauen Mengen! Ich bekomme einfach nicht genug von dieser Riesen-Beere :D

gekauft:

endlich endlich endlich einen RIESEN Spiegel!! Jetzt könnte ich sogar Spiegelselfies machen, wenn ich auch noch eine passende Altbauwohnung zum Spiegel hätte ;)

blumen, kleid, zara, sale, blogger, modeblog, fashionblog, muenchen, sommer, romantisch, streetstyle, look, ootd, haarschnitt
blumen, kleid, zara, sale, blogger, modeblog, fashionblog, muenchen, sommer, romantisch, streetstyle, look, ootd, haarschnitt
blumen, kleid, zara, sale, blogger, modeblog, fashionblog, muenchen, sommer, romantisch, streetstyle, look, ootd, haarschnitt
blumen, kleid, zara, sale, blogger, modeblog, fashionblog, muenchen, sommer, romantisch, streetstyle, look, ootd, haarschnitt
blumen, kleid, zara, sale, blogger, modeblog, fashionblog, muenchen, sommer, romantisch, streetstyle, look, ootd, haarschnitt
blumen, kleid, zara, sale, blogger, modeblog, fashionblog, muenchen, sommer, romantisch, streetstyle, look, ootd, haarschnitt
Outfit

outfit: streifen

schwarz, weiss, minimalism, streifen, striped, blogger, ootd, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, nachgesternistvormorgen, muenchen, munich

Ich möchte euch mal was gestehen. Wenn ihr Streifen an mir seht, könnt ihr euch sicher sein - entweder hatte ich einfach Lust drauf, oder aber mir ist sonst nichts eingefallen.

Ja, wirklich! Streifen aller Art sind immerzu meine Rettung in outfitmäßiger Ratlosigkeit. Eigentlich hielt ich auch dieses Outfit für ziemlich einfallslos, allerdings finde ich es nun anhand der auffälligen Accessoires gar nicht mehr einfallslos. Manchmal wirkt Basics tragen auf mich einfach nur beruhigend und wohltuhend, aber auf Statement-Accessoires muss ich deswegen trotzdem nicht verzichten.

Auf die Schuhe, die ich hier trage, werde ich übrigens richtig oft angesprochen. Das war ein echtes Zara-Schnäppchen! Aber ich finde ja Zara-Schuhe (leider) ausgesprochen oft sehr gelungen...

Und danke, liebe Sophie, für die Motivation bezüglich der Collagen ;)

schwarz, weiss, minimalism, streifen, striped, blogger, ootd, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, nachgesternistvormorgen, muenchen, munich
schwarz, weiss, minimalism, streifen, striped, blogger, ootd, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, nachgesternistvormorgen, muenchen, munich

o ja:

der Kaffee in Holland schmeckt einfach mal um WELTEN besser, als hier in Deutschland! Kann mir jemand verraten, warum die Deutschen so auf diese Bitterstoffe im Kaffee so stehen?

oje:

ich weiß, den anderen Menschen geht es nicht anders, aber ich friere  - und finde das einfach nur demotivierend und ekelhaft, zumal ich ziemlich erkältet bin! Mimimi!

mal wieder festgestellt:

sensibel zu sein ist echt nicht immer ein Segen...

geträumt:

dass ich mein Heim von einem Löwen (und im anderen Traum Tiger) abzuschirmen versuche. Klingt irgendwie sehr symbolisch, ich muss mal nachlesen, was ein Löwe oder Tiger symbolisiert, hehe.

gewöhnt:

an WiFi überall in Holland - im Zug, im Bus, in jedem Cafe, an den Bahnhöfen... Wann führt Deutschland sowas ein??

schwarz, weiss, minimalism, streifen, striped, blogger, ootd, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, nachgesternistvormorgen, muenchen, munich
schwarz, weiss, minimalism, streifen, striped, blogger, ootd, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, nachgesternistvormorgen, muenchen, munich
schwarz, weiss, minimalism, streifen, striped, blogger, ootd, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, nachgesternistvormorgen, muenchen, munich
schuhe-zara-loafers-slipper-flats-lack-leder-blogger-fashionblogger-modeblogger-muenchen-nachgestern
schwarz, weiss, minimalism, streifen, striped, blogger, ootd, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, nachgesternistvormorgen, muenchen, munich

skirt: H&M  |   top: H&M   |   bag: Furla   |   shoes: Zara  |   shades: Ace&Tate*   |   hat: H&M

*gift or sample

photos: Kaj

[show_shopthepost_widget id="2100395"]

Mode-Inspirationen Unterwegs

#mbfwb: fashion battle part 1

Eine krasse, volle, anstrengende, tolle, erlebnisreiche Woche liegt hinter mir - und von meinen Eindrücken möchte ich euch unbedingt erzählen! Diesmal werde ich die Berichte nicht in Tage, Shows oder Events aufteilen, sondern in Eindrücke und Outfits. 

Für den Anfang möchte ich erstmals in meiner Bloggeschichte ein

Fashion Battle

ausrufen (danke Vickie für den tollen Titel! <3): ihr entscheidet, wer von den beiden Designerinnen gewinnt! Am Ende des Posts findet ihr eine Umfrage: wer ist moderner? Wer wagt mehr? Welche Designerin hat euer Traumkleid entworfen?

Beide Kollektionen konzentrieren sich auf feminine Kleider unter Verwendung von viel Spitze und Tüll, beide setzen einen Akzent auf der Taille und doch sind beide so unterschiedlich wie Himmel und Erde.

Die eine ist konservativ und auf Nummer sicher - die andere bringt einen Touch Anarchie und Stilbruch rein. Die eine kommt einfach feminin daher - die andere feiert regelrecht die Erscheinung der Frau. Die eine verlässt sich auf das, was "funktioniert" - die andere bringt ein unerwartetes Detail in den Entwurf. Aber mehr möchte ich gar nicht dazu sagen - hier kommen unsere beiden Mitstreiterinnen!

Vorhang auf für Ewa Herzog und Irene Luft!

Irene Luft:

[yop_poll id="1"]

You Might Also Like

Outfit

outfit & geburtstag… feiern damals und heute

"Nur noch einmal schlafen!! Wenn ich morgen die Augen öffne, wird alles ganz anders sein.

Morgen ist mein Geburtstag!!"

- so war das damals.

Damals, als Geburtstag Feiern noch was ganz, ganz Besonderes war. Ich wartete wochenlang auf diesen Tag, und die Zeit verging einfach nicht. Nach einer gefühlten, qualvoll-süßen Ewigkeit war es irgendwann so weit. Ich wusste - MORGEN. Morgen ist ein Zaubertag.

In meinem Kinderzimmer stand ein Tisch aus Holz, bemalt im folkloristischen Stil. Wir hatten ein Ritual - meine Eltern kamen in der Nacht leise rein und legten mir Geschenke auf diesen Tisch. In der Früh war ich immer mit einem Schlag wach. GEBURTSTAG!! Ich blieb aber absichtlich noch eine Weile liegen. Ganz langsam machte ich die Augen auf, schielte Richtung Tisch und versuchte, anhand der Umrisse der auf dem Tisch liegenden Gegenstände zu erraten, was das wohl alles ist. Das war der schönste Moment, denn es war noch alles möglich! Und diesen Moment kostete ich aus - bevor ich aufsprang, zum Tisch lief, die Geschenke aufmachte und alle in der Wohnung lautstark wissen ließ, dass das Geburtstagskind schon wach sei.

Danach ging er los - der lange, schöne, besondere, zauberhafte Geburts-Tag.

Und heute?

...als Erwachsener haben die meisten Dinge ihren Zauber verloren, und das macht mich traurig. Die Zeit vergeht sehr schnell und fühlt sich wie Wasser an, und Wasser kann man bekanntlich nicht festhalten. Die Jahre vergehen, die Geburtstage kommen und gehen und fühlen sich nicht mehr wie Zauber-Tage, sondern wie alle anderen Tage an. Wie findet man diesen Zauber wieder? und geht das überhaupt??

Dieses Jahr habe ich (zugegebenermaßen zum ersten Mal) endgültig den Vogel abgeschossen, indem ich komplett vergessen habe, dass ich Geburtstag habe! ^^

In den letzten Wochen war ich sehr beschäftigt - wie das Erwachsene nun mal sind - und zwar mit einem groooßen Projekt (nur so viel sei verraten: es hat was mit meinem Blog zu tun!!), an dem ich immer noch arbeite, aber so gaaaanz langsam sehe ich Licht am Ende des Tunnels...

Ich glaube, ich berichte erst, nachdem es vorbeigeht :) Es würde mich sonst zu sehr unter Druck setzen, wenn ich es jetzt schon öffentlich mache...

Also:

heute habe ich einen Termin - der ist aber eher angenehm! Danach gehe ich mit meiner Mutter in ein georgisches Restaurant (lecker!!), ansonsten habe ich nichts geplant. Vielleicht kommen am Abend ein Paar Freunde spontan vorbei - vielleicht auch nicht.

Und wie sieht es bei euch aus?

Vermisst ihr die Geburtstage aus eurer Kindheit oder findet ihr es jetzt besser?

photos: Gerhard Huebenthal

GET THE LOOK

Allgemein Gewinnspiel Mode-Inspirationen Outfit

outfit: dirndl pro und kontra

dirndl-3

Nein, ihr habt nicht etwa zufällig den Sommer verschlafen und es ist schon Oktoberfest.

Aber allerspätestens seit der Chanel Pre-Fall Kollektion 2015, die in Salzburg auf Schloss Leopoldskron vorgestellt und von österreichischer Tracht inspiriert wurde, ist das Thema „Trachten“ aktuell und präsent.

Außerdem wohne ich im hübschen München, und hier werde ich weniger angestarrt, wenn ich in Tracht unterwegs bin, als in meinen „normalen“ Outfits :D Unglaublich, aber wahr! Und last but not least ist der Contest von Alpenwelt* Anlass genug, ein Dirndl zu tragen!! Aber dazu im nächsten Absatz mehr. Erst kommen meine Dirndl Pro und Kontra`s :D

Pro
  •  der Schnitt des Dirndl schmeichelt absolut jeder Figur!
  •  man genießt absolute Beinfreiheit! (vorausgesetzt, ihr tragt ein Kleid, was nicht im Schritt endet. Bitte, bitte, tut eurer Umwelt keine zu kurzen Dirndl an!!!)
  •  dadurch, dass man Blusen und Schürzen wechseln kann, ist das Kleid selbst äußerst vielseitig kombinierbar und kann, anders gestylt, komplett unterschiedliche Looks ergeben!
Kontra
  •  wenn man kaum tief einatmen kann, weiß man, dass das Dirndl richtig sitzt ;)

 

dirndl-Kopie

Jetzt geht es aber um euch! Alpenwelt* veranstaltet einen Contest – es wird die Miss und der Mister Alpenwelt Deutschland („Mister Alpenwelt“ klingt gewöhnungsbedürftig, hahaha) 2015 gewählt!! Bayrisch (und auch österreichisch) werd ich in diesem Leben zwar nicht mehr lernen, aber ich mach trotzdem mal mit, YOLO :D

Hier gehts zum Voting! Auf auf :) Es gibt es coole Trachten-Outfits zu bestaunen!

Und so läufts:

Von 01. bis einschließlich 30. Juni 2015 kannst du jeden Tag einmal für deine persönliche Miss Alpenwelt und einmal für deinen persönlichen Mister Alpenwelt abstimmen. Wer es in die TOP 5 Platzierung schafft, entscheidet nur eure Stimme!

Nach Beendigung der Abstimmung am 30. Juni 2015 werden aus den Top 5 der Publikumswertung von der Miss & Mister Alpenwelt-Jury eine Siegerin und ein Sieger gekürt.

Die Bewertung durch die Jury erfolgt vom 01. bis zum 07. Juli 2015. Diese entscheidet letztlich über das Top 5 Endergebnis.

portrait-11

pusteblume-romantic-Kopie

wiese-tracht-dirndl-bayern

 pusteblume

dirndl-3-Kopie

 blueten

detail

portrait-Kopie

location: Ammersee

photographer: P. <3

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Allgemein Shopping

shopping: das „Drunter“

dessous-bh-waesche-fashion-sister-surprise-style-shopping

Dieser Beitrag ist inspiriert von der sexy Lina. Allerdings wollte ich meine Reize nicht ganz so offensichtlich, wie sie, ins Internet stellen und ich finde, ich habe das Ganze ziemlich geschickt angestellt. Ich habe die Bilder entweder über- oder überbelichtet, oder habe mich gleich in der Unschärfe des Hintergrunds versteckt :D Ich finde, die Bilder sind echt dezent geworden.

Und ja, es geht heute um das „Drunter“. Ein guter BH wird meistens total unterschätzt. Dabei kann er uns sogar schlanker mogeln oder aber breiter machen! Ganz abgesehen von der ursprünglichen Aufgabe des BHs – nämlich des BÜSTEN-HALTENS.

Vor Kurzem hatte ich den Brüsten-Schock meines Lebens. Da ich im letzten Jahr um die 7 Kilo zugenommen habe, habe ich mich endlich mal messen lassen, denn meine BHs haben nicht mehr richtig gepasst. Oweija!! Umfang ist geblieben (75), aber Körbchen ist von C auf D gestiegen!! Die meisten werden mich jetzt dafür hassen. Denn kaum eine Frau möchte kleinere Brüste haben (oder??). Ich dagegen schon! Kleinere Brüste haben eindeutig auch Vorteile! Und Männer haben sich bei mir bis jetzt auch noch nie beschwert :D Trotz der Schocks war es gut, dass ich mich messen lassen habe. Denn jetzt habe ich endlich gut sitzende BHs, die mir das Leben durchaus erleichtern!

Also, Leute, lasst euch messen, denn mit einem passenden BH fühlt man sich viel komfortabler und schaut zum Teil sogar schlanker aus.

Hier gibt es schöne und auch noch preisgünstige BHs in großer Auswahl! Ob und wie lange sie halten, dazu kann ich euch noch nichts sagen, denn da muss Zeit verstreichen… Aber die Designs schauen schon mal gut aus. Spitze ist der Klassiker schlechthin und schaut wirklich sehr schön und feminin aus!

 Bei Sister Surprise gibt es:

  • Push up BH
  • BH mit und ohne Bügel
  • Schalen- und Tshirt BH
  • Minimizer BH (was für mich, haha!)
  • Balconette BH
  • Multiway BH
  • Sport BH
  • Still BH
  • Große Größen

bh-dessous-collage-shopping-bra

Produkt-Bildquelle: Sister Surprise*

SEID IHR ZUFRIEDEN MIT EUREN BRÜSTEN? :D

 

You Might Also Like