16. Oktober 2013

random

Geschrieben von Esra in Allgemein, Shopping, Streetstyle, Tolle Bilder, Unterwegs

Ach was bin ich für ein herrlich oberflächliches Modeblogger-Wesen!! Locker-luftig-leicht lebt es sich in meiner rosa Bloggerwelt! In meinem Leben geht es um Essen, Mode und, naja, das Wetter!

Buch? Hab ich noch nie in den Händen gehalten. Was ist das? Ist das vielleicht eine Art Macbook, nur aus Papier?

Politik und Kunst interessieren mich sowieso nicht die Bohne, und überhaupt – das alles geht mich nichts an! Total egal, dass ich auch in dieser Gesellschaft lebe! Was für mich zählt, sind WIRKLICH wichtige Sachen – Mode. Essen. Und, naja, das Wetter!

blatt

Ich – verzerrt in einem Autofenster. Hach. Ich kann auch kreativ

spiegelung

Spricht für sich…

essen

Etwas, wovor ich öfters Angst habe, es zu vergessen. Schlüssel. Was ein Satz!

schluessel

Ist sie das?? Meine perfekte (Fake-)Lederjacke?? Ja oder nein? JA ODER NEIN?????

jacke

Fiiiiisch

fisch

Tschüüüüß, ich bin dann mal weg!

fahrrad3

Rückblick:

Zitiert: Shopping Queen, Guido: “Männer mögen in den Krieg ziehen, aber Mut ist, uns die Tür aufzumachen”. Hahahaaaa!

Entscheidung der Woche:  nachdem ich gehört habe, wie schlimm es den Tieren geht und wie sie behandelt werden, bevor man ihnen lebendig die Haut abzieht, möchte ich kein Echtleder mehr tragen. Ich werde versuchen, das durchzuziehen. Das kann doch nicht wahr sein! Sind wir hier im Folterkeller, und das auch noch massenweise an lebendigen Wesen, die auch Angst und Schmerz empfinden??? Finsteres Mittelalter im ach so fortschrittlichen 21. Jahrhundert :(

Gegessen: eine der besten Kugeln Eis seit langem. Nutella Cookie oder so hieß die Sorte. Nur eins dazu: O!M!G!!!

Vorgenommen: sich nicht zu ärgern. Über ärgerliche Sachen. Bringt auch keinen weiter!

Dankbar gewesen: für den momentanen Zustand, der da ist – ziemlich ausgeglichen!

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Mein Silvester...
IPhone photos
outfit: GEEK
Forever21: mega haul & opening desaster
outfit: black flower spring?
21. September 2013

Leserwunsch: how to wear

Geschrieben von Esra in Kreatives, Mode-Inspirationen, Streetstyle

Eine liebe Mail mit einer Bitte um Kombinations-Tipps hat mich erreicht. Unterteile müssen kombiniert werden.

Genau Beschreibung und sogar Bilder habe ich auch bekommen, los gehts!

Bevor es losgeht, möchte ich raten: wer sich mit Kombinieren schwer tut, sollte es unbedingt mit Kleidern versuchen! Da passt das Untere auf jeden Fall schon mal zum Oberen!

Als erstes will ein schwarzer Basic-Rock kombiniert werden. Hm. Nichts leichter, als das! Dazu passt nämlich ALLES, sonst würde es nicht “basic” heißen…

schrift1

  • elegante Blusen aus fließenden Stoffen oder Baumwolle oder Jeanshemden
  • Print-Shirts in allen Varianten und Farben
  • Sweatshirts
  • Strickpullis
  • Alle Jacken: Leder, Parka, Jeans- Daunenjacken
  • Für Anfänger: wenn EIN gemustertes Teil dabei ist, bitte nur noch uni-Teile kombinieren!

 

Unbenannt-1

 

Alle Klamotten/Bilder sind von H&M

schrift2

  • weiße Blusen/Shirts aus feineren Stoffen – ergibt einen insgesamt festlichen Eindruck
  • schwarze Shirts oder auch Strickpullis als Stilbruch find ich cool dazu
  • Stichwort Stilbruch: nichtbunte Printshirts mit Lederjacke oder Jeansjacke/Weste, gerne destroyed
  • insgesamt würde ich immer gedeckte Farben dazu wählen, sonst wirkt es schnell billig/verkleidet

schrift3

  • klassisch und elegant: weiße Bluse aus Chiffon oder Seide oder sowas.
  • wiederum mein geliebter Stilbruch: Printshirt dazu und ne dunkle Jacke.
  • Wie man die doch sehr auffälligen Pailletten “downdressen” kann? Mit Hilfe von Strick und blickdichten Strumpfhosen!

schrift4

  • Basic Shirts/Pullis/Sweatshirts/Blusen in weiß, grau, schwarz
  • wiederum Print-Shirts in gedeckten Farben
  • wunderschön, wie ich finde, auf dem letzten Bild – mit einem benieteten Top!

 

Last but not least: ein paar super coole Shops!!

Eher günstig:

  • chicwish.com
  • chicnova.com
  • choies.com
  • sugarlips.com
  • inlovewithfashion.com
  • clothingloves.net
  • sheinside.com
  • romwe.com

Eher teuer, aber super schöne Sachen:

  • shopmarkethq.com
  • boohoo.com
  • motelrocks.com
  • storets.com

Viel Spaß beim Shoppen und Nachstylen! ;)

TRENNER

 

Ähnliche Beiträge

Mein Trend und Label 2011
Instagram diary II
Blog-Jubiläum: schon 3 Jahre in der Blogosphäre!!
inspiration: the perfect summer
random: 5 facts about me
3. August 2013

inspiration: the perfect summer

sommer2013

alle Bilder sind von mir – von  2011 und 2012 :)

Was für mich unbedingt zum Sommer gehört:

  • Wassermelone essen, am besten aus dem Kühlschrank – mmmhhh!!!
  • Hitze Hitze Hitze!!
  • Grillen… Ist dieses Jahr noch nicht passiert :(
  • abends durch die Stadt schlendern mit einem Eis in der Hand – und sich danach in ein gemütliches Straßencafe hocken
  • baden, wobei ich irgendwie nicht so ne Wasserratte bin – ich muss nicht unbedingt ständig ins Wasser
  • im warmen Platzregen tanzen – man wird danach ja eh blitzartig wieder trocken!
  • Minigolf spielen!!
  • Biergarten – ich liebe die Athmosphäre dort!
  • Flatternde Kleider und Maxiröcke und natürlich offene Schuhe!

 

Hab ich was vergessen? Was gehört für euch zum Sommer dazu?

TRENNER

Ähnliche Beiträge

Outfit: mustard
Outfit summary november 2011
Outfit & today in pictures
outfit: fall pattern mix
interior & outfit: at home
25. Dezember 2012

Outfit: soft ice

Geschrieben von Esra in Leben, Outfit, Streetstyle

Gehört: “Zwischen den Jahren”… Komischer Ausdruck ;)

Gefragt: ab wann ist man schon “verrückt”? Und inwiefern noch “normal”??

Gefreut: über das milde Wetter und schneelose Weihnachten! Jawohl!

Geschlafen: zu wenig. Mal wieder

Kennengelernt: zwei interessante, ganz uhterschiedliche Philosophen-Gestalten.

Genossen: ein Gemüsecurry, hmmmm!

Gelesen: sprachgewaltigen Hölderlin! Es trifft mich immer so…

 

Lebenslauf

Größers wolltest auch du, aber die Liebe zwingt

   All uns nieder, das Leid beuget gewaltiger,

      Doch es kehret umsonst nicht

         Unser Bogen, woher er kommt.


Aufwärts oder hinab! herrschet in heilger Nacht,

   Wo die stumme Natur werdende Tage sinnt,

      Herrscht im schiefesten Orkus

         Nicht ein Grades, ein Recht noch auch?

 

Dies erfuhr ich. Denn nie, sterblichen Meistern gleich,

   Habt ihr Himmlischen, ihr Alleserhaltenden,

      Daß ich wüßte, mit Vorsicht

         Mich des ebenen Pfads geführt.

Alles prüfe der Mensch, sagen die Himmlischen,

   Daß er, kräftig genährt, danken für Alles lern’,

      Und verstehe die Freiheit,

         Aufzubrechen, wohin er will.

 

pants  |  beanie: no name

lace shirt  |  sunnies: H&M

lack boots: Ann Christine

loop scarf: C&A

Ähnliche Beiträge

Outfit: Haarband & Denim
Outfit - Amulett-Kette
Outfit: stripes
Outfit: mint
outfit: autumn casual & tagged
nächste Seite »