outfit: mustermix & katastrophale fashion week

Ok Leute, 

meine Fashion Week verläuft bis jetzt so richtig spektakulär katastrophal. Und das Schlimmste sind nicht mal die Vorfälle selber, sondern die Gedanken, die ich mir in diesem Zusammenhang mache und blöde unnötige Zweifel, die in Wirklichkeit nicht von mir selber stammen, sondern eher von außen.

Aber ich muss schon zugeben, es war ein extrem abstrakter Moment, als ich mit einem Getränk namens "Summer Rum" in der Hand mich zu dröhnenden Beats am Pool bewegt habe, umgeben von einer aufgedonnerter Modemeute, und wusste, dass jemand von diesen Menschen mir das kleine Gerät namens Iphone entwendet hat, in dem mein ganzes Leben drinsteckt...

Gehen wir das Ganze einmal in Ruhe durch und versuchen wir dabei, in jedem Pech etwas Positives zu finden. Das ist momentan nämlich meine einzige Chance, mich nicht vollends hängen zu lassen.

Zum Outfit:

ich stehe ja total auf die Midi-Länge, also habe ich einfach die Tall-Version dieses hübschen Blümchenexemplars bei Asos bestellt! Es funktioniert! Genauso, wie der Mustermix - ich mag die zarten Karos und die kleinen Blümchen zusammen, und das Muster auf der Tasche bildet das berühmte I-Tüpfelchen <3  

mustermix, zara, blazer, kleid, midi, bluemchen, modeblogger, fashionblog, muenchen

Vorfall:

Am Vorabend der Abreise, als ich online einchecken wollte, habe ich mit Entsetzen festgestellt, dass ich aus unerfindlichen Gründen keinen Hin- und Rückflug gebucht habe, sondern nur den Rückflug... Ich hatte die Gesamtsumme im Kopf und die Uhrzeit vom Hinflug habe ich sogar im Kalender gespeichert! Unerklärlich, wie ich nur den Rückflug buchen konnte!

Vorfall:

Gleich am ersten Tag der Fashion Week wurde mir um 22 Uhr auf der Party von Coca Cola im Haubentaucher das Iphone aus der halboffenen Tasche rausgeklaut. Ich hatte noch eben eine Nachricht geschrieben und mich dann kurz mit einer Bloggerin unterhalten - nach 5 Minuten griff in nach dem Handy und hatte den Schock meines Lebens... Man bedenke: es waren nur geladene Gäste da, die alle was mit Social Media zu tun haben. Wie kann man nur so asozial sein??

Am nächsten Morgen hatte ich keinen Wecker - ich musste alle wichtigen Telefonnumern von meinem Macbook auf einen Zettel schreiben und hatte die ganze Zeit unterwegs Angst, ihn zu verlieren, und natürlich kann ich nichts mehr auf Instagram posten, zumindest bis Donnerstag, denn dann bin ich wieder in München und werde mir schleunigst ein neues Iphone zulegen müssen...

Vorfall:

Am nächsten Tag verpasste ich meinen einstündigen (!) Verschönerungstermin in der Beauty Lounge, weil ich bei Apple und der Polizei war und es zu lange gedauert hat und konnte nicht mal von unterwegs absagen (weil ich kein Handy mehr habe)... Doch das nächste Pech ließ nicht lange auf sich warten. Als ich endlich heim kam, habe ich ewig geklingelt, und niemand machte auf, weil, wie sich später rausstellte, die Türklingel auf stumm gestellt war. Ich dachte, etwas sei passiert und niemand sei zuhause... Bis ich auf die Idee kam, nach einer Telefonzelle zu suchen und die Vickie anzurufen, die währenddessen die ganze Zeit zuhause war, ist eine ganze Stunde vergangen!! Durch diesen Zeitverlust habe ich es nicht mehr zur Show von Ioana Ciolacu mit Patrick geschafft :(

 

Vorfall:

Auf dem Rückweg bin ich bin extra auf die Ubahn ausgewichen, weil ich dachte, die Strecke sei etwas kürzer. Wäre sie auch gewesen, wenn nicht Bauarbeiten laufen würden, inklusive eines Schienenersatzverkehrs, der aus Bussen bestand. Die allerdings haben sich im Berufsverkehr so langsam fortbewegt, dass man locker nebenherlaufen könnte. 

Das Gute dran:

Am Ende konnte ich auf einen Zug ausweichen - und innerhalb der sechseinhalb Stunden habe ich die Bilder für diesen Post hier bearbeitet und noch weitere Bilder angefangen. Das wird übrigens ein Kontaktlinsen Test - ihr dürft gespannt sein!

 

Das Gute dran:

Ich habe ein Backup auf dem Macbook, also sind nicht alle Daten futsch, nur die neuesten. Ich bin gezwungen, mich zu entschleunigen und auf "alte" Kommunikationsformen zu setzen. Ich habe mehr Zeit, die Umgebung wahrzunehmen, weil ich nicht ständig ins Handy starre. Und ich weiß nun, auf wen man sich wirklich verlassen kann. Vielen Dank für die tolle Unterstützung, meine liebsten Vickie, Vera und Steffi <3 <3 <3 

Ich habe neu gelernt, wie man einen normalen, echten Wecker stellt, habe seit Langem mal wieder von Hand geschrieben und eine Pause von Instagram ist auch mal ganz heilsam!

 

 

Das Gute dran:

Während der einen Stunde Zeit, die ich draußen auf der Strasse saß und wartete, konnte ich ein kontaktfreudiges Mädchen, eine ältere Motorradbraut auf einem Fahrrad, das haargenau wie ein Motorrad aussah, aber ein Fahrrad war, und einige andere Menschen und Alltagssituationen und den liebenswert chaotischen Berliner Straßenverkehr beobachten und das angenehm warme Wetter genießen. Hätte ich mein Handy noch, hätte ich entweder die ganze Zeit reingestarrt oder wäre eher gar nicht erst in die Situation gekommen, einfach mal eine Stunde lang am Straßenrand zu sitzen.

Die Machtlosigkeit und das Gefühl des Auf-Sich-Gestellt-Seins, wenn man keine Möglichkeit mehr hat, sich von unterwegs mit anderen Menschen in Kontakt zu setzen, erfordert bessere Vorbereitung (in einer fremden Stadt sowieso - kein Google Maps mehr!) und auch mehr Disziplin,  wenn es darum geht, sich mit jemandem zu treffen - denn man kann nicht mehr schnell ne SMS schreiben à la "komme 10 Minuten später"...

Das Gute dran:

In einem Bus hatte ich ausgiebigst die Möglichkeit, die wunderbar bunten und abwechlungsreichen Straßen Berlins zu bestaunen! <3 Ich liebe diese Stadt, egal, was mir hier Blödes passiert! Denn Deppen gibt es überall!

mustermix, zara, blazer, kleid, midi, bluemchen, modeblogger, fashionblog, muenchen
mustermix, zara, blazer, kleid, midi, bluemchen, modeblogger, fashionblog, muenchen
mustermix, zara, blazer, kleid, midi, bluemchen, modeblogger, fashionblog, muenchen
mustermix, zara, blazer, kleid, midi, bluemchen, modeblogger, fashionblog, muenchen
mustermix, zara, blazer, kleid, midi, bluemchen, modeblogger, fashionblog, muenchen
mustermix, zara, blazer, kleid, midi, bluemchen, modeblogger, fashionblog, muenchen
mustermix, zara, blazer, kleid, midi, bluemchen, modeblogger, fashionblog, muenchen

You Might Also Like

20 Comments

  • Reply
    tanja
    5. Juli 2017 at 10:25

    du cutie du! liebe den blazer leider bei uns ausverkauft _ morgen sind wir in münchen – drück dich xo
    tanja
    http://www.tbfashionvictim.com

    • Reply
      Esra Blog
      8. Juli 2017 at 02:55

      schade!! Aber von dem gab es auch bei uns nur noch 2-3 STück, und das schon ganz am Anfang des Sale… :/
      lg

  • Reply
    Leni
    5. Juli 2017 at 11:18

    Der Look ist echt schön, mir gefallen die Karos mit dem Blümchenkleid richtig gut :)
    Das mit der Fashionweek war ja wirklich ein Reinfall… Ich weiß gar nicht, ob ich da Lust hätte nächstes Jahr noch mal hinzufahren… Grade auf der Fashionweek ist so ein Handy und ein reibungsloser Ablauf ja eigentlich ziemlich wichtig.
    Mir wurde mein Handy mal im Urlaub geklaut, in Rom. Absolutes Klischee, in der Nähe des Vatikans… Im Urlaub wars eigentlich gar nicht weiter schlimm, aber zuhause war es dann doch mehr als komisch und ich habe mich total gefreut endlich wieder ein neues Handy in der Hand zu haben..
    Liebe Grüße,
    Leni :)
    http://www.sinnessuche.de

    • Reply
      Esra Blog
      8. Juli 2017 at 02:54

      Echt?? Ich wusste nicht, dass in der Nähe von Vatikan so viele Handys geklaut werden 😳
      Mir ging es auch so! In Berlin war es noch fast witzig, zuhause nicht mehr haha :D
      lg

  • Reply
    Karin
    5. Juli 2017 at 11:21

    Der Mustermix, Blumenmuster zu Glencheck, ist perfekt. Sieht cool aus.

    Lieb Grüße
    Karin

  • Reply
    Melanie
    5. Juli 2017 at 11:25

    Ein sehr cooler Look! Kleid und Blazer gefallen mir sehr gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • Reply
    Zhunami
    5. Juli 2017 at 13:53

    Oh Mann, das klingt ja wirklich katastrophal. Ich bewundere es, wie du dabei trotzdem noch so positiv bleiben kannst.

    • Reply
      Esra Blog
      8. Juli 2017 at 02:56

      danke schön! Was hätte ich sonst tun sollen, wollte ja auch nicht ewig trauern :) Immerhin hat man mir nicht den Geldbeutel auch noch geklaut haha :D
      lg

  • Reply
    Lisa
    5. Juli 2017 at 19:39

    Oh wow wie toll. Ich liebe deinen Look einfach so sehr. Und finde die Kombi vor allem klasse.
    Ich wünsche DIr einen tollen Abend.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://www.hellobeautifulstyle.blogspot.de

  • Reply
    Elisa
    5. Juli 2017 at 20:56

    Super hübsches Outfit! Ich mag das Kleid :-)

    http://www.clean-couture.com

  • Reply
    Christine
    5. Juli 2017 at 21:48

    Ich habe dich heute noch bei Hashmag gesehen und hätte niemals geahnt, dass dir solche ärgerlichen Dinge passiert sind. Das tut mir wirklich sehr leid für dich! Ich hoffe, dass du schnell ein neues Handy bekommst und der Verlust nicht zu sehr weh tut. Ich habe auf den Events meine Tasche auch ständig offen stehen gelassen, weil ich niemals vermutet hätte, dass hier sowas passiert.

    Liebe Grüße

    Christine

    • Reply
      Esra Blog
      8. Juli 2017 at 02:53

      Liebe Christine, danke vielmals!! Habe seit heute (Samstag!) endlich endlich endlich ein neues Handy und bin überglücklich :D Die 5 Tage ohne Handy sind mir wie 3 Wochen vorgekommen haha :D
      lg

  • Reply
    Loredana
    6. Juli 2017 at 00:28

    Oh mein Gott. Das ist wirklich katastrophal – das tut mir leid!
    Find es aber richtig gut, dass du dennoch das Positive dran siehst!!

    • Reply
      Esra Blog
      8. Juli 2017 at 02:57

      Danke schön, liebe Loredana <3
      lg

  • Reply
    Steffi
    7. Juli 2017 at 20:32

    Meine liebe Esra …
    ich bin sehr angetan von Deiner Sicht auf die Dinge. Ich liebe es, wie positiv Du trotz verschiedenster Katastrophen bist. Ach … wie gern hätte ich Dich endlich mal kennen gelernt! <3
    Ich geh manchmal (aber wirklich nur manchmal) ganz gern ohne Handy raus. Das erinnert mich irgendwie an Kindheit… als man immer nur im augenblicklichen Moment gelebt hat.
    Dein Outfit und den pinkfarbenen matten Lippenstift dazu finde ich super schön.
    Und Berlin liebe ich auch! Ich freu mich schon jetzt, irgendwann wieder da zu sein.
    Liebste Grüße.
    Deine Steffi
    http://www.tephora.de

    • Reply
      Esra Blog
      8. Juli 2017 at 02:52

      Danke dir, meine liebe!! Ich hätte mich auch super gerne mit dir getroffen!! Es lief einfach alles schief! Aber nächstes Mal ganz unbedingt <3
      lg

  • Reply
    Steffi
    8. Juli 2017 at 21:31

    Ich bin so froh, dass du noch gut heim gekommen bist. :) War schon ganz nervös, wann endlich ein Lebenszeichen von dir aus München kommt! Hast du mittlerweile mal versucht dein Handy zu orten? Das kann für die Polizei dann nämlich doch ganz nützlich sein…

    Übrigens wieder ein ganz wundervolles Outfit und die Fotos sind einfach Hammer gut! <3

    Liebste Grüße
    Steffi

    • Reply
      Esra Blog
      8. Juli 2017 at 21:45

      Liebe Steffi, danke dir! Ich hab mir ein neues Iphone gekauft :D Das alte Handy kann man nicht orten, ich hatte diese Find My Iphone App nicht aktiv. Aber ich habe das Telefon natürlich noch in Berlin bei Apple sperren lassen. Ende gut, alles gut :D
      lg

    Leave a Reply