outfit: nadelstreifen jeans

Wie kann man nur anhand von Ereignissen in der Welt Outfits posten? Das ist die Frage, die gerade in den Social Media rumgeistert. Was soll ich sagen - wir leben in einer schizophrenen Welt. Wir haben Zugang zu sehr vielen Informationen, und die meisten davon sind leider richtig erschreckend. Nur: wie soll man darauf reagieren? Soll man aufhören, zu arbeiten und seinen normalen Beschäftigungen nachzugehen? Wem hilft das?

Ich denke an die Opfer und Leidenden und lege eine innere Schweigeminute für sie ein. Ich versuche, so ein Mensch zu sein, der so wenig Leid wie es mir nur möglich ist, verursacht. Und ja, ich lebe weiter und ich blogge weiter...

Wie seht ihr das?

Das heutige Outfit ist ziemlich reduziert. Basics plus meine neue Nadelstreifen-Jeans - fertig! Und die Löwenmähne sind meine ungeföhnten, naturwelligen Haare ;)

GET MY LOOK

pants: Zara (or here)

blazer: Forever 21 (old, but other beautiful here)

tshirt: H&M (old, similar)

loafers: Zara (sold out, similar here)

_____

location: Kultfabrik München

photos: Kaj

RECENTLY

o ja:

in München hat endlich ein TKmaxx aufgemacht und ich war beim Pre-Opening! Dabei bin ich schwer ausgetickt und habe mir eine Valentino Sonnenbrille, die ich schon lange haben wollte (die war mega günstig!!) und eine MCM Tasche (die war weniger günstig) gegönnt. Jetzt bin ich mega happy, aber erstmal pleite - also wird bald wieder auf dem Flohmarkt verkauft 😂

oje:

es gab schon wieder eine Pegida Demonstration. Ich fühle mich wirklich sehr unwohl bei der momentanen Entwicklung!!!

Film der Woche: 

ich musste echt viel lachen, aber der Film regt auch zum Nachdenken an: A Million Ways To Die In The West 

gewartet: 

bis ich genug Geld habe, um mir das eine oder andere von meiner immer länger werdenden Wunschliste (hier auf Pinterest!) gönnen kann... *seufz* Ich warte immer noch ;)

Tipp der Woche:

Leute, sagt mehr Kooperationen ab! Vor allem die, die (nur) mit Produkten statt Geld zahlen. Warum? Lest hier

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply
    Jay
    23. März 2016 at 13:37

    Effortless yet effective. Those are the kinds of looks I like. My favourite piece are the stripped trousers. I need a pair like that in my wardrobe!

    • Reply
      Esra Blog
      26. März 2016 at 18:37

      Thank you Jay, glad to hear! <3

  • Reply
    LIlly
    23. März 2016 at 17:25

    Erstmal zu deinem Outfit: Gefällt mir UNHEIMLICH gut! Die Basics zu deiner absolut coolen Hose sind der Hammer!
    Mit den Anschlägen sehe ich das ähnlich wie du. Jeden Tag passieren auf der Welt Sachen und zur Zeit speziell Anschläge, von denen wir hier durch unsere Medien überhaupt nichts mitbekommen, die aber oft bedeutend mehr Opfer haben. Wenn wir aufgrund dessen unsere „Arbeit“ einstellen würden, müssten wir jeden Tag in Trauer zu Hause bleiben.
    Liebst,
    Lilly

    • Reply
      Esra Blog
      23. März 2016 at 21:43

      Liebe Lilly, ich danke dir! Das stimmt auch wieder. Es gibt viele krasse Ereignisse, die wir schon gar mal nicht mitbekommen :(
      lg

  • Reply
    Kali P.
    23. März 2016 at 22:37

    Ich weiß nicht, was Leute sich dabei denken, wenn sie die Blogger ermahnen, keine Outfits mehr zu posten angesichts der Dinge in der Welt.
    Bäcker backen weiter Brötchen, Designer kreieren weiter sauteure Klamotten, Juweliere verkaufen weiter Brillanten, alles läuft weiter.
    Wir können alle aufhören, das zu tun, was wir tun, um unser Leben zu gestalten. Und dann? Dann tut keiner mehr etwas.

    Liebst
    Kali von Miss Bellis Perennis

    • Reply
      Esra Blog
      24. März 2016 at 01:02

      Liebe Kali, ich finde den Vergleich sehr gut… Das Leben geht weiter, das ist die Grundeigenschaft des Lebens… Und das heißt gar nicht, dass es einem nicht nahe geht!!
      lg

  • Reply
    Funkelmariechen
    23. März 2016 at 23:14

    Total cooler und lässiger Look! Ich mag Nadelstreifen momentan auch total gern und freu mich schon bald meinen Kleiderschrank mal wieder etwas aufzupimpen, wenn es etwas wärmer draußen wird :) Ich sehe das mit den aktuellen Ereignissen ähnlich wie du und meine Vorredner, wobei ich ehrlich sagen muss, dass es mir schwer fällt einfach weiter zu machen.
    Liebe Grüße, Lisa

    • Reply
      Esra Blog
      24. März 2016 at 01:00

      Liebe Lisa, danke! Ich verstehe das total, wenne s einem schwer fällt, einfach weiterzumachen, vor allem kann man ja sagen, dass Modeblogger überhaupt nichts Wichtiges oder Lebensnotwendiges machen, aber das Leben ist leider total unverständlich und ungerecht und ich muss sogar versuchen, mich nicht so stark in krasse Ereignisse reinzusteigern, weil ich sonst richtig depressiv werde :(
      lg

  • Reply
    Kathrine
    24. März 2016 at 12:39

    The pants <3<3

  • Reply
    Brenda Evans
    24. März 2016 at 14:57

    so chic <3

    breepluse.blogspot.com
    ig| @evansbrenda

  • Reply
    Lisa
    24. März 2016 at 15:47

    Ein richtig cooler und lässiger Look – steht dir einfach mega gut.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/
    https://www.youtube.com/channel/UCPoU_ebFxQsjhAwy8bjlPiA

  • Reply
    Sarah
    25. März 2016 at 10:35

    Super Look, gefällt mir richtig gut.

    Liebst
    Sarah || http://mondodellamoda.de

  • Reply
    Charli
    25. März 2016 at 15:23

    Hallo Esra,
    ich bin der Meinung, wenn wir dem Terror auf der Welt auch noch soviel Beachtung schenken, dass er unser normales Leben lahmlegt, wird das ein zusätzlicher Sieg für den Terror und ist genau das, was sie doch wollen. Stärke zeigen wir doch nicht, indem wir uns zurückziehen, oder? Die Ereignisse sind furchtbar, aber sie werden nicht ungeschehen gemacht, weil ein paar Blogger keine Outfits oder so posten. Ich verstehe die Denkweise dabei nicht. Mir ist viel wohler, wenn ich feststelle, dass das Leben weitergeht. So bin ich auch erzogen. Positiv denken. Wir mögen bei uns zu Hause diese Verbreitung von Endzeitstimmung überhaupt nicht. Das hilft niemandem bzw. nur den Falschen.
    Also, kurz gesagt: Ich finde es richtig, dass du ein Outfit postest. Basta! Und gefallen tut es mir auch gut, besonders die Brille. Ich mag so auffallende Teile.
    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Charli von http://frischgelesen.de

    • Reply
      Esra Blog
      25. März 2016 at 16:03

      Liebe Charli, vielen Dank! Ich teile deine Einstellung eigentlich, ich finde, man könnte in Outfitposts zum Beispiel im Text erwähnen, dass man mit den Opfern fühlt… Das finde ich am besten!
      lg

  • Reply
    Vickie
    26. März 2016 at 00:29

    Was für ein wahnsinns-toller-schöner-geiler Look!!! <3

    Frohe Ostern Liebes! :-*

    http://www.vickievonfreedrinkshain.com

  • Leave a Reply