Rezept: Blätterteig mit Süßkartoffeln & Möhren/Kürbis

Halloween hin oder her, hier kommt ein herbstliches Rezept :-)

Eigenlob stinkt zwar, aber dieses Gericht ist mir eindeutig gelungen :-D  Es war sooo unfassbar lecker!

Und ganz einfach. Ihr müsst es unbedingt nachkochen!

Man braucht:

ca. 1 1/2 Packungen Blätterteig (tiefgefroren oder aus dem Kühlschrank), soviel, dass es reicht, das Blech damit auszulegen

ca. 3-4 Süßkartoffeln

ca. 4 große Möhren (oder Kürbis)

2 rote Zwiebeln

250 g Brie Käse

Rucola zum Garnieren

 

Wie das Ganze gemacht wird, seht ihr eigentlich auf den Fotos. Ob man Karotten&Süßkartoffeln vorkocht, überlasse ich euch. Ich habe es kurz vorgekocht, aber ich meine, dass es eigentlich auch ohne Vorkochen gar geworden wäre.

 

Den Teig mit Öl bepinseln, dann, wie auf den Bildern, mit dem Zeug auslegen, würzen:

Dann wird das Ganze bei ca. 200 Grad (Umluft) ca. 30 Minuten gebacken, jedenfalls bis der Rand etwas gebräunt ist.

Fertig!!

Was ich vergessen habe, was aber ganz am Schluss noch dazugehört, ist RUCOLA. Einfach das fertige Ding damit bestreuen :-)

 

 

Übrigens – zu meiner großen Freude wurde dieses Rezept von mir für das neu erschienene Kochbuch „Scheiße, was koche ich heute?“ ausgewählt (obwohl ich, ehrlich gesagt, diese ganze „Scheiß“-Ausdrucksweise etwas überflüssig finde). Aber das Buch ist super designt, es ist sehr schlicht und beinhaltet tolle Rezepte :-)

via

Hier ist die dazugehörige Website: http://www.scheissewaskocheichheute.de/

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Nastassja
    31. Oktober 2011 at 13:05

    Wie jetzt echt? Ist ja cool! 8-)
    Und das Rezept probiere ich sowas von aus! hab schon überlegt was ich so mit Kürbis kochen kann, weil ich die dinger wohl gern mag :) danke!

    Aber die blöden Zwiebeln lasse ich weg :D

  • Reply
    Kristina
    31. Oktober 2011 at 14:26

    Hmmm.. das sieht unglaublich lecker aus. und so schwierig scheint es auch nicht zu sein ;)

    Alles Liebe
    Kristina

  • Reply
    Yvonne
    1. November 2011 at 02:24

    Toll, und jetzt hab ich Hunger… ;-)

  • Leave a Reply