Browsing Tag

Cowboy

Outfit

outfit: while in London #3

london, streetstyle, fashion, ootd, look, dress, mango, fashionblogger, modeblogger, styleblogger
london, streetstyle, fashion, ootd, look, dress, mango, fashionblogger, modeblogger, styleblogger

 

London, Notting Hill und schwarze Wolken

Das ist der dritte - und letzte - Look aus London!

Ich muss mich erstmal für die Qualität entschuldigen - an dem Tag herrschten in London erschwerte Bedingungen in Form von extremem Lichtmangel wegen den dichten schwarzen Wolken, die sich über den gesamten Himmel ausbreiteten. Ein paar Tage zuvor war ich schon mal in Notting Hill zum Flohmarkt und mir war sofort klar - hier muss ich shooten! Leider spielte das Wetter dann eben nicht mehr mit. Aber was soll´s, Notting Hill bleibt Notting Hill - und ich hoffe mal einfach, dass euch die Stimmung auf den Bildern und mein Look trotzdem gefallen! 

I am wearing:

dress: Mango (aktuell!)

cap: H&M (similar)

shoes: Zara

bag: COS

photos: Michaela

editing: by me

london, streetstyle, fashion, ootd, look, dress, mango, fashionblogger, modeblogger, styleblogger
london, streetstyle, fashion, ootd, look, dress, mango, fashionblogger, modeblogger, styleblogger

o ja:

meine gute Stimmung scheint momentan wie ein Boomerang zu sein. Trotz teils herber Rückschläge kommt sie nach einiger Zeit immer wieder zu mir zurück!

oje:

Im Standesamt, wo ich freitags die Trauungen am Klavier begleite, gibt es seit langem eine braun gesinnte Protokollleserin. Letztens meinte sie wegen den ausländischen Namen, mit denen sie sich beim Vorlesen ständig übermäßig schwer tut: "Endlich wieder eine deutsch-deutsche Hochzeit! Deutsch-deutsch wird immer seltener!".
Ich konnte mir dann ein "Die Deutschen sterben eben aus" nicht verkneifen, woraufhin sie bitterernst erwiderte: "Das glaube ich langsam auch". Ich so: "DAS WAR IRONIE!!!" ^^ Abgesehen davon: ist jemand, der als Protokollleser nicht vorlesen kann, nicht etwas fehl am Platz?

gekauft:

einen roten Anzug von Asos - und auch schon zu einem Event getragen und einige Komplimente dafür kassiert :) Und eine coole oversized Leojacke, die unglaublich weich ist! Freue mich schon aufs Tragen (und shooten ;))

gekocht:

habe ich in letzter Zeit öfter! Zum Beispiel, eine Mangold-Karotten Pfanne mit Zwiebeln und Curry-Sojasahne-Sauce! Hat mindestens so lecker geschmeckt, wie es klingt ;)

geärgert:

über die Zeitumstellung. So unnötig und klaut uns eine helle Stunde am Abend :(

london, streetstyle, fashion, ootd, look, dress, mango, fashionblogger, modeblogger, styleblogger
london, streetstyle, fashion, ootd, look, dress, mango, fashionblogger, modeblogger, styleblogger
london, streetstyle, fashion, ootd, look, dress, mango, fashionblogger, modeblogger, styleblogger
london, streetstyle, fashion, ootd, look, dress, mango, fashionblogger, modeblogger, styleblogger
Outfit

outfit: ruffled blouse

Zwischen Tür und Angel – und zwischen Telefon und Mails – gehts ab und zu raus zum Shooten.

Wenn dann auch noch Windstärke 10000 herrscht – dann ist das Bloggerchaos komplett! Bei Snapchat konnte man beobachten, wie es mich und Diana fast weggeweht hat – 34 km/h hatte unser guter alter bayerischer Fön-Wind. Trotzdem werden heute nur „ordentliche“ Bilder gepostet – die Outtakes sammle ich aber immerzu und werde bald wieder eine Ladung davon für euren Amusement veröffentlichen :)

Das war aber eindeutig ein Tag, an dem ich meinen Pony verfluchte. Soviel dazu.

Und zum Outfit: möglichst simple und windfest – war das Ziel! Dass ich in letzter Zeit dem blauen Denimstoff verfallen zu sein scheine – keine Ahnung, weshalb, aber es IST so :) Vielleicht ist es den aufkommenden Frühlingsgefühlen zu verdanken? Tragt ihr im Frühling auch verstärkt blaue Jeans oder bin ich die einzige, die so komisch ist? :D 

Meinen geliebten Trenchcoat von Topshop werde ich niemals aussortieren! Der gehört mit zu den meistgezeigtesten Kleidungsstücken diese Blogs – zum Beispiel hier und hier!

 

 

RECENTLY:

o ja:

ich habe Shellac ausprobiert und muss sagen – das ist wirklich der allerallerbeste Nagellack, der bei mir erst nach 2 (!!!!) Wochen angefangen hat, abzusplittern!! Nach dem Entfernen sind die Nägel schon ziemlich trocken – deswegen sollte man Shellac nicht zu oft machen und die Nägel zwischendurch 1-2 Wochen unbehandelt lassen.

oje: 

für Service bei Ikea. „Könnten Sie mir mit den Stoffen helfen?“ – „Das müssen Sie schon selber machen“ – äh ja. Alles klar.

 

gehört:

Bibio! Nett und unaufdringlich – perfekte Hintergrundmusik. Entdeckt dank eines Snaps von Lotta <3 Übrigens: bei Snapchat heiße ich Nachgestern! Added mich für die tägliche Ladung harter Realität :DDD

Spruch der Woche:

“ Tempus fugit“ und passend dazu – „so ist es halt“. Ich wundere mich oft, wie das Leben sich so entwickelt und was alles passiert und zum „Erwachsenwerden“ oder auch „älter werden“ dazugehört. Irgendwie hat man es schon immer gewusst, aber nur rein theoretisch. Jetzt steckt man mittendrin und ich finde das nicht immer gut oder schlecht, aber immer verwunderlich… Aber „so ist es halt“!

GET THE LOOK:

trenchcoat: Topshop (old, similar here)

blouse: H&M Trend (similar)

jeans: Calzedonia sale (similar)

boots: Zara sale (sold out, but similar here)

sunnies: borrowed from Diana :)

 

 

location: Kultfabrik München

photos: Diana

 

 

 

Outfit

outfit: shein nautical blouse dress

Das war klar – pünktlich am Tag nach der Fashion Week ist es warm geworden. Erst waren es ca +2 Grad, und nach dem Frost von vorher ist es mir wie Hochsommer vorgekommen! Und es kam noch besser, wie ihr ja alle mitbekommen habt – die Temperaturen sind auf unglaubliche 15 Grad angestiegen. Perfekte Gelegenheit, um mitten im Januar mein neues Blusenkleid auszuführen und natürlich zu shooten!

 ♥

Dass ich auf Blusenkleider stehe, ich kein Geheimnis.

Am liebsten sind mir entweder welche im Oversized Shape, oder aber mit einem besonderen Schnitt. Das Kleid hier hat einen weiten Rock, der ein bisschen wie ein Schösschen aussieht.

So weit so gut – aber leider sind gerade die Kleider aus chinesischen Onlineshops viel kürzer, als auf den Produktbildern. So auch hier – was tun??

Irgendwie wollte mir das gute Stück als Oberteil nicht so recht gefallen (vielleicht hatte ich in den Tiefen meines Kleiderschrankes  auch einfach keine passende Hose dazu gefunden), jedenfalls wollte ich es als Kleid tragen. Also zog ich einfach ein anderes, längeres Blusenkleid drunter, als Unterkleid sozusagen – und fertig war das ungewöhnliche, aber irgendwie coole Outfit.

Oder was denkt ihr über meine zwei Lagen? :D

 

GET THE LOOK:

blouse dress above: Shein*

blouse dress beneath: H&M Trend (old, similar here)

shoes: Zara sale (sold out, similar here)

hat: Six (similar)

___

photos: Irina

location: Kultfabrik München

RECENTLY:

o ja:

es werde Licht! Und zwar im Kühlschrank! Nach jahrelangem blinden Tappen nach Lebensmitteln haben wir uns wieder ein Kühlschrank-Lämpchen zugelegt :D Tatsächlich sehr ungewohnt!

oje:

das klingt unglaublich, und das ist es auch – aber ich habe meinen 6. Bloggeburtstag  verpennt! Zumindest hier auf dem Blog ist der alljährliche Geburtstags-Post aus geblieben. Aber das alles nur deswegen, weil ich was richtig Großes zu meinem Blog-Geburtstag plane – und zwar offline!!! Seid gespannt!

gehasst:

den Streit mit P. Ich HASSE Streiten, und trotzdem ist es irgendwo befreiend und danach bemüht man sich wieder mehr – zumindest eine Zeitlang.

NEU:

Nach gefühlten 1000 Jahren bin ich nun auch bei Snapchat (Nachgestern) und Facebook zu finden! Warum? Weil ich Lust hatte :P

geklickt:

Dieses Interview. Spannend!!

zitiert:

„People will stare. Make it worth their while.“ Harry Winston

shein-ootd-blouse-dress-blusenkleid-kleid-streifen-blue-blau-nachgesternistvormorgen-modeblog-fashionblogger-muenchen-boots-cowboy-cute-suess-streetstyle-33

shein-ootd-blouse-dress-blusenkleid-kleid-streifen-blue-blau-nachgesternistvormorgen-modeblog-fashionblogger-muenchen-boots-cowboy-cute-suess-streetstyle-6

 

Mode-Inspirationen Outfit Shopping

my loveliest shoes

Blogvorstellungsaktion HIER!

Hallo Mädels, heut zeige ich euch meine liebsten Schuhe, das sind also längst nicht alle, die ich besitze… Allerdings sind manche eher casual und nicht so augefallen und deswegen finde ich sie zum Hier-Zeigen zu langweilig, ich will euch ja schließlich gut unterhalten, nech?

 

  • Erst kommen die Schätzchen, die man jetzt im Winter, aber auch im Herbst oder Frühling gut tragen kann. Die Creepers sind durch ihre dicke Sohle auch noch wärmer, als sie aussehen, weil sie einen vom Boden isolieren!

Sehr sehr viele meiner Schuhe sind vom Zara… Ich könnte denen immer fast den gesamten Schuhebestand aufkaufen! Die Treter sind einfach so schön ausgefallen, aber meistens auch sehr bequem und gar nicht schlecht verarbeitet!

schuhe3

Die blumigen Doc-Martens-Lookalikes von H&M liebe ich heiß und innig. Vielleicht würde ich nur die Originale mehr lieben, denn sie sind bestimmt NOCH bequemer und natürlich besser verarbeitet. Allerdings gerade nicht in meinem Budget. Meine H&Ms dagegen haben 15 Euro gekostet und sind auch sehr bequem – in ihnen könnte man leben ;)

schuhe6

Wenn ich diese roten Nieten-Boots von Zara anhabe, kleben die Augen aller Passanten ständig an meinen Füßen, ist echt lustig! Ich könnte total nackt rumspazieren – solange ich diese Schuhe trage, achtet eh keiner auf den Rest :)

schuhe1

Das hier ist die Nachmache der wunderschönen Ash-Boots ( ab 400 Euro) und haben mich nur 30 Euro gekostet :)

schuhe2

Ich bin sehr begeistert von Creepers. Wenn ich sie trage, bin ich größer, ohne meine Füße mit Absätzen zu quälen! Das nenne ich „der perfekte Kompromiss“ :)

creepers

Die Vagabond Wedges sind die bequemsten Party-Schuhe überhaupt! Was die schon alles mitgemacht haben! Männer kommen und gehen, aber die bleiben…

schuhe7

  • Diese hier sind schon eher etwas für die wärmere Jahreszeit, die jetzt schon im Anmarsch ist! Das ist so die Art von Schuhen, die sich fast wie barfuß anfühlen!

schuhe4

schuhe5

  • Und wenn der Sommer kommt, bin ich auch ganz gut ausgerüstet. Oh mann, ich bin ja anscheinend schon regelrecht Nieten-süchtig!!

sandalen

Sandalen2

Welche gefallen euch am meisten?? :)

Outfit Shopping

outfit: tiger #2 & spikes

Hallo liebe Blogger- und Lesergemeinde ;)

Wie schon angekündigt, werden heute meine Zara-Sale-Errungenschaften in Form von einem Outfit vorgestellt. Seit langer Zeit bin ich wieder sowohl mit dem Outfit an sich als auch mit den Fotos vollends zufrieden! Juhu :)

Film der Woche:  Kabinett des Dr. Parnassus – ganz toll!!

Idee umgesetzt: Idee: letzte zwei Zeilen („Alles geht vorüber – Auch Fieber“). Und jeder muss dazu ein Gedicht schreiben, das eben so endet. Meine Version:

Erkältung

Mich ereilt die böse

Neurose

Dreh mich wieder leise

Im Kreise

Seh in Kaffetassen

Grimassen…

Alles geht vorüber –

Auch Fieber.

Genossen: einen freien Sonntag (normalerweise muss ich Sonntag FRÜH immer arbeiten…) im Bett :)

Lustigster Unsinn der Woche: voll angezogen ins Schaumbad geschmissen zu werden

Gesündigt: zuviele Süßigkeiten… bis mir schlecht wurde. Haha, die moderne Gesellschaft verbindet mit dem Wort „Sünde“ vor allem kalorienreiche Speisen. Preisfrage, hehe: was sagt das über uns aus??

 

ohnejacke

gut3

portrait

gut

schuhe

gut2

boots  |  sweater  |  jacket: ZARA sale <3 <3 <3

beanie: no name?

leggings: H&M

Allgemein Outfit

Outfit: feather print dress

Einfach nur ein Kleid… Selbst für eine Jacke war es heute zu warm – cool!

Und ich habe mir überlegt, wie ich dieses eigentlich süße Kleid mit Feder-Print etwas edgier gestalten könnte. Ich entschied mich für eine Kombi mit schwarz und mit Nieten-Boots. Manch einer wieder wohl wieder „too much“ sagen, aber mir war heute nicht nach „süß und mädchenhaft“, und soooo viele Schuhe habe ich auch wieder nicht, sonst hätte ich mir irgendwelche Plateau-Schnürschuhe auch gut dazu vorstellen können. Aber die hab ich nicht :-)

 

dress & bag: H&M

boots: Zara

hat: Pimkie

sunnies: sunglassesshop.com

earrings: Urban Outfitters

You Might Also Like