Browsing Tag

dyed

Blogwatching Mode-Inspirationen

Fashion Blogger Battle #3 | Follower-Edition

Wir alle kennen und lieben diese Rubrik aus diversen Frauen-Magazinen.

Deswegen setze ich sie heute schon zum dritten Mal auf meinem Blog um – in den ersten beiden Ausgaben wurden Fashion-Blogger von Fashion-Bloggern bewertet. Heute präsentiere ich die sogenannte Follower-Edition – denn die heutigen Bilder wurden mir von meinen stylishen Leserinnen (die aber alle auch selbst einen Blog haben) per Email geschickt.

Es geht los – habt viel Spaß und einen schönen Sonntag!

Teil 1 hier  |   Teil 2 hier

Bewerbt euch für die nächste Ausgabe dieser Rubrik! <3

  • Schickt einfach ein Outfit-Bild und euren Namen (und gegebenenfalls Blognamen) an meine Email-Adresse.
  • Das Bild sollte mindestens 1500px breit sein, aber je größer, desto besser!
  • Sollte euer Bild hier erscheinen, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr das Fashion Blogger Battle bei Facebook teilt.

Juroren:

Mich kennt ihr ja: ich lege mein gesamtes Gehalt regelmäßig in Kleidung an, trage sie dann in Kombinationen, die die Nation spalten, und präsentiere das Ganze in schönen Bildern auf meinem Blog ;)

Wer mehr von meinem ganz normalen Wahnsinn sehen will, kann auf Snapchat oder auf Instagram Stories vorbeischauen (@nachgestern).

Sophie (basicapparel.de)

Sophie ist eine extrem stilvolle Vertreterin des minimalistischen Stils. An ihr sieht selbst ein H&M Outfit super edel aus. Außerdem bin ich ein Bewunderer ihrer Fotografie und verstehe mich auch privat blendend mit ihr <3

Irina (www.lola-finn.com)

Irina ist eine super coole Person und bringt eine frische und hoch ironische Brise in die steife Bloggerwelt. Sie ist die Ausnahme, die die Regel bestätigt: loyal, unkompliziert und trotzdem anspruchsvoll. Außerdem hat sie einen Mode-Design-Abschluss und ist im Gegensatz zu uns allen somit ein Profi!

Look 1

Sarah (thefashionableblog.com)

Look 2

Charli (frischgelesen.de)

Look 3

Katrin (katrinlola.blogspot.com)


[yop_poll id=“14″]

Outfit

outfit: red kimono jacket

DSC_5900

Zufälle gibts!! Als die liebe Kaj mich zu dieser Location mitgenommen hatte, wusste ich null, wie es dort aussieht. Und wow!! Überall dasselbe Rot, wie auch ich in Form meiner Jacke vorzuweisen hatte! Wenn das kein Blogger-Glück ist, dann weiß ich auch nicht :D

Die Jacke an sich war auch ein Glücksfall. Mir war sie schon im regulären Verkauf aufgefallen – Stoff! Farbe! Schnit!!! – aber ich ließ sie hängen (im wahrsten Sinne des Wortes). Wie so oft im Leben, hat sich erst später herausgestellt, warum dieses Hängen-Lassen einen tieferen Sinn hatte – ich habe die Jacke nämlich wiedergefunden – diesmal im Sale ;) Seitdem habe ich sie schon sehr oft getragen – nun hat sie ihren ersten Auftritt auf meinem Blog! Lieber spät, als nie!

kimono-red-jacket-trend-fashionblogger

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]das einzig Positive im Moment – die letzten Shootings sind super gelaufen! Sonst bin ich momentan eher weniger begeisterungsfähig. Sinnkrise und allgemeine Müdigkeit. Sehr. Viel. Müdigkeit![/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]das Leben kann anstrengend sein. Und zwar, auch mal ohne dass sich die Äußerlichkeiten merklich verändern. Manchmal ändert sich was „nur“ im Inneren und verzieht einem die gesamte Betrachtungsweise. Weiß überhaupt jemand ungefähr, wovon ich rede??!?[/dlitem]
[dlitem heading=“Bock auf:“] mal wieder Haare wachsen lassen!![/dlitem]
[dlitem heading=“verpeilt:“] Nägel lackiert – begutachtet – irgendwas stimmt nicht… Oh, ich habe einfach mal den Ringfinger ausgelassen![/dlitem]
[dlitem heading=“zitiert:“]“Mode ist mehr als kühle Betriebswirtschaft. Sie ist ein künstlerischer Schöpfungsprozess und Spiegelbild der Gegenwart: Was wir erleben, wie wir denken und worüber wir reden, hat Einfluss darauf, wie wir uns anziehen und natürlich beeinflusst es die Arbeit der Designer selbst.“ Quelle [/dlitem]

[dlitem heading=“Besucht:“] Ein super nettes Event von JustFab – die haben jetzt nämlich nicht nur Schuhe und Taschen, wofür sie bekannt sind – sondern auch eine eigene Bekleidungslinie! Und das noch für einen kleinen Geldbeutel. Und nein, diese Worte sind nicht gesponsored :D[/dlitem]
[/dl]

kimono-jacket-pinkhair-cassette-bag-clutch-outfit-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-muenchen-11

portrait-kimono-jacket-pinkhair-cassette-bag-clutch-outfit-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-muenchen-1

kimono-jacket-pinkhair-cassette-bag-clutch-outfit-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-muenchen-5

detail-kimono-jacket-pinkhair-cassette-bag-clutch-outfit-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-muenchen

kimono-blazer-red-outfit-fashionblogger

schuhe-tasche-bag-accessory-fashionblogger-cassette-bag-vintage

GET THE LOOK:

jacket: H&M Trend (sold out, but similar here)

dress: H&M (also cute here)

shoes: Zara (similar)

bag: Accessorize (also nice)

necklace: H&M

sunnies*: Quay

location: roof top Munich city

photos: Kaj

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

 

You Might Also Like

Outfit Unterwegs

outfit: rainy Berlin

berlin-shooting-fashionblogger-modeblogger-pinkhair-floral-kimono-outfit-fall-herbst-nachgesternistvormorgen

Ich habe mich ein bisschen verliebt. Wie alle, die verliebt sind, habe auch ich die rosarote Brille an und weiß das auch. Ich sehe nur die schönen Momente, nur die positiven Seiten. Ich weiß, dass es auch weniges schöne gibt – aber die interessieren mich gerade nicht, ich blende sie einfach aus. Einmal wenigstens möchte ich meine Begeisterung genießen, ohne vernünftig und erwachsen sein zu müssen.

kimono-style-outfit-blogger-modeblog-fashionblog-berlin-blumenmuster-regen-nachgesternistvormorgen-1

Ich habe mich ein bisschen verliebt – in Berlin.

Berlin ist launisch, Berlin kann mürrisch und abweisend sein, aber diesmal hat mich Berlin so angenommen, wie ich bin. Ich musste mich nicht positionieren, um mein Recht auf Existenz zu erkämpfen. Ich bin darin bestärkt worden, so zu sein, wie ich bin, und gerade dadurch als wertvoll erachtet worden.

berlin-graffity-art-kunst-pinkhair-pastels-kimono-outfit-fashion-floral-melancholisch-3

Heute zeige ich euch eher Mood-Bilder, als Outfit-Bilder. Sie wirken vielleicht etwas beklemmend, aber das war einfach die Stimmung draußen – sehr windig, kalt, regnerisch und es hat gedämmert! Ihr könnt den Verlauf des Shootings im Post mitverfolgen – die ersten Bilder waren noch halbwegs hell, dann wurde es schnell immer dunkler.

Die Bilder sind entstanden aus einer wilden Experimenier-Laune heraus an meinem letzten Tag in Berlin nach der Fashion-Week, im Regen und in der Dämmerung, der größte Teil von ihnen auch noch unmittelbar nach meinem Bänderriss. Ich dachte erst, ich hab mich nur angeschlagen, wird schon nicht so wild sein – also haben die liebe Vickie und ich weitergeshootet. Ich war so inspiriert von der Mario Testino-Ausstellung, die ich am gleichen Tag mittags besucht hatte, dass ich unbedingt weiterprobieren wollte. Nach einer halben Stunde ist mein Fuß gefühlt zehn Kilometer weit angeschwollen und hat angefangen, so richtig weh zu tun. Also musste auch mein Blogger-Herz nachgeben und einsehen, dass es an der Zeit war, heimzugehen.

Berlin-Spree-Landschaft-landscape-rain-verregnet-melancholie-fotografie-2

Berlin, ich komme wieder! um genau zu sein – nächste Woche! Juhu!

kimono-style-outfit-blogger-modeblog-fashionblog-berlin-blumenmuster-regen-nachgesternistvormorgen-3

schuhe

Berlin-Spree-Landschaft-landscape-rain-verregnet-melancholie-fotografie

berlin-graffity-art-kunst-pinkhair-pastels-kimono-outfit-fashion-floral-melancholisch

berlin-shooting-fashionblogger-modeblogger-pinkhair-floral-kimono-outfit-fall-herbst-nachgesternistvormorgen-1

kimono-style-outfit-blogger-modeblog-fashionblog-berlin-blumenmuster-regen-nachgesternistvormorgen-33

Berlin-Spree-Landschaft-landscape-rain-verregnet-melancholie-fotografie-5

kimono-style-outfit-blogger-modeblog-fashionblog-berlin-blumenmuster-regen-nachgesternistvormorgen-11-6-Kopie

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Outfit

outfit: hound`s tooth cape

 Herbst? Na gut, von mir aus, wenn es denn gar nicht anders geht!!

Also schmeiße ich mich in den never-ending-Herbst-Trend namens „Cape“ und verwandle mich im Nu in einen Maler aus einem Pariser Bohemian-Künstlerkreis im 19. Jahrhundert, haha! Die Sucht danach, in verschiedene Rollen zu schlüpfen, hört einfach nicht auf :)

look-cape-hahnentritt-dandy-inspiration-outfit-fashionblogger-modeblogger-pinkhair-pastelhair-monochrom-streetstyle-nachgesternistvormorgen-trend-flare-schlaghose-b

Heute hatte ich sowieso meinen kreativen, hehe. Die schicke Samt-„Fliege“, die ich mir für den ultimativ romantischen Atelier-Look umgehängt habe, ist in Wirklichkeit eine ehemalige Haarspange für einen Euro aus dem H&M-Sale. Ich habe die Metallspange, an der die Schleife befestigt war,  in Teile zersägt (fragt nicht, wie! Das war vielleicht ein Massaker!), damit ich die Schleife freibekomme. Dann einen BH-Träger eingefädelt – fertig :D

Ansonsten ist heute auf Nachgestern Ist Vormorgen eine Hosen-Premiere. Cool ausgedrückt – ich trage eine Flare Pants. Uncool – ich habe eine „Schlaghose“ an :D Ich habe das Ding auch nur deswegen behalten, weil es ULTRA weich und stretchig ist, es ist nämlich aus Wildleder-Nachbildung. LOVE IT!

Mein Cape ist überraschenderweise von More&More und besticht durch meinen Lieblingsmuster – Hahnentritt! Das Muster zeigte ich mal mit Farbe kombiniert HIER und als bequemste Kombi aller Zeiten HIER.

Heute müssen meine Haare als einziger Farbtupfer ausreichen!

 

Recently:

o ja:

ich bewundere alte Menschen, die sich ihre Neugierde, Humor und die Lebensfreude bewahren! Mir fällt das zuweilen sogar jetzt schon nicht leicht ^^

oje:

ein älteres Ehepaar in der Ubahn hatte 10 Minuten lang kein anderes Gesprächsthema, als „diese blöden Nachbarn, die immer die Eingangstür offen lassen“. Das genervte Geplänkel endete dann sogar mit „andere Länder, andere Sitten“. OJE OJE!

geklickt:

natürlich neue Herbstmode! Diese Bomberjacke hat es mir besonders angetan! Außerdem wird jetzt gemütlicher Strick wieder gebraucht!!

gefunden:

einen neuen Friseursalon, der VIELLEICHT endlich mal passt! Was habe ich nicht schon alles durchmachen müssen!! Mitte September habe ich einen Termin… Wünscht mir Glück!

 

portrait-look-cape-hahnentritt-dandy-inspiration-outfit-fashionblogger-modeblogger-pinkhair-pastelhair-monochrom-streetstyle-nachgesternistvormorgen-trend

 

detail-look-cape-hahnentritt-dandy-inspiration-outfit-fashionblogger-modeblogger-pinkhair-pastelhair-monochrom-streetstyle-nachgesternistvormorgen-trend

look-cape-hahnentritt-dandy-inspiration-outfit-fashionblogger-modeblogger-pinkhair-pastelhair-monochrom-streetstyle-nachgesternistvormorgen-trend-flare-schlaghose-222

blouse: New Yorker (old)

cape*: More&More

flare suede pants: H&M

boots: Asos (old)

hat: I am

bow: H&M

location: München Haidhausen

photographer: Diana

GET THE LOOK:

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Outfit

outfit: boyish

boyish-outfit-fashionblogger

Ok, so ist das also schon wieder – erst wartet man suuuper lange auf den Frühling, und dann – zack zack zack – ist nicht nur der, sondern auch der Sommer schon wieder fast vorbei und man bekommt ganz große Augen, wenn man zum ersten Mal die gelben Blätter auf dem Boden sichtet. Zumindest mir geht es so!

Und es erinnert mich einfach immer wieder auch an unsere eigene Vergänglichkeit… Naja, aber was soll man denn Anderes daraus schließen, als das, dass man seine Lebenszeit als kostbar erachten sollte? Denn sie geht vorbei… Ähh, eigentlich wollte ich gar nicht so philosophisch werden, sondern nur introducen, dass mein Outfit diesmal schon etwas herbstlicher ausfällt, hehe. In den Läden hat sich die kommende Jahreszeit ja schon fast vollends entfaltet. Und ratet mal, wo hängt wieder mal meine Lieblingskollektion? ZARA natürlich ^^

olive-green-highwaist-pants-boyish-outfit-fashionblogger-streetstyle-nachgesternistvormorgen-11

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]Leute, wenn ihr auf der Straße irgendwelche Blogger seht, die ihr lest – sprecht sie an! Die freuen sich :D Ich bin so nett angesprochen worden, mitten auf der Straße – und habe mich total gefreut :)[/dlitem]
[dlitem heading=“heute noch ein o ja:“]ich bin unglaublich süß vorgestellt worden, hier auf Mydresscodes! Danke <3[/dlitem]
[dlitem heading=“zitiert:“]„A full-time blog is a hungry beast – but it’s also a very wonderful beast that will take you on magical adventures if you feed it well.“ Zanita [/dlitem]
[dlitem heading=“durchgeatmet:“]ich bin nicht sicher, woran das liegt, aber diesen Sommer ist es mir so schwergefallen wie noch nie, die Hitzewelle zu ertragen… Vielleicht lag es am vielen Shooten? Kann es mir nicht anders erklären…[/dlitem]
[dlitem heading=“gekauft:“]drei verschiedene Töne von Directions – mein ganz perfektes Rosa habe ich noch nicht hinbekommen – erst war es zu knallig, dann zu peachy… Aber jetzt könnte es langsam werden – hab ja immerhin schon etwas Färbe-Erfahrung sammeln können![/dlitem]

[dlitem heading=“gesehen:“]den neuen Film mit Meryl Streep – „Ricki – wie Familie so ist“, der sich unerwarteterweise als ein halbes Musical entpuppte – und wo auch die echte Tochter von Ms. Streep ihre Filmtochter spielt. Ich fand den Film ziemlich charmant und nicht schlecht gemacht, trotz ein paar Längen im letzten Drittel.[/dlitem]
[/dl]

olive-green-highwaist-pants-boyish-outfit-fashionblogger-streetstyle-nachgesternistvormorgen-5

high-waist-pants-zara-olivegreen-autumn-herbst-outfit-blogger-fashion-mode

olive-green-highwaist-pants-boyish-outfit-fashionblogger-streetstyle-nachgesternistvormorgen-22

boyish-outfit-fashionblogger-streetstyle-nachgesternistvormorgen-brogues-shoes-schuhe-schnuerschuhe

portrait

OUTFIT-HIGHWAIST-PANTS-boyish

bow-detail-blouse-bluse-kariert

pants: Zara

blouse: Zara

shoes: Vagabond

hat: Zara

shades: Roberto Cavalli

location: Einsteinstraße

photographer: Diana

olive-green-highwaist-pants-boyish-outfit-fashionblogger-streetstyle-nachgesternistvormorgen-33

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Outfit

outfit: jeans & blouse

outfit-basics-blouse-jeans-denim-blogger-fashion

Wer kennt es nicht – man fühlt sich unwohl in seiner Haut, Bad-Hair-Day, Bad-Face-Day und Bad-Body-Day und überhaupt und sowieso.

Es ist allgemein bekannt, dass die Eigen- und Fremdwahrnehmung so ziemlich auseinanderklaffen können. Deswegen: auch, wenn euch an den heutigen Fotos womöglich nichts besonders Schlimmes auffällt – ich musste sehr mit mir kämpfen, ob ich sie poste. Aber wie ihr seht – ich habe mich letztendlich dazu durchgerungen, sie online zu stellen.

Lang ists her, dass ich eine Blog-Krise hatte. Also, willkommen zurück, liebe Blog-Krise. NICHT. Es ist einfach zu heiß für alles, außer am See liegen. Also auch zu heiß zum Bloggen. Punkt.

blouse-ruffles-trend-distressed-denim-jeans-outfit-streetstyle-blogger-fashionblogger-munich-nachgesternistvormorgen-muenchen-pinkhair-pastellhaare-1

Zum Outfit: nicht viel zu sagen. Jeans und Bluse reloaded – der Klassiker schlechthin! Gegen Langeweile und Spießertum wird mithilfe von Rissen und Aufnähern auf der Jeans und einem besonderen Schnitt bei der Bluse vorgegangen.

Einen anderen unlangweiligen Jeans-und-Blusen-Look von mir könnt ihr HIER bestaunen.

 detail-001

Recently:

o ja:

ich habe eine neue Sucht – ausnahmsweise eine gesunde. Nämlich – Mandelmilch!! Mit Sojamilch und auch mit Kokoswasser kannst du mich jagen – aber Mandelmilch ist toll! <3

oje:

für besagte Blogkrise. Eigentlich wäre ich so langsam urlaubsreif. Tja. Pech gehabt!

apropos urlaubsreif:

Ende September fliege ich nochmal nach Berlin – diesmal ohne Fashion-Week-Termine, sondern einfach zum Abhängen, Chillen und Shooten. Mehr Urlaub ist im Moment nicht drin – wer von euch allerdings noch weg will, aber noch nichts gebucht hat – schaut unbedingt hier noch nach super  Last-Minute-Angeboten*! Ich werde mir eine Türkei-Reise buchen, mal sehen – vielleicht im Winter! Der Vorweihnachtszeit entfliehen – das wärs!!

anspruchsvoll:

ist es zur Zeit, sich in der Innenstadt fortzubewegen, ohne alle 2 Sekunden auf dem Foto eines Touristen zu landen…

vorgenommen:

ich muss mal zu „Daddy longlegs“ – da gibt es angeblich ganz tolles gesundes Essen!!

basics

blouse: H&M Trend (similar)

jeans: Zara (sold out, similar here or here)

sandals: New Yorker (old, similar here)

bag: Forever21 (old, similar)

location: München Lehel

photographer: Laiyin

detail

 

You Might Also Like

Outfit

outfit: stripes overload

Hey ho! Ein Rätsel für euch: was ist das, wenn zwei aufgebrezelte Gestalten mit hochroten Gesichtern trotz intensiven Zerfliessens und Schmelzens in der Hitze mit ihren Kameras unterwegs sind? Richtig, das sind zwei Modeblogger auf dem Weg zum Shooting :D Gestern haben wir uns schmunzelnd daran erinnert, wie wir im Winter im Schneesturm erfroren sind, quasi die gegensätzlichste Shooting-Situation zu der momentanen, die man sich nur vorstellen kann :D

Das Outfit ist von daher eher luftig gehalten. Damit es bloß nicht langweilig wird, habe ich zu feinen Streifen dicke Streifen kombiniert. Die silberne Tasche ist eigentlich ein Geldbeutel, passte aber zu gut zu meinen (endlich rosa statt knallpinken) Haaren, als dass ich sie nicht mit aufs Bild lassen konnte!

stripes-maxi-dress-kleid-gestreift-hut-sommer-streetstyle-fashionblog-modeblog-nachgesteristvormorgen-muenchen-mode-outfit-inspiration-2

stripes-maxi-dress-kleid-gestreift-hut-sommer-streetstyle-fashionblog-modeblog-nachgesteristvormorgen-muenchen-mode-outfit-inspiration-22

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“oje:“]ich habe ein kleines Tief hinter mich gebracht: Minus auf dem Konto (nur weil die Zahlungen im Verzug waren), ein nervenaufreibender Friseurbesuch, Halsschmerzen bei 30 Grad Hitze, periodische Unterleibsschmerzen, eine schreckliche Selbstbräuner-Panne und ja, immer noch der Bänderriss – der allerdings so ganz langsam besser wird.[/dlitem]
[dlitem heading=“o ja:“]ich habe beim Arbeiten im Standesamt den lustigsten und abgefahrensten Standesbeamten aller Zeiten erlebt – alle Anwesenden haben sich gekringelt vor Lachen. Selbst das Brautpaar hat vor lauter Lachanfall kaum noch ein „ja“ rausbringen können :D Der hat eindeutig den falschen Beruf gewählt – als Kabarettist wäre er sicher berühmt geworden![/dlitem]
[dlitem heading=“realisiert:“] dass eine neue Haarfarbe irgendwie immer einen leichten Garderobenwechsel bzw – erweiterung nach sich zieht. Ist ja klar, zur neuen Haarfarbe machen Klamotten plötzlich einen harmonischen Eindruck, die vorher einfach nur over the top oder schlichtweg unpassend waren. Deswegen schau ich mich jetzt nach Sachen um, die zu meinen rosa Haaren passen könnten. Hier habe ich einen Shop* entdeckt, den ich vorher nicht kannte! (jaja, sowas gibt es auch bei Schnäppchen-Queen Esra, haha). Schön übersichtlich und kein Über-Billig-Kram (kann das nicht mehr sehen!!), aber trotzdem gut leistbar. [/dlitem]
[dlitem heading=“angeschaut:“]massenweise Ballett-Videos. OMG, ich kann es kaum noch erwarten, wieder einzusteigen!! Ballett. Ist. Einfach. So. Schön!!!!!!![/dlitem]
[dlitem heading=“geklickt:“]Massenware schön und gut (eigentlich überhaupt nicht gut…), aber ab und zu ein handgemachtes Unikat ist toll – endlich etwas tragen, was nicht jeder hat und was ganz sicher zu fairen Bedingungen hergestellt wurde! Die liebe Anna führt auf Dawanda einen süßen, aufstrebenden, und auch noch günstigen Schmuck-Shop*, in dem sie selbstgemachte Einzelstücke anbietet, Perlen, Anhänger, Halsketten, Armbänder für jeden Geschmack – schaut mal vorbei![/dlitem]
[/dl]

stripes-maxi-dress-kleid-gestreift-hut-sommer-streetstyle-fashionblog-modeblog-nachgesteristvormorgen-muenchen-mode-outfit-inspiration-1-Kopie

hut-stripes-hat-outfit

stripes-maxi-dress-kleid-gestreift-hut-sommer-streetstyle-fashionblog-modeblog-nachgesteristvormorgen-muenchen-mode-outfit-inspiration-11

 

stripes-maxi-dress-kleid-gestreift-hut-sommer-streetstyle-fashionblog-modeblog-nachgesteristvormorgen-muenchen-mode-outfit-inspiration-4

bag-clutch-silver-silber-party-fun-fashionblogger-sunglasses-sonnenbrille-eyewear-accessory-summer

portrait-fun-fashionblogger-sunglasses-sonnenbrille-eyewear-accessory-summer

dress: Pimkie

hat: Zara

sunnies: Quay

sandals: New Yorker (old)

clutch: Fab

location: München Schwabing

photographer: Kaj

hut

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like