Browsing Tag

fashionable

Blogwatching Mode-Inspirationen

Fashion Blogger Battle #12 – friends edition

 Warum heißt diese Ausgabe „Friends Edition“?

 

Na ganz einfach – weil alle Jury-Mitglieder miteinander befreundet sind :) Dem Andy haben wir alle sogar zu verdanken, dass es heute eine neue Folge des Battle gibt – denn er hat mich schlichtweg daran erinnert! Normalerweise bin ich gut strukturiert, aber die Thailand-Reise hat mich doch etwas aus den Fugen gehoben…

Nun könnt ihr die drei Blogger-Looks durchstöbern und für euren Favoriten voten (ganz unten!). Ebenso würde ich gerne wissen, warum ihr euch so entschieden habt – dafür könnt ihr mir gerne in die Kommentare schreiben! Lustigerweise ist es erfahrungsgemäß so, dass Blogger wohl anders bewerten, als Nicht-Blogger – und es ist für mich in meiner Blogger-Blase immer super interessant zu erfahren, was die anderen so mögen <3

Habt einen schönen Sonntag und ich melde mich Anfang der Woche mit einem neuen Outfit – dem letzten aus Thailand!


 

Meine Lieben, bewerbt euch doch für eine der nächsten Ausgaben!

Das Ziel ist nämlich  – gegenseitiger Support, hier wird niemand fertiggemacht!!

Hier findet ihr die bisherigen Ausgaben.

Bewerbe dich für die nächste Ausgabe dieser Rubrik! <3

 

  • Schick einfach ein Outfit-Bild und deinen Namen (und gegebenenfalls Blognamen) an meine Email-Adresse.
  • Das Bild sollte mindestens 1500px breit sein, aber je größer, desto besser!
  • Sollte euer Bild hier erscheinen, teile das Fashion Blogger Battle auf Facebook!

Juroren:

Mich kennt ihr ja:

ich lege mein gesamtes Gehalt regelmäßig in Kleidung an, trage sie dann in Kombinationen, die die Nation spalten, und präsentiere das Ganze in möglichst schönen Bildern hier auf meinem Blog ;)

Mehr von mir gibt es täglich auf Snapchat oder auf Instagram Stories (@nachgestern)!

Andy

(keysofandy.com)

Andy kenne ich noch gar nicht so lange, aber trotzdem kann ich schon sagen, dass wir uns angefreundet haben! Lustigerweise haben wir uns durch das Fashion Blogger Battle kennengelernt – er bewarb sich für eine Ausgabe, dann stellte sich raus, dass auch er aus München kommt und wir trafen uns auf einen Kaffee!

 

Diana

(thefashionanarchy.com

 Wer mir auf Instagram Stories oder hier auf dem Blog länger folgt, weiß, dass Diana und mich eine (mittlerweile zweijährige) Freundschaft verbindet, die jetzt nach unserem Thailand Urlaub noch stärker geworden ist. Diana versteht sowohl meine Blogger- als auch meine privaten Probleme und freut sich mit mir über Erfolge, und ebenso natürlich andersherum! <3

Look 1

Sarah 

(vintagecarrie.wordpress.com)

Look 2

Manuela 

(manuelaliebling.de)

Look 3

Neele

(justafewthings.de)
[yop_poll id=“24″]
Blogwatching Mode-Inspirationen

Fashion Blogger Battle #2

Wir alle kennen und lieben diese Rubrik aus diversen Frauen-Magazinen. 

Also ließ ich mich davon inspirieren und setzte sie auf meinem Blog um! Das erste Fashion Blogger Battle erschien also zum ersten Mal vor genau zwei Wochen auf meinem Blog und bestand eher aus ausgefallenen und bunten Looks. 

Heute widmen wir uns den cleaneren und minimalistischeren Outfits. 

Das Fashion Blogger Battle kommt regelmäßig alle zwei Wochen – und ihr könnt mitmachen!

Bewerbt euch für die nächste Ausgabe dieser Rubrik! <3

  • Schickt einfach ein Outfit-Bild und euren Namen (und gegebenenfalls Blognamen) an meine Email-Adresse.
  • Das Bild sollte mindestens aber 1500px breit sein, aber je größer, desto besser!
  • Sollte euer Bild hier erscheinen, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr das Fashion Blogger Battle bei Facebook teilt.

Juroren:

Mich kennt ihr ja:

Ich lege mein gesamtes Gehalt regelmäßig in Kleidung an, trage sie dann in Kombinationen, die die Nation spalten, und präsentiere das Ganze in schönen Bildern auf meinem Blog ;)

Wer mehr von meinem ganz normalen Wahnsinn sehen will, kann auf Snapchat oder auf Instagram Stories vorbeischauen (@nachgestern).

Caterina (caterinacatalano.com)

Caterina spricht 4 Sprachen, war Augsburgs Shopping Queen 2016 und selbstverständlich hat sie auch einen Fashion-Fimmel ;)

Auf ihrem Blog zeigt sie ihren persönlichen Stil, aber auch ganz viele Events, auf denen sie unterwegs ist.

Patrick (blonde-department.de)

Patrick ist hauptberuflicher Stylist und verleiht seiner großen Leidenschaft für Mode auf seinem Fashionblog Ausdruck.

Außer seiner Stilsicherheit hat er auch ein großes Herz – das schätze ich sehr an ihm!!

Look 1

Swantje (offwhiteswan.com)

Look 2

Diana (thefashionanarchy.com)

Look 3

Ines (twashion.com)

[yop_poll id=“12″]

Lifestyle

Test: Rettung für Brillenträger – die Zauberbrille von Transitions

Ich liebe Sonnenbrillen.

Mit meinen -7.5 Dioptrien eine äußerst nervige Angelegenheit! Denn ich muss immerzu Kontaktlinsen tragen, wenn ich eine meiner (zu vielen) Sonnenbrillen ausführen will. Deswegen war ich so unglaublich fasziniert, als ich von Transitions* erfuhr – Press Days seien Dank!

Zauberbrillen von Transitions

Transitions stellt sogenannte dynamische Brillengläser her – das heißt, die Gläser wechseln bei UV-Einstrahlung von klar auf dunkel – über alle möglichen Zwischenstufen der Abdunkelung. Von diesem Versprechen und der Technologie war ich sofort begeistert und musste sie unbedingt testen – denn das könnte bedeuten, dass ich nie wieder Kontaktlinsen brauche, wenn ich auf Sonnenschutz angewiesen bin!

Leider kann ich jetzt nicht die Gläser von allen meinen Sonnenbrillen durch die Gläser von Transitions ersetzen – denn das würde mich bei meiner übergroßen Sonnenbrillensammlung in den Ruin treiben – aber jetzt habe ich wenigstens eine solche Brille, die ich, seit ich sie habe, jeden Tag trage und die mich an Tagen, an denen ich trockene Augen habe und keine Kontaktlinsen vertrage, rettet! Ein Hoch auf die Technologie, auch wenn über sie oft geschimpft wird, denn trotz all den negativen Auswirkungen auf die Gesellschaft kann sie uns, richtig angewendet, das Leben enorm erleichtern.


Esra und die Qual der Wahl

Das Aussuchen der Fassung fand beim Optiker mit dem lustigen Namen „Freudenhaus„* am Münchner Odeonsplatz statt und war total typisch für mich. Ich suchte mir zwei Fassungen raus, die mir nun leider gleichermaßen gut gefallen haben und stand eine gefühlte Ewigkeit davor, wie der berüchtigte Esel vor zwei Haufen Stroh. Wie wir wissen, konnte der Esel sich nicht entscheiden, von welchem Haufen er zuerst fressen soll und ist elendig verhungert. Nun ja, ganz so schlimm ist es mir nicht ergangen, aber sich nicht entscheiden zu können, ist auf Dauer auch kein guter Zustand.

Nachdem ich mir endlich schlüssig war, welche Fassung ich nehme, wurde ich ausgemessen und die Brille ist in Auftrag gegangen. Wenige Tage später bekam ich die Nachricht, dass die Brille fertig ist. Ich bin hin, und hab sie sofort aufgesetzt, weil ich so ungeduldig war, zu testen, ob die Gläser auch tatsächlich draußen dunkel werden.

Oh ja, das werden sie! Ich fühle mich wie ein kleines Kind, das ein cooles Spielzeug zum Geburtstag bekommen hat! Ich renne absichtlich in den Schatten und dann wieder in die Sonne, damit die Gläser sich verändern, hehe. Dauert nur eine Minute und funktioniert einwandfrei und ist sehr sehr angenehm und extrem praktisch!

Ich bin ja im Moment in Berlin auf der Fashion Week und trage die Brille ununterbrochen und bin in loooove :) Liebe Grüße aus Berlin an euch alle! Seid gespannt auf viiiiele Outfits und Eindrücke, die es bald hier zu lesen und zu schauen gibt <3



– in freundlicher Kooperation mit Transitions –

You Might Also Like

Outfit

outfit: orange culottes

Orangene Kleidung? Oh Schreck!! Erstmalig in der Geschichte von Nachgestern ist Vormorgen trage ich hier ein orangenes Kleidungsstück. Nie und nimmer hätte ich das für möglich gehalten. Irgendwie habe ich wohl eine Phase der Brauntöne – im vorletzten Post trug ich einen rostfarbenen Mantel, der zugegebenermaßen von orange immer noch ziemlich weit entfernt ist, aber trotzdem in die Richtung geht.

Meine farbliche Vorgeschichte ist so: mit ca 14 Jahren begann meine „Hippie“-Phase. Ich trug Schlaghosen, Samt, Cord, Paisleymuster (um Gottes Willen!!) und Trompetenärmel. Farblich waren mir die lila-flieder-pinken Klamotten die liebsten, ich hatte sogar eine flauschige lila Tasche aus Samt. Nu ja. In dieser Zeit meines Lebens trug ich kein Schwarz und besaß demnach kein einziges schwarzes Teil. Null, niente, nothing! Irgendwie war mir schwarz zu hart. Das ging ein paar Jährchen so, und nach und nach hat sich das Ganze umgekehrt. Ich hatte mittlerweile ein paar schwarze Sachen, dafür trug ich ab ca Mitte 20 kein Braun. In keiner Form (orange zählt für mich zu braun). Null, niente, nothing!!

Willkommen also in der farblich gesehen dritten Phase meines Lebens, in der ich beide früher gemiedene Farben miteinander mische und gleichzeitig trage. HA! Sag niemals nie!

orange-culottes-nachgesternistvormorgen-outfit-look-fashion-modeblog-modeblogger-muenchen-furla-bag-tasche-black-023

Recently:

o ja:

noch pünktlich vor der Fashion Week kam mein Gewinn an, den ich bei der lieben Kim ergattern konnte – ein Fön und Glätteisen in Reisegröße von Braun! Nachdem mein Fön von Tchibo mittlerile stolze 10 Jahre zählte und mein Haarglätter mehr Haare ausriss, als glättete, bin ich BUCHSTÄBLICH vor Freude durch die Wohnung gesprungen, P. kann es bestätigen :D

oje:

ich hatte mindestens 10 000 Krisen beim Packen für die Fashion Week! Omg, mein Zimmer hat ausgeschaut, wie frisch nach dem Urknall!! Ach, was sag ich „Zimmer“ – die ganze Wohnung war voller Klamottenberge und man konnte keinen Schritt machen, ohne über Schuhe oder Taschen zu stolpern, die überall auf dem Boden zerstreut lagen…

momentan:

bin ich in Berlin, mitten im Fashion Week Trubel!! Die Kälte ist wirklich krass und macht das Ganze anstrengend, ansonsten bin ich mal wieder überwältigt von den vielen Eindrücken und Treffen und sammle fleißig spannenden Content für euch :))

gut getan:

hat mir Ballett. Nach dreiwöchiger Pause war ich wieder da. I love it!! Und ich habe eine Gesichtsbehandlung mit Sauerstoff ausprobiert. Hach, ein bisschen verwöhnt zu werden war auch voll schöööööön :)

Frage der Woche:

„War deine Haarfarbe ein Unfall oder ist es gewollt so?“ – NA DANKE! ^^ Dazu muss man sagen – ich habe die Haare mal wieder grau tönen lassen. Nun ja, die Frage fand ich trotzdem etwas hart, hehe.

orange-culottes-nachgesternistvormorgen-outfit-look-fashion-modeblog-modeblogger-muenchen-furla-bag-tasche-black-6

bag-furla-accessory-metropolis-sale-shopping-lifestyle-blogger-tasche-designer

orange-culottes-nachgesternistvormorgen-outfit-look-fashion-modeblog-modeblogger-muenchen-furla-bag-tasche-black-22

orange-culottes-nachgesternistvormorgen-outfit-look-fashion-modeblog-modeblogger-muenchen-furla-bag-tasche-black

orange-culottes-nachgesternistvormorgen-outfit-look-fashion-modeblog-modeblogger-muenchen-furla-bag-tasche-black-3

GET THE LOOK

turtle neck: Zara (similar)

culotte: Zara (similar)

blazer: Forever21 (similar)

bag: Furla <3  (also beautiful color here)

shoes: Limelight (similar)

Übrigens, ihr findet meinen Look auch in der kostenlosen Amaze App, schaut doch hier mal vorbei!

______

location: München nähe Königsplatz

photos: Diana

You Might Also Like

Outfit

outfit: grey knitted coat

So langsam entwickeln sich Layering und figurferne Silhouetten zu meiner Spezialität, hehe. Bietet sich im Winter allerdings auch an! Mein geliebtes Grau trage ich hier mit den beerenfarbenen Beanie, Loafers und Lippenstift und auch die Brille durfte mal wieder auf den Blog.

Der Strickmantel ist ein Ungedulds-Kauf, eigentlich schielte ich schon in seine Richtung, seit er bei Zara im Sortiment auftauchte, war aber mit dem Preis nicht so ganz einverstanden. Bin ich zwar auch im Sale immer noch nicht, aber ich konnte einfach nicht noch länger warten… Nicht dass er dann ausverkauft wäre, das ist keine schöne Vorstellung, denn bei Mänteln und Jacken werde ich echt schwach bis absolut ohnmächtig, besonders wenn sie so weich und bequem sind! Und grau :D

knit-coat-cardigan-long-nachgesternistvormorgen-fashion-modeblog-fashionblogger-muenchen-grey-winter-inspiration-streetstyle-11

Recently:

o ja:

ihr wisst wahrscheinlich, wie schwer es ist, eine WIRKLICH passende Jeans zu finden. Noch schwieriger ist es, für meine Körpergröße eine genau an den Knien zerrissene Jeans zu finden. Beides ist mir gestern geglückt!!! Und zwar bei H&M, da passt mir nur ein Jeans-Schnitt – dafür aber perfekt: nämlich die Girlfriend-Jeans. Und die war auch genau an den Knien zerrissen und hat auch noch nur 10 Euro im Sale gekostet… Jihaaa!

oje:

ich habe diesmal WIRKLICH zuviel geshoppt. Und dabei habe ich mich noch wirklich zusammengerissen und eigentlich nur Basics gekauft. Ausgefallene schöne reduzierte Sachen ließ ich hängen, aber bei schönen Basics ging das irgendwie nicht…

aufgegeben:

mein Fasten. Habe auf Instagram berichtet, 6 Tage hielt ich durch, fand es aber schon eher krass, sich NUR flüssig zu ernähren… Ich versuch dann doch lieber, gesund und nicht so viel zu essen, das andere ist ja leicht unmenschlich, hehe.

gefreut:

dass man Instagram Account endlich mehr Zuspruch findet! Ich investiere wirklich Unmengen von Zeit in ihn :)

geklickt:

wenn es kalt ist, trage ich keinen Schmuck und nicht mal eine Uhr! Allerdings würde ich für dieses Prachtstück von Thomas Sabo* nur allzugerne eine Ausnahme machen!! Wow, schwarzer Ziffernblatt, das fehlt noch in meiner kleinen Uhrensammlung! Und in Herrenabteilungen werde ich sowieso immer fündig – die Designs sind immer noch n Ticken lässiger! Kauft ihr auch gerne in Herrenabteilungen?

 

back-knit-coat-cardigan-long-nachgesternistvormorgen-fashion-modeblog-fashionblogger-muenchen-grey-winter-inspiration-streetstyle

knit-coat-cardigan-long-nachgesternistvormorgen-fashion-modeblog-fashionblogger-muenchen-grey-winter-inspiration-streetstyle-33

detail-knit-coat-cardigan-long-nachgesternistvormorgen-fashion-modeblog-fashionblogger-muenchen-grey-winter-inspiration-streetstyle

knit-coat-cardigan-long-nachgesternistvormorgen-fashion-modeblog-fashionblogger-muenchen-grey-winter-inspiration-streetstyle-4

portrait

back-knit-coat-cardigan-long-nachgesternistvormorgen-fashion-modeblog-fashionblogger-muenchen-grey-winter-inspiration-streetstyle-6

shoes

GET THE LOOK

coat: Zara (similar)

culotte: Zara (similar)

scarf: Kaufhof (similar)

shoes: Zara (similar)

beanie: New Yorker men (similar)

glasses: Fielmann (similar)

___

location: Pinakothek der Moderne München

photos: Laiyin

___

*in freundlicher Kooperation mit Thomas Sabo

 

You Might Also Like

Outfit

outfit: stripes & leather culotte

Ich komme von der Kombination grau und beige einfach nicht los… Ein bisschen Abwechslung kann ich euch heute trotzdem bieten: erstens ist die Culotte aus Kunstleder – und Kunstleder in Beige ist eher eine Seltenheit, und zweitens, der Pullover ist gestreift, hehe – an sich nichts Neues, aber zu meinem Erstaunen hat sich rausgestellt, dass keine einzige der gestreiften Sachen in meiner Garderobe die Farbkombination weiß-grau aufweist! Welch ein Versäumnis, das hiermit nachgeholt wird. Achtung – Ironie und so ;)

Ja und abgesehen von der Farbkombi hat der Look noch ein Merkmal, das zur Zeit bei mir seeehr oft zu finden ist – Layering! Übrigens: wer hat meinen Artikel dazu auf Fashionchick noch nicht gelesen? ;)

culotte-grey-camel-outfit-nachgesternistvormorgen-fashionblog-modeblog-blogger-style-trend-4

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]ich glaube es selbst nicht, aber ich habe URLAUB!!! Und zwar 12 Tage am Stück!! [/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]ich habe vor, einen neuen Kleiderschrank zu kaufen und habe den alten inseriert. Heut war ein Herr da, hat ihn angesehen und bezahlt. Daraufhin habe ich alles komplett ausgeräumt und der Mann fing an, das Ding auseinanderzubauen. Plötzlich stellte er fest – der Schrank ist ja gar nicht komplett aus Massivholz, sondern einzelne Teile sind furniert. Tja, das wars! Geld zurück – Schrank halb auseinander geblieben – und davon, wie Wohnung aussieht, will ich gar nicht anfangen :/[/dlitem]
[dlitem heading=“Devise der Woche:“]mehr SEIN – weniger ZERDENKEN!![/dlitem]
[dlitem heading=“besessen von:“]Midiröcken!! Die eignen sich wirklich hervorragend für meinen geliebten Stilbruch :)[/dlitem]
[dlitem heading=“geschwitzt:“]als ich zum heutigen Shooting fahren musste. Ich hatte noch eineinhalb Stunden – und fand mich nach dem oben erwähnten Schrank-Chaos plötzlich nur noch eine Viertelstunde, bevor ich raus musste, mit ungemachten Haaren, ungeschminktem Gesicht und unlackierten Nägeln vor. Tja, zumindest die Nägel mussten dann so bleiben – ich bin eh viel zu ungeduldig dafür!![/dlitem]
[/dl]

insta

culotte-grey-camel-outfit-nachgesternistvormorgen-fashionblog-modeblog-blogger-style-trend-11

detail-schmuck-jewelry-accessory-accessoires

culotte-grey-camel-outfit-nachgesternistvormorgen-fashionblog-modeblog-blogger-style-trend-22-Kopie

culotte-grey-camel-outfit-nachgesternistvormorgen-fashionblog-modeblog-blogger-style-trend-7

GET THE LOOK

knit*: Mango via Otto (sold out, but similar here)

blazer*: Only via Otto (or here)

culotte: Zara (similar)

sneakers: Zara (similar)

____

location: München Grafinger Straße

photos: P.

You Might Also Like

Outfit

outfit: leather dress

Folgende Situation: Zara. Kasse. Ich habe ungewöhnlicherweise ein olivfarbenes Kunstlederkleid im Arm. „Könnten Sie mir sagen, was es kostet?“ – Antwort: „10 Euro. Nehmen Sie es?“ – ähhh, LOGO!

So kam ich plötzlich zu meinem ersten Lederkleid! Olivgrün! Das ist nämlich der einzige Grünton, den ich an mir mag… Schön gedeckt und toll kombinierbar.  Mir schwebte auch sofort eine Kombi mit nem Rollkragenpulli vor, aber auch ein weißes Hemd kann ich mir super dazu vorstellen!

olivegreen-military-leather-vegan-dress-60ies-60ger-outfit-streetstyle-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-munich-muenchen-mode-1

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]Das Gefühl der Erleichterung nach einer längeren Arbeitsphase, wenn sie zu Ende geht! Und das Gefühl,  sich schlafen zu legen, wenn die Spannung von einem abfällt – unbezahlbar![/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]ich könnte echt ausrasten, bei Leuten, die ohne Anzeichen von Dankbarkeit immer nur nehmen – nehmen – nehmen und auch noch mehr wollen!!![/dlitem]
[dlitem heading=“gefreut:“]ich wurde HIER gefeatured! Kannte die Seite vorher nicht und finde, sie steckt wirklich voller Inspirationen! Gerade dadurch, dass die gezeigten Looks total unterschiedlich sind![/dlitem]
[dlitem heading=“Aus gegebenem Anlass:“]Leute, ernsthaft. BITTE kümmert euch besser um eure Lieben und euch selbst. Seid nicht gemein und selbstsüchtig. Das Leben ist zu kurz dafür! Zeigt und sagt euren Lieben, wie wichtig sie euch sind!!![/dlitem]
[dlitem heading=“gegessen:“]Den besten Salat meines Lebens, mit – passt auf: gebratenen Champignons, Austernpilzen, Blattsalaten, Tomaten, Kartoffelsalat, Blaukraut, Sonnenblumenkernen, Pinienkernen und Parmesan!! Wow!![/dlitem]
[/dl]

olivegreen-military-leather-vegan-dress-60ies-60ger-outfit-streetstyle-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-munich-muenchen-mode-4

potrait-hat-hut-pinkhair

olivegreen-military-leather-vegan-dress-60ies-60ger-outfit-streetstyle-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-munich-muenchen-mode-5

detail-jewelry-schmuck-gold

DSC_6208

DSC_6075

vegan-leather-dress-fall-trend-herbst-blogger-mode

GET THE LOOK:

dress: zara sale (similar)

shoes: Limelight via Roland (similar)

turtle neck: Forever21 (similar)

hat: Six (similar)

bag: Furla (similar)

location: München Neue Pinakothek

photos: Jani

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Outfit

outfit: stripes

stripes-bb

Wurde ich in einem Magazin gefeatured??

Schön wärs! Bis es soweit ist, feature ich mich selber in meinem eigenen Magazin, hihi. Spaß. Die Sache ist eher die – ich liiiiiebe es, mit Photoshop rumzuspielen. .

Also hatte ich die Idee, dass ich das jeweils erste Bild eines Outfit-Posts so „magazinig“ gestalte. Was haltet ihr davon?

crop-top-stripes-outfit-fashion-blogger-nachgesternistvormorgen-Kopie

Zum Outfit selber – an Streifen werde ich mich wohl nie satt sehen. Sie sind einerseits basic, andererseits nie langweilig (naja ok, „nie“ ist übertrieben, manche Leute schaffen es doch, Streifen langweilig zu kombinieren, haha). Also – ein HOCH auf die lustigen Striche! Quer, hoch, breit, schmal, gemischt – ich liebe sie alle!

… und brauche noch viiiiiel mehr davon. Ich glaub, ich mach mal bald einen „Shopping favorites“- Post über Streifen, was denkt ihr?

Dieses Top hat mich durch den dicht gewebten Stoff und den genialen Schnitt überzeugt, und die Hose habe ich übrigens hier schon mal ganz anders kombiniert. Ich liebe weite Hosen! So gemütlich – aber trotzdem modisch gesehen up to date :)

portrait-crop-top-stripes-outfit-fashion-blogger-nachgesternistvormorgen-1-Kopie

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]jeder weiß, dass Blogger Klamotten zugeschickt bekommen. Ich blieb aber bis jetzt relativ „verschont“. Und jetzt kommt gleich eine ganze Ladung aus mehreren Richtungen, YIPPIEHHH! :D Ich schrei vor Glück, lol[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]mein Ballettunterricht ist im Preis gestiegen :/[/dlitem]
[dlitem heading=“nachts:“]Gewitter der krasseren Art um 5.30.. BLITZZZZ – hzszzhzhwwwwPAAAAHHHH (Donner) :D[/dlitem]
[dlitem heading=“geschaut:“]endlich „Shaun das Schaf“! Soooo süß und rührend! P. und ich haben beide geheult vor Rührung, voll peinlich man.[/dlitem]
[dlitem heading=“geklickt:“]einen absolut genialen Blog!! Der leider länger nicht mehr aktualisiert wurde, aber vielleicht wird es wieder!! Hab die Bloggerin sogar angeschrieben :D Aber das, was schon online ist, ist so unglaublich inspirierend und ANDERS! Genial. Punkt.[/dlitem]
[/dl]

crop-top-stripes-outfit-fashion-blogger-nachgesternistvormorgen-22

portrait-crop-top-stripes-outfit-fashion-blogger-nachgesternistvormorgen

crop-top-stripes-outfit-fashion-blogger-nachgesternistvormorgen-4

crop-top-stripes-outfit-fashion-blogger-nachgesternistvormorgen-33

crop-top-stripes-outfit-fashion-blogger-nachgesternistvormorgen-3

reading

schuhe-stripes-shoes

crop top: Urban Outfitters (similar here / or here)

wide pants: H&M Trend (similar here / or here)

shoes: H&M (similar here)

sunnies: Hallhuber (similar)

hat: I am

bag: Zara

location: Lothringer Straße München

photographer: Kaj

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like