Browsing Tag

getreift

Outfit

erstes herbst outfit 2018

herbst, outfit, berlin, look, monki, overall, orange, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, jumpsuit

An dem Tag war es richtig warm, es hatte 30 Grad.

Die Luft war sommerlich, die Sonne knallte - alles war, wie gewohnt. Bis 16 Uhr. Dann kam plötzlich ein Regen und ein eiskalter Wind und die Temperatur stürzte innerhalb von einer halben Stunde um die Hälfte nach unten. Es wurde 15 Grad und alle Berliner, die seit dem Vormittag in Sommerklamotten unterwegs waren, wünschten sich urplötzlich an der Stelle zu ihren Kleiderschränken, um dort Pullover und sogar Mäntel rauszuholen.

Ich war schockiert.

Selten hatte ich erlebt, dass der Sommer so schnell und rabiat vom Herbst rausgekickt wurde, dass der arme es nicht mal schaffte, mal kurz "Tschüß" zu sagen. Der Herbst war plötzlich einfach da, jagte einem einen kalten Schauer über den Rücken und fragte ironisch "Na, ein Tässchen Tee gefällig?".

Ja, bitte um ein Tässchen Tee. Und um ein paar Minuten, um meinen ersten Berliner Sommer zu bedenken. Dabei muss ich tief seufzen, denn der Brustkorb ist nicht weit genug für all die Emotionen, die ich seit meinem Entschluss, nach Berlin zu ziehen, empfunden hatte. Plötzlich stand mein Leben komplett auf dem Kopf, Dinge endeten und fingen an... Hochgefühle und Angstzustände wechselten sich ab, und ich war nicht sicher - was empfinde ich denn nun wirklich und was sind bloß die Gedanken, die mich an meinen wahren Empfindungen zweifeln lassen?

Ich verbrachte viel Zeit zuhause, mit einem schlechten Gewissen im Hinterkopf.

Berliner Sommer sind doch legendär - geh raus, erlebe was! Du kannst doch nicht nach Berlin gezogen sein, um in deiner Wohnung zu verharren!.. Und im Nachhinein war genau das gut. Ich hatte mir Zeit zum Ankommen genommen, auch wenn ich länger dazu gebraucht hatte, als ich selbst für gerechtfertigt hielt. Aber die Gefühle kennen keine vorgeschriebenen Fristen. Sie brauchen zum Kommen und Gehen genau die Zeit, die sie eben brauchen, da gibt es keine Norm, nach der es laufen soll. Und während ich mich immer mehr zuhause fühlte, blühte ich auch immer mehr auf. Fing an, mit den fremden Menschen um mich herum zu sprechen, fühle mich nicht mehr so hilflos und überfordert angesichts der vielen Menschen hier, die durchs gesellschaftliche Raster gefallen sind, weil ich beschlossen habe, immer wieder mal so zu helfen, wie im imstande bin.

Jetzt bin ich auch wieder beweglicher, offener, mehr ich selbst. Mein erster Berliner Herbst kann also kommen.


 

Hier ist auch der erste Herbst Outfit, in zwei Locations, weil ich mich nicht entscheiden konnte! Gefällt er euch?

herbst, outfit, berlin, look, monki, overall, orange, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, jumpsuit
herbst, outfit, berlin, look, monki, overall, orange, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, jumpsuit

overall: Monki*

shoes: Vans

hat: H&M (old)

bag: COS (old)

photos: Melanie

editing: by me

*pr gift/sample

herbst, outfit, berlin, look, monki, overall, orange, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, jumpsuit
herbst, outfit, berlin, look, monki, overall, orange, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, jumpsuit

o ja:

yayyy ich habe meine ersten zwei Schüler in Berlin! Das freut mich sehr, denn ich habe mein Leben lang sehr gerne unterrichtet und meine Leidenschaft für Musik mit Leuten geteilt, die es wollten. Jetzt also auch hier <3

oje:

"Ich dachte halt, ich weiß nicht, ob ich darauf hören soll, oder ob mein Gefühl eigentlich richtig ist und die anderen mir das ausreden wollen, oder aber ob die anderen recht haben und ich steigere mich einfach zu sehr rein... Vielleicht denke ich zuviel, aber andererseits gibt es ja einen Grund, warum ich das alles denke..."

geschmunzelt:

viel! Über jede verrückte Geschichte, die man hier zu hören bekommt - und das sind einige!

gefreut:

über den Besuch von P. Und dass wir seinen Geburtstag hier in Berlin gefeiert haben.

gegessen:

viel vegetarische Kochwurst XD

herbst, outfit, berlin, look, monki, overall, orange, streetstyle, fashionblogger, modeblogger, jumpsuit

You Might Also Like

Outfit

outfit: Katzen Bluse

katzen, bluse, zara, outfit, fashionblog, berlin, modeblog, modeblogger, streetstyle, inspiration, suess, retro, barrett, vans

Wenn „real life“  überhand nimmt, kommt das Internet zu kurz.

Eigentlich ein super schöner Grund, das WWW etwas hängen zu lassen, aber die Arbeit muss ja auch unbedingt vorangehen! Ich glaube, ich brauche einfach noch etwas Zeit, mich in der neuen Situation zurechtzufinden und meine Arbeitsroutine an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Immerhin poste ich hier auf dem Blog wieder zweimal die Woche – vor und während des Umzugs hat das leider nicht funktioniert.

Bis jetzt glaube ich aber, dass Berlin die richtige Stadt für mich ist – es fühlt sich mega gut an! Gestern habe ich sogar Tränen der Rührung geweint…


Esra und Midi?

Ganz oft! Esra und Bleistiftrock? Eher selten! Aber wenn – dann muss es bequem und stretchy sein – hier habe ich schon mal eine streng schwarzweiße Kombi damit gezeigt, die war bei euch sehr gut angekommen :)

Da die Katzen Bluse total süß ist, habe ich den Rock dazu kombiniert – ich will ja nicht wie Zuckerwatte aussehen :D Gefällt es euch?

 

katzen, bluse, zara, outfit, fashionblog, berlin, modeblog, modeblogger, streetstyle, inspiration, suess, retro, barrett, vans

o ja:

in einer halben Stunde habe ich einen Beratungstermin – mein neues Sideboard wird geplant und besprochen!! Es ist das letzte Möbelstück, was noch fehlt – ich bin mega gespannt und kann es kaum erwarten! Dazu wird es dann irgendwann auch einen Post geben – wenn das gute Stück angefertigt und geliefert wird, dauert leider mindestens noch 3 Wochen.

oje:

diese neuen Datenschutzrichtlinien sind ein schlechter Witz!! Überall werden Daten und uns gesammelt, an jeder Ecke sind Kameras angebracht – und die wollen uns was von Datenschutz erzählen?? Reine Willkür :(

Zitat der Woche:

ein lieber Follower auf Facebook meinte, mein Blog erinnere ihn an “ Frühstück bei Tiffany“, bloß ohne tragische Momente“ <3

zuviel Geld ausgegeben:

für die Wohnungseinrichtung! Aber erstens: es macht total Spaß! Zweitens: für mich als Bloggerin hat schöne Einrichtung eine berufliche Notwendigkeit! Endlich kann ich in meiner eigenen Wohnung schönen Content kreieren!

katzen, bluse, zara, outfit, fashionblog, berlin, modeblog, modeblogger, streetstyle, inspiration, suess, retro, barrett, vans
katzen, bluse, zara, outfit, fashionblog, berlin, modeblog, modeblogger, streetstyle, inspiration, suess, retro, barrett, vans

I am wearing:

 

blouse: Zara (old)

skirt: 

sunnies: Roberto Cavalli

shoes: Vans

bag: COS

 

 

photos: Vickie

katzen, bluse, zara, outfit, fashionblog, berlin, modeblog, modeblogger, streetstyle, inspiration, suess, retro, barrett
katzen, bluse, zara, outfit, fashionblog, berlin, modeblog, modeblogger, streetstyle, inspiration, suess, retro, barrett

You Might Also Like

Outfit

outfit: streifen culotte

streifen, culotte, sommer, summer, berlin, fashionblog, modeblog, outfit, inspiration, ootd, look, streetstyle, fashionista, tipps, kleidung, kombinieren, print, hm, tshirt

… wenn das Zuhause zum Ausflugsort wird, und der frühere Ausflugsort zum Zuhause

Als ich vor 2 Tagen eine ziemlich schwere Lebensmittelvergiftung hatte, bekam ich auf Instagram die Diagnose „Berlin-Weh“, hehe, und das ist nicht ganz unwahr. Ich wollte nicht so schnell zurück nach München, das hat mich sehr verwirrt und gestresst. Ich hatte ja kaum Zeit, in meiner neuen Heimat anzukommen und zu realisieren, dass ich den Umzug nun tatsächlich durchgezogen habe! Außerdem wollte ich es nach wochenlangem aus-den-Kisten-leben erstmal genießen, dass 90% meiner Sachen ausgepackt und schön erreichbar sind, und die Wohnung (bis auf das fehlende Licht und paar anderen Kleinigkeiten) auch schon richtig wohnlich ist. Ein Wohnungs-Post ist schon ganz bald geplant!

Wie dem auch sei – ich habe den Münchner Aufenthalt durchgezogen und fahre heute Nachmittag wieder zurück nach Berlin (selbst dieser Satz fühlt sich sooo ungewohnt an, denn die beiden Orte scheinen wie vertauscht…)

Erste Outfitbilder aus Berlin

Eine kleine Sorge von mir war – mit wem werde ich denn in Berlin meine Outfits und Kooperationen shooten? Ich kenne zwar ein paar Blogger, aber jeder hat ja seine Termine und auch seine Vorstellungen, wie das Ganze abzulaufen hat. Deswegen freut es mich umso mehr, dass meine liebe Mitbewohnerin und Foodbloggerin Ramona erklärt hat, dass sie gerne mit mir shooten wird, und auch gleich zur Tat geschritten und diesen Look hier fotografiert, mit der Bemerkung „Das Essen bewegt sich aber nicht, wenn ich es shoote“ hahaha :D

Nachdem wir eine kleine Ewigkeit nach einer perfekt ausgeleuchteten Location suchen mussten, hat es uns in die Kulturbrauerei verschlagen. Die Kulturbrauerei geht nämlich immer!!  Und ich liebe das Ergebnis! Für das Outfit habe ich meine Streifen Culotte ausgegraben, die ich im April letzten Jahres in Thailand auf dem Markt kaufte. Und der Print auf dem T-Shirt passt auch voll gut zur Situation! Hier hatte ich es schon mal ein bisschen Chanel-like kombiniert. Ich hoffe, ihr mögt die ersten Berlin-Bilder <3

 


I am wearing:

culotte: from Thailand

shirt: H&M

sunnies:  Quay

shoes: Tamaris*

bag: Tosca Blu*

*PR sample/gift

photos: Ramona

editing: by me

streifen, culotte, sommer, summer, berlin, fashionblog, modeblog, outfit, inspiration, ootd, look, streetstyle, fashionista, tipps, kleidung, kombinieren, print, hm, tshirt

o ja:

ich hab´s getan! Ich war  spontan beim Friseur und habe Haare abgeschnitten und gefärbt! Auf Instagram könnt ihr das Ergebnis jetzt schon sehen – hier auf dem Blog zeige ich euch die Frisur zum ersten Mal am Mittwoch :)

oje:

wochenlang vor dem Umzug lebte ich auf meinen gepackten Kisten beim Peter, meine eigene Wohnung war schon untervermietet. Nur eine Woche später, nachdem ich in Berlin einzog, musste ich schon wieder Koffer packen und nach München reisen. Anstrengend! Ich hätte etwas mehr Zeit zum Ankommen gebraucht. Heute gehts zurück nach Berlin – mehr hin- und her geht kaum!

gefragt:

warum zum Geier bekomme ich plötzlich ständig Dating Spam? Was will mir mein Leben damit sagen?

nicht vermisst:

München, Regen und meine routinemäßigen Münchner Jobs, die ich schon fast im Tiefschlaf erledige. Und vor allem nicht die Kombination aus alledem!

vermisst:

dagegen habe ich Peter und würde ihn am liebsten nach Berlin verschleppen…

gelacht:

über die Ansage in meinem ICE. Bzw. nicht über die Aussage, die ja eher traurig ist, sondern über die Formulierung:

„Fahrgäste, die den wagen 7 gebucht haben, suchen ihn heute vergeblich. Bitte nehmen Sie im Wagen 9 Platz. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, Ihre Deutsche Bahn“

streifen, culotte, sommer, summer, berlin, fashionblog, modeblog, outfit, inspiration, ootd, look, streetstyle, fashionista, tipps, kleidung, kombinieren, print, hm, tshirt
streifen, culotte, sommer, summer, berlin, fashionblog, modeblog, outfit, inspiration, ootd, look, streetstyle, fashionista, tipps, kleidung, kombinieren, print, hm, tshirt
streifen, culotte, sommer, summer, berlin, fashionblog, modeblog, outfit, inspiration, ootd, look, streetstyle, fashionista, tipps, kleidung, kombinieren, print, hm, tshirt
streifen, culotte, sommer, summer, berlin, fashionblog, modeblog, outfit, inspiration, ootd, look, streetstyle, fashionista, tipps, kleidung, kombinieren
streifen, culotte, tamaris, sommer, summer, berlin, fashionblog, modeblog, outfit, inspiration, ootd, look, streetstyle, fashionista, tipps, kleidung, kombinieren

You Might Also Like

Outfit

outfit: while in London #2

gucci, london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen
gucci, london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen

ok, ich bin unzufrieden.

Ja gut, vielleicht nicht unzufrieden, sagen wir, ich bin nicht mehr ganz erfüllt – und zwar mit den Looks, die ich zeige. Ich finde, ich könnte wieder etwas abwechslungsreicher werden, irgendwie bin ich in Richtung „romantisch, retro & cute“ abgedriftet – und es passt ja auch gut zu mir und ich fühle mich sehr wohl darin. Allerdings fühle ich mich noch wohler, wenn ich meine verschiedenen Facetten modisch (und im wahren Leben auch) ausleben kann.

Der Insta Stories Umfrage, wo ich von euch wissen wollte, ob ich nach zig Midikleidern mal wieder öfters Hosen zeigen soll, ist zwar ziemlich unentschieden geworden (40% für nein, 60% für ja), aber ich möchte mal ganz kurz eine Midikleid-Pause einlegen und in eine andere Rolle schlüpfen.

Den Anfang macht dieses edgy und rebellische Outfit, das wir in London geshootet haben und der einen richtigen Kontrast zu diesem Londoner Look bildet!

Und endlich habe ich mir Doc Martens zugelegt.

Ich habe halt so oft gehört, dass man sie ewig eintragen muss, dass ich keine Lust auf sie hatte. Bis ich dieses Modell entdeckt habe: Es heißt „Pascal“ und ist aus einem besonders weichem Leder, und es hat sogar Reißverschlüsse neben der Schnürung, so dass man sofort rein- und rausschlüpfen kann. So mag ich Doc Martens :D

Denn Esra ist gleich Abwechslung :D

Wie findet ihr dieses Outfit? Soll ich lieber eine Schiene fahren oder euch lieber mit Abwechslung inspirieren? :)

I am wearing:

 

dress: Asos (aktuell!)

cap: H&M (similar)

shoes: Doc Martens

bag: Gucci, borrowed from Daria Bah <3

photos: Daria Bah – thank you <3

editing: by me

gucci, london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen

o ja:

seit mehreren Monaten fühle ich mich zum ersten Mal wieder energisch und fast glücklich! Und zwar nicht „wegen“, sondern eher „trotz“. Sogar die Franzi meinte beim Outfit Shooten „Du bist so gut drauf, das ist ja nicht auszuhalten“ :DDD

oje:

das Ende meiner Zahngeschichten scheint nicht in Sicht, aber zumindest hoffe ich, bald das Gröbste gerichtet zu haben, und zwar ohne finanziellen Ruin… Bitte Daumen drücken!!

warum:

die Streitereien?? Aus jedem Kleinscheiß wird eine Grundsatzdiskussion gemacht. Ich habe langsam das Gefühl, dass es einigen Leuten nur darum geht, recht zu haben. Auf Kosten von Freundschaft oder zumindest von guter Stimmung. Really?..

gegessen:

seit langem mal wieder Sushi. War auch schon echt überfällig!

gefreut:

dass wieder Bewegung in meinem Mailfach herrscht, so dass bald einige ganz unterschiedliche, aber gleichermaßen spannende Projekte auf mich (und somit euch, hihi) zukommen :D

london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen
london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen
london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen
london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen

You Might Also Like

Outfit

outfit: nadelstreifen mantel

Was zieht sich wie ein roter Faden durch euren Style? Bei mir sind es Streifen aller Art und oversized Schnitte. Außerdem liebe ich ausgefallene Schuhe und Sonnenbrillen. Hätte ich genug Budget, würden sich einige Designertaschen dazugesellen ;)

Zurück zum roten Faden: dieses Outfit beinhaltet wieder Streifen, diesmal in Form von Nadelstreifen! Die dünnen hellen Linien auf dem dunkelblauen Hintergrund haben es mir total angetan, hier als Jeans, hier als Anzug oder auch als Zweiteiler – alles hatte ich schon ausprobiert! Heute trage ich einen Nadelstreifen-Mantel ganz simpel kombiniert mit einer Jeans, allerdings bringt das fließende Top mit einem extra langen Rücken nochmal das gewisse Etwas in das Outfit. Oder?? :D

 

RECENTLY:

o ja: 

es kommt eher selten vor, dass ich mich über Goodies so richtig freue – weil es einfach meist Sachen sind, die ich entweder schon habe, oder die ich mir selbst nie zugelegt hätte. Allerdings bin ich gestern fast ausgeflippt – denn in der Goodiebag waren super schöne Schnür-Heels von Tamaris drin sowie eine total schicke Iphone-Hülle von Richmond&Finch <3 Updates kommen jeden Tag auf Snapchat (Nachgestern)!

oje:

Was bekommt die Esra pünktlich am Vortag der Abreise, wenn es für 2 Events in 2 verschiedene Städte gehen soll? Richtig, eine fette Bronchitis! :( Trotzdem habe ich alles gut überstanden und bin jetzt wieder fast gesund :)

Geärgert: 

Szenario: ich will Zähne putzen und hole die Zahnpasta-Tube. Dabei fällt mein Makeup im Glasfläschchen um und geht zu Boden. Uff, cool, es ist heile, nicht zerbrochen! Ich stelle es zurück und nehme die Zahnpastatube nochmal. Dabei fällt das Glasfläschchen mit dem Makeup nochmal um und zerbricht diesmal. AAARRGGGGGGGGHHHH  wie gemein ist das bitte?? Gerade freute ich mich noch, dass es gutgegangen ist, schon passiert es nochmal und geht diesmal schief. Also echt!!! (Hier noch mehr verpeilte Aktionen)

Event der Woche: 

es waren sogar 2! Einmal das von Marcel von Berlin und Bonprix in Berlin und einmal das Garten-Event von Pflanzen Kölle in  Heilbronn.  Bald mehr dazu!  

Pläne: 

Wie ihr wahrscheinlich auf Snapchat (Nachgestern) mitbekommen habt, möchte ich meine Strategie ändern. Nervige Kooperationen vermiesen mir eindeutig zuviel meiner privaten Zeit und werden in Zukunft noch viel konsequenter gemieden.

gesucht:

einen Obstkorb aus Draht in Kupfer oder Gold, jemand Tipps??







GET MY LOOK

coat: More&More*

top: Zara (sold out, but similar here)

jeans: Calzedonia (sold out, similar here)

shoes: Zara (sold out, but very similar here)

sunnies: ZeroUV* (old, but similar here)

hat: Asos (sold out, similar here)

___

photos: Irina

You Might Also Like