Browsing Tag

Schal

Lifestyle Shopping

Geschenkideen mal anders – mit Abovo

*Werbung

Die besten Geschenke sind, die man am liebsten selber behalten würde.

Allerdings ist Schenken sowieso eine heikle Angelegenheit. Erst zerbricht man sich den Kopf, was man denn verschenken soll, dann bekommt man womöglich auch noch selber etwas, was einem nicht gefällt, und dann ist das Chaos komplett. Wenn man aber von den gewohnten Pfaden des klassischen Schenkens etwas abkommt (für den Vater ein Rasiergerät, für den Opa Socken, für die Mutter Parfüm etc) und nicht nach klassischen (Geschlechter-)Rollen geht, sondern nach Charaktermerkmalen und Vorlieben, kann es durchaus gut funktionieren! Wenn man dann auch noch um eine ehrliche Reaktion bittet und auch nicht beleidigt ist, sollte man den Geschmack des Anderen nicht getroffen haben, kann man eine bereichernde Schenk-Kultur entwickeln :)

Den Anfang mache ich mit Geschenkideen aus dem wunderbaren Sortiment von ABOVO*. Ich bin echt froh, für diesen Shop zu werben, denn deren Auswahl zeugt von einem modernen, aber originellen Geschmack, der es schafft, Trend und Individualität voller Charme zu verbinden :)

Geschenkideen

Ich liebe Ordnung! Ehrlich!!

Nur, ähm, diese Liebe ist manchmal etwas einseitig, denn Ordnung liebt mich nicht so beständig, wie ich sie... Und manchmal verlässt sie mich einfach... Aber ich bin vom eigentlichen Thema abgekommen.

Für alle, die Ordnung so lieben, wie ich, und gleichzeitig nicht auf den ästhetischen Genuss verzichten wollen, ist die wunderschöne Umbra Poise Ablage genau das Richtige! Ich habe sie mir selber geschenkt, ähem. Keine Ahnung, wohin damit - ich habe eigentlich keinen Platz mehr. Aber ist sie nicht goldig?? :D

Manche Menschen haben eine Neigung zum Whiskey - das ist ja nichts Neues.

Was allerdings neu ist - dass diese Whiskey-Gläser selber eine Neigung haben! Sie stehen nicht etwa langweilig und brav auf dem Tisch, sondern dank ihrer besonderen Bauweise kugeln sie hin und her. Ach, wie soll ich denn das erklären. Schaut einfach aufs Bild oder kauft und verschenkt sie - dann werden ihr es schon selber merken!

Und übrigens: auch diese quadratischen Steine, die auf dem Tisch liegen, sind genial. Sie werden gekühlt und ersetzen Eiswürfel - somit wird der Whiskey endlich nicht verwässert!

Es gibt viele Menschen, die Salat mögen.

Aber Kabelsalat mögen die wenigsten!! Mit dieser Lampe ist Kabelsalat gegessen... Äh, ich meine, mit dieser Lampe ist Kabelsalat Vergangenheit! Denn sie wird tatsächlich mit einem Akku betrieben, den man ganz normal aufladen kann. Deswegen kann sie einen im Sommer sogar in den Garten begleiten! Praktisch, oder?

Außerdem liebe ich das durchsichtige Design <3

Wir haben nicht nur eine zwei-Klassen-Gesellschaft-

sondern auch eine zwei-Getränke-Gesellschaft!

Tee oder Kaffee - das ist die Frage, die das Volk spaltet... Ich gehöre natürlich wieder zum friedfertigen und kompromissbereiten Spezies und sage - BEIDES! In der Thermoskanne von Stanley kann auch der Beschenkte bestimmt beides mitnehmen und unterwegs immer einen Schluck wohltuenden (im Sommer auch kühlen) Was-Auch-Immers dabei haben!

Hier weiterlesen: KLICK

*dieser Blogpost wurde für Abovo verfasst <3

You Might Also Like

Outfit

patches mantel

 

Ach, Mode könnte so eine schöne Sache sein!

Mit guten und umweltschonenden Arbeitsbedingungen, Löhnen, die Spaß machen und Schnitten, die auch WIRKLICH auf verschiedene Figuren angepasst sind, und nicht nur an EINEN Figurtypen in verschiedenen Größen…

Mode sollte wieder weniger Industrie werden,

und dafür mehr das, was sie eigentlich ursprünglich war – eine kreative Bekleidungswissenschaft, die zum Ziel hat, dass die Kleidung den Kunden gut passt, dazu noch gut aussieht und möglichst lange hält. 

Die Mode von heute hat allerdings ganz andere Ziele: die Sachen müssen nicht lange halten (denn sonst hören Leute auf, so viel Neues zu kaufen) und sie müssen auch nicht perfekt passen, sondern sind für eine auserkorene Traumfigur geschaffen, damit die Leute ein Ideal haben, dass die meisten nie erreichen werden, deswegen bis in alle Ewigkeit unzufrieden bleiben – und brav konsumieren. Denn Unzufriedenheit mit sich selbst macht die Menschen sehr anfällig für Werbung und Konsum…

Dabei ist Mode eigentlich eine riesige Spielwiese, wo bei Vorhanden eines Mindestgeschmacks auch schon alles erlaubt ist…

Auch wenn mein Patches Mantel für eine Figur geschnitten ist, die eher gerade ist, und mir deswegen nicht ganz perfekt passt (ich bin eine Sanduhr ;)) – habe ich ihn kaufen müssen, denn ich stehe auf Patches und großen Revers. Die Kombi mit dem Kleid entstand durch meinen Spieltrieb, der sich weigerte, schon wieder eine schwarze Hose und hellen Pulli dazu zu kombinieren :)

Und ähh, Tasche fand ich keine ideale dazu… Mir hätte eine kleine rote oder runde schwarze gefallen, also ging ich keine Kompromisse ein und hab die Tasche komplett weggelassen…

Photos: Andy

coat: Zara (here the same!!)  |  dress: H&M (also nice here)  |  boots: Zara (sold out, similar here)

 

 

o ja:

für Erkenntnisse, die hoffentlich in die Tat umgesetzt werden

oje:

für Dünnhäutigkeit und sich von jeder Kleinigkeit stressen lassen

geschockt:

war ich über eine leider relativ unbekannte Tatsache, dass die riesigen Schiffe, die die Waren zwischen den Kontinenten transportieren, rund 40-50% der Abgase weltweit produzieren!!

Lesestoff:

zur Zeit bin ich besessen von Nabokov und werde alles lesen, was der Mann so geschrieben hat (und ja, Nabokov ist SO viel mehr als nur „Lolita“!)

gefreut:

darüber, dass ich gemalt wurde! Das Bild habe ich auf Instagram gepostet <3

You Might Also Like

Outfit

schlangen muster

Wenn auf einen von allen Seiten Starallüren einprassen und es eigentlich viel zu kalt ist, um schön auszusehen, wenn man Blogger aus ganz Deutschland trifft und wenn die eigene Kamera schon fast mit einem verwachsen ist – weiß man: es ist Berliner Fashion Week, die Winterausgabe!

Wie alles in der Welt, hat auch die Fashion Week ihre Vor- und Nachteile. Diesmal entschied ich mich, einmal auszulassen,  mich auszuruhen und, passend zu diesem Post, Kräfte zu tanken – im Sommer bin ich allerdings auf jeden Fall wieder dabei!

Während die anderen also durch die Hauptstadt düsen, wie angeknipst, verbringe ich meinen Winter gemütlich in weichen Strick eingemummelt und mit einer Tasse Tee überwiegend im Bett – passend dazu, präsentiere ich euch heute meinen ultimativen Anti-Fashion-Week-Casual-Look. 

Gemütlich und chillig, aber damit es nicht langweilig wird – mit auffälligeren Schlangen Muster Accessoires in alter Esra-Manier: ein bisschen trendy und ein bisschen lustig, aber auf jeden Fall liebenswert – oder wer würde es wagen, die süße Tasche mit Augen nicht liebenswert zu finden, während sie einen so niedlich anschaut? :D


o ja:

für gechillte Momente ohne Druck. 

oje:

Pech kommt selten allein – das durfte ich am Sonntag erfahren. Zum ersten Mal seit 8 Jahren die Ubahn zur Arbeit (ja, ich arbeite am Sonntag früh) verpasst – Taxi nehmen müssen – zweimal ausgerutscht und hingefallen – als Trost Kaffe gekauft und die Hälfte gleich auf die Theke verschüttet… Alles nichts Dramatisches, aber in dem Moment, wo man mittendrin hängt – äußerst nervig ^^

gegessen:

wieder etwas gesünder – ich fühle mich nicht so ganz wohl mit meinem momentanen Gewicht, hmm.

entdeckt:

ein schönes Lied, das irgendwie momentan gut passt.

verkauft:

plötzlich geht mein Kleiderkreisel wieder besser voran – schaut vorbei, habe noch ein paar coole Sachen da und werde bald wieder auffüllen :)







sweater: Zara  |  shoes: Mango (sold out, similar)  |  clutch: Mango (sold out, another cute here)

beanie: Zara (sold out, similar)  |  glasses: Ace&Tate*

photos: Andy

You Might Also Like

Outfit

schleifen jeans

Frohes Neues Jahr, meine Lieben!! Hier kommt der erste Outfitpost 2017, tadaaa! Eigentlich ist der Look ziemlich casual geworden, bis auf die Schuhe, die auch "pur" schon cool sind, aber ich musste sie noch zusätzlich mit den Glitzchersöckchen pimpen - ehrlich gesagt, primär aus Kältegründen. Meine neue tolle Jeans erinnert mich wegen ihrer Schleifchen an Geschenke - und passt somit perfekt zu gerade vergangenem Weihnachten. Außerdem habe ich im Februar Geburtstag, somit ist das Geschenke Thema für mich noch nicht vom Tisch, hehe! 

Die Jeans war Liebe auf den ersten Klick - und anscheinend nicht nur bei mir, denn sie gibt es nicht mehr in allen Größen :((( Aber die hier ist super ähnlich, gleicher Schnitt, andere Verzierung - ich liebe sie in allen Variationen!!

o ja:

normalerweise bin ich nicht soooo der riesen Schnee-Fan, aber der erste Schnee ist schon was Nettes... Trotzdem hoffe ich, dass er nicht bis April liegen bleibt, hehe.

oje:

mein Silvester lief dieses Jahr alles andere als geplant - besser gesagt, geplant war eben nichts, und genau das wurde mir zum Verhängnis. Nächstes Jahr hau ich entweder ab oder veranstalte selbst eine Party. Kann doch nicht so schwer sein ^^

gedacht:

das Leben ist doch eine noch viel seltsamere Sache, als früher angenommen... Früher gab es irgendwie mehr "Gemeinsam". Jetzt wird man "erwachsen" und lebt sich irgendwie auseinander, und jeder hat sein eigenes Leben und seine wichtigen Gründe, sich zu verändern... Schade schade schade.

umgestaltet:

meinen noch gar nicht so lange fertig angerichteten Arbeitsplatz bzw die Bilderwand davor. Ich bin doch ein Abwechslungs-Junkie und die neue Version sieht mindestens genauso hübsch aus - bald kommt ein Inspo-Post dazu!

zugeschlagen:

im Zara Sale, habe mir aber komischerweise nur Schuhe gekauft! Dafür gleich drei Paar, eins geiler als das andere :D Zeige ich euch so schnell ich kann, bis dahin könnt ihr auf Insta Stories einen Blick erhaschen!

coat:  Zara  (hier ein fast gleicher für nur 25 Euro!)|   pants:  Asos   |  scarf: Hallhuber *   |  heels: Fersengold*

*gifts or samples

photos: Diana

[show_shopthepost_widget id="2300711"]

You Might Also Like

Outfit

festliches outfit: samt rock

Weihnachten... Die Zeit der besonders festlichen Beleuchtung, des besonders verkrampften Konsums, des Frei-Habens, des Familien-Wiedersehens, der Stille, der vielen Erwartungen an ein perfektes Fest, perfektes Essen - und ein perfektes Outfit.

Ich denke, das letztere ist noch am einfachsten zu erreichen - für mich muss es auf jede Fall (wie immer) bequem sein - also trage ich dieses Jahr einen Samt Rock mit Gummibund - und einen weichen Jersey-Rollkragenpulli dazu. Die funkelnde Clutch sorgt zusammen mit der Kunstpelz-Stola für den nötigen festlichen Touch.

Allerdings ist das Outfit rein theoretisch - denn praktisch spiele ich an Heiligabend Orgel in der kalten Kirche und bin ganz anders angezogen - schwarz und WARM. Einfach nur warm. Was ich danach am Abend mache - weiß ich noch nicht genau, vielleicht gemütlich mit Freunden kochen (zumindest so die Vorstellung, bisher gibt es jetzt schon Disskusionen bezüglich dessen, was gekocht werden soll) - also kommt dieser Look hier vielleicht doch noch zum Zug ;)

In diesem Sinne - frohe Weihnachten allseits! Genießt eure Zeit mit den Liebsten :)

Was tragt ihr an Heiligabend??

o ja:

für Gleichaltrige, die ähnlich denken... Schön zu wissen, dass man nicht alleine damit ist.

oje:

irgendwie ist diesmal die Vorweihnachtszeit so schnell an mir vorbeigezogen!

gesehen:

die Presse-Vorführung des Films "Passengers" - die Optik ist für Science-Fiction-Fans echt super, und dann noch in 3D! Vorhersagbare Wendungen ließen sich aber leider wohl nicht vermeiden :/ Hat trotzdem Spaß gemacht!

stola: Zara (also nice here)  |   skirt:  H&M |  top: H&M   |  boots: Zara  |  clutch: Mint&Berry*

*gifts or samples

photos: Diana

[show_shopthepost_widget id="2274571"]

You Might Also Like

Outfit

outfit: shades of grey

Haha, ENDLICH ein Mainstream-Titel für meinen Post! Juhu, Google, finde mich ;) Nein, im Ernst – ich liebe Grau in allen Schattierungen. Den Film dagegen habe ich ignoriert. Irgendwie hatte ich das Gefühl – der is nix Gescheits :D

Jedenfalls ist das Farbschema dieses Outfits GENAU mein Ding. Das habe ich schon hier und hier bewiesen! Grau und beige bzw camel – was Besseres kann ich mir zur Zeit nicht vorstellen. Obwohl, doch – grau oder camel ALLOVER!

Und: was mich über den Herbst etwas hinwegtröstet – ist die Möglichkeit, wieder Lagen zu tragen. Diese Möglichkeit reize ich in diesem Look voll und ganz aus! Yeah!

Was die Stiefel angeht – die habe ich (für Bloggerverhältnisse) schon sehr lang, sie waren mal ein spontanes Geschenk von P. – via Ebay – und haben erstaunlicherweise gepasst wie angegossen und gefallen mir immer noch wie am ersten Tag!! Schon interessant: da probiert man sich stunden- und wochenlang durch alle Schuhgeschäfte und nix passt – und dann bekommt man, ohne ein einziges Mal anzuprobieren, Stiefel geschenkt – und sie sind ein Volltreffer! Danke, P. :) <3

back-shades-of-grey-peplum-skirt-fall-trend-outfit-streetstyle-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-style-back-to-school

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]es gibt endlich wieder Khaki!! Ich könnte die Dinger echt tonnenweise essen!![/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]Personen, die angeblich nicht auf einen stehen und trotzdem immer mit Komplimenten um sich schmeissen – versteh ich nicht…[/dlitem]
[dlitem heading=“gegessen:“]den krassesten Schokokuchen mit flüssigem Schokokern EVER, der einen selber vor lauter Genuss zum Schmelzen bringt – bei dem Pressetermin von „Kleider machen Leute“[/dlitem]

[dlitem heading=“gekämpft:“]gegen mich selber. Weiß mal wieder so schlecht, was richtig und was falsch ist… Und mache gerade immer das Falsche :/[/dlitem]
[dlitem heading=“next purchase:“]wird mal wieder ein neues Objektiv sein! Von dem 85 mm erhoffe ich mir mehr Schärfe! Mal sehen![/dlitem]
[dlitem heading=“bestellt:“]Diese Tasche. Und nein, ich habe nicht im Lotto gewonnen, aber immerhin einen 300,- Gutschein von Farfetch, von dem ich dann eben nach langer Sucherei diese Tasche kaufte. Wahnsinn, oder?? Kann es selber kaum glauben!![/dlitem]
[/dl]

portrait-3

shades-of-grey-peplum-skirt-fall-trend-outfit-streetstyle-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-style-back-to-school-1

portrait-shades-of-grey-fall-trend-outfit-streetstyle-fashionblogger-nachgesternistvormorgen

portrait-11

outfit-grey-fall-herbst-kombinieren-modeblogger-fashionblogger

shades-of-grey-peplum-skirt-fall-trend-outfit-streetstyle-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-style-back-to-school-22

GET THE LOOK:

skirt: H&M (old, similar here)

blouse: Zara (old, similar here)

top: Forever21 (old, similar here)

boots: gift from P. <3 (old, similar here)

hat: Forever21 (similar here)

sunnies: ZeroUV*

location: München Machtlfingerstraße

photos: Kaj <3

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Allgemein Outfit

outfit: cream colors layering

anlehnen

Uiii, schon wieder eine Culotte!! Und, hat euer Verhältnis zu dieser Art Hose schon gebessert? Es ist ja oft so, dass „neue“ Trends noch auf Unverständnis stoßen, und dann im Laufe der Zeit gewöhnt man sich immer mehr daran, bis man plötzlich richtig Gefallen daran findet! Also ich LIEBE Culottes, und zwar von Anfang an, seit ich sie in Unmengen auf der Fashion Week in Berlin sah.

Passend zu meinem cremefarbenen Shopping-Inpirations-Post trage ich heute nur meine liebsten Beige- und Grautöne, die auf mich schön beruhigend wirken (macht euch auf noch mehr creme-Outfits in naher Zukunft gefasst). Eigentlich hatte ich vor, ein Paar Lagen für die Fotos auszuziehen, aber es ist wieder sooooo kalt geworden (und vor allem windig!!), dass ich es nicht riskiert habe – hatte ich doch erst vor einer Woche noch mit einer Nebenhöhlenentzündung zu kämpfen und habe jetzt schon wieder Halsschmerzen!! Irgendwie habe ich das Gefühl, dass nicht nur ich, sondern viele befreundete Blogger chronisch erkältet durch den Winter kamen. Ist auch kein Wunder! Shooting hier, Fashion Week da, dabei will keiner ständig dieselben schnöden Jacken sehen…

Heute also ein Cape statt einer Jacke. Hier ist ein anderes Outfit damit (aber lustigerweise mit gleichen Sneakern getragen)!

creme-pastels-beige-culotte-fashionblogger-streetstyle-spring-trend-outfit-7

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]für das Entdecken der verschwunden geglaubter Kraft[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]was ist mit meinem Immunsystem nur los?[/dlitem]
[dlitem heading=“geschaut:“]tatsächlich „GNTM“…  Aber nachdem ich an so einem Reality-Dreh teilgenommen habe, erkenne ich einige Sachen, die mir früher als bloßem Zuschauer nicht aufgefallen sind…[/dlitem]
[dlitem heading=“geklickt:“]wieder mehr Pinterest! Mein Gott, ist die Seite genial![/dlitem]
[dlitem heading=“gekauft:“]endlich eine bequeme weiße Jeans mit Rissen (es gibt in den Läden gerade gaaanz viele coole weiße Jeans, aber die sind alle so steif!! Ich weiß aus Erfahrung, dass ich nur noch (enge) Hosen mit hohem Elastan-Anteil trage… Alle anderen würden eh nur an der Kleiderstange vor sich hinstauben…[/dlitem]
[/dl]

portrait

creme-pastels-beige-culotte-fashionblogger-streetstyle-spring-trend-outfit-6

outfit-details-creme-beige

Hier kam gerade ein krasser Windstoß, der mich eiskalt erwischt hat, was die Layin trotzdem nicht davon abgehalten hatte, auf den Auslöser zu drücken  :D

windig

„Uuuuh, das war heftig gerade!“ – Auch wenn ich am Reden bin, fotografiert sie fleißig weiter, hihi :D

portrait-2

creme-pastels-beige-culotte-fashionblogger-streetstyle-spring-trend-outfit-3

creme-pastels-beige-culotte-fashionblogger-streetstyle-spring-trend-outfit-22-Kopie

culottes: H&M Trend (similar)

cape: Mango (old, similar here)

cardigan: Zara (similar here)

scarf: Monki (old, similar here)

sneakers: Zara

sunnies: Mango (old, similar here)

beanie: New Yorker (old, similar here)

location: Sendlinger Straße München

photographer: Layin <3

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Outfit

outfit: tomboy style

tomboy-check-karo-sweat-pants-jogginghose-kombinieren-blogger-outfit-22-Kopie

Eigentlich hatte ich ein ganz anderes Outfit vor – diese maskulin-androgyne Kombi hier hat sich mir einfach von alleine aufgedrängt, hihi :) Übrigens seht ihr richtig, ich trage da eine Jogginghose! tadaaa, Premiere! Aber ich denke, vor allem durch die Kombination mit den Lackschuhen (die übrigens von Shopping Queen sind!!) wirkt sie nicht gammelig… Oder was denkt ihr?

Ansonsten bin ich echt nur noch am Durchhalten, was den Winter betrifft. Jede sonnige Sekunde stelle ich mich unter ihr Licht und versuche, die übelst leeren Batterien wieder aufzuladen. Es ist so, als wäre mein inneres Iphone  (was eine Methapher!!) ständig auf 3 Prozent, und dann wird es kurz auf 10 Prozent aufgeladen :/ Dann ist die Sonne aber auch schon wieder weg…

tomboy-check-karo-sweat-pants-jogginghose-kombinieren-blogger-outfit

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]juhu, ein kleines Inteview mit mir auf CouchFM[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]ich kann nicht nach Düsseldorf zur Schuhmesse und zum Fashionbloggercafe :(((( Das ist gerade nach meiner wunderschönen Berlin-Reise besonders schlimm für mich :( Wirklich wirklich schlimm.[/dlitem]
[dlitem heading=“zitiert:“]“Ich fühlte mich noch nie von Blondinenwitzen angegriffen, weil ich weiß, dass ich nicht dumm bin. Und ich weiß auch, dass ich nicht blond bin“ – Dolly Parton :D[/dlitem]
[dlitem heading=“Augen gerollt“]beim Anblick unseres komischen Zeitgeistes, der einem nahelegt, dass man alles erreichen kann, wenn man es denn nur will. Was ist mit der alten guten Bescheidenheit geworden? Sie sitzt einsam in der Ecke und heult- weil sie alle plötzlich uncool finden… Dazu passt DAS[/dlitem]
[dlitem heading=“Aha-Erlebnis“]heute hat sich bei mir durch einen Termin, der plötzlich ausfiel, ein langer Spaziergang durch den verschneiten Englischen Garten ergeben. Dabei bin ich nicht so der Spazierer, gerade bei der Kälte nicht! Aber auch ich wurde von der wundervollen Schneelandschaft und der Ruhe regelrecht verzaubert. Toller Start in den Tag!!![/dlitem] [dlitem heading=“gekauft:“]endlich einen dunkelblauen Mantel in einem saucoolen Egg-Shape! Kommt im nächsten Outfitpost![/dlitem] [dlitem heading=“gedacht:“]krass, es ist schon Februar!!!![/dlitem]

[/dl]

tomboy-check-karo-sweat-pants-jogginghose-kombinieren-blogger-outfit-3

Unbeabsichtigte Ähnlichkeit zu Michael Jackson, von der Pose her, lol:

michael-jackson-tomboy-check-karo-sweat-pants-jogginghose-kombinieren-blogger-outfit

tomboy-check-karo-sweat-pants-jogginghose-kombinieren-blogger-outfit-1

detail-tomboy-check-karo-sweat-pants-jogginghose-kombinieren-blogger-outfit

tomboy-check-karo-sweat-pants-jogginghose-kombinieren-blogger-outfit-2

pants: Zara (similar)

blouse: H&M (similar here or here)

blazer: H&M (similar)

shoes: Vagabond ( similar)

hat: Six

scarf: Zara men

location: München Haidhausen

photographer: Kaj <3

____________________

Und hier gehts zum Gewinnspiel!! Klickt aufs Bild!

gewinnspiel-jubilaeum-5

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Outfit

outfit: 2 ways to wear a scarf

schal-hahnentritt-winter-outfit-gelb-strick-pullover-fashionblog-furla-nike-streetstyle-winter-008

Mit diesem Post erhebe ich überhaupt keinen Anspruch auf Originalität. Mir ist schon bewusst, dass das nichts Neues ist, einen Schal als Cape oder auch ein Cape als Schal zu tragen. Nichtsdestotrotz zeige ich hier genau diese zwei Möglichkeiten! Denn ich kann von meinem neuen Schal von Mango trotz täglichen Tragens nicht genug bekommen. Er gibt jedem Outfit das gewisse „BÄÄÄHM“ und hält auch noch richtig richtig warm! Ich war am „Black Friday“ mit P. mal ganz gemütlich in unserem nah gelegenen Einkaufszentrum, als ich dieses Schätzchen sah und Mango netterweise AUF ALLES 30% angeboten hat.

Der Pulli ist auch super soft und hat ein echt interessantes Gelb. Ich sehe es einfach nicht ein, warum ich Pullis kaufen soll, die zwar absolut toll aussehen, aber zu fest oder gar kratzig sind… Ich liebe Mode zwar vom ganzen Herzen, aber solche Opfer zu bringen und in einem kratzigen Pulli rumzulaufen, bin ich dann doch nicht bereit! :D

Noch ein Wort zu meiner Lieblingstasche: ich liebe es, sie mit Sneakern zu kombinieren! Da sie so elegant und edel ist, finde ich, dass sie Sneaker auf eine schöne Art und Weise downgraden. Hier ist ein weiteres Outfit mit Sneaker-Designertaschen-Kombination :))

cape-hahnentritt-winter-outfit-gelb-strick-pullover-fashionblog-furla-nike-streetstyle-winter-55

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]ich liebe aussagekräftige „Zufälle“. Heute wollte ich es endlich schaffen, einem Bettler, der mit dem Schild „Ich habe Hunger“ da saß, eine Breze zu kaufen (statt ihm Geld zu geben). Da gehe ich beim Bäcker rein und möchte 4 Brezen (3 für uns, eine für den Bettler). Da meint der Verkäufer: „Heute haben wir ein Angebot! 3 Brezen zahlen, eine umsonst!“ Lustig, oder? Ich habe quasi die Breze für den Bettler selbst geschenkt bekommen! :))[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]wie gewonnen, so zerronnen. Der Spruch passt momentan so ziemlich genau. Schon wieder![/dlitem]
[dlitem heading=“gefunden:“]meine Mutter klagt oft, dass es wenig schöne Mode für große Größen gibt. Und sie hat leider recht. Aber jetzt habe ich einen Shop gefunden, der etwas für sie haben könnte! Gerade vor Weihnachten ist so eine Entdeckung echt praktisch. Vielleicht schenke ich ihr einfach einen Gutschein von peterhahn.de !![/dlitem]
[dlitem heading=“gewünscht:“]dass man aus einfachen Sachen keine komplizierten macht… Komplizierte gibt es auch so schon genug![/dlitem]
[dlitem heading=“gedacht:“]Gottseidank ist morgen ein neuer Tag! Schon eine gute Erfindung, diese Nacht-Tag-Wechsel …[/dlitem] [dlitem heading=“geträumt:“]dass ich mit meinen Freunden gemeinsam auf einer Hängebrücke wohne, die im Wind schaukelt… Ein ungemütliches Gefühl der Unbeständigkeit… Wie krass meine Träume immer meine Lebensumstände symbolisch, psychologisch und bildlich deuten! Abgefahren![/dlitem]
[/dl]

schal-hahnentritt-winter-outfit-gelb-strick-pullover-fashionblog-furla-nike-streetstyle-winter-portrait

cape-hahnentritt-winter-outfit-gelb-strick-pullover-fashionblog-furla-nike-streetstyle-winter-44

Hier habe ich es mir auf dem kalten Stein „gemütlich“ gemacht, lol. War nur kurz für das Foto! Sonst – Blasenentzündungs-Alarm :O

schal-hahnentritt-winter-outfit-gelb-strick-pullover-fashionblog-furla-nike-streetstyle-winter-5

Gott, sind diese Schuhe bequem!! Hammer! Ich kann mit denen 8 Stunden arbeiten (STEHEN) und die Füße tun GAR nicht weh!

nike-sneakers-shoes-schuhe-monochrom-schwarz-blogger

schal-hahnentritt-winter-outfit-gelb-strick-pullover-fashionblog-furla-nike-streetstyle-winter-7

yellow jumper: Only

handstooth scarf: Mango

sneakers: Nike

leggings: H&M (old)

bag: Furla

photograph: Kaj

location: Münchner Oper

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like