Browsing Tag

weihnachtsbaum

Outfit

Weihnachtsoutfit aus Abu Dhabi

weihnachten, asos, tasche, sterneprint, festlich, outfit, samt, weihnachtsbaum, münchen, munich, blogger, fashionblog, modeblog, look, barret
weihnachten, asos, tasche, sterneprint, festlich, outfit, samt, weihnachtsbaum, münchen, munich, blogger, fashionblog, modeblog, look, barret

Leute, das Jahr 2017 war so abgefahren und bleibt es bis zuletzt :)

Ich sitze nämlich gerade im Hotel in Abu Dhabi und schreibe diesen Post! Da ich euch aber natürlich nicht die Weihnachtsstimmung mit Pool-Bildern oder ähnlichem verderben will, gibt es heute das Weihnachtsoutfit, das wir vor wenigen Tagen geshootet hatten :D Meinen Trip könnt ihr trotzdem gerne auf Instagram und vor allem in den Insta Stories live mitverfolgen! Aber widmen wir uns jetzt dem eigentlichen Topic:

Die Wahrheit über meinen Weihnachts-Hass

Es tut mir leid für alle Grinchs, die ich an der Stelle verrate, aber…

In Wirklichkeit habe ich all die Jahre nicht deswegen Weihnachten gehasst, weil ich gegen den völlig übertriebenen Konsum und den ganzen Kitsch bin (was ich natürlich trotzdem bin!), sondern weil ich schlichtweg immer an Weihnachten besonders viel arbeiten musste. Und zwar nicht so, wie alle anderen – bis 14 Uhr und dann gemütlich nach Hause – sondern mehrere Male über den Tag verteilt, an Heilig Abend das letzte Mal um 22 Uhr und das nächste Mal dann am 1. Weihnachtstag gleich in der Früh, etc etc etc. Auch an Silvester und sogar am 1. Januar, Vormittag, musste ich Orgel spielen. “Komm, du bist nicht die erste und auch nicht die letzte Organistin, heul nicht so rum!”, könnte manch einer meinen. Das ist klar. Dennoch ist es mir in den letzten Jahren zu einer ziemlichen Last geworden. Und diese(n) Bal-Last habe ich ja jetzt abgeworfen und siehe da – Weihnachten ist gar nicht mehr so schlimm!! 

Es fiel mir wie Schuppen von den Augen.

Endlich kann ich die glitzernden Lichter, den Glühwein und die Weihnachtslieder… äh STOPP ne, die Weihnachtslieder doch nicht!! … genießen :D

Hier kommt also Weihnachts-Content vom Herzen! Die letzten Jahre habe ich hier auf dem Blog zwar auch verschiedene Weihnachtsthemen beleuchtet, aber eher für euch, als für mich. Heute ist es anders!! Fröhlichen Advent, meine Lieben!

weihnachten, asos, tasche, sterneprint, festlich, outfit, samt, weihnachtsbaum, münchen, munich, blogger, fashionblog, modeblog, look, barret
I am wearing:

blazer: Zara

hat: H&M (old)

shoes: Zara

bag: Asos*

blouse: H&M (old)

weihnachten, asos, tasche, sterneprint, festlich, outfit, samt, weihnachtsbaum, münchen, munich, blogger, fashionblog, modeblog, look, barret
weihnachten, asos, tasche, sterneprint, festlich, outfit, samt, weihnachtsbaum, münchen, munich, blogger, fashionblog, modeblog, look, barret

photos: Franzi

editing: by me

*gifts or samples

dieser Post beinhaltet Affiliate Links

o ja:

spontan, spontaner, Esra!!! Franzi fragte, ob ich mitkommen will – ich sagte zu. 15 Minuten später war unser Kurztrip gebucht – wow!!

oje:

um mir die Woche freizuschaufeln, musste ich alle Termine und Jobs in 3 Tagen erledigen, und das hat mich echt fast gekillt – aber nun bin ich hier!!

gegessen:

die Verpflegung in unserem Hotel ist außerordentlich! Heute probierte ich die leckerste Süßkartoffel in meinem ganzen Leben!

geschaut:

ob ihr es glaubt oder nicht – ich habe zum ersten Mal SATC geschaut, und zwar den Film Numero 2. Natürlich wegen Abu Dhabi! Bei uns ist es zwar weit weniger glamourös, aber es geht (zumindest gefühlt) in die Richtung hahah :D

weihnachten, asos, tasche, sterneprint, festlich, outfit, samt, weihnachtsbaum, münchen, munich, blogger, fashionblog, modeblog, look, barret
weihnachten, asos, tasche, sterneprint, festlich, outfit, samt, weihnachtsbaum, münchen, munich, blogger, fashionblog, modeblog, look, barret
Lifestyle Outfit

Ich habe keine Zeit – aber eine neue Uhr!

uhr, zeit, zalando, geschenkidee, giftguide, weihnachten, einstein, relativitätstheorie, fashionblogger, modeblogger, münchen, lifestyle, rosegold, festina

*Werbung

Wer hat die Zeit erfunden?

Wer das auch immer war - er muss total genial, ziemlich schräg drauf und auf jeden Fall ein Scherzkeks gewesen sein. Und er wird wohl schallend gelacht haben, als er Einstein (ebenfalls einen genialen Scherzkeks) sagen hörte: "Wenn man mit dem Mädchen, das man liebt, zwei Stunden zusammensitzt, denkt man, es ist nur eine Minute; wenn man aber nur eine Minute auf einem heißen Ofen sitzt, denkt man, es sind zwei Stunden - das ist die Relativität". Einstein hat bekanntlich herausgefunden, dass es die Zeit, die absolut und immer gleich weiterläuft, gar nicht gibt! Sondern sie zieht sich zusammen oder dehnt sich aus (omg, die Wissenschaft ist manchmal creepier als die wildeste Fantasie!). 

Grundsätzlich verläuft die Zeit immer langsamer, je schneller das Objekt sich bewegt (naja, beim Joggen eher nicht - sondern es handelt sich hierbei um Bewegung, die an die Lichtgeschwindigkeit herankommt). Mehr noch: wenn jemand mit nahezu Lichtgeschwindigkeit ins All und wieder zurück reisen würde - was leider (noch) nicht geht - wäre er bei seiner Rückkehr weniger gealtert,

 

als jemand, der inzwischen hier auf der Erde zum Beispiel mit der Deutschen Bahn reist (naja ok, schlechtes Beispiel, denn die Deutsche Bahn lässt einen allein schon durch den erhöhten Nervenaufwand schneller altern, das hat mit Physik nichts zu tun!).

Auch vom  Gravitationsfeld hängt es ab, wie schnell eine Uhr geht. Eine Uhr auf einem Berg ist z. B. schneller als eine im Tal!! Bei uns auf dem Planeten Erde ist der Unterschied nur gering, aber dennoch wird er beim GPS-Navigationssystem zur Vermeidung von Fehlern bei der Positionsbestimmung über eine entsprechende Frequenzkorrektur der Funksignale berücksichtigt. (Quelle: Wiki)

Ihr seht -

eine Uhr ist weitaus mehr, als nur ein Mode-Accessoire oder ein Quälgeist, der dir sagt, dass du zu spät dran bist. Eine Uhr ist auch ein sehr geheimnisvolles Objekt - denk nächstes Mal einfach an Einstein, wenn du auf deine Uhr schaust!

 

Ich habe leider keine Zeit - aber dafür um so mehr Uhren!

Das Praktische an diesen Dingern ist natürlich, dass sie erstens nur ganz wenig Platz beanspruchen, und zweitens auch immer passen, selbst, wenn man etwas zu viele Weihnachtsplätzchen gegessen hat. Eine Uhr kann ein Statussymbol und ein Schmuckstück sein. Eine Uhr ist ein tolles Geschenk und eine super Investition - gerade, wenn sie zeitlos ist (hehe, das Wortspiel musste sein).

Meine neue ist von Festina und ich liebe das Roségold und die römischen Ziffern!

Aber was sollte man bei der Wahl einer Uhr beachten (außer der Relativitätstheorie)? Heutzutage hat man ja echt die Qual der Wahl - mechanische Uhren, Quartzuhren, analoge Anzeige, digitale Anzeige, Smartwatches, wasserdichte Sportuhren und und und!  Für jedes Handgelenk und jedes noch so ausgefallene Bedürfnis gibt es einen Zeitmesser.

In dieser Vielfalt nicht verloren zu gehen, hilft uns Zalando* mit seinem übersichtlichen Uhren-Ratgeber, der nach Kategorien und persönlichen Bedürfnissen gegliedert ist - klickt HIER!

*in freundlicher Kooperation mit Zalando

uhr, zeit, zalando, geschenkidee, giftguide, weihnachten, einstein, relativitätstheorie, fashionblogger, modeblogger, münchen, lifestyle, rosegold, festina
uhr, zeit, zalando, geschenkidee, giftguide, weihnachten, einstein, relativitätstheorie, fashionblogger, modeblogger, münchen, lifestyle, rosegold, festina

I am wearing:

watch: Festina via Zalando*

jumper: American Vintage*

pants: One More Story*

boots: Ash*

bag: Urban Outfitters

earrings: IvyRevel*

*gifts or samples


photos: Leah

editing: by me

uhr, zeit, zalando, geschenkidee, giftguide, weihnachten, einstein, relativitätstheorie, fashionblogger, modeblogger, münchen, lifestyle, rosegold, festina
uhr, zeit, zalando, geschenkidee, giftguide, weihnachten, einstein, relativitätstheorie, fashionblogger, modeblogger, münchen, lifestyle, rosegold, festina
ash, schuhe, boots, sterne, stars, ponyfell, chelseaboots, stiefeletten, fashionblogger, münchen, trend

You Might Also Like