Monthly Archives

Dezember 2011

Outfit: Benetton sweater

iphone

Hey Leute,

ich hoffe, alle haben ein schönes Wei­h­nachts­fest gehabt??? :-) Ich schon :-) Ich habe gestern die Fam­i­lie von meinem Lieb­sten ken­nen­gel­ernt (nach erst 2,5 Wochen, wohlbe­merkt!!) — es war sehr schön! Sogar mit seinem Lieblingsnef­fen habe ich mich super ver­standen — der Kleine hat mich in sein Herz geschlossen und ich ihn :-) Er ist fast 3 Jahre alt und eine kleine Kopie von meinem Lieb­sten, als er in diesem Alter war — sehr sehr süß :-)

Seine Eltern haben super viel gekocht und alles war ein­fach gut,  obwohl ich am Anfang ziem­lich befan­gen war — die Sit­u­a­tion war Neu­land für mich.

Üüüübri­gens: eins der Wei­h­nachts­geschenke war ein IPhone!!!!!!!!!!!!!!!!!! Danke, P.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich LIEBE mein IPhone, ich wün­schte mir eins schon seit drei Jahren!! :-)

UND: ich habe endlich einen Job gefun­den, bei United Colours of Benet­ton. Jetzt haben wir auch eine Über­leitung zu meinem Out­fit heute: der Pulli ist von Benet­ton ;-)

 

sweater: United Colours of Benet­ton

boots: Bull­boxer

jeans: Only

trench jacket: H&M

hat: Pimkie

 

 

You Might Also Like

Merry Christmas!!!!!! 3

webFoto

Ich bin eigentlich kein Fan von Wei­h­nachten, aber dieses Jahr habe ich so ein unglaubliches Wei­h­nachts­geschenk bekom­men, dass ich echt total hin und weg bin und es verän­dert ger­ade mich und mein ganzes Leben! Das Wei­h­nachts­geschenk seht ihr auf dem Foto weiter unten :-)
Und ich wün­sche euch auch vom Herzen ein tolles, gechilltes und liebevolles Fest :-D

 

Trans­la­tion:

Actu­ally I´m not a big fan of Christ­mas, but now I undergo so many changes that I have to wish you such a won­der­ful Christ­mas as I have! Much love and peace to you!! <3 :-)

 

 

You Might Also Like

Outfit: floral & fur

gutt

Wieder ein Post! Ich freue mich jedes­mal, wenn ich dazu komme :-)

Danke für euer Mit­freuen, das ist schön! Und ich kann es immer noch nicht ganz fassen, es sind nicht mal 2 Wochen ver­gan­gen… Aber mein Leben und ich selbst haben sich so verän­dert!

Dazu eine kleine Anek­dote von heute mor­gen: die Nacht von Sam­stag auf Son­ntag habe ich durchgemacht und musste gle­ich zur Arbeit, also ging ich erst am Son­ntag um 14 Uhr ins Bett. Ich habe bis 17 Uhr geschlafen und bin wieder aufge­s­tanden, damit ich nicht munter werde, sonst, dachte ich, werde ich in der kom­menden Nacht nicht schlafen kön­nen, und ich muss es zur Abwech­slung mal echt tun, bin eh schon halb tot :-D

Also ging ich um 24 Uhr ins Bett und schlief selig ein. IHN habe gestern nicht getrof­fen, weil wir uns entschlossen haben, mal wieder einen “Vermiss-Tag” einzule­gen, soll ganz gesund sein, meinte er ;-)

Heute in der früh bebte auf ein­mal das ganze Haus, denn die Woh­nung genau neben meinem Schlafz­im­mer wird ren­oviert, und sie haben so laut gebohrt, dass die Wände wack­el­ten. Was mache ich?? Ich lache laut auf :-D

Leute, das ist unfass­bar! Jeder, der mich kennt, und das Unglück hatte, mich beim SCHLAFEN zu stören, weiß, dass ich zu einer Furie werde! Für mich ist das das Aller­schlimm­ste, wenn man mich weckt obwohl ich weit­er­schlafen kön­nte! GEHT GAR NICHT :-D

Und heute??? Da lachte ich ein­fach nur!! OMG, OMGOMG :-)

Soviel dazu :-)

Zum Out­fit: ich stehe zur Zeit total auf Cognac­far­bene Asses­soires, merkt man das? :-D

 

boots: Bel­mondo via Ebay

cardi­gan: Zara

flo­ral blouse: H&M BIB

loop  lurex scarf: Ware­house

bag: Jane Nor­man (I added the fake fur tail)

You Might Also Like

New in: horse print dress

gut

Hallo ihr lieben, ein kleiner Post zwis­chen­durch: da ich kür­zlich wieder etwas Geld ver­di­ent habe und kurzzeitig aus dem Minus-Stand auf dem Konto raus bin ;-) habe ich mir heute im H&M Sale ein Kleid gegönnt… :-)

Und in diesem Kleid gehe ich jetzt zu meinem Teuer­sten, zu meinem wertvoll­sten Wei­h­nachts­geschenk und … kurz gesagt, zu IHM. Ich bin so dankbar für ihn. danke danke danke danke danke

 

Unsere See­len lebten nun immer freier und schöner zusam­men, und alles in und um uns vere­inigte sich zu gold­enem Frieden. Es schien, als wäre die alte Welt gestor­ben und eine neue begönne mit uns, so geistig und kräftig und liebend und leicht war alles gewor­den, und wir und alle Wesen schwebten, selig vere­int, wie ein Chor von tausend unz­ertrennlichen Tönen, durch den unendlichen Äther.

Unsere Gespräche gleit­eten weg, wie ein him­mel­blau Gewässer, woraus der Gold­sand hin und wieder blinkt, und unsere Stille war, wie die Stille der Berggipfel, wo in her­rlich ein­samer Höhe, hoch über dem Raume der Gewit­ter, nur die göt­tliche Luft noch in den Locken des küh­nen Wan­der­ers rauscht.

Und die wun­der­bare heilige Trauer, wann die Stunde der Tren­nung in unsere Begeis­terung tönte, wenn ich oft rief: “nun sind wir wieder sterblich, Dio­tima!” und sie mir sagte: “Sterblichkeit ist Schein, ist, wie die Far­ben, die vor unsrem Auge zit­tern, wenn es lange in die Sonne sieht!”

Hölder­lin, aus “Hype­r­ion”

 

dress: H&M Sale

You Might Also Like

Outfit — cape & loop scarf

gutt

Lang ist‘s her, lang ist‘s her!!!! Ich weiß, Leute, aber aber aber :-)

Ich erzähle ja nicht sooo viel Pri­vates hier auf dem Blog, aber hier­mit mach ich mal ne Aus­nahme. Ich habe einen Mann ken­nen­gel­ernt, bei dem mein Herz und mein Kopf, glück­lich vere­int, schreien: er ist es :-) Nor­maler­weise war der Kopf bisher oft dage­gen. Er tut mir ein­fach guu­u­uut und er ist so toll :-)

Es war eine super tur­bu­lente Woche, in der soviel passiert ist, wie manch­mal monate- oder sogar jahre­lang nicht passiert. Ich war viel aus, habe viele tolle und inter­es­sante Men­schen ken­nen­gel­ernt, bin in neue Sphären vorge­drun­gen (wusstet ihr, dass die Par­ties von Musiker-, Theaterwissenschafts- und Philoso­phi­es­tu­den­ten ein­fach super sind??)

Ich habe viel getanzt, zuviel getrunken, so viel gelacht, dass ich in den Wan­gen Dauer-Muskelkater habe, aber ich war auch oft ernst und habe über die Welt und ihre Belange nachgedacht, allein und in Gesellschaft. Ich fing wieder an zu lesen, bin unter strö­men­dem Regen oder ein­fach in der Kälte stun­den­lang spazieren gegan­gen und habe weder gefroren, noch wurde ich müde.

Was ich wenig getan habe, war essen und schlafen. Eigentlich zwei meiner Lieblings­beschäf­ti­gun­gen, haben sie mich zur Zeit ver­lassen, aber ich hoffe, sie kom­men bald wieder, wenn die sich über­schla­gen­den Ereignisse einen etwas langsameren Lauf nehmen :-)

Soweit dazu!

Zum Out­fit: in diesem Out­fit LEBE ich  :-D Es ist ein­fach super gemütlich, warm, aber trotz­dem irgend­wie schön. Und den Schal und die Tasche liebe ich abgöt­tisch und schleppe sie über­all dabei :-)

 

Trans­la­tion:

It‘s have been a long time, I know. But this week I have expe­ri­enced so much as many a per­son expe­ri­ences in a year! The most impor­tant thing about this is, that I met a stun­ning, amaz­ing, gor­geous man who sees in me the same *yeah* :-D

cape & long sweater: Pimkie

bag: Jane Nor­man <3

loop scarf: Ware­house <3

boots: Buf­falo (vin­tage)

Diese Blume habe ich für ein beru­fliches Pro­jekt bekom­men!!! :-)

 

You Might Also Like

Life

Liebe Leute, sorry für mein Ver­schwinden, aber mein Leben nimmt ger­ade uner­wartete Wen­dun­gen an :-) Ihr werdet davon auch prof­i­tieren ;-)

Das Lied sagt alles. Kitschig, aber der Text ist good :-D

 

Trans­la­tion:

my life changes right now. Because of this I spend my time mostly not on the inter­net ;-)

Instead of lots of words — this song :-) Its very corny, but the lyrics are true :-)

 

[youtube width=580 height=24]FD0dofGjMHQ[/youtube]

 

You Might Also Like

Outfit: lace dress

gut

Heute haben wir in einer Bib­lio­thek fotografiert. Danke, lieber A., für die Fotos! :-)

Stim­mungsmäßig erhole ich mich langsam, aber ich sehe in naher Zukunft noch einige Stim­mungschwankun­gen kom­men. Ach ja, die liebe Gefühlswelt, ich habe dich so lange im Griff gehabt, und ich werde dich auch wieder in Griff bekom­men, aber manch­mal reißt du dich los und ver­suchst, über mich Herr zu wer­den.  Ich erlaube es dir aber nur, wenn du mich auch glück­lich machst. Wenn nicht, zum Teufel mit dir! Lass mich in Ruhe! :-)

 

Trans­la­tion:

today we shooted in a library. Nice, right? :-)

 

 

lace dress: kim­chi blue (via Urban Out­fit­ters)

shoes: Bronx

hat: Pro­mod

tights: Tally Weill

You Might Also Like

Outfit & today in pictures

gut

Heute traf ich wieder einen für mich sehr wichti­gen Men­schen. Er bringt mich durcheinan­der. Immer.  Mehr hab ich dazu nicht zu sagen…

 

Trans­la­tion:

Today I met a man who is impor­tant to me… Now I‘m  baf­fled… No words.

sweater: Pimkie

shorts: Tally Weill

satchel & overknees: Fash­ion Club

You Might Also Like

Outfit summary november 2011

November11

Hallo Dezem­ber, tschüß Novem­ber. Lieber Dezem­ber, wenn du (trotz aller Weihnachten-Liebhaber) so mild und son­nig bleibst, dann heiße ich dich sogar her­zlich willkom­men! So ist der Win­ter doch leichter zu ertra­gen :-)

Also, es ist wieder Zeit für eine Outfit-Zusammenfassung!

Meine Lieblinge sind Nr. 3, 8 und 9.

Und eure??

p.s. die Diät halte ich immer noch durch!! Wahnsinn. Tag vier ist heute zu Ende gegan­gen. Ich freue mich schon auf eine Breze am Mon­tag!!!!!!!!!!!!!

 

Trans­la­tion:

hello decem­ber. If you promise to keep on being so warm as you are now, I will bid you wel­come warmly (in the true sense of the word :-D)

So now is time for the next out­fit sum­mary. My favs are nr. 3, 8 and 9.

And yours?? :-)

 

p.s. Its hard to believe, but OMG, I´m still on my diet!! I want to sus­tain it till mon­day, but THEN I will eat some cook­ies, I swear!!!!!!!!!!!

 

You Might Also Like