hobby: ballett

ballett-ballerina-sport-workout-art-kunst-dance-tanz-hobby-blogger

Fangen wir erstmal damit an, dass ich Sport über alles hasse. Und das Wort „Hobby“ hasse ich auch, denn es impliziert für mich nämlich etwas Nicht-Ernstzunehmendes, etwas locker-flockiges, etwas, worin man automatisch schlecht ist – denn es ist ja nur ein „Hobby“.

Die Erklärung für dieses Empfinden ist: ich bin ehrgeizig und kann meine Leistung meist ganz gut einschätzen. Deswegen bleibe ich auf Dauer nicht bei Sachen, wo ich mich nicht genug gefördert oder gefordert fühle und es eigentlich besser könnte.

Die letzten Versuche, einen Tanzkurs zu machen, scheiterten daran, dass ich zwar merkte, dass ich beim Tanzen richtig beschissen aussehe und alles Mögliche falsch mache, aber der Lehrer ging null darauf ein. Wie denn auch – wenn in der Gruppe 30 Leute sind! Da ist man schon froh, wenn man keinem auf den Fuß tritt…

 saal-ballett-ballerina-sport-workout-art-kunst-dance-tanz-hobby-blogger

Deswegen hatte ich im Herbst 2013 eine blendende Idee – ich nehme Ballettunterricht! Und zwar – notfalls – alleine. Ohne Gruppe. Nur die Lehrerin und ich. Noch ein Muss war – es darf von meinem Wohnort nicht weit weg sein und es muss eine russische Lehrerin sein (Stichwort „Ehrgeiz“).

Verabschieden wir uns doch endlich von dem Vorurteil, dass die Russische Schule darin besteht, dass Schüler angeschrien und geschlagen werden! Russische Schule heißt nur, man wird von Anfang an RICHTIG unterrichtet wird – egal, ob Hobby oder nicht. Der Unterschied zum Profi ist lediglich, dass das Pensum an Arbeit dem Schüler angepasst wird und es natürlich auch auf seine Möglichkeitet geachtet wird.

Mein bester Freund fand ein sehr gutes Beispiel dafür: wenn man Fussbal spielt, will man ja auch das Tor treffen – auch wenn man es nicht beruflich macht!

Also fand ich eine russische Ballettschule, die sich nur eine U-Bahn-Station von meiner Wohnung befindet – und mittlerweile besuche ich zusätzlich noch einen Gruppenkurs (wo momentan außer mir noch ca 5-6 Leute teilnehmen), aber am meisten gibt mir natürlich der Einzelunterricht – purer Luxus! Aber macht euch nichts vor – es ist extrem anstrengend :D

Meine Lehrerin (Elena) ist streng, humor- und verständnisvoll und hat früher am Mariinskij-Theater in St. Petersburg getanzt.

Alle, die aus München kommen – traut euch! Schreibt mir,

oder besucht die Website und meldet euch an! Es ist eine Bereicherung! Nicht nur der ganze Körper wird gestärkt, auch für den Rücken und die Haltung ist es perfekt und dabei könnt ihr euch auch noch künstlerisch betätigen (irgendwann, wenn ihr genug Kraft und Koordination aufgebaut habt).

 ballettschule-ballett-ballerina-sport-workout-art-kunst-dance-tanz-hobby-blogger

Wollt ihr noch mehr darüber lesen?

Ich könnte ja mal beschreiben, wie so eine Stunde abläuft. Das kann man nur humorvoll sehen – ich komm mir meistens dabei vor, wie ein Nashorn auf Stelzen :D

ballett4

 Finde die kleine Esra! :D (Und nein, sie war damals noch nicht blond ;))

***

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_lookbook_mail_rss_

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Ela
    19. März 2015 at 07:50

    Ich finde es super Interessant, weil ich das sehr gern schon eine Weile ausprobieren will. Aber ist es nicht sehr teuer, nur für dich allein?
    Mal bei der Webseite vorbei huschen und gucken ob da was steht.
    Liebe Grüße ela

    • Reply
      Esra Blog
      19. März 2015 at 11:47

      @Ela: ja, es kostet was, aber es ist mir das wert. Außerdem habe ich keinen Vertrag! Es läuft ganz frei je nach Zeit und Budget, das man gerade zur Verfügung hat!

      @Magda: einschüchternd? Aber nicht für jemanden, dessen primäres Ziel es ist, zu LERNEN :D Im einzelunterricht lerne ich am meisten – und ich liebe lernen!! So kommt man voran. Mit Drill HAT ES NIX ZU TUN ;)
      Trau dich!
      lg

  • Reply
    Magda
    19. März 2015 at 08:33

    Eine schöne Geschichte. :) Ich wäre wohl nie auf die Idee gekommen Privatunterricht zu nehmen, das klingt so einschüchternd. Aber wie du es erzählst ist es richtig toll. Und ich bewundere dich für deinen Ehrgeiz, daran bin ich bis jetzt immer gescheitert..
    Liebe Grüße,
    Magda

  • Reply
    Vickie
    19. März 2015 at 11:57

    Dieses Kinderfoto! Zu putzig!!! <3 <3 <3
    (Haha sorry, was qualifizierteres ist mir durch meine Verzückung nicht eingefallen)

  • Reply
    Michèle
    19. März 2015 at 14:58

    Wow, das hört sich ja toll an und die Lehrerin muss ja megamässig gut sein, wenn sie in St. Petersburg aufgetreten ist. Ich finde Ballett einfach wunderschön, diese majestätische Grazie. Hach. Leider bin ich selbst selber ziemlich grobmotorisch.

    http://www.thefashionfraction.com

  • Reply
    The Style Circus
    19. März 2015 at 16:59

    So ein cooler Post! Vor allem das Kindheitsbild finde ich klasse!

    Laiyin | THESTYLECIRCUS.net

  • Leave a Reply