recipe: iced raspberry coffee

recipe-rezept-sommer-cold-drink-eiskaffee-himbeeren-raspberries-iced-coffee-2

Die Hitze gehört zum Sommer. Finde ich. Am besten lässt sie sich genießen, wenn man nicht wie ein aufgescheuchtes Huhn rumrennen und irgendwas erledigen muss. Sagen wir so: momentan bin ich eher wie ein angeschossenes Huhn, als ein aufgescheuchtes (Stichwort Bänderriss), hehe. Zeit habe ich dagegen en masse.

Die nutze ich unter Anderem dafür, neue Rezepte auszuprobieren, zum Beispiel ein paar Sommer-Drinks: kalter Früchtekompott, oder ein Smoothie, mmhhh, so fresh! Ihr kennt mich ja – ich bin experimentierfreudig – nicht nur modisch gesehen, sondern immer und überall. Das Leben ist zu kurz, um nicht neugierig zu sein :)

Also gibt es heute noch ein Sommergetränk – einen Eiskaffee mal anders – nämlich mit Himbeeren!! Das Rezept hat mich schon vor Monaten bei der Lina angesprochen – umgesetzt habe ich es etwas anders, denn der Himbeersirup, der eigentlich rein gemusst hätte, war ausverkauft. So musste eine Himbeersauce herhalten, die sich leider eher schwer im Kaffee löst. Nun ja, dann müsst ihr eben ein paar mal mehr umrühren :)

recipe-rezept-sommer-cold-drink-eiskaffee-himbeeren-raspberries-iced-coffee-5

Ihr braucht:

Kaffee

Himbeeren

Himbeersirup (eigentlich!) – ich hatte nur Himbeersauce

Ahornsirup oder Agavendicksaft zum Süßen

Kondensmilch (ich steh auf Kondensmilch zum Kaffee!)

Eiswürfel

recipe-rezept-sommer-cold-drink-eiskaffee-himbeeren-raspberries-iced-coffee-zutaten-1

Der Rest ist klar, oder? Man könnte natürlich stundenlang darüber philosophieren, ob es nun eher korrekt wäre, zuerst die Eiswürfel mit Sirup aufzugießen und dann mit Kaffee aufzufüllen, oder andersrum oder wie auch immer – aber ich denke, in dem Fall macht es keinen so wirklich großen Unterschied.

Den Kaffee (oder Espresso) sollte man vorher kaltstellen… Aber das ist ja auch irgendwie selbstredend :)

recipe-rezept-sommer-cold-drink-eiskaffee-himbeeren-raspberries-iced-coffee-4

recipe-rezept-sommer-cold-drink-eiskaffee-himbeeren-raspberries-iced-coffee-1

Der arme P. bekommt immer all meine Blogger-Experimente ab. Diesmal sah das so aus:  „In der Küche steht eine volle Tasse Kaffee, nicht wegtrinken! Muss abkühlen für Eiskaffee. Erst Fotos – DANN trinken!!“. P. ist im Gegensatz zu mir eher ein Gewohnheitstier. Wenn er mal rausgefunden hat, was ihm schmeckt – bleibt er dabei und geht keine Variationen ein. Auch die ganzen „neuartigen“ Food-Trends wie veganes oder übermäßig „gesundes“ Essen sind ihm eher suspekt, haha. Umso erstaunlicher, dass er den Himbeer-Eiskaffee ausgetrunken hat. Auch wenn er meinte „Hm, im Restaurant würde ich ihn nicht nochmal bestellen“. Ohhh VIELEN DANK, lieber P.! Also mir hat es geschmeckt. SEHR GUT sogar!!

recipe-rezept-sommer-cold-drink-eiskaffee-himbeeren-raspberries-iced-coffee-11

Und was sind eure liebsten Rezepte im Sommer?

recipe-rezept-sommer-cold-drink-eiskaffee-himbeeren-raspberries-iced-coffee

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

25 Comments

  • Reply
    Vickie
    6. August 2015 at 10:39

    MUAH, das sieht aber lecker aus! MjamMjam!

    Ich trinke voll gern Wasser mit Holundersirup und Limetten//Zitronen drin! :) Das geht auch mit Sekt, anstelle des Wassers :D

    • Reply
      Esra Blog
      6. August 2015 at 15:14

      Liebste Vickie,
      das hört sich auch gut an! Besonders mit Sekt :DDD
      lg

  • Reply
    Michèle
    6. August 2015 at 11:02

    omg das sieht absolut hammermässig aus

    http://www.thefashionfraction.com

    • Reply
      Esra Blog
      6. August 2015 at 15:13

      Liebe Michele, danke dir! Probiers aus – es schmeckt super :)
      lg

  • Reply
    Ela
    6. August 2015 at 16:24

    Esra, Esra, Esra…
    Bei Kaffee und allem was mit Kaffee zu tun hat, fährt mein Bio-Rechner auf Hochtouren.XD Falls du die Serie „Gilmore Girls“ kennst, Kaffeholisch deluxe… ^^
    Beim nächsten Mal kann ich als ein Mensch mit philantropischem Hang gerne die Solidaritätstesterin mimen. Da Frau im mom eh Semester freie Zeit hat und die Seele baumeln lässt. Du erkennst mich dann am all in all Black Outfit. höhö
    Werde ich mal testen, bin gespannt auf die Kaffee und Himbeeren Kombination.

    Ich mach auch gerne einfach mal ne Scheibe Zitrone ins kalte Mineralwasser. Oder was auch lecker ist, ist Ingwer Sirup, a la Ginga Ale.

    • Reply
      Esra Blog
      6. August 2015 at 22:24

      Liebe Ela,
      hihi, danke schön! Aaaaber die Serie kenne ich nicht ^^
      Ansonsten: ins kalte Wasser schmeiße ich auch allerhand Zeug… Tiefgefrorene Beeren z. B. etc.
      Bin gespannt, ob dir die Kaffee-Himbeer-Kombi schmeckt!
      lg

  • Reply
    amely rose
    6. August 2015 at 17:26

    ich LIEBE wie vielseitig dein blog ist maus
    das sieht aber auch echt gut aus
    Respekt, deine Fotos sind wie immer richtig professionell!
    danke für das tolle Rezept

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    • Reply
      Esra Blog
      6. August 2015 at 22:23

      Liebe Amely, woow, danke schön!! Freut mich total!! Sehr gerne und bin gespannt, ob es dir schmeckt :D
      lg

  • Reply
    andrea Garcia
    6. August 2015 at 21:54

    Looks very yummy :)))

    • Reply
      Esra Blog
      6. August 2015 at 22:23

      Thank you dear :) It IS :))
      xo

  • Reply
    Ela
    7. August 2015 at 19:32

    Ich muss immer über P schmunzeln, heute wieder besonders. Solche Exemplare kenn ich auch :)
    Mich lacht dieser Kaffee jedenfalls sehr an.
    Liebe Grüße Ela

    • Reply
      Esra Blog
      7. August 2015 at 20:00

      Liebe Ela,
      hihi, ja ich schreibe ja auch extra so, dass man was zum Lächeln hat :D
      Jeder von uns hat Macken, sonst wäre es ja langweilig :D Danke für deinen Kommentar!
      lg

  • Reply
    Klara
    8. August 2015 at 20:18

    Das sieht ja mal richtig lecker aus! Ich glaube ich weiß, was ich mrg machen werde! :D
    xx Klara
    http://www.klarafuchs.com

    • Reply
      Esra Blog
      8. August 2015 at 23:10

      Liebe Klara, ui, berichtest du dann, obs dir geschmeckt hat? :)
      Lg

  • Reply
    Nici
    8. August 2015 at 22:16

    Ich liebe Himbeeren und somit auch das! :D
    Wird sicher die Tage nachgemacht! Ist ja auch genau das richtige bei den Temperaturen!

    Lieben Gruß,
    Nici

    • Reply
      Esra Blog
      8. August 2015 at 23:10

      Liebe Nici, cool, dann hat es ja voll gut gepasst mit dem Post :) viel Spass beim Nachmachen! :)
      Lg

  • Reply
    DOLCE VACAY
    9. August 2015 at 13:36

    Was für schöne Fotos und Rezepte! Da bekommt man gleich Lust, sich selbst so einen Köstlichkeit zuzubereiten!

    • Reply
      Esra Blog
      9. August 2015 at 13:48

      Danke schön!! Genau das war das Ziel :))
      lg

  • Reply
    Lucille
    11. August 2015 at 18:18

    I love so much you blog!!
    This recipe is looking great!
    Let me see if I understand corect:
    coffee

    raspberries

    Raspberry syrup (actually!) – I only had raspberry sauce

    Maple syrup or agave nectar to sweeten

    Condensed milk (I get up for coffee condensed milk!). What is actually condesed milk??

    Thank !

    Kiss from Warsaw!!!

    • Reply
      Esra Blog
      12. August 2015 at 01:09

      Dear Lucille,
      thank you so much!! I am sooo glad to hear that you like my blog! <3 <3 <3
      And yes, its correct! Condensed milk is concentrated milk for coffee! You can also take normal milk, or almond milk, or coffee cream – it depends on with what you normally drink your coffee :)
      Let me know if you liked the recipe :))
      Kisses from munich!

  • Reply
    Lucille
    13. August 2015 at 08:36

    Thank you for explaining to me…
    You have a fashion blog but love that you have various other domain articles…(lifestyle, food, etc…)!

  • Reply
    Jutta
    19. Oktober 2015 at 10:23

    Hallo Esra,
    da sieht wirklich superlecker aus. Ich müsste mir nach der Arbeit nur noch schnell „Ahornsirup oder Agavendicksaft“ besorgen. Ich hoffe ich bekomme den Caffee annähernd so gut hin, tolle Idee.
    Grüße Jutta

    • Reply
      Esra Blog
      19. Oktober 2015 at 11:35

      Liebe Jutta, freut mich, dass dir die Idee gefällt! Mit Agavendicksaft kann man auch super alles Mögliche süßen, ich nehms jetzt immer statt Zucker her :)
      lg

  • Reply
    Releases
    21. Februar 2016 at 00:24

    Hey Esra,
    wow ein sehr schönes Rezept präsentierst du hier. Ich hoffe ich kriege es auch so schön hin wie du es hier gezeigt hast.
    LG

  • Reply
    ellie
    20. März 2016 at 19:30

    Lovely recipe , love it very much…

  • Leave a Reply