Rezept: Chinakohl-Kartoffel-Eintopf

Heute war P. und ich beide sehr fleißig und haben einige Sachen erledigt, die man ewig so vor sich hergeschoben hat. Ich habe endlich eingekauft und staubgesaugt. Endlich!! Gekocht hab ich auch noch. Das Rezept hat P. bei Chefkoch.de gefunden. Wir haben nämlich schon vor einer Woche zwei große Chinakohl-Köpfe geschenkt bekommen und ich habe gesagt, ich werde sie heute verarbeiten. Wegschmeißen is nicht :)

Das Rezept kann man abwandeln – als Gemüse würden noch Karotten, Erbsen und Champignons perfekt dazu passen. Als Gewürze habe ich zusätzlich noch Kurkuma und Sojasauce eingesetzt. Wer es vegan haben will, lässt einfach die Sahne weg. Vegetarisch ist das Gericht eh schon :)

 

zutaten

zubereitung

kohl

kochen

Es ist ein sehr einfaches Rezept, die Hauptarbeit besteht aus dem Putzen und Schnippeln, den Rest macht eigentlich der Herd.

Außerdem ist Chinakohl leichter verträglich als Weißkohl und wird wahrscheinlich auch Leuten, die nicht so auf Weißkohl stehen, trotzdem schmecken!

Guten Appetit!

fertig

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    alenx weos
    23. April 2013 at 20:20

    mhm, das sieht sehr lecker aus! :) Ich bräuchte mal eine abwechslung zu den Suppen. Das ist also genau das, was ich brauche :D

    http://lart-culinaire.blogspot.de/

  • Reply
    Missi
    24. April 2013 at 10:44

    Klingt lecker, leider wird man von Suppen irgendwie nie lange genug satt… Sieht auf jeden Fall schön frisch aus :)

  • Reply
    dahi.
    24. April 2013 at 11:06

    sieht sehr lecker aus!
    ich würd zur suppe noch ne scheibe brot essen, dann wird man definitiv satt ;)

    lg
    dahi

  • Reply
    Marie
    25. April 2013 at 11:18

    sieht lecker aus, da wandert doch glatt „chinakohl“ auf meine einkaufsliste… :-P
    liebst,
    Marie

  • Reply
    daria
    25. April 2013 at 11:56

    Klingt sehr lecker, habe chinakohl in der art und weise noch nie gegessen, werde das rezept vielleicht mal ausprobieren ((:

  • Reply
    daleth
    26. April 2013 at 15:39

    Da, ich die Suppe ja probieren durfte und meine Vorbehalte gegenüber gesundem Essen immer groß sind/waren.
    (schmecken soll es schon –> auch wenn es gesund ist)
    Möchte ich hier sagen, der Eintopf war sehr lecker.
    :-)

  • Reply
    Kim
    27. April 2013 at 00:55

    Habe noch nie Chinakohl gegessen,klingt aber richtig gut! :)

  • Reply
    Lariposa
    28. April 2013 at 20:33

    sieht lecker aus :) ich bin eh suppen-fan ;)

  • Reply
    bonnie
    29. April 2013 at 22:03

    ich finde, karotten passen immer sehr gut zu Kohl (Eintöpfen), weil sie dem ganzen noch eine süßliche Note geben.

  • Leave a Reply