Sonntagsforum | texte schreiben ohne emojis?? Geht das überhaupt?

blogger-blog-internet-schreiben-journalismus-emoji-smiley-feuiletton-columne-muenchen

Dass ich bekennende Emojis-Liebhaberin-und-über-alles-Schätzerin bin,

wisst ihr spätestens seit diesem Post.

Vor Kurzem musste ich aber für einen meiner zahlreichen Jobs (jaja, ich bin furchtbar wichtig) einen kleinen Artikel schreiben. Für eine Print-Ausgabe (sowas gibt es noch, tatsächlich!), die von überwiegend älteren Menschen gelesen wird. Alles kein Problem, ich hock mich ins Bett mit meinem Laptop (wie immer), und fange munter an, einen süffisanten Artikel zu schreiben. Bis meine Finger automatisch zu den Tasten greifen wollen, die diverse Doppelpunkte, Klammern und weiteres Zeug beinhalten, aus dem man normalerweise Smileys bastelt. In dem Moment ploppt in meinem Kopf die folgende Frage auf:

wann habe ich zum letzten Mal etwas geschrieben, wo kein einziger Smiley vorgekommen ist??

Die Antwort ist ernüchternd. SMS waren es schonmal nicht. Die kann ich mir nämlich ohne Smileys GAR nicht mehr vorstellen. Meine Blogeinträge werden genauso von den runden gelben Gesichern dominiert. Hm! Und was anderes habe ich eh schon seit Ewigkeiten nicht mehr geschrieben… Tja.

Ich verrate euch nur so viel: ich habe meinen benötigten Artikel geschafft. Er ist auch ganz gut und sogar witzig geworden. Witzig ohne Smileys!! Ich musste durch andere Mittel dem Leser klarmachen, dass es sich um Ironie handelt… Total ungewohnt!

Aber es lohnt sich. Versucht es mal! Zum Beispiel könnt darüber schreiben, wie ihr gestern mitten auf der Straße in eine Laterne gelaufen seid und wie peinlich das war. Oder wie ihr in einem Cafe mit der Hand eine groooße Geste gemacht habt, gerade als der Kellner mit einem Tablett voller Getränke an euch vorbeigegangen ist. Und alles mit einem ohrenbetäubenden Geräusch fallen lassen hat. (Beides ist mir übrigens tatsächlich mal passiert)

Versucht es mal! Ohne Smileys und Emojis! (Ich dachte nie, dass ich mal SOWAS sagen würde!!) Apropos: auch ohne WTF, OMG und LOL :D (ja, spätestens jetzt muss ein Smiley her!!!)

VIEL ERFOLG UND EINEN SCHÖNEN SONNTAG!!!

 photography-film-strip

Fotofilm-Grafik via

blogger-blog-internet-schreiben-journalismus-emoji-smiley-feuiletton-columne-muenchen-6

p.s.:

wie ihr vielleicht gemerkt habt, habe ich beschlossen, eine neue Rubrik einzuführen.  Da ich den Titel „Sonntagsbeitrag“ gerne vermeiden würde (gibt es eh schon überall!), habe ich mir überlegt, dass „Sonntagsforum“ ganz gut klingt und passt.  Ab jetzt jeden Sonntag – meine Gedanken zu einem für mich brisanten Thema!

Gerne mit einer anschließenden Diskussion mit euch! <3

Letzter „Sonntagsforum“-Beitrag ist hier!

Und: wie findet ihr den Rubriknamen „Sonntagsforum“? Blöd? Nett? Originell? Dämlich? :D

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_lookbook_mail_rss_

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    modesalat
    28. September 2014 at 09:20

    Du hast vollkommen recht mit deinem Beitrag! Ich erwische mich selbst immer wieder dass ich in texten immer wieder zu den allseits beliebten Smileys greife. Nur ganz ehrlich warum eigentlich?! Wie du schreibst ist es doch wirklich nicht erforderlich bei gut geschriebenen texten zu solchen hilfsmitteln zu greifen – habe bis jetzt auch noch kein gutes Buch gelesen was solche Smileys benutzte. Musste echt grinsen als ich das Thema gelesen habe, denn vor ca einer Woche habe ich für mich selbst beschlossen gehabt dass ich diese gelben dinger nicht mehr benutzen möchte. Und ja ich muss ab und zu noch regelrecht zwingen – aber der entzug scheint zu funktionieren. Fazit: Daumen hoch für den verzicht in texten von den netten kleinen gelben gesichtern.

    Lg caro
    Von http://www.modesalat.wordpress.com

  • Reply
    Mona
    28. September 2014 at 09:35

    Gutes Thema! Bei Whats App kommt es mir auch immer mehr als nüchtern vor ohne Smileys zu schreiben, versuche aber bei Blogbeiträgen meist drauf zu verzichten auch wenn sie oft genug wie selbstverständlich dazwischen schummeln.

    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

  • Reply
    Natascha
    28. September 2014 at 19:44

    Super süßer Post und mir geht es ganz genauso. Ohne diese coolen Smileys würde gar nichts mehr gehen bei mir :D
    Liebste Grüße Natascha

    http://elements-of-fashion.blogspot.de/

  • Reply
    Daria
    28. September 2014 at 20:00

    Dankeschön für deinen lieben Kommentar ! <3
    Oh jaaaa du sagst es ! Ich wollte iwie unbedingt gewinnen und habe mir ziemlich viele Wege ausgedacht hahaha. Ich habe mega viele Freunde gefragt, ob sie für mich abstimmen könnten. Dann über Instagram und Blog gefragt. Meine gute Freundin hat über 22k auf insta und hat sozusagen einen Contest gemacht, wo die Leute für mich abstimmen sollten. Am Ende hab ich noch eine Blogvorstellung verlost für Stimmen. Am Ende hatte ich über 300 Stimmen. Okey, ich glaube es klingt ziemlich verrückt hahaha ! So in den letzten 5 Tagen ungefähr fangen alle an extrem Stimmen zu sammeln. Freu dich lieber noch nicht zu früh,dass du noch unter den drei bist. Das ändert sich sowas von schnell. Habe damals jeden Tag reingeschaut und war immer wieder enttäuscht, dass ich überholt wurde. Aber ich drücke dir die Daumen,dass du gewinnst <3

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

  • Reply
    Daria
    28. September 2014 at 20:13

    es waren ca 10 Leute unter mir mit über 100 Stimmen und ich habe mit 4 Stimmen mehr als Odernichtoderdoch ( vll kennst du die Bloggerin ja ) gewonnen. War richtig knapp ! Wenn man etwas unbedingt will, dann packt man das ! Beim letzten Contest hat der Fotograf von der germanys next topmodel Gewinnerin teilgenommen und natürlich gewonnen ;D Der Wettbewerb wird halt immer bekannter….zu unserem Nachteil hahah ! Ich wünsche dir viel viel viel Glück <3

  • Reply
    lisa
    28. September 2014 at 21:08

    hey,
    dein post gefällt mir unheimlich gut! und du hast so recht. das regt wirklich zum denken an. echt krass wie sich smileys so in unseren „Alltag“ eingeschlichen haben… ich kann mir auch keine sms, oder nen facebook kommentar oder all sowas ohne smileys mehr vorstellen… selbst jetzt fällt es mir unheimlich schwer einen kommentar ohne einen smiley zu schreiben, aber ich wollts ja hier spätestens dann mal versuchen. Ich hab da auch immer schon das gefühl, dass so ein geschriebender text ohne einen smiley unfreundlich klingt… doof oder? aber danke für den denkanstoß! vielleicht schafft man es ja doch noch, auch im heutigen digitalen zeitalter, von den doofen smileys wegzukommen…
    so, sehr sehr toller post! ich wünsche dir einen wunderschönen abend, allerliebste grüße!
    lisa

    • Reply
      Esra Blog
      28. September 2014 at 21:23

      @lisa: eben! Damit es nicht unfreundlich wirkt, muss man dann mit Worten das Ganze so gestalten, dass es eben auch ohne Smiley unmissverständlich ist… Mit etwas Übung kein Problem! Haben ja Leute vor uns auch jahrtausendelang geschafft!
      lg

  • Reply
    The Fashion Fraction
    29. September 2014 at 09:21

    Ich bin auch totaler Emojis-Fan-Liebhaber-Schätzer-etc.
    Ich meine, wenn wir miteinander sprechen, dann zeigen wir ja auch mittels Mimik Gefühle und unterstreichen damit das gesagt, das übernehmen dann einfach die Smileys in Sms :))

    http://www.thefashionfraction.com

    • Reply
      Esra Blog
      29. September 2014 at 10:54

      @tha fashion fraction: ui, stimmt!! Super Gedanke! Du hast recht :) Trotzdem kommt man in Büchern (noch) ohne smileys durch! Man beschreibt die Mimik und die Emotionen dann lang und breit mit Wörtern :D
      lg

  • Reply
    Daria
    29. September 2014 at 11:03

    wow mit 13 ! Wir sind nach meinem 8 Geburtstag nach Deutschland ;D

  • Leave a Reply