5/52 – Sternenstaub

Keine Ahnung, ob es überhaupt jemanden interessiert, aber ich poste es trotzdem – das fünfte Selbstportrait der Reihe 52.

Es macht soooviel Spaß, die Bilder zu bearbeiten! :-) <3

 

.

 

Ich habe gestern zum ersten Mal auf einem Flohmarkt verkauft! Es war sooo cool! Fotos folgen :-D

Schönen Sonntag euch allen, trotz Regen :-)

 

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Sherry
    15. Mai 2011 at 08:33

    Ich glaube kaum, dass es niemanden interessiert. Es ist toll geworden. Du siehst da aus wie jemand, der die Menschheit aus der Distanz beobachtet und nicht weiß, wie er sie finden soll. Fast mystisch. :D

  • Reply
    anna
    22. August 2011 at 16:50

    sehr sehr gail , mit welchem programm hast du das bearbeitet ? und wie hast du das gemacht ? :)

    • Reply
      Esra
      22. August 2011 at 22:18

      @ Anna: danke! Photoshop Elements ist das Programm, ich hab einfach ein Sternenbild ergoogelt, und das über mein Portrait drübergelegt, dann mit Ebenenoptionen rumgespielt (weiß nicht mehr so genau, aber zum Beispiel kann man „Lichtpunkte“ nehmen oder was auch immer :-) Und dann, glaube ich, habe ich die Farbe etwas bearbeitet. Aber wie gesagt, genau weiß ich es leider nicht mehr! :-)

      LG

    Leave a Reply