Party-Report und Tagesoutfit

.

Auf dem Foto seht ihr mich und K. in der Disco Lola und Ludwig. Eigentlich habe ich meine Haare gemacht (geglättet), aber bei dem Dauerregen kräuselt sich alles sofort wieder…

Aber mal von vorne: nach der Arbeit (hatte da schon platte Füße, sollte aber im Laufe des Abends noch viel plattere bekommen :-)) holte ich, wie ausgemacht, Sushi und fuhr zu K. Dort erwartete mich eine klitzekleine Studentenbude, die aber irgendwie total nett eingerichtet war (habe nur in der Dunkelheit ein Paar Fotos mit dem Handy geschossen, wollte die Kamera nicht mitschleppen) – mit Himmelbett, antiquarischen Spiegel, Samtvorhängen, einem sich unter der Last biegendem Bücherregal und vielen kleinen liebenswerten Gegenständen, wie zum Beispiel diesem Wecker:


.

Dann war Sushi essen und Vorglühen angesagt :-) Im Laufe des Abends haben wir zu zweit diese Vodka-Flasche alle gemacht :-O

Übrigens habe ich von K. dieses wunderschöne Armband, in das ich mich sofort verliebte, geschenkt bekommen, weil sie es nicht trägt! *freu*


.


Eigentlich hatten wir vor, ins P1 zu gehen, dort war eine Party, von Medizin-Studenten organisiert. Als wir aber dort waren, war es schon ziemlich voll, und niemand wurde mehr reingelassen. Trotzdem haben die Leute total gedrängt, und ich fand es extrem unangenehm, außerdem musste ich dabei an die Love Parade denken – echt übel, diese Menschenmengen!!!

Als es klar wurde, dass man eh nicht reinkommt, fuhren wir zu der oben genannten Disco. Es hat in Strömen geregnet, schon den zweiten Tag in Folge…

In Lola & Ludwig war ganz gute Stimmung, die Musik war diesmal nicht so meins, aber dafür war gestern irgendwie die Nacht der Premieren für mich :-) Ich habe zum ersten Mal mit Ohrstöpseln getanzt – war super! Auch zum ersten Mal: Tanz auf dem Tresen bei den DJs (nach deren Wunsch) und Tanz mit einem hübschen Rollstuhlfahrer :-) Noch ein erstes Mal: zum Schluss der Veranstaltung musste irgendein Depp einen ganzen Eimer Wassers über mich schütten :-O

Als Übersteigerung des Regens, sozusagen…

***

Nachdem ich heute um 13 Uhr aufwachte, war ich mit einem lieben Mädel, das ich in der Arbeit kennenlernte, Kaffee trinken und spazieren.

Hier noch eine kleine Anleitung zum Melonen-Essen mit Löffel :-)


.


p.s. Übrigens: danke für eure Meinungen. Ich werde das erste Paar der Vagabond Wedges behalten :-)



You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Anio
    7. August 2010 at 22:45

    Hört sich trotz allem nach einem lustigen Mädelsabend an. :)

    Das letzte Bild ist klasse. Ich liebe Honigmelonen. Die esse ich fast immer mit dem Löffel, da es einfach praktischer ist. Das Fruchtfleisch ist ja oft so wässrig und leicht klebrig.

    Und ein schönes Armband hast du da geschenkt bekommen. Hast eine super Freundin. :D

  • Reply
    Lisa
    8. August 2010 at 14:44

    Du wurdest getagged :)

    http://regenbogentraeume.blogspot.com/2010/08/red-is-new-black.html

    Wäre schön, wenn du mitmachen würdest.

  • Reply
    Peelia
    8. August 2010 at 18:01

    Ihr hattet Spaß- eindeutig.. im Übrigen würde ich deiner Freundin raten, sich stabilere Regale hinzustellen. Nein, ehrlich: hat sie keine Angst, dass diese einstürzen!? Uiui.

  • Reply
    Z.
    8. August 2010 at 20:26

    Aaach das hat so Spaß gemacht die Fragen zu beantworten, da mussten wir ein bisschen rumalbern, obwohl wir die Fragen mit dem Fliegen zum Beispiel schon ganz richtig verstanden haben ;D

    Ihr beiden hübschen schreint ja auch einen richtig guten Abend gehabt zu haben. Aber am besten finde ich das Melonen-Essen danach. Da fällt mir nämlich schlagartig ein das ich auch noch eine zuhause hab die ich verputzen muss hehe.

    LG.Z

  • Reply
    Vicky
    9. August 2010 at 09:46

    das klingt ja wirklich amüsant bei dir =) so viele premieren :D
    und toll hast du ausgesehen! das armband ist wirklich schön <3

  • Leave a Reply