Browsing Tag

3D

    interior: my new bed

    fensterbrett

    Wie meine Instagram-Follower schon mitbekommen haben, habe ich in einem Anfall des frühlingshaften Umdekorier-Wahns mein Schlaf- und Wohnzimmer umgestaltet!!! Ich werde noch ausführlich darüber berichten, denn noch ist nicht alles fertig. Wie bin ich vorgegangen?

    Ich habe es erst selbst herausgefunden, erst dann auf diesen Design-Tipp gest0ßen:

    „Was passt zusammen?
    Am einfachsten lassen sich Gegenstände gruppieren, die eine Gemeinsamkeit besitzen. Das kann die Farbe, das Material, die Form oder auch das Thema sein. Ein gemeinsames Merkmal genügt, um im Handumdrehen ein stimmiges Gesamtbild zu schaffen.“

    Quelle

    Nach ca 6 Jahren hippiemäßiger Einrichtung mit vielen Rot-Akzenten und Wandfarbe in Ocker bin ich nun meinem Bedürfnis nach Helligkeit und Luftigkeit (gibts das Wort? Nee, gell…) nachgegangen und mich demnach für das folgende neue, ruhigere Farb-Konzept entschieden (Vergleichspost kommt noch!!):

    weiß – schwarz – grau – rosa – silber

    Damit die Kombi von weiß und rosa nicht zu süßlich-kitschig wirkt, sondern eher modern, habe ich schwarz-weiß mit integriert. Solche grafischen Muster wie beispielsweise Streifen machen das Ganze erwachsener und bringen die nötige Strenge rein.

    kissen

    Kissen: H&M

    Bettwäsche: Ikea

    bett2

    Vorhänge: Ikea

    Laptop – Macbook <3

    bett

    Nachttisch: Ebay

    Lampe: Baumarkt

    Glas: seeeehr alt, weiß nicht mehr, woher!

    ***

    Mir fehlen noch so einige Kleinigkeiten, deswegen werden noch weitere Posts zur Einrichtung kommen. Beispielsweise brauche ich noch eine zusätzliche Bettwäsche (zum Wechseln), es ist aber nicht so einfach für mich, eine zu finden, die meinen perfektionistischen Vorstellungen entspricht.

    Ich wollte ja erst eine mit Blümchen (wohl zuviele Blogs gelesen ^^), aber dann habe ich mich doch für eine non-konformistische Variante entschieden und griff zu Buchstaben ;)

    Hier gibt es übrigens auch Blümchen-Bettwäsche fernab der Ikea-Interpretaion, an der ich persönlich mich schon sattgesehen habe.

    Mögt ihr meine Einrichtung? Für welche Farbkonzepte habt ihr euch entschieden?

    You Might Also Like