Browsing Tag

blogger_de

Lifestyle Unterwegs

travel: Berlin aus Esra-Sicht

burrito-mexican-food-healthy-lifestyle-blogger-berlin

Jetzt fliehe ich vorm Oktoberfest nach Berlin, und was finde ich vor? Weißwürste, Burschen in Lederhosn, Wiesn-Hits auf dem Kleipen-Klo und… Weißwürste. Wohin das Auge reicht.  Sagt mal, liebe Berliner, wollt ihr mich fertigmachen?

Nun gut, dass die ganze Welt verrückt geworden ist, ist ja keine Neuigkeit! Gott sei Dank hat Berlin aber doch noch mehr zu bieten, als den anscheinend so heiß begehrten „bayerischen“ Lifestyle! „Bayerisch“ in Anführungsstrichen, weil, nun ja, Berliner bekanntlich ja meist keine Bayern sind ;)

O-Ton Vickie: „Die Macher dieser Events meinen, sie würden gerne das tolle Gefühl des Oktoberfestes auch an andere Städte vermitteln. Meine Theorie dagegen ist: es geht (mal wieder!) ums GELD“ :D

Aber lassen wir das. Berlin hat mich super herzlich aufgenommen, die liebe Foxy und die liebe Vickie haben sich unglaublich geduldig um mich gekümmert und mit mir bummeln, essen, flohmarkten und spazieren gegangen! DANKE meine Schätze! Hier ist Foxy, stilvoll beim Biertrinken, hihi:

foxy-blond-berlin-blogger-mauerpark-flohmarkt

Einen roten Faden hatte der Aufenthalt auch, der da wäre – ESSEN.

Ich habe fast das Gefühl, dass mein Schicksal mich essenstechnisch alles aufholen lassen will, was ich in meinen letzten Berlin-Aufenthalten nicht gegessen habe, und das wäre eine ganze Menge, denn während der Fashion Week ernähre ich mich ausschließlich von Kaffee und Eindrücken.

Zum ersten Mal durfte ich durch Friedrichshain laufen und bin aus den Latschen gekippt – alles ist voller Kneipen, Cafes und Restaurants. Vegan, vegetarisch, selbstgemacht, gesund, ausgefallen, normal, europäisch, exotisch, in allen Regenbogenfarben und aufs Köstlichste duftend! Auch die Inneneinrichtungen der Läden waren unglaublich charismatisch gestaltet, bis hin zu sehr liebevoll designten Menü-Karten. Rundum ein Fest also – für den Magen sowie für das Auge!

food-healthy-veggie-vegetarisch-cleaneating-gesund

kaffee-cafe-espresso

waffeln-mauerpark-berlin-reise-blogger

Hier mein Berlin-Aufenthalt (der noch nicht vorbei ist, denn erst Mittwoch Nacht fliege ich zurück) in Stichworten!

  • ich bin meines pinken Feuerzeugs beraubt worden. Ein hackedichter Typ wollte eine Zigarette schnorren – bittschön. Feuer – bittschön. War nur leider sehr windig, so dass ich meinte, er soll die Zigarette selber anmachen und drückte ihm mein Feuerzeug in die Hand. Was macht der Typ? Nimmt das Feuerzeug und rennt weg, als hätte er gerade eine Bank ausgeraubt!

schaukeln-berlin-mauerpark

sneaker-schuhe-graffity-berlin

  • auf dem Mauerpark-Flohmarkt wollte ich handeln und bin damit auf Granit gestoßen. Ich: „Sonnenbrille kostet 7 – für 5 nehm ich sie!“ Verkäufer: „Auf GAR keinen Fall!“ Ich: „…..“
  • Ansonsten kommen alle Interior-Fans dort auf jeden Fall voll auf ihre Kosten! In diesen Sessel habe ich mich verliebt…

sessel-60ies-trend-interior-chair-living-lifestyle-blogger-mauerpark

… und in diese Tasche auch! Aber ich war vernünftig und habe beides da gelassen!

tasche-bag-vintage-mauerpark-flohmarkt-berlin

  • ich weiß, es ist wohl nichts Neues, aber mir ist aufgefallen, dass Berliner Style sich wohl durch viele körperferne Silhouetten auszeichnet. Ich finde das super, weil das einen hohen Lässigkeits-Grad ausstrahlt :)
  • morgen gehe ich zur Leica-Ausstellung, bin schon sooo gespannt!
  • und natürlich wird geshootet! Ich könnte hier ja völlig ausrasten, eine Location jagt hier die andere!
  • geshoppt habe ich auch, und zwar disziplinierterweise NUR in Läden, die wir in München leiderlicherweise nicht haben: Monki und Bershka! Natürlich Berlin-getreu oversized und edgy <3 Seid gespannt auf baldige Outfit-Posts!!

buegel-cute-suess-vintage

metro-ubahn-berlin-bahnhof

berlin-streetart-spruch-zitat

  • zur Abwechslung zwischen Essen und Essen dachte ich mir, ich besuche mal einen Street-Food-Markt, äh. Ein totaler Wahnsinn, was es da alles gab. Dies hier ist eine in der Waffelform zubereitete Mischung aus Kürbis und Gemüse:

food-lecker-vegetarisch-veggie-essen

DSC_7264

street-food-markt-berlin-sunday-sonntag

DSC_7113

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

 

You Might Also Like

Allgemein Mode-Inspirationen Shopping

shopping: strickkleider

Liebe Leute,

steinigt mich nicht!! Der Wunsch, der Herbst möge doch kommen, ist mir sehr sehr fern. Der Beweis: als mir heute meine Freundin netterweise ein Foto einiger gelber Blätter inmitten grüner Pracht schickte, bin ich fast durchgedreht, was sich durch einen exzessiven Emoji-Gebrauch bemerkbar machte. Und die Emojis waren allesamt sehr unzufrieden bis wütend!

Aber:

modetechnisch gesehen ist es doch anders… Ich habe schon mal die neuen Kollektionen etwas inspiziert, sowohl Designer als auch unsere geliebten Einzelhandelsketten wie beispielsweise Zara (ähem-ähem). Ich sage euch: es kommt tolle Mode auf uns zu! Mir taugen die meisten Trends UNGLAUBLICH gut, unter anderem auch deswegen, weil ich einige Key-Pieces schon besitze!

Zum Beispiel: im Frühling, als es dann so richtig warm wurde, kaufte ich mir im Hallhuber Sale DEN perfekten Leo-Kunstpelz-Mantel, von 200 Euro auf 100 runtergesetzt. Im Winter davor hatte ich es schon mehrmals versucht, einen passenden Leo-Mantel zu finden, aber die sahen alle entweder billig aus, oder haben furchtbar aufgetragen. Oder haben eben mal 200 Euro gekostet. Als sich die letzte Tatsache änderte, musste ich natürlich zugreifen. Den Mantel hatte ich natürlich kein einziges Mal an, denn es wurde einfach zu warm dafür! UND JETZT? Sehe ich in den Herbstkollektionen lauter Leo-Muster. YEAH!! Volltreffer :D

Genauso geht es mir mit dem monochromen Trend und auch mit dem Sports-Trend, der jetzt weitergeht (Gott sei dank!).

Hier habe ich ein Paar Beispiele für euch zusammengetragen! Auch diesen Herbst kommt Strick natürlich groß raus. Neu ist – dass man wieder Strickkleider trägt. Damit sie nicht nach Omi aussehen, würde ich den braven Stil mit spannenden Sneakers brechen, oder auch einen oversized Pulli drüber tragen! Auch Ton-in-Ton-Kombinationen können sehr aufregend sein, finde ich!!

 

breuninger

 

Copyright by Breuninger*

 

***

You Might Also Like

Outfit

outfit: sporty style

sporty-trend-numbers-dress-monochrome-outfit-blogger-fashion-nachgesternistvormorgen7

Ui, ich habe turbulente Zeiten hinter mir, deswegen war hier auf dem Blog ausnahmsweise ganz 5 Tage nichts los!!! Sonst poste ich alle 3 Tage, präzise, wie eine Uhr!

Was war denn so turbulent? Ich habe genauso exzessiv gearbeitet wie gefeiert. Beides kann einen echt fertig machen! :D Dafür hat man das Gefühl, dass man lebendig ist. Und dieses Gefühl möchte ich gegen nichts in der Welt tauschen!

Ich war in Saarbrücken übers Wochenende, habe ein Projekt erfolgreich abgeschlossen und bin fürchterlich froh drum! Ich konnte auch hübsch shoppen gehen! Das Netz-Nummern-Kleid, was ihr hier seht, stand eh schon sehr lange auf meiner Must-Have-Liste, ich liebe ja den Sporty Trend! Alles, was bequem ist, passt mir wunderbar in den Kram!

Außerdem kaufte ich ein Nummern-Oberteil, ebenfalls aus Netzstoff (aber ziemlich bunt!), zwei paar Sonnenbrillen (eins davon seht ihr ebenso hier), eine durchsichtige Tasche und einen Sweatpulli mit Skyline-Druck. Und eine ausgeblichene Jeansweste mit Patches! Und ein hellblaues Blümchen-Kleid… Lauter tolle Sachen, jaaaaa!

Recently:

o ja: OMG!!! Ich habe ein Casting für Shopping Queen! Es gibt nämlich ein Blogger Special!! Tatsächlich!! Bitte Daumen drücken!!

oje: für lange Zugfahrten. Ich bin doch hyperaktiv und kann nicht lange sitzen!! :p

geschafft: mein Projekt, trotz mehrerer Pannen – und – aufgeräumt aufgeräumt aufgeräumt für Shopping Queen! Danke, lieber P., für die Hilfe! Ich will dich nicht stressen! Aber ich liebe Shopping Queen und es würde mir sooo viel Spaß machen, wenn ich einmal mitmischen darf :)

gefühlt: Lebensfreude und vor allem viiiel Dankbarkeit!

getroffen: einen Seelenverwandten! Wow, irgendwie abgefahren zu sehen, wenn jemand in unterschiedlichsten Situationen immer wieder haargenauso reagiert, wie man selber…

sporty-trend-numbers-dress-monochrome-outfit-blogger-fashion-nachgesternistvormorgen2

sporty-trend-numbers-dress-monochrome-outfit-blogger-fashion-nachgesternistvormorgen4

portrait-sporty-trend-numbers-dress-monochrome-outfit-blogger-fashion-nachgesternistvormorgen

sporty-trend-numbers-dress-monochrome-outfit-blogger-fashion-nachgesternistvormorgen6

shoes-wedges-plateau-heels-monochrome-blogger-fashion-nachgesternistvormorgen

numbers mesh dress: Primark

sunnies: Primark

plateau heels: H&M

cap: Pimkie

backpack: I am

location: Kultfabrik München

photos by: Kaluediary <3

***

Allgemein Outfit Unterwegs

outfit: party mit ciroc

zweiteiler-kostuem-zara-palm-print-tropical-skirt-outfit-fashionblog4
Nach dem Blogger-Bazaar wurde ich erfreulicherweise auf eine Party im Münchner Heart eingeladen. Das Event hieß „Masquerade“ (weil man maskiert sein sollte/konnte). Da ich sonst in solche feinen Luxus-Clubs nicht reinkomme (und es auch nicht mal versuche!), habe ich beschlossen, es mir anzusehen.
Pflichtbewusst, wie sie ist, fragte Esra nach dem Dress-Code. Achtung, was jetzt kommt, wäre sogar für Shopping-Queen anspruchsvoll :D Es hieß nämlich: LEGER, ABER AUFREGEND. Die Idee der Party stammt aus: tadaa! Ibiza. Deswegen „leger“. Da es aber auch mit Mode zu tun hatte und auch eine Fashion-Jungdesignerin zugegen war, musste es eben auch „aufregend“ sein.
Keine schlechte Aufgabe!
Da ich ja sooo verantwortungsbewusst bin, habe ich vorher die halbe Stadt nach passenden Party-Outfits durchforstet. Nachdem ich im Zara Sale in den Geschäften erstaunlicherweise NICHT fündig wurde, habe ich es nicht etwa aufgegeben und beschlossen, ein Outfit aus meinen schon vorhandenen  zehntausend Klamotten rauszusuchen. Nein. Ich habe einfach nochmal im Zara Sale gesucht, aber ONLINE. Da wurde ich auch fündig! Dieses wundervolle Ensemble mit einem sommerlichen exotischen Print hat mir sogar gepasst! Ich finde vor allem den Schnitt, aber auch den Print einfach nur genial und saubesonders! Ich liebe solche simplen schwarz-weißen Zeichnungen, auf Papier wie auf Kleidung. Genau das, was mir gefällt!
Motto erfüllt? Leger, aber aufregend? Sommerlich, aber modisch? Ich finde, schon!
zweiteiler-kostuem-zara-palm-print-tropical-skirt-outfit-fashionblog3-Kopie
Schuhe hatte ich aber andere dazu getragen. Zwar keine Heels (wegen meinem Fuß :/), aber durchaus partytaugliche silberne Broques.
Der Bericht über die Party selber und Partybilder kommen im nächsten Post! Hatte nämlich sogar meine Spiegelreflex dabei!!
portrait-fashion-blond-print-outfit-photography
zweiteiler-kostuem-zara-palm-print-tropical-skirt-outfit-fashionblog
detail-zweiteiler-kostuem-zara-palm-print-tropical-skirt-outfit-fashionblog
zweiteiler-kostuem-zara-palm-print-tropical-skirt-outfit-fashionblog5
top & skirt: Zara sale
sneakers: Zara sale
sunnies: H&M
cappie: Pimkie

You Might Also Like

Allgemein Mode-Inspirationen Outfit Shopping

shopping: zalando festival fashion

Auch wenn ich leider noch nie auf einem Festival war, mag ich die dazugehörige Mode sehr, denn sie drückt das Chill-, Feier- und Freiheitsgefühl aus. Ob sie dagegen immer so praktisch ist, darüber lässt sich streiten. Vergangenes Wochenende hat Fusion stattgefunden, wo ein paar meiner Kumpels dabei waren. Das halbe Festival ist fürchterlich verregnet worden. An sich kann man natürlich trotzdem feiern, und sich das Wetter womöglich sogar schönsaufen, aber mit weißen Spitzenkleidchen & Co würde ich da nicht anfangen! Bei Coachella schauts natürlich ganz anders aus, die haben ja auch ein anderes Wetter, seufz …

Das Gute an der Geschichte ist aber, dass man gechillte und lässige Klamotten IMMER tragen kann, dazu braucht man auch kein Festival! Und mir wird die Bequemlichkeit der Kleidung und auch das Gefühl, dass sie auf der Haut hinterlässt, immer wichtiger (ich glaub, ich werde einfach alt ^^). Ich bin niemand, der sich in einem steifen Bleistiftrock mit Bluse und hohen Schuhen auch nur eine Sekunde lang gut fühlen könnte! Ich lasse mich einfach nicht gerne einengen, nicht im Leben und auch nicht in der Mode!

Da der Sommer ist aber noch lange nicht vorbei ist, findet ihr hier einen Festival-Guide, also nix wie hin und noch irgendwo ne Karte ergattern :)

Ich habe für euch zwei Outfits fürs Festival rausgesucht, wie ich sie gerne tragen würde. Wenn das Wetter mitspielt natürlich! Noch mehr Festival-Klamotten findet ihr hier!

 zalando-festival-outfit-fashion-inspiration-shopping

Produktbilder: Zalando*

Outfitbilder: ich.

white boots  /  white skirt   /   black skirt  /   floral skirt  /  sunnies   /  numbers top   /   fringed top

/   Dr. Martens   /   Jeansjacke   /   Regenjacke

You Might Also Like

Allgemein Outfit

outfit: floral mix

look-ootd-floral-fashion-blogger-pattern-mix

Zuallererst einmal: ich liebe dieses Bild! Das hat für mich sowas lässiges, street-styliges, und auch magaziniges :D – Kultfabrik (mal wieder!!) sei dank! Zur Zeit shoote ich echt fast immer nur dort! Und nein, nicht kritisieren, dass das Bild schief ist – es ist ABSICHT! Gestellte Zufälligkeit sozusagen :D

Und: das ist echt krass, aber mein ganzes Outfit besteht heute aus H&M… ALLES! Sogar das Armband! Ich muss echt sagen, die Visual Merchandiser bei H&M haben diesmal ganze Arbeit geleistet, finde ich! Das Outfit, was ich heute trage, war haargenauso in einem H&M-Schaufenster ausgestellt. Ich habe es sofort fotografiert und hier bei Instagram gepostet mit dem Text „DAS MUSS ICH HABEN“. Und ich habe es tatsächlich nachgekauft! Passiert mir sonst fast nie! Aber diese Kombi fand ich einfach nur perfekt! Dem Mustermix bin ich eh verfallen, und hier haben wir die genau gleiche Farbfamilie, aber verschiedene Größe des Musters – perfekt perfekt perfekt! <3

Noch was: bitte votet für mich HIER (natürlich nur, wenn euch mein Outfit überzeugt :D)

Currently:

o ja: für Chillen! Ich liebe Chillen… Chilliges Chillen is all you need :D

oje: für meinen Schlafrhythmus… Kann vor drei nicht einschlafen und vor 11 nicht aufstehen :O

gedacht: Wow, wie krass unverschämt und unverblümt die Werbung die Gehirne wäscht!! Nach über 10 Jahren ohne Fernseher war ich richtig überwältigt von einem Fernsehabend. Aber nicht positiv, das müsst ihr mir glauben!!

gekocht: Gemüse-Maultaschen :)

ausgetickt: wegen dem Zara Sale… Kann mir bitte jemand den halben Laden kaufen? Danke!

outfit-floral-look-mix-pattern-fashion

floral-crop-top-skirt-nachgesternistvormorgen-outfit-look-fashion-blogger5

portrait-floral-crop-top-skirt-nachgesternistvormorgen-outfit-look-fashion-blogger-bw

Es gibt eine Sache, die ich mit meinen Haaren nicht machen darf, und das ist: Kämmen. Ja, im Ernst! Der Beweis kommt hier  –  ein Esra-Löwe:

hair-frisur-blond-blogger-fashion-outfit-blumen

strike-outfit-floral-print-mix-mustermix-hm-blogger

S T R I I I I I K E ! !     :D

top: H&M

skirt: H&M

shoes, sunnies & bracelet: H&M   O.O

***

Lieber P., danke für die Fotos!! <3

You Might Also Like

Allgemein Blogwatching Shopping Unterwegs

event: blogger bazaar muc und vitaminwater

flowercrown-outfit-goodie-bag-bloggerbazaar-muenchen-munich-event-fashion

Ratet mal: was ist das, wenn gaaanz viele top gestylte Modeverrückte sich gegenseitig zu neuesten Hits beim Eis essen und Vitaminwater trinken die Schnäppchen wegschnappen? Die Luft vor lauter Visitenkarten-Austausch glüht, man überall das Auslösegeräusch der Spiegelreflex-Kameras hört und Muskelkater in den Backen vom lauter Lächeln hat? :D

Richtig:   IT`S BLOGGER BAZAAR  TIME  :D

Das Wetter hat auch super mitgespielt (das Ganze hat diesmal im Freien stattgefunden) und die Organisation war bis auf gaaanz wenige Sachen tip top!!

Was soll ich sagen? Es war ein mega EVENT. Den Zulauf hatte ich mir etwas größer vorgestellt, also, nächstes Mal MÜSST ihr alle erscheinen :) Aber ich kann mich nicht beschweren, habe Besuch von vielen netten Mädels bekommen!! Hat mich total gefreut, euch zu treffen bzw kennenzulernen!!

Es gab total viele Aktionen, erstmal eine Goodie-Bag am Eingang, dann eine Schmink-Ecke, ein Selfie-Corner, einen Blumenkranz-Bindekurs, ein Gewinnspiel mit InStyle, kostenloses Vitaminwater und Häagen Daaz, Vide-Dressing hat den Bloggern am Ende unverkaufte High-End Teile abgekauft etc.

Danke für alles, ihr lieben Mädels vom #bloggerbazaarmuc ! :)

goodie-bag-bloggerbazaar-muenchen-munich-event-fashion-blog-stand-shopping

mein-stand-goodie-bag-bloggerbazaar-muenchen-munich-event-fashion

 I proudly present: MY STAND :D

kauf-goodie-bag-bloggerbazaar-muenchen-munich-event-fashion

Schaut euch dieses Lachen an! Wisst ihr jetzt, was ich mit Muskelkater in den Backen gemeint hab??

kaj-kaluediary-goodie-bag-bloggerbazaar-muenchen-munich-event-fashion

Yippieh!! Die liebe Kaj von Kaluediary, mit der ich in letzter Zeit oft shoote, hat mich besucht! Ist sie nicht toll? :)

schuhe-goodie-bag-bloggerbazaar-muenchen-munich-event-fashion

Ein winziger Teil meiner angebotenen Schuhe: die beiden vorderen habe ich verkauft :) Die Samt-Wedges von Topshop sind noch zu haben ;)

geschaeft-goodie-bag-bloggerbazaar-muenchen-munich-event-fashion

Geldübergabe :)

instagram-iphone-goodie-bag-bloggerbazaar-muenchen-munich-event-fashion

Meine lieben Instagram-Follower auf dem Laufenden halten – das musste sein! :D

vide-dressing-goodie-bag-bloggerbazaar-muenchen-munich-event-fashion

Bei  Vide Dressing kann man seine High-end Luxus-Teile verkaufen oder auch welche zu guten Preisen erwerben!

blumen-goodie-bag-bloggerbazaar-muenchen-munich-event-fashion

Hier bei miflora  haben Blogger und dann auch Besucher tolle Blumenkränze und -sträusse umsonst bekommen und haben lernen können, wie man so einen Kranz bindet!

ansturm-goodie-bag-bloggerbazaar-muenchen-munich-event-fashion

1200 Goodie-Bags warteten auf neue Besitzer! Inhalt: die neue InStyle, eine klappbare Haarbürste von ikoo, ein echt edles Haarspray von Newsha, und ein Kokoswasser von Zico. Außerdem: ein ganze prall gefüllte Pink Box!! Wow, nicht schlecht, Herr Specht!

outfit-dress-blogger-bazaar-shopping-fashionblog-muenchen

Links: ein Kleid von Warehouse wird gleich eine neue Besitzerin finden!

Rechts: die super stylishe Alessandra von alessandrakamaile

vitamin-water-germany-drink-hype-blogger-bazaar-muenchen

vitamin-water-drink-bloggerbazaarmuc-trend

Das Glacéau vitaminwater scheint ziemlich hip zu sein! Ich muss sagen, einige Sorten haben mir super geschmeckt, die anderen waren mir teilweise irgendwie zu chemisch (obwohl keine Zusatzstoffe drin sind), aber das ist ja individuell. Außerdem trinke ich am liebsten Mineralwasser und bin diesen neutralen Geschmack gewohnt und für mich ist Wasser einfach Durstlöscher Nr. 1!  Informationen zu Glacéau vitaminwater findet ihr hier!

beine-shoes-goodie-bag-bloggerbazaar-muenchen-munich-event-fashionUnd liebe V., danke für die Bilderchen :)

You Might Also Like

Allgemein Outfit

outfit: sunflower skirt

sunflower-floral-skirt-festival-outfit-blogger-fashion3

Endlich wieder begeistert von den Bildern – und das habe ich der lieben Kaj zu verdanken! Wir trafen uns für ein gegenseitiges Shooting und es hat total Spaß gemacht! Blogger unter sich, sag ich nur :D Geshootet haben wir in der Kultfabrik, HIER ist mein Bilderbericht über diesen spannenden Ort!

Schaut bei ihr vorbei: ihr Stil ist besonders individuell und spannend!

Hier ein Bild von ihr:

kalue

Mein Outfit ist ziemlich schwarz für den Sommer, aber mir war danach. In komplett hellen Outfits fühle ich mich auf Dauer doch nicht ganz wohl. Außerdem schwingt ein leichtes Festival-Feeling in meinem heutigen Look mit, findet ihr nicht? Die Blumenverkäuferin, bei der ich die Sonnenblume fürs Shooting gekauft habe, bemerkte scharfsinnig: „Oh, die Blume passt perfekt zu deinem Rock!“, hihi. Ach was. Purer Zufall!

***

Currently:

o ja: ich habe ENDLICH mein Piercing im Ohr (Helix). YEAH! I love it! Danke, V.

oje: mein Motivationstief, was Sport angeht. Ich schiebe es mal auf die Hitze…

amüsiert: von einem Buchtitel auf der Toilette eines Freundes, bei dem wir zu Besuch waren. Nämlich: „Augenblicke der Menschlichkeit“. Wie passend xD

gegessen: phasenweise kaum was, dann wieder zuviel :( Aber immer lecker…

verliebt: in einen Blazer bei Zara mit Palmenprint. Und gekauft… P. warf nur einen Blick drauf und meinte sofort: „Oh, richtiges Oma-Teil“! Looool, schon klar! Hoch angesagter tropischer Print, aber egal! Und mit ner zerrissenen Boyfriendjeans und nem Tshirt kombiniert (oder Lederleggings), schaut das ganz bestimmt nach Omi aus ;)

portrait-festival-outfit-blogger-fashion

sunflower-floral-skirt-festival-outfit-blogger-fashion2

sunflower-floral-skirt-festival-outfit-blogger-fashion4

portrait-festival-outfit-blogger-fashion2

sunflower-floral-skirt-festival-outfit-blogger-fashion

portrait-sunflower-floral-skirt-festival-outfit-blogger-fashion

schuhe-shoes-wedges-sandals-gladiators-fashion-blogger

skirt: H&M (sale – 5 euro!)

top: United Colors of Benetton

wedge sandals: H&M (old)

sunnies: Pimkie

Mit diesem Look bewerbe ich mich übrigens für die Aktion  „Look of the month“ bei der lieben Vreeni!

look_of_the_month_freakinyou_button

You Might Also Like

Allgemein Humor Leben Mode-Inspirationen

fashion gen vs. fashion GÄHN

zunge

Ich unterbreche meine Jackenreihe kurz für einen KOTZ-POST :D

Hach, es soll nicht immer Friede Freude Eierkuchen hier auf dem Blog herrschen, ich bin laut Instagram zwar „lieb und nett“, aber wenn ich genervt bin, kann ich auch mal den Mund aufmachen. Und manchmal muss es eben auch sein.

Manchmal gibt es Sachen, die ich nicht verstehe.

„Danke für die lieben Kommentare zu meinem gestrigen Spiegelbild. Tut mir leid, dass man das Outfit nicht erkennen kann, aber naja, meine Spiegelreflex kommt erst übernächsten Freitag. Und danke für die 300 Leser, obwohl ich erst seit 6 Wochen blogge, ich liiiiebe eeeeuuuch <3“

– zum Beispiel, solche Posts. Beziehungsweise, dass die Bilder später trotz Spiegelreflex genauso schlecht oder schlichtweg laaaangweilig sind. Oder beides. Und die Leserzahlen trotzdem genauso rasant steigen. Häää?

Ok, das ist die eine Seite der Medaille. Die andere – zugegebenermaßen bessere Bilder, gemacht von hochnäsigen Bloggern, die ihre Kompetenz an den Leserzahlen und Event-Einladungen messen.
Glattgebügelte, mit endlosen Beinen gesegnete Mädels in ner schwarzen Skinny mit nem grauen Pulli (drunter natürlich eine Bluse) und Statementkette dazu – sorry, das ist alles Andere als spannend.
In konservativen, schlichten, seeeehr klassischen Outfits toll auszusehen – dafür braucht man nämlich Persönlichkeit…
Wenn ich mir so manchen Blog ansehe – krieg ich vor lauter Gähnen meinen Unterkiefer nicht mehr zu. Dass manche sich noch trauen, sich in solch unspektakulären Outfits auch noch auf die Gleise zu stellen – Respekt!! Klischees zu erfüllen gibt anscheinend Sicherheit. Und das ist besonders in Deutschland ein Problem.

Geschmacksache hin oder her, aber warum sonst bekomme ich so oft zu hören: „Oh, das ist aber ein mutiges Outfit!“, oder „So würde ich aber nicht rausgehen“, oder „Für mich wäre das too much, aber dir steht es“?

HALLO, Leute, was hat man schon zu verlieren? Mode ist ein Spiel, und es kann nur Sieger geben! Ein „ZUVIEL“ ist immer inspirierend – ein „Zuwenig“ dagegen einfach  zu wenig!!

Ich wollte schon so lange einen Post darüber schreiben – aber ich traute mich nicht, ich, feige Sau. Dann kommen sie doch eh alle und sagen – du bist bloß neidisch, du kleiner dicker Zwerg. Schau mal deine Leserzahlen an. Mickriger gehts nicht.

Ob ich nun neidisch bin oder recht habe – oder beides gemischt – darüber zu urteilen, das überlasse ich lieber euch.
In diesem Sinne – danke fürs Lesen und fühlt euch angegriffen – dann hat die Provokation wenigstens ihren Sinn und Zweck ;)

edgy

 

You Might Also Like